Fernbeziehung im Anmarsch - Sex?

    • (1) 08.01.16 - 20:59
      CVBNM

      Hallo liebe Urbinis,

      ich habe folgendes Problem:

      Ich habe einen guten Mann im I-net kennengelernt vor 4 Monaten. Der kontakt wurde immer intensiver und Letzte Woche haben wir uns endlich persönlich getroffen. Er wohnt 250 km weit weg von mir kam in meine Stadt, hat sich dort ein Zimmer genommen und wir haben uns getroffen. Geplant war eigentlich ein Treffen, weil ich am nächsten Tag mit meiner Freundin die ich selten zu sehen bekomme verabredet gewesen bin. Nach unserem Treffen welches bis abends dauerte, haben wir noch zusammen gefrühstückt und dann ist er zu seinen Freunden 100km gefahren. Einen Tag später erhielt ich einen Anruf, er wolle mich nochmal treffen, und er ist dann nochmal hierher gefahren, und wir waren dann nochmal zusammen im Restaurant.

      Bei beiden Abschieden, hat er mich ganz fest umarmt und hat auch versucht mich auf den Mund zu küssen, was ich durch eine leichte Drehung des Kopfes verhindert hatte. Ich habe ihn aber auch ganz fest umarmt.

      Seither werden seine Nachrichten zusehends sehnsuchtsvoller.

      Das nächste Treffen wird in 8 Tagen sein und wir haben verabredet zusammen in ein Museum oder Konzert zu gehen. Die näheren Verhandlungen stehen noch aus. Eigentlich hätte ich große Lust ihn zu verführen, habe aber bisher stets die Anständige gegeben.

      Was meint ihr sollte ich ihn zu mir nach Hause einladen und ihm das Bett zeigen?

      • Wenn Dir danach ist, dann mach es einfach! Wieso willst Du die Anständige geben, wenn Dir nach was Anderem ist? Sei Du selbst und leb es aus.

        Wenn alles gut geht, wird die vermutlich von Dir gewünschte Beziehung daraus. Wenn nicht, hat es halt nicht gepasst.

        Entscheidend ist die Chemie zwischen Euch - vergiss die Geschichten über Jagdtrieb der Männer. Wenn sie jagen wollen, werden sie das immer wieder tun - gerne auch Andere. Wenn sie eine Frau schlicht GANZ wollen inklusive ihrer Lust, werden sie zu schätzen wissen, dass Du die Deine auslebst.

        Ich würd ihn mir nehmen - Ihr bandelt ja schon eine ganze Weile. Gönn ihn Dir und mit ein bisschen Glück entwickelt sich das Ganze positiv weiter.

        lg
        lillebi

        • (3) 08.01.16 - 21:23

          "Gönn ihn dir" - das hast Du sehr schön ausgedrückt.

          Leider ist es aber oft so, dass Männer oft von ihrem Fall auf andere Schließen - sprich in diesem Fall - wer weiß wer noch alles so schnell zum Zuge kommt.

          Das habe ich leider zuvor erfahren.

          Da hatte ich genau wie jetzt auch einen Mann der sogar 500km angefahren kam, erstes Treffen super Sex, darauf folgten zwei weitere und dann bald der abschied seinerseits, von wegen zu weit weg und so. Das ganze hatte dann 3 Monate gedauert.

          • (5) 09.01.16 - 18:21
            klärtmichauf

            Ich bin vermutlich einfach - zu alt - aber ich würde es echt gern verstehen - wenn man auf "Partnersuche" ist, welchen Sinn hat es, sich mit Typen zu treffen, die 500km angefahren kommen?

            Wenn daraus ne Beziehung entstehen soll, sind die Probleme ja schon irgendwie vorprogrammiert. Und nur zum Poppen - findet man da nix um die Ecke?

            Am besten sind noch die Alleinerziehenden, die dann ne Fernbeziehung haben und liebend mit Kind und Kegel alle Zelte abbrechen, um "Nähe" zum Partner herzustellen und die Kids müssen mit.

