Verheiratet - trotzdem mit jüngerer Frau befreundet sein

    • (1) 08.12.15 - 20:31

      Hallo, ich möchte mir mal was von der Seele schreiben und um Rat fragen.

      Ich: 37, verheiratet, 2 Kinder.
      Sie: 22, wahrscheinlich Single

      Wir haben uns vor ca. 4 Monaten geschäftlich kennengelernt, zunächst per E-Mail. Sie ist Praktikantin in einer anderen Firma und ich bin für bestimmte Themen einer Kooperation ihr Absprechpartner bei uns. Schon seit ihrer allerersten E-Mail war sie mir extrem sympathisch und ihr ging es mit mir wohl ähnlich. Wir sind recht schnell zum "du" übergegangen und haben auch über private Dinge geschrieben. Allerdings nicht über meine Familie weil ich es eben gerade sehr angenehm fand, mich auch mal wieder mit jemand über andere Dinge auszutauschen, völlig frei vom Alltag. Ich dachte schon damals daran wie aufregend es wäre sie mal zu treffen. Und dann, völlig kurzfristig, habe ich von einer Tagung erfahren an der ich teilnehmen sollte. Wie es der Zufall so wollte, war SIE auch dabei! Ich war so aufgeregt und freute mich wahnsinnig darauf, das hab ich ihr auch geschrieben. (So nach dem Motto, ich komme ja nuuuur wegen ihr dorthin...) Hat ihr wohl auch gefallen, der Gedanke.

      Dann als wir uns zum ersten Mal gesehen haben, (der WOW-Effekt, sie war so süß mit ihrem Outfit und ihren Sneakers, genau so hab ich sie mir vorgestellt) haben wir uns auch gleich mit Umarmung begrüßt (naja es ging klar von mir aus, aber sie war gar nicht abgeneigt!). Der Tag war toll, wir haben uns in den Pausen gut unterhalten und schon auch ziemlich miteinander geflirtet. Die Verabschiedung wieder mit Umarmung - diesmal natürlich gleichwertig von beiden Seiten aus.

      Die anschließenden E-Mails waren immer noch schön, allerdings etwas seltener weil sie immer mehr zu tun hatte und einfach nicht mehr so viel Zeit für E-Mails "außer der Reihe" hatte. Aber das war nicht weiter schlimm, ich habe ihr auch in die offiziellen E-Mails immer mal wieder lustige Dinge "reinversteckt", was sie total super findet da es ihren Alltag auflockert. Komplimente mache ich ihr auch regelmäßig, wo sie sicher nichts dagegen hat.
      Aber ich vermisse sie irgendwie schon sehr und will sie unbedingt wiedersehen. Bald wird sie für ein weiteres Praktikum ins Ausland gehen für 6 Monate, also ist schon ein bisschen Zugzwang da. Wie soll ich mich verhalten? Ich bin mir nicht sicher wie sie zu einem wiedersehen steht. Glaube zwar dass sie Single ist, aber sie wird sicher meinen Ehering gesehen haben bei der Tagung und ich weiß nicht in wieweit sie das abschreckt. Und dass ich Kinder habe, davon weiß sie ja gar nichts. Noch dazu kommt, dass sie türkischstämmig ist (2. oder sogar 3. Generation denke ich) und ihr generell Familie wahnsinnig viel bedeutet. Also auch ihre Eltern, Geschwister usw. Ich kann einfach überhaupt nicht einschätzen inwiefern sie sich vorstellen könnte, einfach so zwanglos etwas Zeit mit mir zu verbringen. Ich meine das überhaupt nicht negativ, aber es ist eben auch ein Faktor der zu beachten ist.

      Ich suche ja auch keine Affaire oder so was, bin aber auch der Meinung dass eine Ehe eben nicht alles abdecken kann und ja auch nicht muss. Klar würde es meiner Frau sicher nicht gefallen. Aber - siehe oben.

