Mein Ex postet alte Liebesbriefe auf Facebook

    • (1) 03.03.16 - 19:59
      wütende_exfrau

      Hallo,

      Mein Ex-Mann und ich sind seit 10 Jahren geschieden. Wir haben einen 11jährigen Sohn.
      Neulich wollte ich mal nachschauen, welche Fotos er von unserem Sohn auf Facebook gepostet hat. Ich muss dazu sagen, dass ich dagegen bin, dass er Fotos von unserem Sohn postet, v.a. weil er es "öffentlich" tut und nicht nur für seine Freunde. Das weiss er auch, es ist ihm aber egal.
      Dabei musste ich sehen, dass er einen alten "Liebesbrief" (eher Notizzettelgrösse) von mir gescannt und ebenfalls gepostet hat. Das finde ich nicht nur befremdlich, sondern es ärgert mich auch wahnsinnig.

      So, und nun weiss ich nicht, was ich machen soll. Darüber stehfn und den Ärger runter schlucken, oder ihm sagen, dass das gar nicht geht? Er wird ihn sicher nicht löschen... Aaarrrggghh, das macht mich echt so wütend!
      Was würdet ihr tun?
      Danke, dass ich mich hier mal auskotzen konnte; das hat gut getan.

      VG xxx

      • Hast du eine Ahnung, warum er das macht?

        Und ist das erst seit neuestem so?

        Mir wäre es wahrscheinlich egal, weil ich annehme, dass auf diesen Zetteln nur nette kleine Dinge stehen und nichts besonders Intimes.

        Ein schlechtes Bild wirft das ja nicht auf dich. Für ihn ist das eher ziemlich peinlich. So merkt ja jeder, dass er offensichtlich nach 10 Jahren immer noch nicht drüber weg ist und so unreif ist wie ein Teenager.

        • (3) 03.03.16 - 20:20

          Hallo,
          Danke für deine Antwort!
          Ich habe ihm schon mal vor Jahren verboten, Bilder aus unserer Vergangenheit zu posten, daran hält er sich zum Glück mittlerweile. Aber scheinbar hat er grad so ne Phase, wo er Sachen von früher posten muss... Muss man nicht verstehen, oder?!?

          Ich denke, vermutlich hast du recht und ich sollte es dabei belassen und mich damit abfinden, dass er nie richtig erwachsen geworden ist.

          VG!

      Hallo,

      zum Thema Kinderfotos posten. DAS GEHT GAR NICHT! Und das ganze auch noch öffentlich zu machen, ist das allerletzte.
      Ich finde deine Einstellung dazu absolut richtig und dein Mann hat 'sorry' einen an der Waffel und handelt absolut verantwortungslos!

      Vielleicht kannst du ihn ja mal wachrütteln mit diesen oder ähnlichen Infos:
      http://www.heise.de/foto/meldung/Polizei-Keine-Kinderfotos-auf-Facebook-posten-2849133.html
      https://ggr-law.com/social-media-recht/faq/kinderbilder-internet-facebook-einwilligung-wer-darf-kinderfotos-veroeffentlichen-verbreiten/

      Habt ihr das gemeinsame Sorgerecht? Dann kannst du nur gerichtlich gegen ihn vorgehen, wenn er nicht einsichtig ist.

      Ich hoffe, du kannst ihn ohne Gerichtstermin überzeugen. Er ist Vater und hat Verantwortung.

      LG
      lindiae

      • (7) 04.03.16 - 10:35
        wütende_exfrau

        Hallo,

        Ja, wir haben das gemeinsame Sorgerecht.
        Danke für den Link! Ich möchte nicht unbedingt gerichtlich gegen ihn vorgehen, aber sein Verhalten auf FB ist schon grenzwertig. Ich werde ihm mal den Link zukommen lassen, obwohl ich wenig Hoffnung habe... :/ aber gut zu wissen, dass man da im Extremfall tatsächlich gerichtlich was erwirken könnte!

        VG!

Top Diskussionen anzeigen