Ich weiß nicht mehr weiter

    • (1) 23.01.16 - 19:55
      Grad verzweifelt

      Hallo zusammen,

      Ich bin mit meinem Partner seit 15 Monaten zusammen. Eigentlich war alles perfekt. Er ist liebevoll, zuvorkommend, trägt mich auf Händen. Er erzählte mir auch sehr viel aus seinem Leben. Auch ist er immer sehr großzügig, wellnesswochende, Städtetripps immer nur die besten Hotels.com etc. Zum Geburtstag habe ich sogar eine Pradatasche bekommen. Er kennt meine Familie. Ich allerdings niemanden aus seiner Verwandtschaft. Seit ca 2 Monaten wohne ich probeweise in seiner dachte ich bis vor einigen Tagen Eigentumswohnung (ich hab einen Mietvertrag gefunden es ist nicht seine). Er hat mich anscheinend über sein ganzes Leben angelogen. Ich habe daraufhin etwas in seinen Sachen geschnüffelt. Alles gelogen, anscheinend ist sogar seine Scheidung nicht durch, er hat mir einen Heiratsantrag gemacht und plant ein Kind mit mir. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll? Ich bin keine starke Frau und ich liebe ihm trotzdem immer noch. Warum macht er das?

      • Hallo.

        Was sollen wir groß dazu sagen ... Du wirst Dich von diesem verlogenen Fake und Blender eh nicht trennen.

        >>> Ich bin keine starke Frau und ich liebe ihm trotzdem immer noch <<<

        Bleibt nur zu hoffen, dass bei Dir nichts zu holen ist ... und er Dich nicht wie eine Weihnachtsgans ausnehmen kann.

        LG

        Hallo,

        warum er das macht wird nur er wissen. Es sieht aber danach aus, das sein " Kartenhaus" langsam zusammen bricht.

        Du liebst ihn, bist aber geblendet von dem was er dir vorspielt. Versuch die rosarote Brille abzusetzen und deinen Verstand einzuschalten. Eure Beziehung ist auf Lügen und falschen Tatsachen aufgebaut. Ich denke das spricht nicht für diese Beziehung.

        MfG blaue-Rose

        • (4) 23.01.16 - 20:08
          Grad verzweifelt

          Ich verstehe es einfach nicht warum er sowas tut . Ich glaube du hast recht das Kartenhaus zerbricht langsam. Bin gerade nur total verzeifelt, ich liege hier im Schlafzimmer und er ist im Wohnzimmer?, ich denke er weiß das ich was weiß. Er benimmt sich gerade sehr komisch.

          • Irgendetwas hat er zu verbergen, oder er geht davon aus das man sich alles kaufen kann. Ganz hart gesagt glaubt er vielleicht auch, das er sich auch deine Zuwendung und Liebe kaufen kann (ist nicht böse gemeint).

            Währst du auch mit ihm zusammen wenn er ein ganz " armer Schlucker " wäre, wenn er dir diesen "Luxus" nicht vorgespielt hätte?

            • (6) 23.01.16 - 20:36
              Grad verzweifelt

              Hallo, ehrlich gesagt ich führe auch ein leben mit einem gehobenen Standard. Jetzt nicht übertrieben aber ich gönne mir schon was. Was aber nicht bedeutet dass ich nur einen Mann mit Geld nehme. Ich habe ihm nach einer sehr schlimmen Trennung kennengelernt. Außerdem er hat nennen Guten job, der ist nicht gelogen. Deshalb versteh ich das nicht. Er hat mich glücklich gemacht und mir auch wieder geholfen selbstbewusst zu werden.

              • Solche Typen erkenne auf 100 Meter, wenn eine Frau bedürftig und verletzlich ist ... ein gefundenes Opfer.

                >>> Außerdem er hat nennen Guten job, der ist nicht gelogen. <<<

                Woher weißt Du das so sicher?

                Das er dich glücklich gemacht hat und geholfen hat wieder selbstbewusst zu werden ist okay. Aber seine Lügengeschichten bereiten mir Bauchschmerzen. Das du dich fragst warum er es macht ist okay. Ich denke aber diese Frage solltest du ihn direkt stellen, denn nur er kann diese Frage beantworten. In meinen Augen sind Lügen kein Baustein für eine funktionierende Beziehung.

      (9) 23.01.16 - 20:04

      lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende

      wirklich,
      pack dein Zeug und geh...

      und um deinen Liebeskummer kümmerst du dich, wenn du in Sicherheit bist, mit Chips, Liebesfilmen, vielen Taschentüchern, etc.
      der verfliegt wieder und du schaffst Platz für eine bessere Beziehung!

      #augen Wow, du hast ne Pradatsche bekommen....yeah...was für ein toller Hengst #rofl Mit so nem Lügner würde ich nichts zu tun haben wollen. Wer es nötig hat sein mickriges Ego mit falschen Tatsachen und Lügen aufzupolieren um Frauen abzukriegen, den würde ich nichtmal mit der Kneifzange anfassen #zitter

      • (11) 24.01.16 - 12:57

        Hallo, danke für deine konstruktive Ratschläge. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass du damit irgendjemand helfen möchtest.

