Hilfe, ich werd noch irre

    • (1) 25.02.16 - 22:49

      Hallo,

      Bin neu hier und muss mir gleich was von der Seele schreiben.

      Ich lernte einen Mann übers Internet kennen. Wir chatteten monatelang. Sehr intensiv. Auch recht intime Dinge. Er beteuerte immer wieder, wie toll es mit mir sei. Da uns 300 km trennen, wat das mit Treffen nicht so einfach. Doch nach 3 Monaten trafen wir uns. Es War sehr schön. Wir hielten weiterhin Kontakt und trafen und weitere 2 Monate später. Bis dahin schrieb er sogar einmal, dass er mich liebe. Zugegeben ich War sprachlos. Ich hatte auch Gefühle, aber dieser Satz ist für mich was Besonderes. Ich schwebte auf Wolke 7. Nach dem 2. Treffen War erstmal funkstille. Ich wusste dass es beruflich sehr stressig War für ihn. Wie schlimm aber nicht. Ich drehte am Rädchen und schrieb 2 peinliche Nachrichten (im Sinne von Gefühlsduseleien). Irgendwann kam die Nachricht, Job verloren, er wäre fertig. Meldet sich. Ok. Es kamen Geld Geburtstagsgsgrüsse und Weihnachtsgrüße mit der Bemerkung er sei im Ausland, Kopf frei kriegen, 26. wäre er wieder in D. Ok, ich schrieb ihn nochmal locker an. Nix. Neujahrsgrüße, keine Reaktion von ihm. Ließ ihn erstmal in Ruhe. Aber auch nach weiteren 6 Wochen und einer lockeren, unverbindlichen Nachricht, keine Reaktion von ihm. Als ich es im Mai nicht mehr aushielt, schrieb ich Wie sehr ich ihn vermisse, ich sicher Fehler gemacht hätte, er aber doch sagen soll, was los ist. Versuchte dennoch einigermaßen locker zu sein. Reaktion? Keine. Auch die Geburtstagswünwche an ihn im Oktober beantwortete er nicht. Sonst habe ich mich nicht gemeldet.

      Nachdem nun über 1 Jahr vergangen ist seit unserem letzten Kontakt, ich kann ihn nicht vergessen. Ich würde so gerne nochmal mit ihm reden. Kann ein Mann Gefühle in dieser Art vorspielen? Kann ein Mann alles über Familie, Freunde, Job erzählen, auch Details ohne es ernst zu meinen? Warum sagt er nichts?

      Kann ich ihn nicht nochmal anschreiben? Ggf wie, also so dass er sich wirklich auch zurückmeldet?

      Ich weiß, jedem anderen würde ich raten, vergiss ihn. Gibt noch andere Männer. Aber ich scheine völlig irre zu sein.

      Verdammt, ich vermiss ihn.

      Lg
      Lieschenmueller

      • (2) 25.02.16 - 23:39

        Warum er nichts sagt sich nicht meldet und deine Nachrichten ignoriert ist doch ganz einfach.Es ist der leichteste Weg sich aus der Affäre zu ziehen.Ohne Drama ohne Diskussionen.Hat wahrscheinlich mittem im "Kopf frei bekommen" auch noch die ein oder andere Dame gevögelt.Gut fürs angeknackste Ego.Und wird jetzt eine andere Frau an seiner Seite haben der er alles erzählt.

        Laufe niemals einem Mann hinterher, es ist verschwendete Zeit.

        Oh je, ich kann Dir nachfühlen, auch das viel zu frühe "Ich liebe Dich", das mich allerdings damals eher stutzig gemacht hat. In meinem Fall hab ich den Kontakt dann ruhen lassen, nachdem ich mir eingestanden habe, dass es wohl eine Verknüpfung zwischen den beiden Treffen und seinem Rückzug (basierend auf x sehr unwahrscheinlich und dramatisch klingenden Gründen) gab -> wahrscheinlich sind bei ihm Phantasiefrau und Realität aufeinander geprallt. Trauriger Charakterzug bei einem hochintelligenten und erfolgreichen Mann ????

        Deshalb mein Rat: schließ mit ihm ab, verbanne alles, was Dich an ihn erinnert und such Dir einen anderen... LG

      • Hast du keine anderen Menschen zum Reden und Schreiben etc?

        Mal ganz realistisch:,ihr habt euch 2 x real gesehen und rund 5 Monate geschrieben. Das ist praktisch gar nichts, um eine Art Partnerschaft aufzubauen.