      Also es geht eigentlich um Freundschaft, die aber eben doch irgendwo mehr als das ist. Flirten, zusammen Spaß haben und Komplimente machen. Klar, ich will sie natürlich auch wissen lassen dass sie sehr attraktiv ist und mache das ja auch schon hin und wieder. Und ich will ja auch nicht abstreiten dass es mich schon ziemlich erwischt hat mit ihr. Aber trotzdem soll kein Seitensprung daraus werden und meine Ehe soll ja auch weiter Bestand haben. Und vor allem muss ich ja auch daran denken was für sie das beste ist - wobei sie das ja eigentlich selbst für sich entscheiden muss. Schwer zu erklären, aber menschlich... Also seht es mir nach wenn Eure Vorstellungen womöglich von meinen abweichen.

      • (2) 08.12.15 - 20:41

        Hallo

        Vielleicht bist du ihr einfach zu alt. :-p

        Könnte auch sein das sie von anderen weiß das du Kinder hast und sie einfach vernünftig ist.

        S.

        (3) 08.12.15 - 20:42

        Ach Gott wat ein Drama!#bla

        Mach doch wie du meinst nur verstehe ich nicht wieso du das hier unbedingt ins Forum posten musstest, wenn du eh der Meinung bist das das die Vorstellungen der User von deinen abweichen?#kratz

        (4) 08.12.15 - 20:45

        Hallo,

        Kurz und knapp, du hast dich mächtig fremdverliebt, du solltest schleunigst dein Hirn einschalten

        Denke mal darüber nach deine Frau würde das schreiben.....wie würdest du das finden??

        "Ich will ja keine Affäre oder sowas" du bist auf dem besten Weg dorthin.

        Überlege dir, was du in deiner Ehe verändern könntest, und gebe deiner Familie diese Chance.

        Laut deinem Post, hört sich das jetzt nicht so an als wäre sie dir verfallen- also Kontaktabbruch und schnell vergessen.

        lg

        • (5) 08.12.15 - 20:52

          Was ist ganz furchtbar finde, du leugnest deine Familie- eine Ehefrau und Kinder das ist sehr armselig....

          Sei wenigstens ehrlich, zu dem jungen Mädchen, dann kann sie selbst entscheiden was sie daraus macht.

      (6) 08.12.15 - 20:45

      Lass das und benimm dich deinem Alter entsprechend und professionell.

      Im Endeffekt wirst du nämlich zwei Frauen verarschen, um dein Ego aufzupolieren, weil du mit einer jungen Frau ein bisschen deinen Spass haben willst, auch wenn du noch den Penis in der Hose behältst - noch!

      Du bist ein verheirateter Familienvater, kein 20-jähriger Single. Dein Beitrag im Umgang mit der jungen Frau liest sich beschämend und deiner Ehe gegenüber respektlos und von Berufswegen fange ich gar nicht erst an.

      Hör' einfach auf.

    • "Ich suche ja auch keine Affaire oder so was, bin aber auch der Meinung dass eine Ehe eben nicht alles abdecken kann und ja auch nicht muss. Klar würde es meiner Frau sicher nicht gefallen. Aber - siehe oben.
      Also es geht eigentlich um Freundschaft, die aber eben doch irgendwo mehr als das ist. Flirten, zusammen Spaß haben und Komplimente machen. Klar, ich will sie natürlich auch wissen lassen dass sie sehr attraktiv ist und mache das ja auch schon hin und wieder. Und ich will ja auch nicht abstreiten dass es mich schon ziemlich erwischt hat mit ihr. Aber trotzdem soll kein Seitensprung daraus werden und meine Ehe soll ja auch weiter Bestand haben."

      Über diese Abschnitte solltest du nochmal etwas nachdenken und ehrlich mit dir und deinen Wünschen sein.

      Bevor du weitere Schritte in Richtung "Freundschaft" veranlasst.

      (8) 08.12.15 - 20:58

      Du baggerst die junge Frau an wie blöde, aber willst "nur" Freundschaft?
      Das glaubst du doch wohl selber nicht.
      Du machst dich total zum Affen.

      (9) 08.12.15 - 21:16

      Hallo,

      Du bist verliebt in eine jüngere Frau. Das ist alles. Und Du willst keine Freundschaft, du willst mehr.

      Ich finds scheiße Deiner Frau gegenüber und auch der jungen Frau. Sie weiß ja nicht mal, dass Du verheiratet bist und vielleicht empfindet sich auch mehr für Dich.

