Altersunterschied - Was meint ihr?

    • (1) 12.01.16 - 22:13
      Altersunterschied

      Guten Abend,

      Wie der Titel es schon sagt geht es um Altersunterschied.
      Erst mal zu mir : Ich bin weiblich und fast 19. Ich betreibe im Breitensport eine Sportart und eine Tochter von Bekannten meiner Familie bzw. eine Freundin betreibt diese Professionell in der höchsten Spielklasse.
      Durch sie hab ich vor fast 2 Jahren eine Frau die 27 ist kennen gelernt die ebenfalls Professionell die Sportart ausübt. Wie mit allen anderen die ich durch sie kennen gelernt habe haben wir uns gut verstanden, sie selbst habe ich jedoch im ersten Jahr nur selten persönlich gesehen. Seit etwa 1 Jahr sehen wir uns sehr sehr oft, anfangs nur mit den anderen Mädels (sei es bei Events die mit dem Sport zu tun hatten oder auch bei Geburtstagsfeiern oder sonstigen Unternehmungen) aber mit der Zeit haben wir uns immer besser verstanden und dann auch angefangen zu zweit Sachen zu unternehmen. Wir sind seitdem quasi dauerhaft in Kontakt, wenn wir uns nicht sehen schreiben wir oder reden über Facetime.
      Die anderen haben da auch schon mal mehr oder weniger ernst gemeinte "Witze" darüber gemacht das wir doch ein super Paar wären und gut zusammen passen würden aber wir selbst haben es zu dem Zeitpunkt nicht ernst genommen oder nicht wahr haben wollen.
      Aber es kam wie es kommen sollte, im Dezember hatten wir ein Gespräch über tiefere Themen und da haben wir uns dann eingestanden das wir mehr als nur Freundschaft für einander empfinden. Ich selbst war noch nie mit einer Frau zusammen, sie schon.
      Aber es ist nicht das andere Geschlecht das mir Sorge macht ( ich verlieb micht ja nicht in das Geschlecht sondern in den Mensch..) sondern der Altersunterschied.
      Durch das Hobby bedingt habe ich schon seit ich 14/15 bin viel mit "älteren" Frauen zu tun und bin auch mit einigen gut befreundet aber eine Beziehung ist ja etwas anderes.
      Menschen die mich kennen beschreiben mich als Erwachsen und sehr realistisch, auch sie findet den Altersunterschied nicht schlimm und findet manchmal ist das Alter halt nur eine Nummer (und sie kennt mich mittlerweile ja lang genug um zu wissen wie ich ticke).
      Was meint ihr ? Denkt ihr unsere Beziehung könnte eine Zukunft haben?

      Liebe Grüße

      Du solltest auf jeden Fall nicht wegen den paar Jahren (und für mich sind es wirklich nur ein paar Jahre) Altersunterschied die Beziehung sofort ausschliessen. Wer sagt einem denn, welcher Altersabstand ideal ist?

      Ich bin 44, mein Freund wird demnächst 36 und wir sind drei Jahre zusammen. Ich denke nur sehr selten daran, dass er jünger ist als ich, weil man es gar nicht merkt. Würdest Du mir jetzt sagen, ich hätte mir mal früher überlegen sollen, ob unsere Beziehung eine Zukunft hat? Sorry, das habe ich völlig vergessen. ;-)
      Viel wichtiger als das sind nämlich gemeinsame Interessen und eine stabile Beziehungsbasis. Das trifft bei Euch ja offensichtlich genau zu!

      Also hör auf zu grübeln ob es klappen könnte oder nicht, denn das kannst Du vorher nicht wissen. :-D

      • (5) 13.01.16 - 14:43
        Altersunterschied

        Hallo

        Danke für deine Antwort und du hast schon recht, ich denke es liegt einfach daran das ich "erst" 18 bin, da wirken ein paar Jahre einfach viel krasser denn wie du es auch sagst, auffallen tut uns der Altersunterschied eigentlich nicht.
        Ich bin einfach ein "Nachdenker" , das kann gut und schlecht zugleich sein #rofl

        LG

    (6) 13.01.16 - 07:36

    HI,

    wenn ich das richtig lese, bist du "weiblich".