            Jetzt mal ganz platt: ja und? Manchmal muss man halt ein paar Frösche vögeln, bis der Prinz dabei ist.

            Das hat aber nichts mut frühem oder spätem Sex oder nicht zu tun.

            Das klingt alles sehr nach verkopftem Drama...

            Und auch ich würde mir wohl eher n en netten Kerl aus dem Umkreis suchen.

      Warum nicht noch etwas warten? Ich denke ein paar Treffen, werdet Ihr doch beide noch überstehen oder? Es gibt doch nichts schöneres als wenn dieses prickeln des neuen in der Luft liegt.

      Ich persönlich habe immer etwas gewartet, sogar schonmal paar Monate. Sind immer längere Beziehungen draus geworden und zwei Kinder :))

      Hallo!

      Also: wenn wirklich Gefühle vorhanden sind, dann ist es egal ob man früh oder spät Sex hat. Da kann man auch gleich beim ersten Date.

      Wenn einer aber von Anfang an nicht sicher war ob er sich wirklich binden will, dann kann auch die beste Granate im Bett nichts mehr retten, auch wenn viele Männer diese Option eben noch "mitnehmen" wollen.

      • (9) 09.01.16 - 18:18
        gefühlebeimerstendate

        Also: wenn wirklich Gefühle vorhanden sind, dann ist es egal ob man früh oder spät Sex hat. Da kann man auch gleich beim ersten Date.

        Von welchen Gefühlen sprechen wir - beim ersten Date? Interesse, Sympathie - Mann sieht der gut aus?

        Müssen Gefühle - nicht wachsen?

        • (10) 09.01.16 - 18:33

          Das sind dann wohl die Gefühle welche unter halb der G-linie ihren Ausgang nehmen.

          Ich denke auch dass tiefere Gefühle erst wachsen müssen, daher habe ich das ja problematisiert.

          Er will mit mir zusammen wegfahren über das Wochenende, und wir haben noch die Frage des Hotelzimmers nicht näher besprochen.

          Ich denke, wenn es ein Doppelzimmer werden wird, wird es schwer sein auf Abstand zu bleiben.

          Bin mal gespannt, wie er das angeht. Ich würde ungern von mir aus auf getrennte Schlafsääle bestehen.

          • Von sowas wie "Liebe auf den ersten Blick" hast Du noch nie gehört, was? Nicht mal in Filmen?

            Ja, so etwas gibt es wirklich. Man muss sich nicht immer monatelang langsam annähern um sich sicher zu sein.

            Natürlich wachsen auch dabei noch Gefühle und verändern sich, aber nur weil es am Anfang schnell geht heißt das doch noch lange nicht, dass es keine dauerhafte Beziehung werden kann.

            Für mich wäre es ja nichts, an eine neue Beziehung so verkopft ran zu gehen. Ständiges Taktieren wann es den ersten Kuss gibt, den ersten Sex gibt, wer wann wen anrufen darf, wer sich zuerst melden muss... nein, da hätte ich absolut keinen Bock drauf.

            • (12) 09.01.16 - 22:50
              gefühlebeimerstendate

              Liebe auf den ersten Blick muss ja nicht Fick auf den ersten Blick nach sich ziehen. Hat für mich nix mit verkopft rangehen zu tun, sondern mit Selbtschutz, Selbstachtung und gesundem Menschenverstand.

    (13) 10.01.16 - 21:41

    Wenn du Lust auf ihn hast und er auf dich, dann vögelt, bis ihr entspannt und glücklich seid. Am Ende deines Lebens bist du nicht stolz darauf, auf die hochanständigen Urbia-Muttis gehört zu haben, sondern ärgerst dich über verpasste Gelegenheiten. Besorge ein paar Kondome und hab Spaß damit.

    LG Heike

Top Diskussionen anzeigen