Sagt euch euer Partner Bescheid...

    • (1) 14.01.16 - 19:46
      ist-das-zuviel-verlangt

      ...wenn er beruflich unterwegs ist?

      Mein Mann ist beruflich während der Woche in einer anderen Stadt tätig. Gestern kam er kurz nach Hause und fuhr dann heute morgen wieder weg.

      Ich dachte, an seinen üblichen Dienstort. Jetzt schreibt er mir eben, er sei nicht an Ort X, sondern an Ort Y. Auf mein Nachfragen erklärte er mir, dass er vergessen hätte zu erwähnen, dass er heute nicht wie sonst in X ist, sondern in Y in einem Hotel.

      War irritiert/angesäuert. Wir haben dann telefoniert und etwas gezankt, weil er es nicht für nötig hält mir sowas zu sagen. Auch sagt er nie (wenn er auf Dienstreise ist) in welchem Hotel er ist.

      Ich möchte ihn nicht kontrollieren, nicht falsch verstehen.

      Wie ist das bei euch?

      • Was ändert es für dich zu Hause, ob er in X oder Y ist?

        • (3) 14.01.16 - 20:09
          ist-das-zuviel-verlangt

          Es geht ums Prinzip. Wir haben 3 Kinder, wenn was ist und man erreicht ihn nicht (hat öfters das Handy aus) und denkt, dass er in X ist? Oder lass mit mir was sein und man weiß nicht, wo er ist, weil er in X nicht erreichbar ist.

          Gibt ja genügend solche Szenarien.
          Er will ja auch immer wissen, wo ich hingehe und andersrum sagt er nichts. Genauso wie die Namen der Hotels, wenn er auf Dienstreise ist.

          • Wenn er per handy nicht erreichbar ist, dann hilft es dir auch nichts zu wissen ob er in x oder in y ist.
            Wieso sagt er dir nicht in welchem hotel er ist.
            Abfragen würde ich das jetzt auch nicht aber bekommst du auch keine antwort wenn du ihn fragst?
            Das finde ich schon komisch.

      (5) 14.01.16 - 20:01

      Mir ist es herzhaft egal in welchen Hotel in welcher Stadt er nächtig während einer Dienstreise oä.
      Was sollte ich mit dieser Information den Anfangen?Mir die Hotelbewertungen angucken?

      • (6) 14.01.16 - 20:14
        ist-das-zuviel-verlangt

        Naja, wir haben 3 Kinder (davon 1 Baby) und keine Familie in der Nähe. Wenn was mit mir wäre und er ist zufällig unterwegs (und keiner weiß davon), dann haben wir ein Problem

    • Wie bist du denn drauf?!
      Also das ist doch nun wirklich normal das man so eine Info von dem Mann bekommt mit dem man auch noch 3 Kinder hat. ..

      • (10) 14.01.16 - 21:15

        Mir reicht es wenn mir gesagt wird dass er auf Geschäftsreise geht.Was bringt es mir wenn ich den Hotelnamen weiss?Er ist erreichbar über Handy/Internet.Auch für andere.Und wenn mir was passieren sollte ist er auch nicht schneller da wenn ich den Namen des Hotels weiss.

        • (11) 15.01.16 - 04:29
          ist-das-zuviel-verlangt

          DAS ist ja das Problem, er ist eben nicht immer über Internet/Handy zu erreichen :-((, sonst würde ich das nicht so eng sehen. In diesem konkreten Fall habe ich die Stadt ja nur zufällig mitgeteilt bekommen, Hotel ist nach wie vor unbekannt.

          Ganz tolles Gefühl: Mein Mann ist irgendwo und hält es nicht nötig zu sagen, wo. Als wäre man irgendjemand :-(

          • (12) 15.01.16 - 14:18

            Und wo ist das Problem?Frag halt nach wenn du wissen möchtest wo er verweilen wird,wo er gerade ist,wie das Hotel heisst usw.

            Sag ihm er soll das Handy bitte anlassen,wenn es geht etc.
            Warum muss man da so ein Gedöns drum machen und sich zanken?Er wird immer wieder dir nicht sagen wo er hin geht.Liegt wohl in seiner Natur.Braucht man sich nicht jedesmal aufregen.

    (13) 14.01.16 - 21:36

    Ich führe mit meinen Mann ja keine reine sex Beziehung sondern wir interessieren und auch für einander. Was machst du? Wie war die Arbeit? Usw usw
    Ich finde es schräg, wenn man nicht mal weiß wo der Mann ist. Gehört für mich einfach zum zusammenleben dazu.
    Einfach weil ich den anderen liebe und an meinem leben teilhaben lassen möchte und auch ich will teilhaben am anderen.

    • (14) 14.01.16 - 21:59

      Aha,ich führe auch keine reine Sexbeziehung und nehme am Leben meines Partners teil.Dazu gehört für mich aber nicht wie irgendein Hotel heisst in irgendeiner Stadt,sondern dass er wieder nachhause kommt und mich dann daran teilhaben lässt wie seine Dienstreise war!Und genauso lasse ich ihn DANN daran teilhaben was bei uns los war und DANN nehmen wir unseren gemeinsamen Alltag wieder auf und teilen diesen.

Da ich meistens Bahn, Flüge und Hotel für ihn buche, weil die Sekretärin das nicht zu seiner Zufriedenheit macht, weiß ich, wo er sich aufhält.

Zudem schickt mein Mann meist Bilder von unterwegs, damit unsere Tochter ihn sieht..

(Oft muss er ein Kuscheltier von ihr mitnehmen und ein Beweisbild liefern, dass das auch wirklich mitgefahren ist)

Ich finde es seltsam, dass er dir das nicht mitteilt, aber nicht per se besorgniserregend.

Mein Vater zum Beispiel ist auch jemand, dem die Weitergabe solcher Infos absolut unwichtig ist bzw. wäre.

Zumal dein Mann das offenbar für seinen von euch getrennten Alltag hält..

Was sagt er denn dazu?

LG

Top Diskussionen anzeigen