        Ich habe mir gerade den anderen von dir kommentierten Thread durchgelesen .

        Danke für den Fake!
        Das hilft mir allerdings in meiner Situation auch nicht weiter .
        Ich wollte eine unabhängige Meinung was hier grad los ist. Und das Gefühl, wenn du merkst dass es dir Grad den Boden unter den Füßen wegreisst ist nicht das schönste.

    Nach 15 Monaten... Mir fehlen gerade die Worte...

    Hau direkt auf den Tisch! Und dann geh.

    (13) 24.01.16 - 13:28
    ausnahmsweise schwarz.

    Hallo!

    Wahrscheinlich hat er das gemacht, weil er Sorge hatte, Dir "nicht gut genug" zu sein. Nicht genug zu verdienen, Dir nicht genug bieten zu können, eben in diese Richtung. Ausgewachsene Minderwertigkeitskomplexe.

    Das Probem an der Sache ist vor allem, dass er immer weiter gelogen hat und keinen Weg da raus gefunden hat. Vielleicht hat er sich Dir gegenüber zum Abteilungsleiter gemacht, ist aber nur ein kleiner Facharbeiter, und meinte, er müsse Dir den ganzen Kappes bieten, weil er dachte, Du wärest so materialistisch mit Deiner Mittelschichtfamilie etc. und will da einfach nicht so negativ auffallen mit einer nicht so tollen Familie, einem schechter bezahlten Job, der eben nur ne kleine Ferienwohnung ermöglicht, aber eben keinen Wellnesstrip. Und dann wurde es immer mehr, er hat immer weiter gelogen, und einfach keine Möglichkeit gefunden, Dir die Wahrheit zu sagen.

    So wie eben viele in der Kennenlernphase sich von der Allerbesten Seite zeigen wollen, wir Frauen ziehen uns ja auch besonders nett an mit kneifendem Push-up-BH und extra sorgfältigem Make up. Nur hat er eben gelogen, über das übliche Maß hinaus. Vermutlich ist sein wahrer Hintergrund alles andere als rühmlich mit einer schwierigen Familie die ihm sein Leben lang eingeredet hat, dass er nichts wert ist.

    Rede mit ihm. Warum er das gemacht hat, aber auch, dass Du das nicht brauchst. Du musst Dich nicht gleich von ihm trennen, aber die Lügerei muss ein Ende haben, und zwar jetzt und heute und für immer. Nur noch ehrlich zueinander sein, und er soll dir auch sagen, wie viel Kredite er aufgenommen hat, um Dir den ganzen Kappes in den letzten Monaten zu bieten, bevor der Gerichtsvollzieher an der Tür klingelt. Es soll alles ausgesprochen werden, ohne weitere Lügen, sonst bist Du endgültig weg.

    Kinderplanung und Heiraten sollte erst mal auf Eis liegen, bis ihr einen Weg findet, euch gegenseitig zu vertrauen. Er muss Dir so weit vertrauen, dass Du nicht gleich weg bist, wenn er kein Superreicher Märchenprinz ist. Und Du musst erst wieder vertrauen aufbauen, damit Du nicht jedes Wort hinterfragen musst. Verschaff Dir einen Überblick über seine Finanzen, damit er sich und damit euch nicht noch weiter in die Scheiße rein reitet.

    Es ist möglich, wieder vertrauen aufzubauen, aber es wird ein ganz großes Stück arbeit, und die Frage ist, ob er genug andere liebenswerte Seiten hat, die es wert sind.

    Mir ist das selber auch passiert. Er hatte mir von wesentlich höherem Einkommen erzählt, und in Folge dessen haben wir dann auch deutlich über unsere wahren Verhältnisse hinaus gelebt, bis endlich die Blase geplatzt ist und die Wahrheit raus kam. Wir waren da schon verheiratet, denn auch der Antrag kam sehr schnell von ihm. Ich war auch am Boden, habe mich aber entschlossen, durch zu halten, die Krise zu überwinden, und weiter zu sehen.

    Es waren wirklich nur Minderwertigkeitsgefühle, und zu wenig Vertrauen in meine Liebe zu ihm. Sicher auch in manchen Punkten gerechtfertigt, schließlich fand ich ein wenig Luxus ja auch ganz toll - nur hätte ich ihn auch ohne genommen. Es hat lange gedauert, ihm wieder zu vertrauen, und noch länger, die Schulden die er deswegen gemacht hatte wieder auszugleichen, aber wir haben es durch gestanden. Er hatte andere gute Seiten, die viel mehr wert sind als Geld. Trotzdem ist mir immer noch ein gemeinsames Konto wichtig und ich überprüfe die Kontoauszüge, ob alles passt.

    Dir muss aber wirklich klar sein, dass es dauern wird und Arbeit bedeutet, und das nur dann funktioniert wenn ihr jetzt ehrlich zueinander seid.

Top Diskussionen anzeigen