Als Frau einen Mann um ein Date bitten

Datingalarm: Frau macht den ersten Schritt

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 15.01.16 - 20:47
      Dating Queen

      Guten Abend.

      Angelehnt an einen Beitrag weiter unten, wo eine Userin sagte das sie zu schüchtern wäre um ihren Schwarm nach einem privaten Treffen zu fragen, interessiert mich mal:

      Wie ist das eigentlich bei Euch? Fragt Ihr einen Mann nach einem Date? Also einen Mann, der wirklich "neu" ist und an dem Ihr Interesse habt.

      Welche Erfahrungen habt Ihr da gemacht? Wie kam das an?
      An die Männer: Schätzt Ihr es, wenn Frauen selbstbewusst den ersten Schritt machen oder mögt Ihr das eher weniger?

      Auf welche Art habt Ihr gefragt und was ist draus geworden?

      Ich mache mal den Anfang: Ja, ich hab das auch hin und wieder mal gemacht aber anscheinend den Fehler gemacht, zu vage zu sein und wohl auch sonst alle Fehler gemacht.
      So quasi: Wollen wir nicht mal was zusammen machen?
      Antwort: Klar klar, müsste man wirklich mal.

      Ist nie was draus geworden.
      Einmal - noch deutlich jünger - habe ich mal einen Typen, den ich ziemlich nett fand, ganz direkt nach einem Date gefragt. Er hat abgelehnt.

      Dann war ich mal in meinen Physiotherapeuten (nach einem Unfall) verschossen, den ich noch von früher kannte. Da war ich super kreativ und hab ihm richtig was gebastelt mit der Frage nach einem Date und ihm zukommen lassen. Er hat nicht mal geantwortet und ich hab mich da nie wieder blicken lassen. #zitter Ich war zum Glück so schlau das Ende meiner Behandlung abzuwarten.

      Und als Teenie war da mal ein Typ, den ich super fand. Wir haben uns immer an der Bushaltestelle gesehen und hatten oft Augenkontakt, Lächeln usw. Aber er hat nie was gesagt. Irgendwann war ich dann meeegamutig und hab meine Telefonnummer an das Bushäuschen geschrieben, so das er es mit kriegt.
      Aber er hat nie angerufen. #schrei
      Dafür haben sich ein paar Tage später irgendwelche Typen Telefonscherze bei uns erlaubt und mein Vater war ziemlich stinkig. #schwitz

      Also Ihr seht - eine absolute Negativbilanz.
      Gott sei Dank bin ich inzwischen verheiratet und muss mir über sowas eigentlich keinen Kopf mehr machen. Aber mich interessiert das.
      Kommt es bei Männern wirklich so schlecht an, wenn Frau aktiv wird?
      Oder ist das heute ganz normal?

      Mädels, wie habt Ihr nach einem Date gefragt und was ist draus geworden?
      Männer, was war das Beste/Schlimmste, was Ihr diesbezüglich erlebt habt.

      Schönes Wochenende allen.

      • ich selber brauche, je nach stimmung und phase, schon nen ordentlichen happen mut um ne frau anzusprechen die ich wirklich nett finde. von daher wäre ich eigentlich ziemlich erleichtert wenn die frau mal den ersten schritt machen würde.

        aber dann auch "ernsthaft"...gibt ja schon mal so den ein oder anderen spruch aber dann ist halt klar, da wird nichts ernsthaftes draus.

        also ich mag frauen die da mutig sind.

        Also ich hab das mal gemacht!

        Zu dem Zeitpunkt war ich ca 21 und der Mann den ich um ein Date/Treffen bat war gute 10 Jahre älter!
        Seine dezente Arroganz zog mich an! Da ich zu dem Zeitpunkt alleinerziehend war konnte ich ihn nur zum DVD Abend einladen! Und nicht auswärts was planen.

        Und JA(!!!) ich meinte auch tatsächlich NUR DVD schauen...
        Er hat das komplett fehlinterpretiert und war der festen Annahme ich würde ihn einladen damit wir eine nette Nacht zusammen haben.

        Vielleicht war ich furchtbar naiv, vielleicht war er ein Arsch (ganz sicher sogar ^^)

        Naja jedenfalls bin ich seither gehemmt bei solchen Äußerungen wie private Treffen...
        Sogar wenn es nur um männliche Bekannte geht wo ich mal eben was abholen soll etc schaue ich immer genau wie ich mich ausdrücke #schwitz#rofl

        Date geschädigt ?! #huepf

        Wenn es mir nur um den Spaß geht, habe ich kein Problem den Mann nach einem Date zu fragen. Wenn mir der Mann aber wirklich etwas bedeutet und ich mir mehr wünsche als einen ONS oder eine kurze Affäre, da bin ich dann doch schüchtern #hicks#schwitz#klatsch Da bin ich dann doch auch altmodisch und lasse mich gerne nach einem date fragen #cool

      • Ja, das habe ich gemacht. Auch mit Erfolg, was nun nicht meint, dass ich die Aufreisserin bin/war.

