Ständig Streit

    • (1) 30.01.16 - 15:27

      Ich rufe meinen Mann an, da der kleine wach geworden ist und er ihn sehen wollte, wenn er wach ist.
      Er geht ran, hat gerade irgendwo Fastfood gegessen, da er zur Zeit an der Bibliothek lernt (wegen Uni-Klausuren). Er redet bisschen mit dem kleinen sagt dann, dass er auflegen muss da er noch was kaufen muss. Ich frage was er kaufen will und bekomme keine Antwort. Er läuft und läuft und FaceTime mit ihm… dann hebt er Geld ab und im nächsten Moment höre ich ihn Donuts kaufen. Ich rufe, dass ich auch gerne welche hätte… er hört mich nicht.. er ruft plötzlich in den Hörer „ich lege jetzt auf“ ich rufe nochmal „ich hätte auch gerne Donuts“… er hört mich nicht.. dann plötzlich reagiert er doch und meint was ist? Ich lege wütend auf.. da mir bewusst geworden ist, dass er mich auch hätte von sich aus fragen können, ob ich auch gerne was Donuts hätte.. ich bin gekränkt.. wiedermal.. nie denkt er an mich… erst vorgestern habe ich aus der City ein Essenmenü (so richtig vom Restaurant mitgebracht für uns zwei!)

      Just in dem Moment macht der kleine auf die Wickelauflage kaka… :(( ich hab nicht aufgepasst - so ein mist.
      dann sehe ich, dass mein mann stürm klingelt. Ich gehe nicht ran. kann grad auch nicht… dann kommen sms`en.. ich antworte darauf, dass ich keine donuts möchte und schreibe tschüss. ich mache die Sauerei weg und lese dann seine antworten… übelste vorwürfe warum ich ihn nerve,warum ich streit provoziere und was das alles soll!!! in meinem Hals bildet sich ein Klos! ich rufe ihn zurück! frage was diese sms´en sollen?!! und das er respektvoll mit mir umgehen soll! er meint er hat das nicht absichtlich getan! und er hat mich nicht gehört. ich sage dann, dass ich erwartet hätte, dass er mich fragt, ob ich auch was haben mag. Und ich sage ihm, dass ich ihn schon davor gefragt habe, was er denn kaufen will, er aber nicht geantwortet hat… er brüllt dann rum, dass es ihm reicht er die Nase voll hat! dass es mir langweilig ist und ich absichtlich streit provoziere! er kurz vor seinen Klausurren ist und das nicht fair gegenüber ihn ist!
      ……….. Ich bin sprachlos!!!!
      Er fügt dann noch hinzu, dass er mir sowieso keine donuts hätte kaufen können, da er jetzt wieder in die Bibliothek geht und dort noch den Platz wechseln wird wo es Strom für seinen Laptop gibt und er bei alldem nicht noch DOnuts mit sich rumtragen kann (das alles brüllt er!!!!) mir kommen die tränen hoch…. ;( ich sage „hör auf zu schreien. Das ist respektlos von dir! soll ich auch Respektlos werden? Er sagt er würde bis um 22 Uhr in der bin sein und bis dahin keine donuts mitschleppen..

      ich sage: es hätte mich einfach nur gefreut, wenn du gesagt hättest „ Schatz ich kaufe mich donuts, hoffe du hast jetzt nicht auch lust..aber ich kann dir leider keine mitbringen, weil….bla bla bla…“
      aber was macht er? er brüllt mich an, dass ich absichtlich streit wollen würde und das ich seine liebe zu mir daran festmachen würde. ich sage, ja das sind kleine dinge, die auch wichtig sind. ich bringe dir auch immer was mit… er brüllt und brüllt wie scheisse ich bin und dass ich ihm die klausuren versauen will… ich bin sprachlos sage dass er bitte aufhören soll mich anzubrüllen,dass ich kurz vorm weinen bin und der kleine mich grad anguckt was lost ist… er ignoriert und brüllt weiter… ich lege mit tränen in Augen auf…

      jetzt sitze ich hier… ich bin so unglücklich… er ist immer so …so.. jähzornig…

      übertreibe ich bzgl der Donuts-Geschichte??

      • Was veranstaltest du für einen Kindergarten?

        Ich hoffe, dass da nur jemand Langeweile hat.

        Ich kann ihn verstehen. Wenn mein Partner mir wegen so einem pillepalle so blöd käme wie du ihm, hätt ich auch so reagiert wie er. Das wäre mir zu blöd.

