Wie ist das mit dem Kennenlernen, sich melden, interessant bleiben?

    • (1) 05.01.16 - 10:30
      Verwirrter Augenblick

      Hallo,

      ich (41) habe einen Mann in einer Datingapp kennen gelernt, er zeigte sehr viel Interesse, gab mir seine Handy-Nr., seinen vollständigen Namen, seinen Arbeitgeber, Facebook, er gab alles von sich preis. Da wir noch Urlaub haben, schrieben wir viel über Whatsapp, er erzählte mir viel aus seinem Leben von sich aus und war seitdem auch in dieser Datingapp nicht mehr aktiv.

      Jeden Morgen kam ein "Guten Morgen" von ihm. Und abends verabschiedete man sich, wenn es ins Bett ging. Es war alles sehr nett und fühlte sich "richtig" an, nicht so oberflächlich, wie man es sonst von Datingapps kennt. Keine blöde Baggerei, er schrieb nur zweimal, aus einem Zusammenhang heraus, dass er mein Foto süß findet.

      Nachdem wir ca. 5 Tage geschrieben haben und er mir jeden Morgen zuerst schrieb, habe ich ihm gestern mal zuerst geschrieben morgens, weil ich zuerst wach war. Seine letzte Onlinezeit war die vom Abend zuvor, als wir Gute Nacht sagten. Ich dachte mir nichts dabei und schrieb dann von mir aus mal einen Guten Morgen. Er antwortete ein paar Minuten später zwar, aber ich habe das Gefühl, dass seitdem unser Geschreibsel weniger wird.

      Gestern den Tag über war es von seiner Seite aus nicht mehr sooooo euphorisch und viel.

      Ich habe so das Gefühl, dass es daran liegt, dass ich gestern zuerst geschrieben habe, vielleicht war das zuviel und ich bin nun uninteressant? Männer wollen doch jagen?

      Gestern abend gab es auch kein "Gute Nacht" und heute morgen war auch noch nichts. Ich weiß nun nicht, wie ich damit umgehen soll und wie der Kontakt aufrecht erhalten werden soll.

      Woher soll man immer wissen, ob Schreiben erwünscht ist oder nicht? Wann ist der andere genervt? Wann sollte man sich zurückziehen, um interessant zu bleiben?

      • Immer dieses Geschreibsel und das das Deuten dazu!#augen

        Wir Du merkst, machste Dich damit selber bekloppt. Sicher kann man 2-3 Tage mal texten, aber dann ab ins reale Leben und sich kennenlernen, also andere bringt doch nichts.

        Eventuell muss er wieder arbeiten oder seine Frau ist wieder da...weiß doch keiner und kann Dir auch keiner sagen, aber eines sei Dir sicher...nur weil man jemandem Guten Morgen wünscht, ist man nicht uninteressant. Das wird andere Gründe haben.

        Also frag nach einem Treffen im realen Leben und dann siehst Du seine Reaktion.

        Eine ganz bescheidene Frage: Was suchst du eigentlich? ...einen Brieffreund?

        Seit der Mensch transparent geworden ist, wird jeder Mist auseinandergepflückt und interpretiert. Wann war er das letzte Mal online, warum hat er sich bei mir nicht gemeldet, warum schreibt er so selten, warum schickt er keine Smileys ?????

        Wofür hast du seine Handynummer? Ruf ihn an und frag ihn nach seinem Befinden. Vielleicht hat er noch andere mit denen er schreibt und die ihm besser gefallen. du wirst vermutlich nicht die einzige sein, die er dort kennen gelernt hat. Vielleicht ist er krank, verreist, vielleicht war es ihm zu blöd, dass er sich 5 Tage immer melden musste und von dir aus nichts kam, vielleicht ist seine Freundin aus dem Urlaub zurück.......

        So ein Kindergarten in dem Alter......#augen

        Der Fehler an der "der Mann will jagen" Theorie ist in meinen Augen, dass er, wenn er dann die Frau erlegt hat irgendwann, das Interesse verliert.

        Wenn wirklich tiefere Neugier auf dich da ist, dann wird ihn ein melden deinerseits nicht schrecken sondern eher freuen.

