komische Zufälle? vorsicht lang!

Hallo ihr Lieben,

mein Freund war letzte Woche von Montag bis Freitag auf Montage.
Soweit, so gut.

Da wir gerade dabei sind, umzuziehen, habe ich in der Woche, geguckt, wie man die Wohnung einrichten könnte und wollte ihn "meine Beute" am Freitag von seinem Handy aus zeigen (mein Handy ist kaputt und ich wollte den Lappi nicht extra anmachen). Als ich seinen Internetbrowser öffnete, sprang mir eine Pornoseite ins Gesicht, wo man ein Video mit einem Thema sah, was er im Sexleben gerne mal ausprobieren würde.
Ich dachte mir, OK, vielleicht eine Anregung oder so und sprach Ihn darauf an. Er meinte, er wüsste nicht, wie die Seite dahin kommt, er habe sich das nicht angeguckt und es ist bestimmt Werbung gewesen. Zu meiner Frage, ob einer seiner Kollegen sein Handy hatte, sagte er nein. Ich pochte also auf das bestimmte Thema und meinte, das es ein komischer Zufall ist, das genau das als Werbung angezeigt wird (klar kann das vorkommen).

Als ich am Samstag nach Teppich gucken wollte, gab ich das Suchwort in die Suchleiste ein und es wurde wieder diese dubiose Internetseite angezeigt. Ich sah im Browserverlauf nach und tatsächlich wurde diese Seite am Montag letzter Woche besucht und ich guckte, um welche Themen es sich handelte, um meinen Freund endlich an der Angel zu haben.

Ich sprach meinen Freund erneut darauf an und fragte, wie diese Seiten in den Browserverlauf kommen, wenn er doch angeblich nicht angeguckt hat, da der Lappi (er hatte meinen dabei) bestimmt nicht irgendwelche Seiten in den Verlauf schummelt und sagte auch, wenn er es war, soll er mir das sagen, ich bin natürlich nicht böse, es gibt ja Männer, die stehen drauf oder gucken nach Anregungen usw, gerade weil unsere Beziehung in einer kleinen Kriese war aber er soll mich nicht anlügen. Er bestritt es aber weiterhin, er habe es nicht nötig usw.
Da ich die Nase nun voll hatte und das Gefühl nicht los wurde, das er mich anlügt, ging ich zu meiner Schwiegermutter und sprach mit ihr. Sie fand es auch komisch und bestellte ihren Sohn zu sich, um die Sache zu klären.
Letztendlich meinte er, das es sein kann, das einer seiner Kollegen vielleicht doch an meinem Laptop war, als die anderen nicht dabei waren, wobei er daraufhin die nächste Schelte bekam, wieso "fremde" Leute an meinen Lappi gehen, wo private Dinge drauf sind und er (wie es aussieht) nicht mal davon Bescheid weiß.
Nun ja, wir vertrugen uns wieder, ich glaubte ihn und am Abend, bei schönen Stunden zu zweit, kam mir ein erneuter Zweifel, da er Sachen ausprobierte, die er vorher nicht gemacht hat. Um die Stimmung nicht zu versauen, sagte ich hinterher zu ihm: Sicher das du nicht doch die Pornos angeguckt hast oder warum machst du das, was in den Videos zu sehen war? Er antwortete mit einem Boah.

Was meint ihr?

Ihm glauben oder wie?
mein Probelm sind nicht die Pornos, sondern diese komischen "Zufälle" und die Frage, ob er mich anlügt?
Aber wenn er mich anlügt, tröstet mich die Gewissheit, das diese Seite nur am Montag besucht wurde...

Liebe Grüße und bitte lieb bleiben :)

Du bist zur Schwiegermutter gegangen? Das ist nicht dein Ernst oder? #klatsch

Lass ihn doch Pornos gucken, meine Güte. Muss man da so darauf rumhacken?

Ja das tu ich.
mein Freund und ich kennen uns seit dem KiGa somit kennen sich die Familien auch. Wir reden über wirklich alles, ein Tabuthema gibt es nicht. So ein Verhältnis zur Schwiegermutti kann man sich nur wünschen.

Außerdem habe ich nur nachgefragt, das er Pornos guckt verbiete ich ihm gar nicht, er soll bloß ehrlich sein. sollte nicht zu viel verlangt sein.