        Angenommen seine Geschichte mit Job verloren etc. würde stimmen. Da brauchts es keine 300 km entfernte Frau, die man 4 x im Jahr sieht. Er wird sicher jemanden brauchen, mit dem er sich mal schnell treffen kann, der ihn unterstützt......eben alles, was auch Freunde tun. Jeder, wirklich jeder ist ihm in der Situation näher als du. Anders wäre es, wenn ihr lange ein Paar wäret und dann eine Fernbeziehung notwendig wäre. Da ist die Nähe aber vorher schon da gewesen.

        Außerdem haben Internetsucher i. d. R. mehrere Eisen im Feuer. Dunkaufst auchnicht das erstbeste Auto, dass du im Netz gefunden hast. Man schaut sich mehreres an und entscheidet dann.

        Hak ihn ab und kümmere dich wieder um dein reales Leben.

        Hallo!

        Bei solchen Geschichten die mit viel Schreiben, Telefonieren und wenig sich wirklich sehen zu tun haben, neigt man leider dazu, viel dazu zu erfinden. Über Telefon und noch schlimmer über Schreiberei bekommt man ja nicht alles mit, was der andere sagt - keine Gestik und Mimik, beim Schreiben noch nicht mal den Tonfall, und damit schafft man sich mit der Zeit ein Bild im Kopf, das nochmal um einiges besser ist, als die Realität.

        Durch die weite Entfernung habt ihr einfach nie den Sprung in die Realität geschafft, sondern habt weiter euer Idealbild behalten. Zwei kurze Treffen sind da einfach nicht genug, um jemanden wirklich kennen zu lernen.

        Er hat ja ganz eindeutig jegliches Interesse verloren, Du hängst aber immer noch dem Traummann nach, den Du Dir vorgestellt hattest.

        Mach Dir klar, dass dieses Idealbild nie existiert hat und aus "euch" nie was werden wird. Ihr habt vielleicht am Anfang beide angenommen, dass ihr euch lieben würdet - erst er, jetzt Du - aber es ist gut möglich, dass ihr bei einem näheren kennen lernen schon gemerkt hättet, dass es nicht passt.

        Es ist schäbig, dass er nicht direkt mit Dir redet. Aber Du wirst es überleben.

      Der Mann hat dich längst vergessen.
      Wenn du jetzt nach über einem Jahr wieder daherkommst - da machst du dich lächerlich.
      Ihr habt euch 2x getroffen - mehr nicht.
      Du hast ne Vorstellung wie es mit ihm schön gewesen wäre, dass ist aber nur in deinem Kopf.

      Vergiss ihn und schau nach vorne!

      Er hat dir nichts vorgespielt, ihr habt euch zwei mal getroffen und ein geschriebenes ich liebe dich..... da darf man nicht so viel drauf geben.

      ich sicher Fehler gemacht hätte, er aber doch sagen soll, was los ist.

      -----------------------------------------------
      #schock Warum machst Du Dich denn so klein? Bist Du so verzweifelt auf Männersuche, dass Du quasi danach bettelst er solle sich melden und so nen Mist schreibst von wegen Fehler gemacht...Dein einziger Fehler war, dem Typ hinterher zu rennen.

      2 x getroffen in 5 Monaten und dann...oh wie überraschend...verliert er den Job, muss den Kopf frei kriegen, in den Urlaub fahren etc...der Klassiker. Du hast die Botschaft nicht verstanden, die Botschaft war: Lass mich in Ruhe, ich will nichts von Dir.
      Und so einem Typen trauerst Du hinterher? Wo ist Dein Stolz?

      Und natürlich kann er sich mit Details aus seinem Leben zutexten, ist doch super. Man lädt seinen Seelenmüll bei jemanden Fremden ab, der brav zuhört.

      Kopf hoch! Erniedrige Dich nicht weiter, so einen willst Du doch gar nicht!

      was muss ein Mann denn bitte noch machen, damit Frau versteht, das er nichts will?!
      Er meldet sich Monate nicht - die einfach Version eine Beziehung (!?) zu beenden und du verstehst diese Holzhammermethode nicht?

      Sorry, vielleicht hast Du recht, das Du völlig irre bist.

      lisa

      (11) 26.02.16 - 12:54

      Kennst du Star Trek? Da gibt es auf dem Raumschiff ein so genanntes Holodeck, eigentlich ein leerer Raum, den jeder Passagier aber mittels seiner Imaginationen so gestalten kann, wie es ihm gefällt. Er kann sich durch die Projektion seiner Gedanken jede Welt schaffen, die er möchte.

