Jahrestag ! Was erwartet Ihr an diesem Tag?

Guten Morgen

Frage steht schon oben. Was erwartet Ihr? Reicht Euch das er "nur" dran denkt oder wären Blumen toll? Habt Ihr da auch immer etwas für Euren Partner?

Habt Ihr überhaupt irgendwelche Erwartungen an diesem Tag?

Schönen Montag

Ich erwarte, dass er den Tag so mit mir feiert, wie er es für richtig hält. Er soll mir nicht nur ein Geschenk machen oder Blumen mitbringen, weil er glaubt, dass ich das erwarte.
Fände ich umgekehrt ja auch beschissen, wenn ich es so mache, wie ich es für richtig halte und er hinterher sagt, er ist enttäuscht, weil ich irgendwas nicht genau so getan habe, wie er es gut gefunden hätte.

Ja, er bekommt ein Geschenk (und zwar ein ziemlich teures) dieses Jahr. ;-) Ich hatte das im letzten Jahr nicht so möglich machen können.

guten morgen,

ich erwarte rein gar nichts, aber es wäre schön, wenn was schönes geschieht.

mein mann und ich führen seit knapp 15 jahren eine beziehung und sind bald 8 davon verheiratet.
manchmal vergessen wir es und lachen dann darüber, manchmal gehen wir essen, mal gibt es blumen... wir pplanen den tag nicht durch und stressen uns dann damit, wenn es anders läuft ;-).

wie macht ihr es?

lg

Hallo,

einen Jahrestag haben wir in dem Sinne nicht, weil wir nicht genau wissen ab wann wir offiziell ein Paar waren.

Wir feiern unseren Hochzeitstag und gehen dann immer zusammen was essen. Dieses Jahr wollten wir eigentlich auch zusammen frühstücken gehen, ging aber leider doch nicht aus beruflichen Gründen seiner Seits. Ich hab von ihm eine Kleinigkeit bekommen und er von mir, hab auch einen lockeren Kuchen gebacken.

LG,
Hsi

Wie schön mal on wem zu lesen dem es auch so geht.
Wir kennen uns viel länger als wir wirklich zusammen sind......das hat sich aus einer Freundschaft plus so irgendwie schleichend entwickelt......und jetzt sind es schon 19 Jahre, davon 10,5 verheiratet und 2 Kinder.

Hallo,

Vielleicht kommt es darauf an, ob man verheiratet ist oder "nur " in einer Partnerschaft lebt.

Denn: zum Hochzeitstag freue ich mich schon über Blumen, vielleicht noch am Abend essen gehen wenn es grade gut passt.

Zum Jahrestag erwarte ich gar nichts! Wir witzeln rum, dass wir es tatsächlich schon so lange miteinander ausgehalten haben und das wars ;-)

Ich führe eine wirklich glückliche Ehe, zusammen seit 14 Jahren und der Stellenwert von Jahrestagen ist gaaaanz weit unten. Wir wissen wirklich jeden Tag (ob besonders harmonisch oder hektisch) was wir aneinander haben!

Mfg

Erwarten? Nichts.

Meistens vergessen wir unseren Hochzeitstag; manchmal denk ich dran und schenk ihm eine Kleinigkeit. Er denkt so gut wie nie daran.

Zu einer runden Zahl haben wir uns mal gegenseitig etwas geschenkt.
Ansonsten gehen wir auch mal ins Restaurant, wenn's gearde passt.

Machen wir aber ansonsten auch ab und zu.

Warum?

Guten Morgen,

wir besprechen ca. 1-2 Wochen davor was wir an dem Tag machen wollen.

Meistens gehen wir schick essen (etwas Besonderes, kein gewöhnlicher Restaurantbesuch) oder zu einer Veranstaltung. Ein zusätzliches Geschenk gibt es nicht. Sondern "nur" die Zeit, die wir miteinander verbringen.

LG

Da mein Mann und ich dieses Jahr sogar beide unseren Hochzeitstag vergessen haben, werden wir einem Jahrestag wohl erst Recht keine Bedeutung mehr beimessen. #rofl

Ich hab weder zum Hochzeitstag noch zum Jahrestag eine Erwartung. Und das aus einem Grund: man sollte jeden Tag einer Beziehung als etwas besonderes und nicht selbstverständliches sehen. Deshalb feiern wir im Prinzip unsere Beziehung jeden Tag ein kleines bischen. Kleine Liebesbeweise und das jeden Tag und nicht nur weil Jahrestag ist, finde ich gut. Von beiden Seiten. Natürlich schenken mein Mann und ich uns auch mal was tolles. Wir tun das aber nie mit konkretem Anlass, sondern dann wenn es passt oder uns danach ist.

