Ich bin enttüuscht

    • (1) 05.02.16 - 17:09
      !!!

      Trauriges Hallo ,
      Würde es euch stören wenn er Fotos von anderen Frauen auf seinem Handy hätte? Ich habe ihn schon einmal erwischt und er hat gesagt er macht es nicht mehr und jetzt habe ich wieder welche entdeckt :-[ Er sagt das sind nur Fotos und es bedeutet nichts aber mich verletzt es sehr wenn er sich andere nackte Frauen ansieht. Es sind keine Prono Sternchen oder Schauspielerinnen, es sind normale Frauen die ihm Fotos schicken. Ich fühle mcih dabei wie betrogen und selbst ungeliebt und hässlich und nicht begehrenswert wenn er sich andere ansehen will. Übertreibe ich mit meiner Eifersucht?

      • Also, mir ist das mit diesen Nacktbildern total fremd und ich verstehe den Sinn dahinter überhaupt nicht.

        ich persönlich würde mich wahrscheinlich nicht betrogen fühlen. Trotzdem würde mein Mann in meinem Ansehen ziemlich sinken, weil ich es sehr sehr seltsam fände, wenn er Lebenszeit dafür aufbringt mit fremden Frauen zu schreiben um Nacktbilder von ihnen zu bekommen.

        ich fände das so dermaßen bescheuert, dass ich ihn wahrscheinlich deswegen verlassen müsste.

            • Ja, so meine ich das auch. Bilder von Frauen auf dem Handy haben, hrmpf.

              Mein Mann hat Bilder von schicken Kaffees und von Motorrädern. Darüber lächle ich bzw verstehe, was ihn da fesselt.

              Aber nackte Frauen? Ich fände es auch sehr albern, wenn er sich so einen PinUpKalender in die Werkstatt hängen würde.

              Wobei ich darüber noch Scherze machen könnte. Dartpfeile wären auch eine Alternative. #schein

              Nachtrag: mit denen er zuvor und danach chattet.

              SexChats sind für mich grenzüberschreitend, Nacktbilder auf dem Handy auch, aber eben, weil ich mich frage, was man mit denen AUF DEM HANDY denn eigentlich will. Sie in der Bahn romantisch lächelnd anschauen? Auf der Toilette? im Büro in der Mittagspause?

              Ach. Ist aber nicht mein Thema, von daher muss ich mich damit auch nicht näher befassen jetzt.

              Mit dem Mann wäre ich anstelle der TE aber fertig.

              L G

              White

      <<<Übertreibe ich mit meiner Eifersucht?>>>

      Ansichtssache....wobei sich mir nun die Frage stellt, warum ihm Frauen "einfach so" Nacktfotos zuschicken.

      Ohne Aktion ergibt sich eigentlich keine dazu passende Reaktion. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie ungefragt einfach Nackfotos zugeschickt bekommen....ausser wenn ich es gezielt darauf angelegt- und mich dementsprechend der betreffenden Dame gegenüber verhalten....bzw. Interesse bekundet habe.

      Die Fotos an sich würden mich wohl weniger stören, wahrscheinlich wüsste ich aber auch gar nichts davon, da das Handy meiner Partnerin für absolut tabu wäre.

      Angelogen zu werden finde ich allerdings sehr unschön.....und das würde mich um sehr viel mehr stören als irgendwelche virtuellen Nakedeis.

      • (8) 05.02.16 - 17:34

        Er chattet mit anderen Frauen das weiß ich. Aber er hat geschworen es ist nur Spaß und er würde sich nie treffen. Und es sind diese Frauen die ihm dann Fotos zuschicken. Ob er sie danach fragt oder sie es so tun kann ich nicht sagen. Die Lüge verletzt mich auch weil wir es schon letztens geklärt hatten und er gesagt hat er macht es nicht mehr. Und nun wieder. :-(

        Da gäbe es für mich nur eins. Als ersten Schritt würde ich anfangen ganz offen mit anderen Männern zu chatten, mit Bildern.

        Damit er merkt, wie es sich anfühlt.

        Gleiches Recht für alle.

        Sollte das nicht fruchten, bliebe mir nur einen Tritt in seinem Po

Hallo.

Für mich wäre das sekundäre Thema überhaupt nicht Eifersucht ...

... ich kann einfach mit diesem Rumgechatte nichts anfangen ... und sehe auch keinen Sinn darin, dass sich ein Mann Fotos von irgendwelchen Frauen schicken lässt ... das WARUM ist mir dabei total egal ...

... ich würde mit so einem Mann schlicht nicht zusammensein wollen.

LG

  • <<<ich kann einfach mit diesem Rumgechatte nichts anfangen>>>

    Ist ähnlich wie Beiträge bei Urbia schreiben.

    An beidem ist erst mal grundsätzlich nichts auszusetzen, sofern man weiss auf was man hinaus will / welches Ziel man verfolgt.....bzw. ob man allen Beteiligten gegenüber mit offenen Karten spielt....u.a. eben auch der PArtnerin/dem Partner gegenüber.

    • "Ist ähnlich wie Beiträge bei Urbia schreiben."

      Es gibt zwei signifikante Unterschiede: Bei urbia gehts um Themen, auf die man antwortet und ja, natürlich ergeben sich dadurch auch mal private Kontakte, wenn man das wünscht. Aber der Hauptfaktor an dem Gechatte des Mannes hier ist ja, dass er sich offenkundig nur weibliche Schreiberinnen aussucht, dies heimlich tut und auch ein erotischer Hintergrund vorhanden ist.

      Für mich ist der Unterschied zwischen Whatsapp/anderen privaten Chats und urbia doch ziemlich gross.

      Aha ... ist es wieder so weit #augen

Top Diskussionen anzeigen