Es gibt auch einen Grund, weshalb ich in diesem Punkt "misstrauisch" bin, was keinstenfalls an Eifersucht oder so liegt aber das muss man nicht unbedingt öffentlich ausdiskutieren.

Es gibt auch einen Grund, weshalb ich in diesem Punkt "misstrauisch" bin, was keinstenfalls an Eifersucht oder so liegt aber das muss man nicht unbedingt öffentlich ausdiskutieren.

Nö, nur mit der Schwiegrmutter und der ganzen Urbiagemeinde . Kennst du Doppelmoral?

weitere 6 Kommentare laden

Dein Freund lebt frei nach dem Motto "ich leugne, bis du mir das Gegenteil beweisen kannst".

Abgesehen davon, dass ich die Penetranz, mit der du da hinterher bist, fragwürdig finde, weiß ich nicht, wie ich (wenn ich er wäre) reagieren würde. Soll er erst dreimal sagen, er wars nicht und nun gibt er es doch zu? Und du bindest echt die Schwiegermutter mit ein? An seiner Stelle würde ich ums verrecken nichts zugeben, denn das Ganze ist megapeinlich und unnötig.

Wenn er sich Praktiken anguckt, die er an dir ausprobiert, ist doch alles schick.

Lass das Ganze auf sich beruhen.

Gruß Hezna #klee

Wo genau ist denn das Problem? #gruebel Wenn ich wüsste, dass mein Freund mir die Hölle heiß macht wenn ich Pornos gucke, dann würde ich es auch leugnen #cool Geht dich doch nichts an, lass ihn doch #augen

Ich als Frau, frage Dich ganz ernsthaft wo dein Problem ist?! Dann guckt dein Mann halt Pornos und sagt es Dir nicht! Aber warum auch, um mit Dir dann alles totzudiskutieren?

Ich würde Dir in den Arsch treten... wie kannst Du damit zu seiner Mutter rennen, damit die DEIN Problem klärt? Zumal noch so ein intimes? Du wühlst in seinem absoluten Privatbereich rum, den man auch innerhalb einer Beziehung hat und hast noch die Nerven damit bei seiner Mutter vorzusprechen?! Schäme Dich! Selbstbefriedigung ist böse und wird von Euch nicht praktiziert?

Vielleicht solltest Du einfach mal mit ihm zusammen Pornos gucken, es gibt nicht nur "verstörende", sondern auch welche die Frauen ansprechend finden... lass Dich einfach mal darauf ein.

Dir geht es nicht um die Zufälle, wenn es Dich die Gewissheit tröstet, dass er diese Seite nur am Montag besucht hat, es geht nur um das Porno gucken.

Für mein Empfinden machst Du aus ner Mücke einen Elefanten. Es ist nur ne Pornoseite, keine Partnervermittlung.

Wenn ich hier so manche Kommentare lese, frage ich mich, wozu es ein Forum gibt, wo man Gedanken, Ängste etc austauschen kann aber gleich angemotzt wird.

Stellt euch vor Leute, ich habe das selbe "Problemchen" gehabt und habe auch mit mener Swiegermutter geredet, ja sogar mit meinen Schwägerinnen. Oh mein Gott ich bin ein Monster. Es besteht so ein super Verhältnis ohne Tabus und es ist wundervoll Leute zu haben mit denen man über ALLES reden kann. Nur weil ihr alle ein Stock im Arsch habt und alles vor Scharm unterdrücken tut, soll sie sich schämen? Schämt ihr euch mal lieber!

Wenn da alle locker mit einander umgehen und vorallem keinen Stock im Arsch haben, ist doch alles super, Was regt ihr euch da auf?!

Ich jedenfalls gebe Steffibln recht, in einer Beziehung sollte man von A-Z ehrlich miteinander sein und wie die sagt, hat sie kein Problem mit den Pornos sondern nur mit Lügen. Mein Freund und ich reden auch über alles, nachdem wir die Sache mit den Pornos geregelt haben und ja, sogar übers Porno gucekn. also Shut up, ist ja erbärmlich eure niedermachende Art!

