Angst vor der eigenen Courage

    • (1) 21.02.16 - 18:35
      Courage.

      Hallo!

      Ich hatte mich vor Monaten in einen Mann verliebt und es ihm auch gesagt.

      Nach einem langen Ignorieren seinerseits, wollte er mich zum Essen einladen, daraus ist nichts geworden.

      Ich wollte mir von ihm Unterlagen ausborgen und habe ihn deswegen angeschrieben. Er "Ja, sehr gerne. Ich bringe sie dir vorbei." Kam natürlich nicht., hat mich nicht gewundert.

      Jetzt habe ich mich bei einem Tauchlehrer zum Kurs angemeldet. Blöderweise auch sein Tauchlehrer, aber ich habe gedacht, kein Problem, dass schaffe ich. Er wird ja nicht jedes Mal dabei sein.

      Heute hat mir mein Ex Mann erzählt, dass ihm der Tauchlehrer erzählt hat, dass sie nächstes Wochenende schwimmen gehen. Die 3 sind Arbeitskollegen.

      Ich wurde noch nicht gefragt, ob ich mitgehe, die Frage kommt aber sicher noch.

      Jetzt wo das 1. Aufeinandertreffen stattfinden wird, nach der ganzen Geschichte, habe ich ziemliches Bauchweh.

      Was würdet ihr machen? Mitgehen und ganz auf cool tun, mitgehen und ihm aus dem Weg gehen, mitgehen und so tun, als wärt ihr nicht verliebt gewesen, oder den ganzen Kurs wieder abblasen?

      Danke
      #winke

      • Bist Du noch verliebt in ihn? Davon würde ich meine Antwort abhängig machen.

        • (3) 21.02.16 - 18:57

          Wahrscheinlich ja, sonst würde mich das ganze nicht so beschäftigen.

          • Das ist auch ganz wichtig, dass Du Dir das selbst eingestehst.

            Leider habe ich nicht den Eindruck, als wäre seinerseits Interesse vorhanden. Das heisst, wenn Du mitgehst, solltest Du ihn ganz normal behandeln können, als wären keine Gefühle mehr für ihn da. Bis Du drüber weg bist.

            Wenn Du das nicht schaffst, würde ich einen (wichtigen) Grund vorschützen und lieber nicht dabei sein. Es muss nicht sein, dass er sich an Dir sein Ego aufpoliert, indem er wieder (das hat er ja schon zwei Mal gemacht) falsche Hoffnungen schürt.

      • (9) 21.02.16 - 18:59

        Aber eigentlich weiß ich, dass ich bei ihm keine Chance habe und das aus uns nie ein Paar wird.

        • Ja, das ist wohl wirklich so. Er scheint auch kein sonderlich sympathischer Mensch zu sein, wenn er Dir ein Essen und Unterlagen verspricht und das jedesmal einfach cancelt und noch nicht einmal Bescheid sagen kann.

          Überhaupt kein schöner Charakterzug und wenn es wirklich nur Unzuverlässigkeit ist und keine absichtliche Boshaftigkeit, dann kannst Du in meinen Augen froh sein, dass Du verschont bleibst. Sorry..

          • (11) 21.02.16 - 19:14

            Das mit dem Essen, habe mehr oder weniger, ich abgesagt, aber es wäre sicher trotzdem nichts draus geworden.

            Ich hatte ihn nämlich gefragt, ob er mit mir auf ein Konzert gehen mag (ein paar Tage nach seiner Frage), weil ich eine Karte über hatte, er hat aber nicht zu-, aber auch nicht abgesagt und da mir das ganze dann zu blöd war, habe ich auch gesagt, dass ich nicht mit ihm Essen gehe.

            Danke.

            • Örk, das ist ja kompliziert. Ihr habt ja gar keine Kommunikationsbasis und Du reagierst dann auch noch sehr emotional.

              Du solltest wirklich Abstand halten, das klingt echt anstrengend! :-(

              • (13) 21.02.16 - 19:30

                Ich wollte nicht, dass er kurz vor dem Konzert absagt und die Karte dann verfällt. Wäre ja Schade drum. Deshalb habe ich ihm abgesagt, weil er sich innerhalb einer Woche, nicht entscheiden konnte.

                Spätestens im Sommer, kann ich ihm nicht aus dem Weg gehen. Irgendwann wird das Aufeinandertreffen stattfinden.

                • Das mit der Karte habe ich verstanden, ich meinte, dass Du das Essen gleich mit abgesagt hast.

                  Bis zum Sommer ist ja noch Zeit.. vielleicht lernst Du bis dahin einen anderen Mann kennen, bei dem es einfach passt. Wer weiss?

                  • (15) 21.02.16 - 20:06

                    Ja, das war wahrscheinlich ein Fehler von mir. Aber so bin ich.

                    Als ihn seine große Liebe verlassen hat, habe ich 3 Stunden mit ihm geschrieben, mitten in der Nacht. Da war ich noch nicht in ihn verliebt.

                    Er hatte mir auch einmal gesagt, dass er mich zu einer Stunde Schnuppertauchen einlädt und ich mit ihm im Auto fahren kann. Die Angebote habe ich auch nie angenommen.

Top Diskussionen anzeigen