        Aber wenn mir ein Mensch gefallen hat, dann habe ich gefragt. "Du, es läuft ein Film von XY, ich gehe allein hin, willst du mitkommen?" - ZACK, Date (wenn man das so nennen will).

        "ZP spielt im Herbst in der Stadt, ich hole mir eine Karte, willst du mit?" ZACK, abgesagt.

        "Wollen wir heute Abend zusammen kochen?" ZACK, mal ein Date, mal keins.

        Tja, es war mal so und mal so, Aufregung gehörte bei mir immer dazu, denn Angst vor Ablehnung war da gegenwärtig. Das hat mich allerdings nicht gehindert, zu fragen.

        Frei nach dem Motto "wer nicht fragt bleibt dumm". :-)

        Ich habe es als Gefragte genauso gemacht wie meine Zielgruppe: Mal sagte ich JA mal NEIN.
        Die Reaktionen habe ich nie auf das fragende Geschlecht bezogen, wenn du verstehst was ich meine. Ich halte nix von "Die Frau muss warten, bis der Mann sie anspricht", das ist in meinen Augen eine Sicht, die die Frau klein hält. Und das, wo wir doch alle so emanzipiert sein wollen.

        Und meinen Mann habe ich zu einem Date getroffen, das wir sozusagen zusammen vereinbart haben "Wir sollten uns unbedingt ganz schnell treffen, damit wir wissen, ob das, was am Telefon so knistert, WIR sind oder nur die Leitung..."
        Dann haben wir uns begrüßt, ich habe ihn einfach geküsst, weil ich dachte "What the hack, warum soll ich jetzt drei Stunden mit den Augen klimpern, auf geht's" - Kokettieren wäre da nicht das Richtige gewesen, nein.

        Nicht jeder Mann mag Frauen, die beim Daten aktiv werden. Aber ich wollte ja auch nie "jeden" Mann für ein Date, sondern ganz bestimmte. :-)

        An einer Frau, die prinzipiell zu schüchtern wäre, mich anzusprechen, hätte ich kein Interesse. ;-)

      Hallo, da sich mir diese Fragen zuletzt vor etwa 15 Jahren gestellt haben (#schock), kann ich nur spekulieren und versuchen, mich zu erinnern. :-)

      Grundsätzlich finde ich nicht, dass ein Geschlecht aktiv sein und das andere nur abwarten sollte. Ich habe früher durchaus die Initiative zum Date ergriffen, wenn es mir wichtig war. Habe damit meistens gute Erfahrungen gemacht. :-)

      Bei meinem Mann bin ich komplett ohne klassisches erstes Date ausgekommen.

      Viele Grüße!

      Hallo,

      nein, ehrlich gesagt, habe ich das nie gemacht, würde ich auch nie machen.

      Die Initiative ging immer vom männlichen Part aus.

      So kann man als Frau, die etwas unter Minderwertigkeitskomplexen leidet, auch sicher sein, dass man beim Mann auch ankommt.

      GLG

      Also, Du musst Dir dabei ueberlegen, ob Du dann so einen Mann willst.
      Ein Mann, der nicht die Eier in der Hose hat um mich anzusprechen, waere nichts fuer mich.

      Mein Mann hat ALLES fuer mich getan, um mich zu bekommen. Und so hab ich ihn getestet. Ich wollte einen Mann, der es mit mir Ernst meint, der mich aufrichtig liebt und der auch wirklich eine Familie gruenden will. Und zwar mit MIR. Weil er total in mich verliebt ist. Und deshalb waere fuer mich niemals ein Mann in Frage gekommen, der sich nicht um mich bemueht.

      Wenn sich einer schon am Anfang nicht bemueht, dann macht er es nach vielen Ehejahren noch weniger.

      Wenn einer wirklich in Dich verliebt ist, dann macht er den ersten Schritt. Und wenn er das nicht hinkriegt, wird er vieles andere spaeter auch nicht hinkriegen (wollen)...

      • Das ist Quatsch

        • (14) 17.01.16 - 15:37

          ...ich würde mal ergänzen: kompletter Quatsch! :-D

          Da hat sich jemand zu oft "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" angeschaut. :-)

          • Ich spreche einfach aus Erfahrung.

            Werdet Ihr auf Haenden getragen? Oder an die Maenner: Tragt Ihr Eure Partnerin auf Haenden?
            Falls nein, koennt Ihr doch gar nicht mitreden.
            Wenn ein Mann es nicht mal schafft eine Frau um ein Date zu bitten, dann ist er doch einfach ein Waschlappen. Da muss man sich als Frau ernsthaft fragen ob man so einen wirklich will.
            Also ich wollte so einen nicht.
            Aber ist auch nicht mein Problem wenn Frauen sich das antun wollen.

Top Diskussionen anzeigen