meine Freundin und mein Mann?!

    • (1) 24.01.16 - 08:01
      Nachdenkliche Sie

      Hallo!
      Vielleicht könnt ihr mir helfen klar zu sehen!
      Kenn die Freundin schon über 15 Jahre meinen Mann seid 12 Jahren.

      Wir haben viel gemeinsam unternommen oder nur Mädels Abend gemacht!
      Als sie eine Beziehung hatte sind wir auch zu viert los gezogen. Da wir alle das gleiche Hobby haben.
      Seit 3 Jahren ist sie wieder solo.
      Ich bin nicht der eifersüchtige Typ und hab mir nichts dabei gedacht als mein Mann und meine Freundin nur zu zweit losgezogen sind zum Hobby weil ich keine Zeit hatte oder wenn sie an sein Handy ist weil er beschäftigt war, gefahren ist.
      Aber nun komm ich doch ins grübeln: schon am alten Wohnort hat sie zu seinem Verein gewechselt. Da wir aber umgezogen sind und viel renoviert haben hatte er keine Zeit. Als er wieder regelmäßig ging hat sie aufgehört.

      Dann hat sie sich an unserem neuen Wohnort angemeldet. Immerhin 20 km vom alten entfernt. Und wieder das Selbe unregelmäßigeTeilnahme von ihm alles ok dann hat sie sich plötzlich wieder abgemeldet.
      Dazu kommt das sie nicht mehr mit mir redet, wenn ich sie bei der Arbeir treff schon aber sonst blockt sie alles ab.
      Ich hab sie also privat schon ewig nicht mehr gesehen oder gesprochen weiß nicht was sie treibt. Mein Mann dagegen ist bestens informiert, das hätten ihm die Freunde vom Hobby erzählt!

      Hab mein Mann schon gefragt ob was vorgefallen ist aber er hat das verneint. An sie komm ich nicht ran wie schon geschriebe. Wunder mich nur weil es so gar nicht ihre Art ist, sie ist eine Freundin sehr klarer Worte.
      Seh ich Gespenster?

      • Hmmmmm.......vielleicht ist das wirklich Spinnerei, aber wenn es wirklich DEINE gute Freundin ist und diese sich so seltsam verhält, muss ja irgend etwas vorgefallen sein wovon du keine Ahnung hast. Ein bisschen klingt das nach schlechtem Gewissen und dir aus dem Weg gehen.

        Warum kommst du an sie nicht heran? Geht sie nicht ans Telefon? Ruft sie nicht zurück? Gehst du nicht zum Training? An deiner Stelle würde ich sie mal zur Rede stellen und wissen wollen, was du ihr getan hast, dass sie sich so seltsam verhält. Auch ohne schlechtes Gewissen ist man sich das schuldig als Freundinnen. Alles andere zeugt von schlechtem Stil.

        Wer da nun wie oft beim Verein war, habe ich nicht ganz verstanden. Bist du sicher, dass dein Mann immer dort war, wenn er es sagte und sich nicht mit ihr getroffen hat? Vielleicht meldet sie sich deshalb wieder ab. Es fiele ja auf, wenn sie häufig nicht erscheint (und dein Mann auch nicht) und dann käme es auch dir zu Ohren. Ist natürlich nur so gesponnen.

        Ich selbst hab so eine Situation zum Glück noch nicht erlebt. Aber es erinnert mich an etwas was meiner Trauzeugin damals passiert ist....

        Ich bin da jetzt mal ganz ehrlich ich vermute das sie sich evt. in deinen Mann verliebt hat weil normal finde ich das alles nicht würde Sie fragen ob sie evt. zu einem treffen mit dir bereit wäre auf neutralem Boden und dann fragen was genau das Problem ist und mich innerlich schon mal auf alles vorbereiten.

        Nur wenn sie mit dir redet kommst du dahinter was das problem ist.

        (4) 25.01.16 - 10:04

        Hi,

        seit mein Mann mich mit einer beidseitigen Bekannten betrogen hat, kann ich dazu nur sagen: NEIN - ich glaube du siehst keine Gespenster. Ich würde das auf alle Fälle im Auge behalten, notfalls auch mal "kontrollieren" und nicht locker lassen.... denn ich dachte damals auch, ich sehe Gespenster, bilde mir was ein oder würde mich lächerlich machen.... heute bereue ich es bitter, nicht viel früher "aufmerksam" geworden zu sein!
        LG und alles Gute

        • Hallo,

          ich kann Dir leider auch nur raten, sei wirklich aufmerksam und beobachte beide genau oder stelle beide zur Rede.
          Mein Ex-Mann hat mich mit der Frau seines besten Freundes betrogen, die sind bei uns ein- und ausgegangen und irgendwann haben die beiden sich bestens verstanden. Als ich dann merkte, dass es zwischen mir und ihm nicht mehr stimmt, hat sie mich noch getröstet und gemeint, dass ich mir keine Gedanken machen soll. Als dann alles raus kam, habe ich mich so mies gefühlt, dafür gibt es keine Worte. Der Vertrauensbruch vom eigenen Mann und dann noch von der Freundin dazu.
          Es muss bei Dir nicht genauso sein, aber behalte das im Auge.

          LG und auch alles Gute, ich hoffe für Dich, dass sich Dein Verdacht nicht bestätigt.

Top Diskussionen anzeigen