Huhu,

So was wie einen Jahrestag hätten wir ja nur einmal gehabt *lol* danach kam der Hochzeitstag, davon gibts seit gestern allerdings schon 12.

Was ich da erwarte? Garnix...ich muß schon seit Jahren darüber lachen das meine Schwiegermutter uns gratuliert. Grundsätzlich merken wir nämluch beide erst bei diesem Anruf das wir Hochzeitstag haben.

Irgendwie ist so ein Tag für uns unwichtiger Firlefanz. ..wir lieben uns und wir lieben es miteinander verheiratet zu sein, wenn wir das irgendwie "feiern" wollen, dann machen wir das, aber eben dann wenns passt.

Liebe Grüße

Andrea

Hallo,
erwarten tu ich eigentlich nichts. Ich plane vielleicht dann ein schönes Abendessen. Also das wir zusammen kochen oder so. Unter der Woche gibt es Abends immer nur eine Kleinigkeit. Daher wäre das dann besonders. Oder wir gehen essen.

Dieses Jahr haben wir nur schön gefrühstückt und ich hatte ihm eine schöne Karte geschrieben und ihm einen neuen, besonderen Brotaufstrich mitgebracht.

Ich fände es aber auch nicht schlimm, wenn er es vergessen würde. Ich denk ja meistens dran. Dann graturlier ich und er dann auch und gut ist.

LG

Hallo,

wir haben uns noch nie was geschenkt ,wir gehen an so einem Tag immer schön essen oder frühstücken , das ist für mich viel mehr wert als ein Blumenstrauß...Zeit mit meinem Mann und da wir drei kleine Kinder haben....sind diese Momente besonders wenn wir kindefrei haben...dafür gibt es zwischen durch eben mal kleinigkeiten ;-)

Lg

Hallo!

Da ich nicht mal weiß, wann unser "Jahrestag" ist - nein, keine Erwartungen. ;-)

Wir sind allerdings seit sieben Jahren verheiratet und haben daher Hochzeitstag. Den weiß ich auch. #huepf

Allerdings feiern wir den nicht. Überhaupt nicht, da uns Jahrestage usw nicht wichtig sind. Wir begehen auch keinen Valentinstag usw.
Allerdings haben wir uns ein Mal zum Hochzeitstag ein Geschenk gemacht:
An unserem 3. Hochzeitstag wurde (etwas unerwartet, da ein wenig zu früh) unsere zweite Tochter geboren.
Das können wir eh nicht mehr toppen, also feiern wir an diesem Tag jetzt Kinderpartys. :-)

Ich gehöre aber zu den glücklichen Frauen, die von ihrem Mann ab und zu mal "einfach so" Blumen mitgebracht bekommt. Ohne jeden Anlass, einfach, weil er es möchte, an mich gedacht hat oder so. Da freue ich mich dann jedes Mal riesig und mehr, als ich es über jede "Jahrestagspflanze" würde.

LG

Hallo - guten Morgen,

mit meinem Mann bin ich seit 15 Jahren zusammen, davon nun auch acht Jahre verheiratet.

Weder mein Mann und ich konnten uns an den genauen Tag unseres Zusammenkommens erinnern und somit gab es nie einen Jahrestag....;-)
Zum Hochzeitstag machen wir meistens etwas schönes zusammen. Im ersten Jahr haben wir in unserer damaligen Hochzeitslocation zu Zweit ganz in Ruhe unser Hochzeitsmenu nochmal vorbestellt und gegessen. Einige Male hatten wir unseren Urlaub zeitlich so gelegt, dass wir währenddessen im Urlaub waren oder wir gehen an diesem Tag einfach am Abend schön Essen.

PS: Über Blumen freue ich mich ehrlich gesagt viel mehr, wenn ich sie überraschend ohne Anlass/Vorankündigung bekomme.

Liebe Grüße

Ich habe so ganz generell ein Problem mit Tagen, an denen von mir irgendetwas erwartet wird, weil eben dieses und jenes Datum ist: Geburtstag, Weihnachten, Jahrestage, Valentinstag.... all das löst bei mir eine innere Blockade aus, weil ich eines Datums wegen nun gefälligst romantisch, familiär, fröhlich etc. sein soll.
Und der Druck, auf Teufel komm raus, ein tolles Geschenk zu finden, macht mich fertig.