      Ganz klar mein Rat: Let it be.

      Ich denke, wenn Du dem nachgehst, dann wirst Du Deine Familie aufrauchen. Aber mach, was Du nicht lassen kannst. Die Quittung kommt. Wirst schon sehn. #zitter

      verständnislose Grüße

      (10) 08.12.15 - 21:24

      37 JAhre, verheiratet...sie Praktikantin, 22 Jahre...deine Ehe soll Bestand haben (klingt echt leidenschaftlich#gaehn) und du musst natürlich auch an sie denken (wiel sie das nicht selber kann, sugar-daddy?)...du willst keine Affaire aber ne Freundshcaft mit mächtig flirten und noch was mehr dabei#kratz

      Entweder bist du dämlich oder lügst dich selbst in die Tasche.

      Finger weg!

      (11) 08.12.15 - 21:51

      In meinen Augen zeigt Ihr Verhalten, oder "nicht-Verhalten" nach dem Aufeinandertreffen, dass sie weit weniger Interesse an Dir als Du an ihr hast.

      Ihr hattet scheinbar recht regen email Kontakt bevor Ihr Euch gesehen habt und danach hat sie keine Zeit mehr?????? Also entweder sie stört Dein Ehering oder Du bist nicht wirklich ihr Typ, Oder eben zu alt. Alles ist möglich.

      Wenn Du Freundschaften suchst, würde ich mich mal im Herrenkreis Deines Alters umgucken.

      (12) 08.12.15 - 21:52

      Das hört sich nach "wasch mich, aber mach mich nicht nass" an.

      (13) 08.12.15 - 22:48

      Iiihhhh ... Du erinnerst mich glatt an den ältlichen Lover einer sehr jungen Userin hier ...

    (15) 08.12.15 - 23:02

    Sehr peinlich und unprofessionell dein Verhalten.
    Davon abgesehen steht sie offensichtlich gar nicht auf dich, wie ihre Reaktion nach dem Treffen vermuten lässt.

    Bitte hör auf, dich lächerlich zu machen.

    (16) 08.12.15 - 23:06

    Für so einen Schwätzer wie dich, habe ich keinen Rat.

    Meine Güte #rofl

    (17) 08.12.15 - 23:08

    Ich steige auch in den Allgemeinen Tenor ein: du suchst keine Freundschaft, du suchst mehr!

    Auch ich habe auf beruflichen Veranstaltungen schon viele Leute kennen gelernt. Lustige Abende gehabt, gelacht, geredet. Aber nie das Bedürfnis gehabt meinen Ring zu verstecken. Von meinem Mann erzählt. Von den Kindern.

    Einen Partner zu haben hält von einer Freundschaft nicht ab. Aber im Grunde willst du ja mehr....

    (18) 08.12.15 - 23:14

    Da spielst du den älteren Bruder und gut ist. Das tut euch Beiden gut.;-)

    (19) 08.12.15 - 23:29

    Warum belügst du die Leute hier und dazu dich selbst?Freundschaft mit der 22 jährigen geilen Praktikatin, die dir nicht abgeneigt ist.#schein Meine Güte,du willst Sex mit ihr,weisst nur noch nicht ob sie auch will.Charakterschwach #sorry
    Kannst es noch so schön reden.Du willst deine Frau bewusst betrügen und hätte die hübsche junge Frau dir eindeutiges Signal gegeben wärst du mit ihr in die nächste Besenkammer entschwunden.

    (20) 09.12.15 - 07:11

    Du klingst wie so ein richtiger Schmierlappen, bäh #schock Ich musste mich schütteln, beim Lesen. Nun ja... da sie "immer mehr zu tun hat", hoffe ich, sie hat erkannt, dass du vielleicht nicht der Richtige bist. Nicht einmal für Flirt und Freundschaft.

    Sorry, ich hoffe deine Frau findet einen jungen Knackigen zum Flirten.

    (21) 09.12.15 - 08:07

    Mit deinen 37 Jahren bist du für das junge Ding einfach nur ein alter, geiler Sack.

    Nicht mehr.