        (4) 30.01.16 - 15:43

        aber einfach auflegen ist respektvoller?!

        man, man mädel...wenn du ständig so dermaßen kompliziert und anstrengend bist, biste den mann bald los.so ein unsinniges theater macht keiner auf dauer mit.
        anstatt weiter zu nöhlen, solltest du mal hinterfragen was er dir so entgegen schreit.schreien ist nicht in ordnung, aber meist ist es so, wenn jemand den anderen so anschreit, dass ist das maß ziemlich voll und er kann nicht mehr.

        du bist unzufrieden, dann änder du etwas und mache ihn nicht dafür verantwortlich.
        du baust einen wahnsinnigen druck auf und druck ist nie, niemals gut, denn dann macht der andere erst recht nicht was man möchte, verständlich.

      • (5) 30.01.16 - 15:45

        ja, du übertreibst, er auch...
        du übertreibst, weil du das so persönlich nimmst und wenn er dir entgegenkommt, spielst du schon die beleidigte Wurst. Dann hat er keine Chance mehr... das nervt ihn wiederum. Und ja, er könnte auch an dich denken beim Donut kaufen, aber er hat vermutlich auch seine Lernerei im Kopf.

        Warum packst du nicht den Kleinen und holst dir genüsslich donuts.

        Davon abgesehen: mach dir doch lieber einen Karottensalat mit Apfel, das ist gesünder als dieser alberne, fade, viel zu süße Donut!

        ich bin gerade echt schockiert....

        hört bitte auf so auf mich einzudreschen...

        • Ok, entschuldige. Hier eine sachliche Analyse dazu: versetz dich mal in seine Lage: er arbeitet an einer (Examens?) Arbeit, steht unter Druck, weil er Fristen einzuhalten hat und natürlich das bestmögliche rausholen will um euch irgendwann ein sorgenfreies Leben zu geben. Du hast ihm (vielleicht öfter) etwas geschenkt oder mitgebracht, ohne, dass er dich gebeten hat. Jetzt erwartest du eine Gegenleistung, weil du meinst, das steht dir zu und hat selbstverständlich zu sein, obwohl er lediglich eine Stärkung zwischendurch brauchte und bis er zu Hause gewesen wäre, die donuts trocken und nicht mehr lecker gewesen wären. Dann der typische "jetz will ich auch nicht mehr, weil du nie an mich denkst" Vorwurf. Der Druck und der unterschwellige Vorwurf waren ihm zu viel. Zu sagen dass du blöd bist war unfair, keine Frage, aber ich bringe meinem Holden auch öfter mal was mit, wenn ich denke, das wäre was für ihn. Dafür sollte man keine Gegenleistung voraussetzen. Geben und nehmen. Das A und O einer Beziehung. Das braucht kein "wenn, dann aber!" Entschuldige dich bei ihm, er braucht deine Unterstützung, nicht deine Launen.

          Alles Gute.

      "sagt dann, dass er auflegen muss da er noch was kaufen muss."

      Hättest Du dann gesagt: Okay, bis später dann!

      wäre Euch das Ganze erspart geblieben.

      Da wurde aus einer Mücke ein Elefant gemacht,

      (9) 30.01.16 - 16:07
      DonutmitZuckerguss

      Ja Du übertreibst echt...wegen eines Donust machst DU! so ein Fass auf?! Wenn Du meine Freundin wärst, wäre ich weg, wenn Du immer so ein Theater veranstalten würdest und aus einer Mücke einen Elefanten machst...
      Wegen eines Donuts #rofl geil ich lach mich grad schlapp

      • Es geht nicht nur um den Donut.. der Donut steht dafür, ob er an mich denkt.. weisst du, es ist nicht das erste Mal das er nur für sich was macht.. deshalb bin ich so kleinlich...

        und ist nicht ok von dir, dass du dich darüber lustig machst! mir geht es grad echt nicht gut! du kennst den Kontext nicht... ach egal.. hab deinen spaß...

