Kind da ! Gefühle weg ?!

    • (1) 29.11.15 - 16:58

      Hallo

      Ich bin seit 4 1/2 Jahren mit meinem Mann zusammen und seit September ist unser Sohn da ....
      Meinen Mann habe ich vor knapp 6 Jahren auf der damaligen Arbeit kennen gelernt erst waren wir nur Kollegen dann haben wir immer zusammen Mittagspause gemacht ...usw... ;)

      Ich arbeite jetzt seit drei Jahren wo anders und mein Mann ist kurz nach dem ich gekündigt hab nach 10 Jahren aus heiterem Himmel gekündigt worden es war eine sehr harte Zeit weil er ( sorry) den arsch nicht hochbekommen hat er war fast 1 1/2 Jahre arbeitslos ich hab immer hinter ihm gestanden aber ich konnte irgendwann nicht mehr auch wegen dem finanziellen

      Ich arbeite in einem Krankenhaus hab schichtdienst der nicht grad super ist ( drei Wochen von 14-22 und eine Woche von 6-14 Uhr )

      Zuhause musste ich trotz das er arbeitslos war alles alleine machen wir hatten viel Streit

      Dann hat er endlich Arbeit gefunden alles war super

      Als finanziell alles ok war haben wir über Kinder geredet

      Ich würde sehr schnell schwanger wir haben uns sehr gefreut und dann das als ich im 5 Monat war kam er nachhause und sagte mir er wurde gekündigt

      Ich habe nur geweint die ganze scheiße ging wieder von vorne los das selbe spiel ich schwanger 8 Stunden arbeiten und zuhause war ich wieder die dumme

      Aber auf einmal war ich an einem Punkt kurz bevor ich entbunden hatte da war es mir egal

      Ich seh seit dem meinem Mann in einem anderen Licht ( anders kann ich es nicht erklären )ganz " schlimm " wurde es dann wo unser Sohn da war da ist mein Gefühl zu ihm noch weiter in den Keller gegangen Ich weis im Moment absolut nicht was ich für ihn fühle ob ich ihn noch liebe

      Seit der kleine da ist , ist auch alles " wie immer " ich muss alles alleine machen

      Ich hab schon öfter mit ihm geredet ihm gesagt das ich glaube das ich ihn nicht mehr liebe ich sogar per Scheidung nachdenke und auch warum ich so fühle was der Auslöser war

      Aber nichts ändert sich

      Er hat geweint als ich ihm das gesagt hab und er will das alles nicht er liebt mich und braucht mich

      Aber ich bin irgendwie abgestumpft...

      Ich weis auch im Moment einfach nicht weiter was ich tuen oder wie ich handeln soll

      Sorry für den langen Text

      • Hallo, wie ich hörte gibt sowas wenn man ein Kind gekriegt hat, das hat oft mit Hormonen zutun. Ich denke du solltest kurz abwarten bis die Phase durch ist, schließlich habt ihr ein Kind gemeinsam alleine ihm zu liebe. Es ist eine schwere Zeit für dich aber du wirst es überstehen. Dein Mann wird sich bald eine Arbeit finden und du wirst sehen es ändert sich wieder alles zum Guten! Alle meine Freundinnen berichten sowas ähnliches nach der Geburt dass der Mann dann plötzlich nur noch "Störfaktor" ist aber es Legt sich und mitleweile finden alle wieder zu einander und sind glückich.

        • Dein Tipp ist sicher gut aufgehoben, bei einem Mann der ansonsten fleißig, arbeitsam oder sonstwas ist, kurzum, bei jemandem, der auf seine Art und Weise zeigt, dass ihm die Partnerschaft und Familie wichtig ist, aber hier?
          Ein arbeitsscheuer, im Haushalt nicht zu gebrauchender Mann?
          Was sollen hier die Hormone verdreht haben?

        Sorry aber mit Hormonen hat das nichts zu tuen da hatte ich vor , wärend und nach der Schwangerschaft nie Probleme mit

        • Sorry aber ich mag mit meinen Ratschlägen keine Familie zerstören. Einen Mann zu kritisieren können wir Frauen alle gut, aber wir kennen eurer Leben nicht, heutige kann man schnell Schlussstrich ziehen und das Kind alleine erziehen aber ich denke als erstes an das Kind, er braucht den Vater und dein Mann will die Familie erhalten was deine Gefühle angeht würde ich ich dir raten sie an der letzen Stelle zu platzieren, weil ihr seid die jenigen die diesen kleinen Wunder gewollt und geplant haben und nun muss der kleine an erste Stelle eurer Prioritäten stehen und nicht wer im Haushalt hilft oder nicht. Wenn dein Mann davor schon so war so wird er auch bleiben, das wusstest du und damit war zu rechnen. Meiner ist auch keine Hilfe im Haushalt und wenn das Baby da ist habe ich eben zwei und das weiß ich vorher und stelle mich schon darauf ein.

Top Diskussionen anzeigen