"Es besteht so ein super Verhältnis ohne Tabus und es ist wundervoll Leute zu haben mit denen man über ALLES reden kann"

Es gibt aber einen kleinen aber feinen Unterschied darin, ob man mit SEINEN Angelegenheiten mit Gott und der Welt spricht oder aber mit den Angelegenheiten seines Partners. Der kann sich nicht aussuchen ob DU über SEIN Sexleben mit seiner Mutter sprichst, du tust es einfach. Und ganz ehrlich, deinem Partner ist es mit Sicherheit extrem unangenehm wenn solche Themen mit der eigenen Mutter/Schwester besprochen werden und die wollen mit Sicherheit auch nicht wissen wo und wann sich ihr Sohn/Bruder einen runter holt...

weitere 13 Kommentare laden

Hallo,

was ich meine ? Ihm ist das ganze Mega-peinlich und er wollte mit Dir nicht darüber reden, deshalb hat er es abgestritten, dachte vermutlich, die Sache ist damit erledigt. Er wusste wohl nicht, wie penetrant Du bist, immerhin wirfst Du ihm ja nicht vor, Dich betrogen zu haben.

Aber wenn ich mir vorstelle, meine Frau würde zu meiner Mutter gehen um mit ihr über unser Sexleben zu reden, könnte sie die Koffer packen. Ich könnte mich wohl nicht mehr nackt vor ihr ausziehen ohne daran zu denken, wie sie es meiner Mutter erzählt...... :-(

LG

""Liebe Grüße und bitte lieb bleiben :) ""

Dein Harmoniebedürfnis geht mir meilenweit am Allerwertesten vorbei. Was bildest du dir eigentlich ein, du nutzt dir nicht gehörende Medienträger, echauffierst dich über dir nicht genehme Inhalte und gehst auch noch zur eventuellen Schwiegermutter?? In der Zivilisation nennt man das VERTRAUENSBRUCH ( von der rechtlichen Seite ganz zu schweigen)und ich an der Stelle deines Freundes würde dir ganz schnell den Laufpass verpassen.#schock#schock

Meiner Meinung nach gehört auch der Browserverlauf seines Handys (bzw. jeder Internetsitzung die er tätigt) zu seiner Privatsphäre! Meinen Browserverlauf will ich gar nicht sehen...Du bist furchtbar penetrant, kein Wunder, dass dein Freund dir nicht die Wahrheit sagt...und das mit seiner Mutter #kratz Ehrlich, das geht gar nicht...Und lügen...naja, geflunkert hat er sicher schon, aber jeder hat doch so seine kleinen Geheimnisse oder? Ich finde es ganz furchtbar, wenn man als Partner denkt, man hat nonstop das Auskunftsrecht über alles was der andere macht und wenn der nichts sagt, schaut man eben selbst nach. Werd mal ein bisschen lockerer, ich will gar nicht ALLES wissen, das hat auch nichts damit zu tun, dass ich Desinteresse habe oder die Augen vor etwas verschließe, sondern etwas mit Freiraum, den ich mir für mich genauso beanspruche.

Du gehst (und noch dazu mit so einem intimen Thema) zu deiner Schwiegermutter? Wie alt bist du? "Sagst du mir nicht die Wahrheit, geh zu deiner Mami"??? Ist ein schlechter Scherz oder? Meine Güte, dann guckt dein Freund eben Pornos so what, machen 100 te andere Männer und Frauen auch, da muss man doch echt nicht so einen Aufriss für machen. Offensichtlich ist es ihm peinlich, dann lass ihn doch. Wenns dich eh nicht stört weiß ich nicht wo das Problem ist.

Oh Gott wie PEINLICH! Der arme Junge wird seiner Mutter nie wieder in die Augen schauen können. #schock

Nur der Mutter ? Denkst Du die Mutter behält das für sich ? Sie freut sich schon auf das nächste Kaffeekränzchen mit ihren Freundinnen, endlich hat sie was zu erzählen.....

"Stellt euch vor, der Heinz schaut Pornos auf seinem Delefon .... " #schock#schock

mein Gott, du bist echt peinlich.....bist du dir sicher, das er noch mit umziehen will?
Ich würde reiß aus nehmen, bei solch einer Freundin.