        Ich bin ebenfalls kein Freund von langem hin und herschreiben. Dabei werden Hoffnungen und Vorstellungen geweckt, die nicht immer etwas mit der Realität zu tun haben.

        Warum verabredet ihr euch nicht und schaut, ob das Interesse auch im realen Leben Bestand hat? Vielleicht hat sich nach einem Date für dich die Frage erübrigt, ob du dich melden sollst als erste oder nicht. Vielleicht bist du dann froh, dass du nicht mehr investiert hast.

        Also: frag ihn einfach, ob er Lust auf einen Kaffee hat und guck, wie er reagiert.

        Gruß Hezna #klee

      • Woher soll man immer wissen, ob Schreiben erwünscht ist oder nicht?

        Wenn man nicht miteinander schreibt oder redet?

        Tja - es geht einfach nicht und man muss die Phantasie bemühen und in der ist einfach alles möglich, je nach Veranlagung.

        >> Ich habe so das Gefühl, dass es daran liegt, dass ich gestern zuerst geschrieben habe, vielleicht war das zuviel und ich bin nun uninteressant? Männer wollen doch jagen? <<

        Das ist doch Kinderkacke, entschuldige, dass ich das so sage. Glaubst du ernsthaft, dass du nur aus diesem einen Grund uninteressant für einen Mann wirst? Denkst du wirklich, dass es darum geht, wer wem was wann zuerst geschrieben hat?

        >> Woher soll man immer wissen, ob Schreiben erwünscht ist oder nicht? Wann ist der andere genervt? Wann sollte man sich zurückziehen, um interessant zu bleiben? <<

        Zurückziehen, um "interessant" zu bleiben finde ich blödsinnig. Du bist 41 Jahre alt - spielt man da immer noch Dating-Spielchen?

        Wenn du wissen willst, warum der Kontakt weniger wird oder ob er genervt ist, dann nimm den Hörer in die Hand und ruf ihn an. Das kann ja kaum sehr schwer sein. Mir ist ohnehin schleierhaft, wie man auf Whatsapp-Geschreibsel eine Beziehung aufbauen will.

      • Wenn es passt, kann man sich diese ganzen Spielchen sparen.

        Ob es passt, weiß man natürlich nur, wenn man sich kennengelernt hat.
        Was soll dieser Blödsinn via Whatsapp?? Anrufen, treffen, fertig.

        LG

        Es kann ja nicht daran liegen, dass Du jetzt einmal "Guten morgen" geschrieben hast, das ist ja Quatsch
        Ich würde warten, bis er sich meldet, da er sich ja offensichtlich zurück gezogen hat, und dann mal ein persönliches Treffen vorschlagen.

        (9) 05.01.16 - 14:04

        Ich halte es in diesem Fall mal mit Olli Schulz:

        Wenn es gut ist wird es schön sein und ein Leben lang passieren
        Wenn es böse ist dann beißt es und du wirst es schnell verlieren
        Wenn es gut ist wird es da sein wann immer du es brauchst
        Wenn es böse ist dann beißt es und dein Herz
        Gibt langsam auf

        Und zum Mitsummen:
        https://www.youtube.com/watch?v=UdRnwIShbxY

        Sprich: Ist er interessiert, wirst du ihn nicht verschrecken, egal, was du tust; ist er es nicht, kannste machen, was du willst, er wird irgendwann einen Rückzieher machen.

        Also bleib entspannt bei dir selbst und schreib so viel du willst oder eben nicht willst.

        #winke Die Alltagsprinzessin

        Wenn ein Mann Interesse an dir hat, dann ist es egal wer sich meldet. Es kann viele Gründe haben warum er nicht mehr so euphorisch wie am Anfang ist. Es kann aber auch sein, dass du dir das einbildest. Ich würde abwarten und du wirst sehen wie es sich entwickelt. Sollte er an etwas Ernsterem interessiert sein, wird er bald ein Treffen vorschlagen. Wenn in diese Richtung nichts kommt, würde ich es abhaken.

Top Diskussionen anzeigen