Zeit??

    • (1) 03.02.16 - 14:31

      Ich habe mich kürzlich von meinem Mann getrennt und bald danach eine Affäre mit einem guten Freund begonnen. Wir kennen uns seit 15 Jahren und es gab immer schon eine sehr starke Anziehungskraft. E sollte nur ein 'Friends-with-benefits'-Ding werden, aber wir sind beide da in etwas hinein gerutscht und haben uns verliebt. Wir hatten einige sehr sehr innige Momente miteinander, nicht nur sexuell gesehen. Außerdem haben wir sehr viel über Beziehungen und unsere Vorstellungen gesprochen. Nach meinem letzten Besuch Anfang Januar zog er sich jedoch sehr stark zurück, meldete sich von sich aus nicht mehr. Ich habe ihn gelassen, bis er dann Samstag doch wieder schrieb. Eine Einladung meinerseits ein paar Tage später wurde nur sehr unverbindlich beantwortet. Ist es möglich, dass er einfach nur Zeit braucht? Oder haben alle Recht und ich bin 'naiv und lasse mich verarschen und warmhalten'. Wie soll ich mich am besten weiter verhalten? Ihm Zeit geben oder irgendwann 'Hop oder Top'? Er war schon die ganze Zeit eigentlich so, dass er so redete und komplett entgegengesetzt handelte.... Meine Intuition sagt mir, dass er einfach noch mit seinen Gefühlen kämpft...

      • Hallo,

        wenn er verliebt wäre, würde er sich melden und es nicht "abkühlen" lassen.

        Warum sollte er mit seinen Gefühlen kämpfen?
        Scheinbar will er keine Beziehung, aber die Affäre mit dir war sehr nett.

        Ich würde es an deiner Stelle abhaken, wenn deine Gedanken und Gefühle in Richtung "feste Beziehung" gehen. Mit einem Menschen, der so redet und entgegengesetzt handelt würde ich persönlich keine Beziehung haben wollen. Viel zu anstrengend und unentspannt.

        LG

        Nici

        Aus welchem Grund sollte er mit seinen Gefühlen kämpfen. Wäre er verliebt und nicht gebunden, wäre doch alles paletti!
        Ich fürchte, er hat kein Interesse an einer Beziehung, Du solltest das abhaken.

        Man(n) kämpft doch nicht mit seinen Gefühlen, wenn man jemand super findet, dann gibt man Vollgas

        Poppen ja, Beziehung nein...das wird es ein!

      • Ihr kennt euch seit 15 Jahren - frag ihn einfach.

        Alles gute, thyme

        (6) 03.02.16 - 18:05

        Ich vermute, dass Du in Euren Gesprächen über Beziehungen angedeutet hast, dass Du auch gern wieder eine herkömmliche 2er-Beziehung willst.

        Viele Menschen wünschen sich das, weil unsere Erziehung, unsere Gesellschaft, das tägliche Fernseh-Programm etc. uns weiß macht, dass eine "normale" 2er-Beziehung auf Dauer glücklich macht.

        Immer mehr Menschen, insbesondere die, die bereits eine oder mehr Beziehungen hinter sich haben, erkennen jedoch, dass eine feste Beziehung viel Arbeit bedeutet, man Kompromisse schließen muss und auch eine gewisse Enge bedeutet etc. und wollen daher keine feste 2er-Beziehung mehr.

        Ich befürchte, dass Dein Freund eine solche "normale" 2er-Beziehung nicht will und er sich vielleicht eingeengt fühlt. Wie hat er sich denn zum Beziehungsthema geäußert?

      • Meine Intuition sagt mir, dass er einfach noch mit seinen Gefühlen kämpft
        ----

        Man liest es hier komischer weise sehr häufig. Ich finde, das ist so ein Rosamunde Pilcher Klischee.

        Womit sollte Mann denn kämpfen und wochenlang überlegen? Ihr plant doch keine Auswanderung nach Südamerika, die man monatelang überdenkt, sondern eine simple Zweiergeschichte.

        Wer schon nachdenken muss, ob er jemanden wirklich gern hat und mit diesem zusammen sein möchte, kann nicht sonderlich verliebt sein.

        Was hat er den konkret geantwortet als ihr über Beziehung und eure Vorstellungen geredet habt? Hat er dir einen baldigen Antrag in Aussicht gestellt? Deckten sich eure Zukunftsvorstellungen? Wenn ja, dann frag ihn doch, warum er A sagt und sich wie B verhält. Du würdest das nicht ganz zusammenbringen. Nach 15 Jahren Freundschaft sollte das doch wohl drin sein.

        Vielleicht merkt er jetzt, dass ihm eure Freundschaft wichtiger ist als so ein Techtelmechtel. Und noch ne Frage, ein guter Freund nur von dir oder von euch (dir und deinm Ex).

        Dein Gefühl sagt dir das, was es hören willst.

        Wer verliebt ist, muss mit gar keinen Gefühlen kämpfen. Warum auch??

Top Diskussionen anzeigen