    (22) 09.12.15 - 08:11

    Nein, sie ist nicht ernsthaft interessiert, nur geschmeichelt. Jetzt geniesst du das Gefühl noch ein bisschen und dann, wenn du wieder klar denken kannst, findest du heraus, wie du die Schmetterlinge auch in der Ehe wieder reinbekommst.

    lg thyme

    (23) 09.12.15 - 08:18

    Guten Morgen Cesaro,

    mach Dir mal Gedanken, was Du da eigentlich genau willst.
    Du steuerst nämlich direkt auf eine Affäre zu.

    Alleine wie Du schon über sie schwärmst, süße Sneakers usw.
    Und Dir Gedanken machst wegen ihrem Auslandspraktikum, ihrer Familie und mehr...

    Die gefällt das Mädchen und ihr schmeichelt es scheinbar auch, deswegen umschnurrt Ihr Euch.

    Aber das Ganze kann nur peinlich ausgehen, besonders für Dich.
    Die ist jung und knackig, aber auch da würde ein Alltag einkehren und dann hast Du ein junges verspieltes Mädel an der Hand, während Du parallel Verantwortung für Deine Kinder hast.

    Und davon abgesehen, überleg mal, wie Du Dich mit dem Rumgeschnurre bei Deinen Kollegen in der Firma selbst zum Obst machst, wenn das rauskommt.

    Vielleicht ist es sogar gut, dass sie mal für ein halbes Jahr ins Ausland geht, damit Du mal wieder runter kommst.

    LG

    (24) 09.12.15 - 09:12

    Hallo,

    <<Ich: 37, verheiratet, 2 Kinder.>>

    mal ins Blaue geraten

    Recht ein paar Jahre verheiratet. Bevor die Kinder zur Welt kamen lief alles recht gut. Nähe, Zärtlichkeiten und auch Sex war alles ok. Nach dem die Kinder da sind hat das alles sehr stark nachgelassen. Ihr seit inzwischen „nur“ noch Eltern und irgendwie beste Freunde. Du hast das Gefühl dein Leben plätschert so vor sich hin. In der Beziehung gibt es wenig up's. Im Grunde fühlst du dich als Mann nicht mehr wahrgenommen, weil du eindeutig die Aufmerksamkeit deiner Frau vermisst.
    Kommt das so grob hin?

    Und jetzt kommt diese junge und attraktive Praktikantin und schenkt dir eine gewisse Aufmerksamkeit. Zumindest dir als Mensch. Ob sie diese Aufmerksamkeit auch dem Mann gilt weißt du nicht. Du interpretierst das zumindest hinein.

    <<Also es geht eigentlich um Freundschaft>>

    Eigentlich ist eine Einschränkung. Sei ehrlich zu dir selber. Dir geht es doch nicht um Freundschaft. Du findest sie heiß. Wenn sie gewollt hätte wäre schon längst mehr passiert. Oder nicht?

    Aus meiner Sicht solltest du schleunigst anfangen dich wieder auf deine Kernkompetenzen zu besinnen.

    Beruflich: Ihr gegenüber ein netter und freundlicher Ansprechpartner zu sein. Mehr nicht.

    Privat: Besinne dich auf deine Rolle eines Partners und Vater zurück.

    Fange an vDinge zu hinterfragen. Was sagen deine Gedanken über dich und eure Ehe aus.
    Was müsste sich ändern damit du nicht auf solche Gedanken kommst.

    Und dann mal frei nach JFK: Frage nicht was deine Frau/Partnerschaft für dich tun kann, sondern was du für deine Frau/Partnerschaft tun kannst.

    Ich war früher viel beruflich unterwegs. Habe da nicht nur einmal mitbekommen wie sich Familienväter an irgendwelche Frauen ran gemacht haben. Die allermeisten haben dabei ein echt jämmerliches Bild abgegeben.

    VG

    (25) 09.12.15 - 09:17

    Du willst nicht befreundet sein, sonst wüßte sie von Deiner Familie etc....Du willst sie poppen!
    Und da sie nicht ganz doof zu sein scheint, zieht sie sich jetzt zurück und erteilt Dir somit charmant eine Abfuhr...aber das scheinst Du nicht zu verstehen.

Top Diskussionen anzeigen