        • (11) 30.01.16 - 17:33
          DonutmitZuckerguss

          Du hast Dir Deinen Text aber schon durchgelesen? Da steht gefühlt 100x das Wort -> DONUT <- und dann fragst Du noch, ob Du übertreibst und nun geht es nicht mehr im den Donut? Geil #pro
          Wenn ich iwo bin, frage ich meine Freundin auch nicht ständig, ob sie was will oder bringe ihr was mit (das heißt aber nicht, dass ich nicht an sie denke ;-) )...man man man Du hast echt Probleme...und mit Verlaub, da muss Mann!!! einfach lachen #rofl

    Hallo,

    ganz ehrlich, wenn mein Mann sich so verhalten würde wie du, dann würde ich sicher auch (jäh)zornig. Und ich bin glaube ich ein sehr friedlicher Mensch.

    Dein Partner lernt offensichtlich gerade für eine wichtige Prüfung und du machst so ein Fass auf und führst ein Theater mit ganz großem Drama auf weil er nicht dran gedacht hat dich zu fragen ob du Donuts möchtest??? Das alles über Face-Time und mit Sms und anrufen und auflegen und hin und her ... Auf so einen Kindergarten hätte ich keine Lust, schon gar nicht wenn ich gerade (Lern)stress hätte.

    Das Problem ist offensichtlich dass du ihm öfter etwas ungefragt mitbringst. Das ist sehr lieb von dir und dein Partner weiß das vermutlich auch zu schätzen. Aber nicht jeder Mensch tickt so und nicht jeder Mensch zeigt seine Liebe/Zuneigung/an-den-anderen-denken auf die gleiche Weise. Vielleicht macht er ganz andere Sachen um dir zu zeigen dass er an dich denkt, auf die du wiederum nicht kommen würdest ... Es gibt ein Buch das heißt "Die fünf Sprachen der Liebe", das fand ich sehr interessant. Die Autoren gehen davon aus dass es 5 verschiedene Arten gibt wie Menschen Liebe zeigen. U.a. Geschenke machen, Zärtlichkeiten, Lob, praktische Tätigkeiten/Hilfe und Zeit zu zweit. Wenn deine "Sprache" nun ist dem anderen etwas mitzubringen und dein Partner hat eine andere "Sprache" dann denken u.U. beide: ich mache und tue und von ihm/ihr kommt nichts. Dabei tut der andere durchaus etwas, aber eben nur in seiner "Sprache". Da ist es hilfreich herauszufinden wie man selber und wie der Partner tickt und das zu kommunizieren.

    Dazu kommt dass er dir ja erklärt hat dass es etwas lästig gewesen wäre die Donuts mit rum zu schleppen und abends hätten sie ja vermutlich sowieso nicht mehr gut geschmeckt. Was hätte dich gehindert dir selber welche zu holen oder was zu backen?

    Ich weiß nicht warum du dich so vernachlässigt fühlst, geh da mal in dich und überlege was da los ist, das hängt doch jetzt nicht an den blöden Donuts???

    Grundsätzlich solltest du dir ganz dringend solche albernen Spielchen abgewöhnen und diese Kindergartenzickereien lassen. Du hast ein Kind, benimm dich erwachsen, sei ein Vorbild. Erwachsene Menschen ärgern sich auch über den Partner, aber sie führen keinen Affentanz am Telefon auf, schon gar nicht wenn der Partner gerade lernt und so ja einen wichtigen Teil für die gemeinsame Zukunft tut. Du hättest einfach wenn er nach Hause kommt (und einen Moment verschnauft hat) sagen können: Du Schatz, ich hatte zwei Mal gerufen dass ich auch Donuts möchte, anscheinend hast du mich nicht gehört, aber Ich würde mich riesig freuen wenn du demnächst fragst und an mich denkst wenn du dir etwas holst. Dazu ein nettes Lächeln und ein Kuss. Fertig. Da würde er sich beim nächsten Mal sicher deutlich motivierter fühlen als nach dem Aufstand den du gemacht hast.

    Wenn du öfter wegen solch Pillepalle so reagierst, hätte ich an deiner Stelle Angst bald allein erziehend zu sein. Bei aller Liebe würde ich sowas nicht ewig mitmachen.

    Und: kein Mensch kann Gedanken lesen. Aber wenn man ab und zu freundlich und ohne Vorwürfe in Ich-Botschaften sagt was man sich wirklich wünscht, dann hat man gute Aussichten auf Erfolg beim liebenden Partner.

    Ich an deiner Stelle würde mich entschuldigen und ab jetzt wie oben beschrieben erwachsen mit ihm kommunizieren und nicht wie ein kleines Kind Spielchen spielen.

    Alles Gute für euch, Tina

Top Diskussionen anzeigen