zug fahren oder dating-plattform

    • (1) 24.02.16 - 08:10
      hmmm?!

      hallo,

      vor einiger zeit ist mir ein mann aufgefallen, der immer am selben tag zur selben zeit mit der s-bahn von a nach z fährt. ich bin leider nicht mit der bahn unterwegs, könnte aber mal eine ausnahme machen.

      dieser mann ist wie es der zufall so will auch bei einer dating-platform angemeldet.

      ich finde es ja eigentlich schöner, sich im wirklichen leben kennenzulernen.. aber ich weiß auch wie selten dass passiert.

      wenn ich nun zug fahre und ihm gar nicht auffalle und selbst wenn, würde er mich ggf. ansprechen? ich glaube ich könnte das nicht...

      über die dating-platform finde ich so unpersönlich und man sortiert auch viel schneller aus , wie ich finde..

      was meint ihr? soll ich es wagen und wenn ja wie?

      gut finde ihc ja, dass er scheinbar single ist und eine frau sucht. das wäre ja schon ne gemeinsamkeit..

      lg

      • Datingplattform ist einfacher. Kannst ihm ja schreiben, dass Du ihn jeden morgen da und da siehst. Das sollte ja seine Aufmerksamkeit wecken.

        Die Chance, dass er Dich im Zug anspricht ist meiner Meinung nach relativ gering.

        Woher weißt du denn dass er jeden Tag fährt?

        Wenn du auch jeden Tag fahren würdest und ihr euch somit jeden morgen begegnet, wäre es wirklich einfach, da kann man schon mal ein Gespräch beginnen - aber wenn du einmal mitfährst.... die chance dass er dich dann anspricht ist gering und vor allen Leuten in der bahn ihn ansprechen.... ich würde mich das nicht trauen.

        Im Grunde geb ich dir Recht, dass echtes Leben besser ist.... das lässt sich aber auch verknüpfen in deinem Fall. Du könntest ihn ja anschreiben über die Plattform und ihm schreiben, dass du dich nicht traust ihn anzusprechen. so sortiert er dich nicht gleich aus, wie wenn man von irgendweinem "Fremden" angeschrieben wird.
        Das kommt aber drauf an woher du ihn "Kennst" usw. es darf halt nicht so stalking-mäßig rüberkommen "ich weiß wer du bist, dass du bahn fährst, wie du heißt usw - aber du kennst mich nicht".
        wie hast du ihn den auf der Plattform gefunden, woher kennst du ihn - in welchem Zusammenhang fiel er dir denn auf? Weißt du wie er heißt?

        Ab ins reale Leben....Zug fahren...ihn anlächeln und beim Aussteigen Telefonnummer in die Hand drücken und sagen, dass Du ihn sympathisch findest und er Dich mal anrufen soll...kenne keinen mann der nicht auf so etwas steht, geschmeichelt fühlen sich alle durch so eine aktion. Selbst, wenn Du nicht sein Typ bist.

        Auf der Dating Plattform würde ich nicht schreiben und schon gar nicht sagen, dass Du ihn vom Zug kennst, sonst denkt er noch Du bist ne Stalkerin.

      • Bist du nicht die, die neulich schon zahlreiche Tips bekommen hat, wie sie den Mann an der S-Bahn ansprechen kann?

        Ich würde ihn im real life ansprechen und nicht die Dating-Plattform nutzen. Ich denke, Männer finden es ausgesprochen tough, wenn sie von einer Frau einfach angesprochen werden und da er Single ist, wird er wohl nicht nein sagen zu einem Kaffeetreff.

        Ich verstehe nicht, warum du dich so schwer tust. Was hast du zu verlieren? Mehr als nein sagen kann er nicht und aus lauter Angst vor einer Abfuhr (was wäre so schlimm daran?) verpasst du vielleicht eine tolle Chance.

        Woher weißt du denn seinen Namen und das er auf dieser Plattform ist? Und vorallem das er täglich Zug fährt obwohl du nicht mit der Bahn unterwegs bist? Klingt ein wenig komisch wenn ich ehrlich bin...

        Aber gut da er auf so einer Plattform angemeldet ist, kannst du wohl schon mal davon ausgehen, dass er Single ist. Das erleichtert doch schon mal einiges. Setzt dich in die Bahn und sprich ihn einfach an. Selbst wenn es schief geht, du fährst ja eingentlich nicht Bahn und begegnest ihm also nicht ständig.

        Wenn mir ein Unbekannter schreiben würde über so eine Plattform, dass ich ihm im Zug aufgefallen bin würde ich mir Gedanken mache und das nicht positiv....

      • Bist du das, die den Mann immer sieht, wenn er zur Bahn geht, du selbst aber im Auto sitzt?

        Ich finde die Idee, ihn in der S-Bahn anzusprechen auch am besten. Du weißt, dass er auf der Suche nach einer Partnerin ist. Sas sind schonmal gute Voraussetzungen.

        Was mich aber abschrecken würde, wären die Mitfahrer. Ich stelle mir gerade die S-Bahn zur Rush Hour vor, du sprichst ihn an, erklärst worum es dir geht, hast vielleicht einen witzigen Spruch überlegt oder was auch immer und 40 Ohren hören gespannt rundherum mit........#schock

        du kannst in der dating plattform auf sein profil klicken. dann sieht er das und kann kontakt zu dir aufnehmen.
        ansonsten wuerd ich mal gar nix machen. nem mann hinterher zu rennen ist zeitverschwendung.

        Ich finde das ist schon fast wie der Sechser im Lotto... du bist auf einer datingplattform angemeldet undd er den du regelmäßig siehst auch? Wie bist du denn dahinter gekommen das er auf dieser plattform ist?

        Würde ihn auch im wahren leben ansprechen aber evt. nicht erwaähnen das du ihn von der datingplattform kennst so kommt es nämlich wirklich wie stalking rüber

        • (11) 27.02.16 - 10:42

          hallo,

          ich habe mich, während der trennung auf einer dieser singlebörsen angemeldet.. da er ein "besonderes" erscheinungsbild hat (lange haare...) ist er mir sofort aufgefallen und ich bin mir sehr sicher, dass es derselbe mann ist... dann habe ich noch den umkreis als check eingegeben und er wohnt wirklich keine 5 km entfernt. passt also. es sei denn er hat einen zwillingsbruder :-)

          das einzige was mich stört, er beschreibt sich etwas "überheblich"... wirkt aber von den werten etc. ganz gut passend...

          ich würde die dating-platform niemals erwähnen, wenn es mir nicht rausrutscht.. aber ich bin in der tat auch schüchtern und würde ihn lieber dazu bringen mich anzusprechen...

          lg

Top Diskussionen anzeigen