Mann schenkt anderer Frau Blumen

    • (1) 01.02.16 - 08:05
      rosenhabendornen

      Hallo liebes Forum!

      Mein Mann schenkt mir höchtens einmal im Jahr Blumen, dann selbstgepflückt, was ich liebe. Aber niemals kommt er auf die Idee mir zwischendurch welche zu schenken. Und nächste Woche hat eine (mütterliche) Freundin Geburtstag, der er welche schenken will. Das stört mich irgendwie, weil er dort bzw. vor anderen immer so aufmerksam tut, aber bei mir sehr nachlässig ist.

      Wie seht ihr das?

      LG

      • (2) 01.02.16 - 08:13

        ich würde ihn rausschmeißen!

        äääh...nein....moment....er sollte dich rausschmeißen #rofl
        man mädel, wenn du wegen so einen blödsinn hier echt so ne frage stellen musst, dann bist du mit sicherheit generell so "schwierig" und vor allem nervig....

        wenn ich mir jetzt vorstelle ich MÜSSTE mich als dein mann mit so einem "problem" rumschlagen und das auch noch öfter, denn du wirst ja nicht nur da jetzt so "oooh mein gott" sein, dann könntest du mich irgendwann mal.
        auf so ein kindertheater hätte ich keine lust mehr...

        Guten Morgen!

        Dann sag ihm das doch mal! Männer sind da einfach ein bisschen "blind" und brauchen ab und zu mal Klartext. Vor allem wenn es um Blumen geht... #blume

        Mein Mann ist auch berufsbedingt jede Woche im Blumenladen und beschenkt andere Damen... Autoverkäufer... Ich musste ihm auch den Hinweis geben, das er mir ruhig auch mal welche mitbringen darf... Seit dem krieg ich ab und an auch ein Sträußchen!

        Den Kollegen - Gattinnen meines Mannes ging es ähnlich... :-p

        (4) 01.02.16 - 08:16
        nicht alle Rosen duften

        hallo,

        ich weiß nicht, wenn das das einzige Problem ist, welches du hast, dann finde ich das vernachlässigbar!

        Er lebt doch mit dir etwas ganz anderes - was mit einem Strauß Blumen zum Geburtstag überhaupt nicht vergleichbar ist. Dann geh auf die Suche, was euer Leben ausmacht und schaut, wie viel Aufmerksamkeit und positive Rückmeldung ihr braucht und in welchen Formen ihr gebt.

        hör auf, dich zu vergleichen.

      • Definiere mir doch bitte mal " mütterliche Freundin" :) Danke

        Hallo,

        ich glaube, ich gehöre zu den wenigen Frauen, die froh sind, wenn sie keine Schnittblumen bekommen. Die Vase steht ständig im Weg, und das Wasser müffelt irgendwann mal, wenn man es nicht ständig wechselt. Und dann die verfaulenden Blätter..

        Aber egal, es geht ja nicht um mich....

        Was heißt denn "mütterliche Freundin"?
        Welches Geschenk wäre in Deinen Augen passender?

        LG
        Karin

        • (7) 01.02.16 - 13:28

          ...und ich liebe schnittblumen, kaufe mir regelmäßig einen strauß :-)

          das ein strauß für viele nur im weg steht, kenne und verstehe ich, aber das man nicht einmal das wasser wechselt und es sogar müffeln lässt, finde ich schon eklig und ich versuche mich gerade darin es nicht in mein köpfchen zu lassen wie es denn sonst noch bei dir aussehen mag :-p;-)

      Naja, also mich würde das jetzt nicht so treffen...

      Wenn du dir Aufmerksamkeiten zwischendurch wünschst, dann sag es ihm.

      Eifersüchtig auf die "mütterliche Freundin" ? ;-)

      Ich schenke auch laufend Blumen, an Mitarbeiter zu allen möglichen Anlässen, an Mandanten etc.. Meine Frau bekommt höchstens mal zum Geburtstag oder Hochzeitstag nen Strauß, so what ? Unser Beziehung wird von anderen Dingen getragen als verwelkende Pflanzenteile. Aber wenn Du Dich auch mal über nen Strauß freuen würdest, sag es ihm, wahrscheinlich ist es ihm gar nicht bewusst, dass Du auch gerne mal so nen Strauß hättest, reden hilft .... :-p

      Er schenkt der Frau nicht Zwischendurch Blumen, sondern zum Geburtstag.

      Ich kenne Männer im Bekanntenkreis, die ihren Frauen wöchentlich Blumen schenken.
      Bei all meinen Männern musste ich mir die Blumen immer selbst kaufen. Und so sind
      die meisten Männer. Alle anderen sind Ausnahmen, zu denen deiner nicht gehört.

      Vielleicht schenkt er dir nicht so oft selbst gepflückte Blumen, da nicht immer welche zum selbst Pflücken da sind. Zum Beispiel im Februar in Deutschland...
      #blume - selbst gepflückt

      Hallo,

      ich sehe es gelassen! :-)

      Mein Mann ist mir gegenüber auch nicht so der Blumenschenker, aber beruflich muss das ab und zu schon mal sein.
      Mal sind die Frauen älter, mal sind sie jünger als ich.

      Oft bin ich sogar diejenige, die ihn daran erinnert, der Frau oder Freundin vom Kunden A oder der Kollegin B noch einen Strauss Blumen oder ein paar Pralinen zu besorgen - zum Geburtstag/Vertragsabschluss/Geburt oder weil er dort geschäftlich eingeladen ist, etc.
      Wenn es bei ihm sehr hektisch ist, besorge ich diese Sachen meistens.

      Wenn ich Blumen haben möchte, dann hole ich mir halt selber ein paar.
      Zum Beispiel momentan die wunderschönen Frühjahrsblüher - ich pack mir beim Einkaufen gerne mal ein paar ein oder ein paar schöne Tulpen und stelle sie auf den großen Tisch. Da warte ich nicht, bis mein Mann aus dem Quark kommt ;-)

      Bei Deinem Mann sehe ich es so - es gibt einen ANLASS.
      Sie hat Geburtstag.

      Er schenkt ihr die Blumen nicht einfach "mal so zwischendurch".

      Also kein Grund, um eifersüchtig zu werden.

      Und ich finde es nicht nachläsig, wenn er für Dich extra Blumen pflückt und selber zusammenstellt. Das ist eher was Besonderes!
      Eienn Strauss im Laden kaufen ist kein Hexenwerk - wenn ich einen brauche, fahre ich kurz vorbei, lege Geld hin, fertig.

      Entspann Dich!

      LG

      Hallo,

      #gruebel

      Ich habe noch nie von einem Mann Blumen bekommen (wenn man mal von einer einzelnen Rose absieht), nur mal von Kollegen und mal von meinen Ex-Schwiegereltern.

      Ach ja, meine Tochter hat mir manchmal Blumen im Garten gepflückt, als sie klein war :-)

      Und, wenn ich ehrlich bin, finde ich das auch in Ordnung so. Schnittblumen vergehen so schnell.

      In meinen Augen sind Blumen und Pralinen so kleine Mitbringsel für Verwandte und Bekannte, nett, aber überflüssig.

      GLG

      Meiner Meinung nach muß Du seinem Mann eifach über Deinen Wunsch mehr und ofter Blummen zu bekommen sagen. Ich finde das ganz normal-sich mit seinem Partner zu unterhalten. Wir sind alle so verschiden und können die Gedanken von einander (Gott sei Dank) nicht lesen.

      Ich mache meinem Mann manchmal einige Hinweise über meine Wünsche...nicht immer-aber er versteht was ich möchte und erfüllt das);-)

Top Diskussionen anzeigen