Jakuzzi, Periode, Date. Was tun?

    • (1) 12.02.16 - 20:46
      VerzweifelteSie

      Hallo

      Bin gerade etwas verzweifelt.
      Hab morgen mit meinem Partner eine Verabredung zu einer Std Jakuzzi.

      Nun dachte ich meine Tage wären schon weg, aber sie sind noch recht stark. (Spirale)

      Was mache ich denn nun?
      Ist das irgendwie schädlich?
      Mein Freund hat damit null Probleme!
      Hab irgendwie immer das Gerücht im Hinterkopf, das Baden während der Periode schädlich ist ?!?!?!

      Bin gerade etwas verzweifelt.

      Hab mich so drauf gefreut :(((( was mache ich denn jetzt.

      • Hi

        OB rein und fertig.

        Es ist ein Gerücht das Baden schädlich ist. Habe meinem FA mal gefragt und er sagte das einzige was man tun sollte ist danach den OB wechseln. Anscheinende kann. Der gegebenenfalls auch mal badewasser aufsaugen was dann bei längerem Verbleib im Körper tatsächlich zu Infektionen führen könnte. Aber das ist ja generell so

        Also nicht so viele Gedanken machen und viel Spaß

        Lg

        Am dichtesten wäre es mit einer Mestruationstasse, aber auch ein Tampon hilft. Das ist nicht schädlich, keine Sorge.

        Kommt drauf an, ob das ein öffentlicher oder privater Jakuzzi ist.

        Man kann ohne Probleme baden während der Periode. Eine Menstruationstasse ist ideal.

        Du kannst aber auch einen Tampon benutzen oder ohne reingehen.

        Mit Tampon baden mochte ich früher nie.

        In einen öffentlichen Jakuzzi würde ich aber während der Periode nicht und auch außerhalb meiner Periode würde ich überlegen.

        Ich bin da sehr anfällig für Infektionen.. Und, wenn danach noch andere den nutzen finde ich es nicht so lecker, sich da blutend reinzusetzen.

        LG

        <<<<Du kannst aber auch einen Tampon benutzen oder ohne reingehen.>>>>

        ....ehrlich jetzt, du empfiehlst ihr auch ohne Tampon in den Jakuzzi zu gehen....und wenn sie dann aussteigt, rinnt ihr das Blut die Beine runter oder wie

        • Ehrlich jetzt, ich habe schon ohne gebadet. Und empfohlen habe ich nichts, ich habe Möglichkeiten aufgezählt.

          "und wenn sie dann aussteigt, rinnt ihr das Blut die Beine runter oder wie "

          Nicht zwingend.

          Das muss sie ja wissen, ihre Frage war, ob das ihrem Körper schadet. So habe ich sie verstanden.

          Alles andere ist eine Frage des persönlichen Empfindens und des Geschmacks.

    ....also, wenn ich während meiner Periode aufs Baden verzichten müsste, ich lieg fast jeden Abend in der Wanne zur Entspannung....mit Tampon ist das doch kein Problem

    Ich benutze seit einiger Zeit tatsächlich auch die Menstruationstasse. Und das ist wirklich, wirklich gut, finde ich. Ich wurde auch noch so erzogen, dass man während der Periode nicht "baden kann". Bin zwar dann trotzdem mit Tampon gegangen, aber ich empfand es immer als sehr unangenehm: Sofort nach dem Baden zur Toilette und den Tampon wechseln. Der ist dann total vollgesogen und man möchte doch irgendwie ungern eine "Badewasserbombe" in sich tragen ;-). Außerdem das Ganze dann am Meer: 1. Finde auf die Schnelle ein Klo in Reichweite. 2. Nimm ein Tampon mit ohne dass es alle Leute sehen (ich schlepp ja ungern die Badetasche mit aufs Klo). 3. Tampon frisch gewechselt und dann möchte der Kleine gleich wieder ins Wasser. Spiel beginnt also von Neuem.

    Jetzt mit der Tasse ists wirklich kein Ding mehr.

Top Diskussionen anzeigen