    Also worum geht es nun wirklich: Darum dich auf eine homo-Beziehung einzulassen? Oder wirklich um den Altersunterschied? Darüber solltest du dir klar werden!!!
    Ich persönlich finde 8 Jahre Altersunterschied völlig ok. Mit 19 sieht man das zwar noch etwas "extremer", ein paar Jahre später erscheinen einem 8 Jahre deutlich unspektakulärer.
    LG

    • Was ist denn bitte an einer "Homo-Beziehung" so anders ?

      Erst einmal garnichts, in zweiter Linie auch nicht und in dritter Linie vielleicht, dass es immer noch ein paar Idioten da draußen gibt, die damit ein Problem haben. Fachwort: Homophobie.

      Der TE geht es explizit um den Altersunterschied und um nichts anderes.

      Was mich aber wundert : warum schreibst du in schwarz ?

      (8) 13.01.16 - 14:44

      Hallo

      #kratz Ich habe doch oben deutlich geschrieben das es hier um den Altersunterschied geht und nicht um unser Geschlecht.

      LG

Hallo,

ich hatte in Deinem Alter einen Freund, der war 7 Jahre älter und im Nachhinein betrachtet war das viel zu viel.
Er hat mir einen Teil meiner Jugend weggenommen, denn alles was ich erleben wollte ging nicht.

Natürlich dachte ich damals anders und fühlte mich unheimlich erwachsen, wenn ich mit älteren zusammen war. Meinte auch schon viel reifer als meine Altersgenossen zu sein.
War es aber eigentlich nicht.
Das weiß ich aber erst heute.

Will sagen, in Deinem Alter finde ich 8 Jahre Unterschied sehr viel, aber wenn sie eine große Liebe ist, dann würde ich es an Deiner Stelle auch nicht wegen dieser Tatsache sofort ausschließen und dann kann Eure Beziehung natürlich dauerhaft sein.

Es sei denn es fühlt sich komisch und nicht richtig für Dich an. Dann lass es. Und da Du hier fragst, scheint es Dich ja schon zu beschäftigen!?

Schöne Grüße,
Dana

  • (11) 13.01.16 - 14:37

    Hallo
    Erst mal danke für deine Antwort :-)
    Wie meinst du das mit "denn alles was ich erleben wollte ging nicht" ?
    Ich weiß es klingt völlig blöd von sich selbst zu sagen das man "erwachsen" ist (denn ich weiß das ich mit 18 zwar volljährig bin aber doch auch noch in meiner Jugend stecke, bzw. eine junge Erwachsene bin) aber das ist die Einschätzung von anderen Leuten über mich #schwitz
    Und ja, ich mache mir Gedanken. Das hätte ich vlt. oben noch dazu schreiben sollen, ich bin ein sehr nachdenklicher Mensch und denke oft auch zu viel nach. Das ist manchmal gut und manchmal schlecht :-(
    Es fühlt sich gut und richtig an, sie drängt mich zu gar nichts, im Gegenteil sie legt wert darauf das wir uns Zeit nehmen und wir reden sehr viel über Dinge die uns beschäftigen.

    LG

(12) 13.01.16 - 09:08

Hallo,

also ich bin 23 und mein Freund ist 30. Es klaptt super! Ich finde, dass der Alterunterschied in Ordnung ist. Wie schon geschrieben, wenige Jahre weiter sieht man das dann auch noch anders. So bis 18/19 empfand ich so einen Altersunterschied als No Go. Jetzt weiß ich, dass es Quatsch ist.

Shakespeare hat mit 19 seine Frau geheiratet: die war zu dem Zeitpunkt 27. :-)
Wenn es sich richtig anfühlt ist es richtig.

Top Diskussionen anzeigen