Gottseidank ist mein Mann mir in der Hinsicht sehr ähnlich. Aus diesem Grund finden "Festtage" in diesem Haushalt nur für das Kind und dem Kind zuliebe statt. Wir "Großen" schenken und nichts, was nicht heißt, dass wir uns nicht einfach zwischendurch mal etwas mitbringen, wenn wir denken: Das passt jetzt wie Faust auf´s Auge.

Mir ist ein liebevolles Miteinander im Alltag tausendmal wichtiger als unser Hochzeitstag.

Kurzum: Ich erwarte an diesem Tag gar nix und von mir wird ebenfalls nichts erwartet.

#winke Die Alltagsprinzessin

Hallo,

bei uns wurde der Jahrestag durch den Hochzeitstag abgelöst, aber im Grunde hat das nichts geändert.
Ich erwarte nichts besonderes. Wir sprechen im Vorfeld immer über diesen Tag und darüber, welche Möglichkeiten wir haben. Meistens sind diese sehr begrenzt - wir haben Kinder und in den meisten Fällen ist der Hochzeitstag ein Wochentag. Dann gibt es abends ein schönes Essen (traditionell Sushi vom Lieferdienst #mampf), wir sitzen zusammen und genießen die gemeinsame Zeit. Essen, quatschen...

Letztes Jahr haben sich spontan meine Schwiegereltern angekündigt, mit der Aufforderung, dass wir losziehen und uns gemeinsam einen schönen Abend machen sollen, das ist aber die Ausnahme und diesen Abend haben wir gemeinsam geplant.

Geschenke machen wir uns nicht.

Will sagen - nein. Es gibt keine Erwartungen und keine Enttäuschungen, weil klar ist, was passiert. Ist mir sehr recht so.

Viele Grüße!

Guten Morgen.

In dieser Sache sind scheinbar die wenigsten Anwesenden hier verwöhnt #ole. Weil es lt. deren Aussage ja völlig reicht, wenn der Gatte im Altag der liebevollste aller Ehemänner ist, ihnen jeden Tag zeigt, daß sie die Frau aller Frauen ist - unerwartet mit einer Überraschung oder Blumen angetrabt kommt etc. pp.

So -

und nun nehmen wir mal die rosa Brille ab.

Welche Frau würde sich nicht freuen, wenn der "Angebetete" an Jahres-Hochzeits-oder Geburtstagen mit irgendeiner fetten Überraschung um die Ecke käme? Daran macht man vielleicht nicht zwingend die Beziehung an sich fest, es hilft jedoch deutlich zu deren emontionalen Bestand.

Ständig darf man hier lesen, daß Männer sich mehr einzubringen haben - in Sachen Haushalt, Familie usw. - und ein Blumenstrauss zu einem evtl. Jahrestag ist zu vernachlässigen? Möglicherweise ja... - schadhaft ist eine Aufmerksamkeit zu persönlichen Anlässen (Valentinstag nehme ich für mich hier aus) allerdings selten.... #verliebt.

GzG
Irmi

Natürlich würde ich mich über eine "fette Überraschung" freuen. Aber wenn an allen anderen Tagen des Jahres nichts kommt, dann würde ich mich nicht gerade geliebt fühlen. Und da geht es nicht um teure Geschenke, sondern um kleine Aufmerksamkeiten. Und wenn diese nur 3€ kosten, oder der Blumenstrauß, der von der Wiese gepflückt wurde.

Und diese kleinen Aufmerksamkeiten sollten auch von beiden Partnern kommen.

Danke Frieda!!!

Auf so eine Antwort habe ich gewartet.

So geht's mir nämlich auch.

Klar, mache ich ihm das nicht zum Vorwurf, aber das er dran gedacht hat ist schön und wenn heute noch ein Blümchen kommt, wäre der Tag perfekt. Wenn nicht dann ist das eben so :)

Lg

weitere 5 Kommentare laden

Ich habe nach 12 Jahren keine Erwartungen mehr an solche Tage. Blumen, schick Essen, andere kleine Nettigkeiten gibt es auch außerhalb von Jahrestagen.