Drück es beim nächsten Mal weg und genieße den neuen Sex.

lisa

du bist zur schwiegermutter gegangen???

ich fasse es nicht!

mir wäre es sowas von scheißegal ob man sich ewig kennt und ob es tabuthemen gibt oder nicht, aber niemals würde ich so etwas mit meiner schwiegermutter und/oder co betratschen.
wie kann man sich das recht rausnehmen so übergriffig zu sein?!

wenn ich deine schwiegermutter wäre, hätte ich dir was ganz anderes gesagt und hätte bestimmt nicht meinem sohn noch "schelte" gegeben.
ich hätte eher dir die leviten mal ordentlich gelesen, dass du dich über so einen blödsinn aufregst und so ein theater veranstaltest.

es gibt ja schon komische ansichten, aber dein benehmen ist für mich absolut daneben.

wenn ihr wirklich alle so übergriffig seid, dann wundert es mich absolut rein gar nicht,dass der arme kerl da lügt.denn es ist SEINE sache, sein verdammte alleinige sache und da ist es scheißegal ob er schwindelt oder nicht, denn es geht dich NICHTS, absolut NICHTS an.das nennt man privatsphäre.

er schaut sich gewisse seiten an mit sachen die ihn interessieren und die du auch weißt.er sucht keine dates oder sonstwas.
meine fresse, also da geht bei mir echt die hutschnur hoch...wie kann man sich so verhalten?wie kann man jemanden so bevormunden...?

ich würde mich schämen meinen partner zu behandeln und vorzuführen wie ein kleines kind....

und er hat nicht gelogen, wenn ein wenig geschummelt und das ist bei sowas absolut sein recht....und das er in seiner hilfslosigkeit dann noch behauptet ein anderer hätte deinen laptop gehabt, ist noch mehr verständlich.

ich fasse es nicht wie manche weiber so dermaßen übergriffig sein können und dann auch noch so feige dreist sind zur schwiegermutter zu rennen und ihn für sowas anzuprangern.

Herrlich!
Dein Freund ist nach dieser hochnotpeinlichen Aktion weiterhin Dein Freund.
Über Dich, wird diese Familie sicher auch in einigen Jahren noch herzlich lachen.

Oh Gott, Du gehst zu seiner Schwiegermutter sowas? Du hast sie doch nicht alle. Du bist total Übergriffig. Wenn er Dir nicht erzählen möchte ober Pornos guckt oder nicht muss er das auch nicht. Da weiter zu schnüffeln ist unmöglich. Das geht Dich einfach nichts an. Auch in einer Beziehung gibt es sowas wie Privatsphäre.

Also hör auf Dir Fragen zu stellen und lass ihn in Ruhe.

Dein Typ muss ein echt gutmütiger Kerl sein...erst stöberst du in seinem Handy, dann gibt's ne Szene wegen Pornos und dann wird bei Schwiegermuttern gepetzt die dem armen Kerl auch noch die Leviten liest...Manmanman...der Ärmste!

<<Was meint ihr?>>

An deiner Stelle würde ich nochmals die Schwiegermutter fragen. Und die Nachbarin des Bäckers und den Schwager des Busfahrers #augen

Ganz lieb gemeint!

#rofl Made my day!! #rofl

----------Sie fand es auch komisch und bestellte ihren Sohn zu sich, um die Sache zu klären-

Ach du Scheiße......

Ist das lächerlich. Der arme Kerl. Lass ihn doch Pornos gucken, wenn er möchte, wo ist denn das Problem? Es war ihm halt peinlich, als Du gefragt hast, dann hat er gelogen. Ist doch toll, wenn er versucht, neue Sachen im Bett mit Dir auszuprobieren.

Damit zu seiner Mutter gehen, die ihn dann "zitiert", ist schon so daneben, dass ich an seiner Stelle wohl ganz schön ausgeflippt werde.

Ich stell mir das grad vor, dass meine Mutter mit mir sprechen möchte, warum ich meinem Freund nicht sage, dass ich Pornos gucke #zitter#zitter#zitter

Hallo!

Ach du meine Güte bist du Peinlich.

Zur Schwiegermutter? Echt? Ohje, das ist ja Horror mit sowas über seine MUTTER sprechen zu müssen. Und die hängt sich auch noch rein. #augen
Es ist SEINE Private Sache und du hast dich da raus zu halten.
Das grenzt ja schon an Psychoterror. Mach so weiter und du bist bald alleine.
Wie kann man einen Menschen nur so vorführen?!

Ob er es war oder nicht ist doch total egal. Gib deinen Laptop nicht mehr aus der Hand und er soll auf seinem Handy/Laptop was auch immer die Verläufe regelmäßig löschen.

LG Sonja

Wenn du kein Fake bist, hast du ganz gepflegt einen an der Waffel.
Es tut mir leid für dich, dass dir deine Eltern nicht beigebracht haben was Privatsphäre und Diskretion bedeuten.
Bei deiner Vorgehensweise und der deiner Schwiegermutter, stellt sich mir die Frage, ob es auch Männerberatungsstellen gibt.

