Mann noch nicht da

    • (1) 28.11.15 - 06:16
      Kurz vorm Abhauen

      Hallo UrbianerInnen,

      mein Mann ist gestern Abend mit den Worten weg, dass es nicht so spät würde. Gut, da gebe ich nicht so viel drauf. Es gab eine Veranstaltung im Stammlokal.
      Nur ist er JETZT immer noch dort. Spinne ich?

      Er ist 50 Jahre alt und ich sitze hier mit unserem Säugling. Ich gönne ihm das Ausgehen, aber nicht bis morgens und heute Vormittag kommt ein Freund von ihm von weiter weg zum Babybesuch und er sitzt jetzt noch rotzevoll an der Theke.

      Was soll ich tun? Das ist doch nicht normal, oder?

      Viele Grüße

      • Hallo,

        bist du sicher, daß er noch dort rumsitzt?

        Ich glaube, ich würde mir Sorgen machen, ob nicht etwas passiert sein könnte.

        LG

        • (3) 28.11.15 - 06:52
          Kurz vorm Abhauen

          Ja, bin ich. Er ruft immer mal in seinem Tran an. Horcht kurz und legt dann wieder auf.....

          Das gab es so lange noch nie....

          • Also, ich will dich nun wirklich nicht beunruhigen.

            Doch wenn mein Mann hier kurz anrufen würde und wieder auflegen, ohne etwas zu sagen... ich würde allmählich Panik bekommen, ob nicht doch etwas passiert sein kann.

            Ruf ihn doch einfach mal an auf dem Handy und versuch mit ihm zu reden.

            Ich kann mir gar nicht vorstellen, daß er um diese Zeit noch in einem Lokal sitzt.... um diese Zeit sperren setzen die die letzten Gäste doch vor die Tür, weil einfach Schluss ist. Ich glaube nicht, daß sich i-ein Servicepersonal wegen ein, zwei oder drei Gästen morgens um halbsieben noch vom "Feierabend" aufhalten lässt.

            LG

            • (5) 28.11.15 - 07:12
              Kurz vorm Abhauen

              Doch, er ist da. Als er vor einer Stunde das letzte Mal anrief saß ein Kumpel neben ihm und lallte ihm ins Ohr, dass er jetzt bestimmt sofort nach Hause kommen solle.

              Er ist so voll, dass er gar nicht kapiert hat, dass er mich angerufen hat. Ganz ehrlich, gleich wird es hell. Ich will nicht zum Gespött der Leute werden. Und das ganze Wochenende ist auch dahin.
              Es sind nicht mal Winterreifen auf dem Auto. Das schafft er doch heute wieder nicht.

              Jetzt sitze ich hier und kann nirgends hin. Und ich könnte heulen, wenn mich unser süßer Zwerg anschaut, den er die Woche über kaum sieht und worum er sich heute auch nicht kümmern kann.
              Wie desolat ist das denn bitte? Oder steiger ich mich rein?

              • Ne, also wenn er wirklich noch dort ist - reinsteigern deinerseits würde ich das nun wirklich nicht nennen.

                Die Frage ist: Kommt das öfter oder regelmäßig vor oder ist es eher unter der Ruprik "Ausrutscher" zu verzeichnen? Wie lange kennt ihr euch schon /seid zusammen?
                Also wegen dem Gespött der Leute... da mach dich mal nicht verrückt... denn das geht ja dann letztendlich gegen IHN und nicht gegen dich. Ich versteh dich schon einerseits, aber weißt, die Leute finden doch immer was zum "ausrichten" wenn sie´s wollen. Und du hast ihm ja schließlich nicht verboten, vor Anbruch des Tages nach Hause zu kommen....

                LG

                • (7) 28.11.15 - 07:28
                  Kurz vorm Abhauen

                  Er war früher schon häufiger, auch länger weg. So bis 4-5h morgens. Aber seit meiner Schwangerschaft kam das kaum noch vor, so extrem und er hat mir von sich aus versprochen, dass er das nicht mehr macht, wenn das Baby da ist.

