"No go" oder in Ordnung - einfach anrufen?

    • (1) 24.02.16 - 10:24
      Social Knigge

      Hallöchen!

      Da ich gerade in einem Punkt verdammt unsicher bin, hoffe ich auf geballte Meinungen.

      Folgende Situation: Ich habe vor ein paar Wochen einen Mann kennen gelernt, der mir sehr gut gefällt und der zumindest signalisiert hat, dass er mir gegenüber nicht total gleichgültig ist.
      Wir sind uns seit dem drei, vier Mal begegnet, aber immer in Gesellschaft (Arbeitsumfeld, keine Kollegen!!) und weder er noch ich haben nach einem privaten Treffen gefragt (hätte keine beruflichen Konsequenzen, hatten nur eher zufällig miteinander zu tun).

      Ich bin eigentlich SEHR schüchtern, aber irgendwie hat mich der Hafer gestochen und ich fühle mich gerade so, dass ich keinen Bock habe in der klassischen, passiven Haltung zu verharren in der Hoffnung, dass er sich auf die Suche nach mir macht und mit einem Strauß Rosen um ein romantisches Date bittet.
      Er hat auch meine Nummer nicht.

      Ich habe seine Nummer, allerdings nur seine Dienstnummer. Wäre das ok, wenn ich da einfach anrufe, ihn mir geben lasse bzw. um einen Rückruf von ihm bitte und ihn nach einem persönlichen Treffen frage? Er ist Arzt (nicht meiner!!!) und ich hätte vermutlich seine Sprechstundenhilfe dran oder so.
      Hatte schon überlegt hin zu fahren, aber das wäre mir too much. Hat ja was von Stalking. #zitter
      Ich weiß ein paar Dinge von ihm. Alter, nicht verheiratet, Beruf, wir haben ein wenig persönlich gequatscht... Ich möchte ihn total gern näher kennen lernen.

      Aber geht das auf diesem Weg? Oder muss ich etwas trickreicher vorgehen und seine Praxis - mein einziger Anhaltspunkt, wie ich ihn erreichen kann - umgehen? Ich wüsste nur nicht, wie ich das anstellen soll. Der berufliche Kontakt war eher zufällig und wir sich wohl auch nicht mehr ergeben. #gruebel

      Danke für Meinungen!

      • Hmm schwierig...in der Praxis anrufen würde ich eher nicht. Wahrscheinlich hat er ja im hektischen Arbeitsalltag zwischen zwei Patienten gar keinen Kopf für so etwas privates..

        Wo liegt denn die Praxis? Ist das vielleicht irgendwo wo man auch mal "zufällig" vorbei schlendern kann, wenn er gerade die Praxis schließt? Also vielleicht in der Fußgängerzone und dann kannst du ihn ansprechen? Oder habt ihr gemeinsame Kontakte?

        Hallo,
        Kennt er deinen Namen? Wenn ja, wuerde ich in der Praxis anrufen, und um einen Rueckruf nach Feierabend bitten. VG und viel Erfolg! Du hast nichts zu verlieren.
        Anja

        Entweder anrufen und um Rückruf bitten oder einen Brief zur Praxis schreiben mit "persönlich / vertraulich - z.Hd. Herrn....." - dann gelangt der ja nur zu ihm. Also, wenn es dir unangenehm wäre, bei der Sprechstundenhilfe um seinen Rückruf zu bitten.

        • (5) 24.02.16 - 14:06

          "persönlich / vertraulich - z.Hd. Herrn....." - dann gelangt der ja nur zu ihm. "

          Das ist nicht sicher.

          Ich bin Sekretärin und habe die Anweisung von meinem Chef, dass ich alle Briefe die für ihn reinkommen öffnen, lesen und nach Wichtigkeit sortieren soll.

          Demnach öffne ich auch alle Briefe die im Adressfeld persönlich/vertraulich oder z.Hd. Herrn....stehen haben.
          Also ich würde private Briefe, die auch nur von einer bestimmten Person gelesen werden sollen, niemals, egal wie das Adressfeld gestaltet ist, an die Firmen-/Praxisadresse schicken!
          Solche Briefe würde ich nur an die Privatadresse schicken, oder persönlich abgeben.

      Wenn Ihr Euch definitiv (!) beruflich nicht mehr über den Weg lauft, hast Du doch nicht viel zu verlieren (außer einem Korb).
      Ich würde dort anrufen und um Rückruf nach Feierabend bitten, kannst ruhig sagen, dass es um eine nicht-geschäftliche, bzw. private Angelegenheit geht.
      Im Jahr 2016 darf eine Frau einem Mann Interesse zeigen, auch direkt, das ist echt in Ordnung!

      Aber bitte nicht "zufällig vorbei schauen". Da würdest Du eher Dein Gesicht verlieren, falls er doch ablehnt, als wenn Du ihn um Rückruf bittest und es kommt keiner.

      Stell Dir mal vor, die versammelte Kollegen-/Mitarbeitermanschaft würde das live mitbekommen- nee, das lass mal lieber.

      Viel Erfolg!
      #hasi

Top Diskussionen anzeigen