      Genau das ist euch passiert. Wenn man sich schreibt, und sei es noch so intim, bleibt jede Menge Raum zwischen den Wörtern, den man mit seinen Wünschen und Bedürfnissen füllen kann. Das Gegenüber, mit dem man schreibt, wird in der Fantasie zum Wunschpartner hochstilisiert und keine störende Realität funkt dazwischen. Natürlich liebt man dieses perfekte Fantasiewesen. So lässt sich die Aussage "Ich liebe dich" erklären, die deinem Angebeteten herausgerutscht sind, denn zu diesem Zeitpunkt hattet ihr euch erst einmal gesehen und die Realität hat das Zauberbild noch nicht zerstört.

      Nach dem zweiten Treffen dann hat dein "Ex-Partner" offensichtlich gemerkt, dass du nicht die Frau bist, die er sich in seiner Fantasie zurechtgezimmert hat und ist auf Distanz gegangen.

      Du hingegen bist auf dem Holodeck geblieben. Du glaubst bist heute daran, dass dieser Mann dein Traumpartner ist. Ist er auch, aber nimm es wirklich wörtlich: Traum-Partner. In deinen Träumen wünscht du dir einen Mann, dem du nahe sein kannst, mit dem du dich über intime Dinge austauschen kannst und der dann sagt: Ja, ich liebe dich.
      Dieser Mann ist aber nicht der Mann, von dem du träumst. Sonst wäre der Kontakt nicht abgebrochen.

      Mein Rat also an dich: Komm runter vom Holodeck und öffne dich wieder für die "Realität". Vielleicht findest du hier einen echten Traumpartner! Auf den Holodeck zumindest wirst du nichts finden, als die Projektionen deines Verstandes.

      Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie toll das Holodeck ist und das einem die Realität danach manchmal etwas farblos vorkommt. Hier laufen halt Menschen mit Ecken und Kanten rum, keine Zauberwesen, aber glaub mir, die können dennoch sehr bezaubernd sein. :-p

      Und wenn du jetzt noch nicht die Faxen dicke von meiner Rumspinnerei hast, guck dir heute abend "Die Matrix" an und überlege dir, wo du lieber wärst: In der Matrix oder auf der Nebukadnezzar?

      #winke Die Alltagsprinzessin

      Hallo,

      "Nachdem nun über 1 Jahr vergangen ist seit unserem letzten Kontakt, ich kann ihn nicht vergessen"

      Er hat dich aber scheinbar schon lange vergessen.
      Geh mal davon aus, dass er überhaupt nichts von dir möchte.

      Ein Mann, der sich in eine Frau verliebt hat, meldet sich.

      Wie eine Userin hier schrieb: komm von deinem Holodeck runter und geh in die Realität. Da laufen auch ganz passable Typen herum.
      Geh raus mit deinen Freundinnen, amüsiere dich. Ganz sicher wartet irgendwo einer dieser netten Typen in der Realität auf dich.

      Dir alles Gute

      Nici

      Natürlich kannst du ihn nochmal anschreiben. Damit machst du dich dann allerdings noch mehr zum Affen als ohnehin schon. Weißt du eigentlich, warum er sich nicht bei dir meldet? Weil er keinen Kontakt will.

      Erniedrige dich nicht weiter und suche dir einen Mann, der sich gerne mit dir umgibt und gib dich nicht mit einem ab, dem du dich aufdrängen musst.

      (14) 26.02.16 - 22:46

      ich weiß gar nicht wie ich das soll... hab etwas ähnliches und doch völlig anderes erlebt und es klingt so als ob du meine Erfahrung aufgeschrieben hättest!

      Wo hast du ihn getroffen und in welchem chat habt ihr geschrieben? Bist du sicher das du seinen Namen weißt?

      Ich kann das ganze vor dem Hintergrund verstehen weil du nicht weißt warum er so abrubt den Kontakt abgebrochen hat und das für dich nicht nachvollziehbar ist wahrscheinlich hast du wirklich sofort gefühle da rein investiert weil er dir hoffnungen gemacht hat. Aber du wirst keine Antworten bekommen es sei denn du würdest ihn noch mal zufällig treffen was aus meiner Sicht sehr unwahrscheinlich ist und selbst dann kann er dich noch ignorieren.

      EIN JAHR seit dem letzten Kontakt? Wie lange willst Du noch hoffen?
      In der Zeit hättest Du längst einen kennenlernen können, der es besser mit Dir meint.
      Ja es gibt Männer, die so sind - je schneller Du das lernst, desto besser.
      Nochmal anschreiben? Wenn Du doch genau weißt, dass er das sowieso genervt gleich löscht?
      Kratz mal endlich Deinen letzten Stolz zusammen und lösch ihn - in jeder Beziehung.
      Und es gibt Männlein wie Weiblein, denen ein "ich liebe dich" sehr schnell über die Lippen kommt. Der Satz ist doch genauso leicht gesagt wie jeder andere.
      LG Moni

Top Diskussionen anzeigen