                  In den paar Wochen war er schon 4x richtig dicht.

                  Wir sind seit 4 Jahren zusammen. Klar fällt es eigentlich auf ihn zurück. Nur lästert er manchmal über Paare wo der Mann ständig alleine und betrunken unterwegs ist und letztlich macht er es gerade nicht anders. Es ist jetzt halb 8h.

                  Wenn er meint, dass ich mir das gefallen lasse, dann hat er bald ein richtiges Problem.

                  DAS tue ich unserem Kind ganz sicher nicht an.

                  • Boah... tja, DAS solltet ihr wirklich in Ruhe nochmal besprechen!!
                    Also hin und wieder bis 4.00 UHr - ja das ist doch letztendlich egal, ob er dann ab 1:00 UHr oder ab 4:00 UHr neben dir im Bett liegt, der nächste TAg ist wahrscheinlich so uns so nicht "genial" für ihn... da solltest du natürlich schon auch mal ein Auge zudrücken.

                    Aber mich würde es auch nerven....
                    LG

                    • (9) 28.11.15 - 07:39
                      Kurz vorm Abhauen

                      Das habe ich jetzt nicht ganz verstanden.

                      Er verspricht mir von sich aus, dass er nicht mehr so lange weggeht und kommt deswegen spät wie nie, nämlich um halb 8h morgens immer noch nicht nach Hause und da soll ich ein Auge zudrücken?

                      • NEIN - heute solltest du kein Auge zudrücken.. das hab ich anders gemeint: Wenn er mal erst um vier Uhr morgens nach Hause kommt, anstatt vlt. um zwei... da meinte ich, solltest du ein Auge zudrücken.

                        Also das heute... da kann ich dich ABSOLUT VERSTEHEN!
                        LG

                        • (11) 28.11.15 - 07:50
                          Kurz vorm Abhauen

                          Ich habe ihn gerade angeläutet. Dann ruft er sofort zurück, sagt Hallo Hallo und legt auf. Es ist schon hell.
                          Das ist so peinlich.

                          Und wir hatten so viel vor. Dann soll er bei seinen Leuten bleiben, ist mir langsam völlig egal. Kann er sich ja mit der Wirtin vergnügen. Ich bin so unglaublich zornig.

                          Was mach' ich denn jetzt?

                          • Ich fürchte, momentan kannst du nicht viel machen... der wird sich erst mal ordentlich ausschlafen müssen, ehe er dich und deine Empfindungen klaren GEdankens wahrnehmen kann und wird.

                            Es tut mir echt leid für dich... ich kann deine Wut voll verstehen. Aber DEN ultimativen Rat habe ich da leider auch nicht parat... ich weiß nicht, WIE du ihn am besten erreichen kannst, damit ihm klar wird, dass es so ja nicht geht.

                            Vielleicht solltest du dir mit deinem Zwerg was Nettes vornehmen für heute und/oder morgen.

                            LG

                            • (13) 28.11.15 - 07:59
                              Kurz vorm Abhauen

                              Ich wäre spontan zu einer Freundin gefahren. Doch es sind immer noch keine Winterreifen drauf, die er seit Ende Oktober aufziehen wollte.

                              Mit dem Zug ist es so teuer, das Geld spare ich lieber. Er hat sicher schon wieder genug ausgegeben heute Nacht.

                              Oh man, tut mir leid. Aber mir ist echt gerade nach Jammern.

                              Meinst Du ich kann einem Säugling eine 4-stündige Zugfahrt zumuten?

                              Danke, das Du gerade da bist! #blume

                              Winterreifen aufziehen in der Werkstatt kostet 25 Euro. Vielleicht findet du eine, die das heute morgen noch machen kann?