Ernst kann man deinen Thread nicht nehmen, lustig ist er aber auch nicht.
Ich befürchte einige verklemmte Mäuschen ohne Selbstbewusstsein und Benehmen ,fühlen sich durch deine Übergriffigkeit sogar noch bestätigt.

Er ist die ganze Woche auf Montage. Du "spionierst" in seinem Browser rum (ja das tust du!) und regst dich auf, dass es ihm offensichtlich unangenehm ist, dass er Pornos schaut? Sei froh! Er könnte sich in der Zeit auch andere Frauen suchen! Und du erzählst das, was ihm ohnehin schon peinlich ist auch noch seiner Mutter, die ihn darauf ansprechen soll. Der Mann tut mir leid. Wäre ich in seiner Lage, würde ich in den Boden kriechen wollen und mich fragen, was der sch... Soll, der hier grade läuft.

Also ich kann dich vom Prinzip her verstehen das er Pornos schaut ist ja nicht das Problem das sagst du selbst. Aber du wirst das Gefühl nicht los belogen zu werden.

Ich würde ihm das irgendwie mitteilen das es für dich kein Problem darstellt das er sich die Pornos angesehen hat (würde das so formolieren wenn es so ist oder so wäre) aber das du das gerne wissen willst wenn dem so ist weil du mit der Wahrheit besser umgehen kannst als mit der Lüge.

Ich glaub ehrlich gesagt auch nicht das eine dritte Person es war oder so es sieht schon ziemlich danach aus als ob er es war sein verhalten spricht dafür. Vielleicht schämt er sich dafür. Oder es ist ihm unangenehm das du das weißt oder wenn du weißt das er sich da Ideen ect. holt?

Sind denn das so arg extreme Dinge die er gerne ausprobieren will? Ich will da jetzt keine Einzelheiten wissen nur vielleicht gibt es was womit du ihn dann überraschen kannst oder so, einfach damit du ihm damit zeigen kannst das es kein Thema ist das er solche Sachen anschaut weißt du was ich meine?

Was mich ziemlich arg stören würde und für mich schlimm ist wenn ich weiß ich werde belogen udn wenn ich im Bett vor vollendete Tatsachen gestellt werde sowie er es gemacht hat das das er einfach was neues ausprobiert oder einbringt wenn das nicht vorher wenigstens ansatzweise angesprochen wurde.

Ich habe schon schlechte Erfahrungen gemacht was Ehrlichkeit anbelangt von daher bin ich da vielleicht etwas spießig nur sowas geht bei mir ohne Vertrauen schon mal gar nicht und in so einer Situation wo ich merke man lügt weiter obwohl ich das Gegenteil beweisen konnte da wäre bei mir der Ofen aus.

Hi,
spätestens nachdem du zu seiner Mutter gegangen warst, hätte ich dich an seiner Stelle den Umzug alleine machen lassen und wäre dort geblieben, wo ich vorher schon gewohnt habe, alleine.

Natürlich hätte er die Eier in der Hose haben und zugeben sollen, dass er Pornos geschaut hat (ich glaube also nicht an Zufälle). Aber so ein bisschen Intimsphäre sei doch bitte jedem gegönnt und ich finde, du hättest das Taktgefühl besitzen sollen, zu merken, dass es ihm irgendwie unangenehm ist und ihn damit einfach in Ruhe lassen sollen.
Der arme Kerl...

Vlg tina

Vermutlich lügt er dich an. Du bist dermaßen penetrant, dass sich doch.eher die Frage stellen würde, warum er das nötig hat.

Die Geschichte mit der Schwiegermutter ist der Hammer. Als ihr das erste Mal Sex hattet, ist sie euch zur Hand gegangen oder hat sie euch Ratschläge gegeben, damit der Mamisohn nicht versagt und seine Sache gut macht? Oder hast du ihr danach berichtet, wie er sich angestellt hat? Oder lasst ihr eine Kamera mitlaufen, damit Mutti ihn einbestellen kann, um mit ihm an den Praktiken zu feilen? Du bist nicht ganz echt (Schwiegermutter allerdings auch nicht). Es gibt bestimmt nicht viele Sippen, wo mehrere so,gut zusammen passen, weil sie alle einen an der Waffel haben.

OMG!#schock Du wärst die längste Zeit meine Freundin gewesen! #aerger