Vorurteile

    • (1) 18.02.16 - 13:06

      Hallo. Meine Schwester ist hier angemeldet wegen Schwangerschaft und hat mir gesagt mich auch anzumelden. Ich habe eine Frage wegen der Partnerschaft und Vorurteile. Ich habe eine Freundin sie ist deutsch und wir haben Probleme weil die Eltern mich nicht akzeptieren. Ich verstehe wegen die Angst vor allem was arabisch ist heute in Deutschland. Aber sie kennen mich schon und wissen wie ich bin zu ihr. Trotzdem sie versuchen alles um sie von meiner Familie und mir zu fern halten. Es macht mich wütend keine Chance zu haben wegen beweisen das es mit uns gut geht und wir uns lieben. Wie kann ich die überzeugen von mir? Freundliche Grüsse Junus

      • Ich glaube, du brauchst viel Geduld.

        Du kannst nichts für deine Herkunft, und die allermeisten Araber können nichts für die paar wenigen Idioten, die es bei euch gibt wie überall sonst auch.

        Sei dir sicher: Es gibt auch viele Deutsche, die das wissen. Manchmal könnte man meinen, es gäbe die nicht mehr, aber doch, es gibt sie.

        Sei einfach du selbst. Wenn sie anständig sind, werden sie dir eine Chance geben. Wenn nicht, dann musst du damit auch leben - nur weißt du dann auch, was das für eine Sorte Menschen ist.

        Ich kenn viele, viele Araber und Araberinnen, größtenteils Jordanier, aber auch Marokkaner und Algerier und Mauretanier und werd allein, weil ich sie kenne, von einigen schon schief angesehen.

        Traurig, mich erinnert das von der Stimmung her an eine Stimmung, die es hierzulande vor einigen Jahrzehnten schon mal gab.

        • Ich habe Geduld. Ich will zeigen wie ich bin. Sie geben keine Chance es zu zeigen. Leider manche Freunde haben auch Vorurteile von meine Freunde. Weil sie deutsch ist. Es ist gleich. Sie geben keine Chance der Freundschaft.

      Man kann solche Vorurteile nicht durch Beweise entkräften. Vorurteile sind ja oft auf völlig falschen Tatsachen basierend, haben also als Hintergrund nur den Faktor "Angst vor dem Ungewissen". Man unterstellt Dir also lediglich, so zu sein, wie man "in der Zeitung über Araber liest". Platt gesagt.

      Das bedeutet auch, Du kannst dagegen nichts tun, denn es wird eher so sein, dass man Deine Art sehr genau beäugen wird und jede Abweichung von der Norm als negativ auslegen wird.

      Überzeugen kannst Du sie dann, wenn Du und Deine Freundin lange Zeit glücklich seid. Das wird Euch wohl am Ehesten gelingen, wenn ihr den Menschen, die Eure Beziehung nicht akzeptieren können, nicht allzu oft zusammen begegnet. ;-)

      • Es ist nicht falsch mit beaugen und abwarten. Für mich es ist nicht schlimm. Wenn es neutral ist. Wenn es negativ ist dann es ist schlimm. Wir sind glücklich aber nicht begegnen den Menschen es ist nicht möglich. Weil es ist ihre Familie und meine Freunde.

        • Es ist aber nichts so wirkungsvoll, um eine junge Beziehung auseinander zu bringen, als den Partner/die Partnerin eines Familienmitgliedes/Freundes mit Missachtung und aktiver Ablehnung zu strafen. So lange das nicht geklärt ist, solltet Ihr Euch gegenseitig schützen und nur sie nur alleine zu ihrer Familie und Du alleine zu Deinen Freunden gehen.

          Mit der Zeit wird da schon eine gewisse Akzeptanz einsetzen, vor allem wenn bemerkt wird, dass die Vorurteile eben nicht bestätigt werden. Dann können ja gemeinsame Treffen stattfinden.

          • Ich gehe immer alleine zu meine Freunde. Das ist egal ob deutsche Freundin oder andere. Problem ist die Familie bei ihr. Wenn sie bei mir ist oder aus mit mir geht. Dann sie fragen wo hin mit wem und alles. Ich bin nicht bei ihr. Trotzdem ich merke wenn sie fragen es gefällt nicht wenn sie mit mit aus geht.

            • Wenn Deine Freundin volljährig ist, dann kann sie ausgehen, mit wem sie will. Und wenn ihrer Familie das nicht gefällt, muss sie ja nicht sagen, mit wem sie sich trifft. :-)

              • sie ist volljährig und hat gesagt am Beginn mit wem sie aus geht. Weil ihre Familie negativ ist sie hat es dann nicht gesagt. Ihre Familie hat gemerkt das sie aus geht wieder mit mir und sie hatte trouble

    Wie alt seid ihr denn?

    • Sie ist 19 jahre ich bin 24 jahre

      • Und wie lange seid Ihr ein Paar? Hast Du Aufenthalsrecht in Deutschland?

        Falls nicht, sind da vielleicht die Vorurteile begründet, dass Du nur mit ihr zusammen bist, damit Du hier bleiben kannst.

        • Ich habe ein Studentenvisum und kann bleiben weil ich studiere. Nicht immer arabische menschen sind Flüchtlinge. Ich bin Student und habe Aufenthalt. Egal ob mit ihr zusammen oder nicht. Wir sind seit 7 Monate ein Paar.

          • Das weiß ich, dass nicht jeder Flüchtling ist ;-) Deswegen ja auch meine Nachfrage, wie Du hier gestellt bist in Deutschland.

            Sicherlich kommt die Frage auf, was machst Du nach dem Studium? Bleibst Du in Deutschland, gehst Du in Dein Heimatland? Willst Du die Frau mitnehmen?

            Das sind sicherlich alles Frage, die die Menschen beschäftigen und Deine Freunde wiederum sind genauso intolerant und meiden Dich, weil Du in ihren Augen mit einer Ungläubigen zusammen bist und sie vielleicht auch anders erzogen wurden, was Frauen betrifft.

            • Ich studiere seit 2014, October. Das ist kurz und ich weiss nicht was in viele jahre ist wenn ich mit Studium fertig bin. Vielleicht ich gehe zuruck oder nicht. Ich entscheide wie es mit Arbeit ist und nicht wegen Freundin. Mein Bruder und Schwester haben auch Studentenvisum und mein Bruder schon 2009. Er ist 2015 nach Ende von Studium zurück. Wegen Arbeit. Meine Schwester ist seit 2012 wegen Studium auch hier und sie wird ein Baby haben und nicht zurück. Ich entscheide später.

Top Diskussionen anzeigen