                          Hallo,

                          ich verstehe, dass du ihn gerade zum Mond schießen könntest. In den nächsten Stunden ist sowieso kein normales Gespräch möglich, also schnapp' dir dein Baby, geh' irgendwo richtig schön ausgiebig frühstücken, fahr' zur Werkstatt und lass' die Reifen rauf ziehen und dann nach Hause. Dann ist er vielleicht halbwegs ausgeschlafen und aufnahmefähig für ein Gespräch.

                          Alles Gute!

                          wind.kind

                          • (16) 28.11.15 - 08:09
                            Kurz vorm Abhauen

                            Danke!

                            Aber dort bekomme ich leider keinen Termin so kurzfristig. Das wollte ich vor 2 Wochen schon machen, "durfte" aber nicht, da er es selber machen wollte.

                            Ja, Frühstücken gehen geht. Aber das mache ich auch unruhig, da er ja noch nicht mal jetzt zu Hause ist.

                            Oje, echt verzwickt! Habe gerade auch gelesen, dass das seit der Geburt zum vierten Mal passiert - du hast recht, das geht GAR NICHT! Der Gute scheint noch nicht so richtig in seiner Rolle als Papa angekommen zu sein. Geh' ihm jetzt trotzdem erstmal aus dem Weg, bis er wieder nüchtern ist. Hast du nicht Eltern/Freunde irgendwo in der Nähe?

                            (18) 28.11.15 - 08:20
                            Kurz vorm Abhauen

                            Nur, dass es dreimal so war, dass er zwar betrunken war, aber wesentlich früher zu Hause.

                            In der ganzen Zeit die wir zusammen sind, war er noch nie so lange weg. Er sitzt jetzt 2 Straßen weiter und ich bekomme hier wirklich die Krise und bin völlig überfordert.

                            Meine guten Freundinnen wohnen hunderte km weg. Die Bekannten die hier sind, denen möchte ich das nicht erzählen.
                            Und meine Mutter wäre so sauer auf ihn....

                            Okay. Kannst du mit dem Kinderwagen eine Runde drehen und eine Freundin anrufen? Dann kannst du dem größten Ärger erst mal Luft machen..

                            (20) 28.11.15 - 08:38
                            Kurz vorm Abhauen

                            Es ist total nasskalt. Passt also alles heute.

                            Zwischen 10 und 11h will der Freund meines Mannes kommen. Super!

                            Dann bitte den doch die Winterreifrn aufzuziehen und dann fahr!

                            LG

                            (22) 28.11.15 - 08:58
                            Kurz vorm Abhauen

                            Haha, gute Idee.

                            Eine lange Bahnfahrt mit Bsby ist kein Problem, pack alles ein was du für dich und dein Baby brauchst.
                            Wegen der Ticketpreise: lass dich am Schalter beraten, es gibt günstige Angebote. Für kurzfrisige Reisen zwar meist nur in Form von Tagestickets für Regionalbahnen, aber damit kannst du quer durch alle Bundesländer reisen. Reisezeit verlängert sich natürlich gegenüber Fahrten mit ICE usw. Aber ich an deiner Stelle wäre weg. Und zwar für länger.

                            (24) 28.11.15 - 08:51
                            Kurz vorm Abhauen

                            Danke für die Info. Aber mal blöde Frage, ich will wenn nur das Tragetuch mitnehemen, weil KIWA so sperrig.

                            Habe ich dann die Maus die ganze Zeit auf dem Arm?

                            Ja, dann hast du sie so lange im Arm, denn einfach auf den Sitz legen ist zu gefährlich. Hast du keinen kleineren Kinderwagen? Ein schmales Modell? Ansonsten: richtig mühsam mit Kinderwagen ist es nur im ICE, in Regiobahnen hat man eigentlich wirklich genügend Platz, dort können ja zb auch Fahrräder mitgenommen werden. Den Kinderwagen mitzunehmen ist auch deshalb von Vorteil, weil du diesen dann fürs Gepäck nutzen kannst, Tragtuch kommt natürlich trotzdem auch zum Einsatz.

Top Diskussionen anzeigen