"Erwarten"? Na sorry, mein Mann ist doch kein Internet-Bestellservice à la Amazon. Wir feiern unseren Jahrestag (also das Kennenlernen, nicht den, an dem wir zusammengekommen sind, hat sich so eingebürgert) immer schön gemeinsam mit dem Kleinen mit einem "Familienprogramm". Das kann ein Ausflug sein oder sonst was besonderes. Das machen wir aber vorher gemeinsam aus.

Zum Hochzeitstag freue ich mich tatsächlich über Blumen. Ich bekomme gern Blumen, mein Mann findet Blumensträuße, naja, nicht so wichtig. Also hab ich ihm mal gesagt, dass ich es wirklich, wirklich schön finde, hin und wieder Blumen zu bekommen. Die bekomme ich jetzt auch immer. Das ist aber auch keine Erwartung, manchmal sind wir am Hochzeitstag im Urlaub, da fällt dann ein Blumenstrauß meist weg. Nun, wir gehen aber immer schön essen am Hochzeitstag.

Nein. manchmal denkt einer von uns dran und manchmal vergessen wir es beide. Beim Hochzeitstag ebenso.

Hallo!

An unserem Jahrestag gehen wir meistens schön essen, während unsere Kinder von meinen Eltern betreut werden.

Natürlich wären Blumen toll, aber es ist auch nicht schlimm, wenn keine da sind! ;-)

Ich habe meistens irgendwas Kleines für meinen Mann. Seine Lieblingspralinen z.B.

LG

sweti84

Nichts.

Aber ich vergesse auch unseren Hochzeitstag immer ... #schein

LG

Hallo,

mein Mann und ich sind seit über 20 Jahren zusammen und seit 9 Jahren verheiratet.

Wir haben noch nie einen Jahrestag oder einen Hochzeitstag gefeiert. Wir nehmen uns aber fast jede Woche einen Nachmittag nur für uns Zeit, an dem wir essen gehen oder shoppen oder zusammen rumhängen, was immer wir gerade möchten und brauchen. Das bedeutet uns sehr viel und den eigentlichen "Feiertag" vergessen wir meist Beide, stören uns aber nicht daran ;-)

LG
Katja

Also ich habe Erwartungen an meinen Mann an diesem Tag. :-)

Und nicht so, dass ich ihm Stress mache und er schweißgebadet rumrennt und sich irgendwas TOLLLLLES überlegen muss.

Aber er ist bei uns meist für diesen Tag "verantwortlich". Damit meine ich - er überlegt sich an diesem einen Tag wie wir gestalten (bei uns ist Jahrestag seit 2 Jahren auch Hochzeitstag. Dieser Tag wurde von uns schon immer gefeiert und wir sind sehr lange zusammen).

Aber er sucht auf jeden Fall ein besonderes Restaurant aus, wo wir abends hingehen. Meist überlegt er sich auch für während des Tages was liebes, zB richtet mir ein besonderes Frühstück, was ich dann vorfinde wenn ich aufstehe und er schon bei der Arbeit ist. Immer gibt es Blümchen, ein Geschenkchen und eine liebe Karte oder ein Zettel mit irgendwas lieben, was er reinschreibt.

Dieses Jahr gab es was größeres, da hab ich ein Wellness-Wochenende bekommen, weil es unser letzter Urlaub zu zweit ist bevor unser Kleiner kommt. Er hat die Karte selbst gestaltet und ganz süß gemacht. Ich freu mich tierisch.

Mein Mann bringt mir auch so immer wieder Blumen mit oder achtet drauf mich mit irgendwas zu erfreuen. Aber er ist nicht unbedingt jemand, der jetzt einfach so an einem x beliebigen Tag mal ne Überraschung plant. Er ist glaub ganz froh, dass er weiß wann er sich eben was überlegen "soll" und das macht er auch gern. Aber es ist einfacher für ihn, wenn es ein bestimmter Tag ist und der auch ne Bedeutung hat.

Und daher finde ich es auch überhaupt nicht schlimm, wenn man da Erwartungen hat. Es kommt natürlich drauf an, ob man sich grundsätzlich aus dem Tag was macht. Wir feiern den Tag schon immer und für uns ist er was besonderes :-).

Liebe Grüße
Linn mit Traummann an ihrer Seite und Traummann-To-Be im Bauch <3

Ach ja, ich schenke ihm an dem Tag auch gern was. Meist irgendwas romantisches. Dieses Jahr ein Fotobuch und Babybauch Fotos vom Forografen :)