Mist gebaut

    • (1) 19.03.16 - 15:19
      ichspinne

      Hallo!
      ich brauche jetzt Aufmunterung denn ich habe Mist gebaut. Ich bin öfter beim babysitten bei meinen Nachbarn und wir kennen uns schon echt lange. Letztes Wochenende hatten die eine größere Feier und sie haben gefragt ob ich dann die Kinder ins Bett bringen kann damit sie ihre Gäste nicht alleine lassen und ich habe gesagt das mache ich und sie meinten dann kann ich auch noch länger bleiben wenn ich will. Da waren ca 50 Gäste und alle haben viel getrunken und der Vater von den Kindern hat mir auch immer etwas gebracht und wir haben uns viel unterhalten und er hat Komplimente gemacht und auch geflirtet. Um 2 Uhr war ich ziemlich betrunken und habe gesagt ich gehe heim und er wollte mich noch begleiten weil ich 2 Straßen weiter wohne damit ich gut heim komme. Unterwegs war ich wackelig auf den Beinen und er sagte er hält mich fest damit ich nicht auf die Nase falle. Wir sind dann umarmt zu mir gelaufen und keine Ahnung wie es passiert ist haben wir uns vor der Tür geknutscht. Es war unvorbereitet und spontan aber richtig schön und er hat gesagt er würde jetzt am liebsten mit mir hoch kommen (ich wohne im Haus meiner Eltern in DG) Ich habe nicht nachgedacht und gesagt er soll mit kommen. Er ist wirklich mit gegangen und wir hatten Sex bei mir. :-( Es war richtig schön und leidenschaftlich aber wir haben beide nicht nachgedacht. Nach 10 Minuten war alles vorbei und er ist fluchtartig weg gegangen ohne etwas zu sagen. Am nächsten Tag hat er mir geschrieben es war sehr schön für ihn aber ein Fehler. Ich habe geschrieben das sehe ich auch so und wir müssen auch nicht mehr darüber sprechen. Am Donnerstag hatte seine Frau Spätschicht und ich habe wieder für 2 Stunden babygesittet bis er aus der Arbeit kam. Es war eine komische Situation, ich habe ihm nur gesagt was mit den Kindern war und habe mich schnell angezogen und wollte verschwinden. Es war alles unangenehm und ich konnte ihn nicht einmal richtig ansehen. An der Tür hat er sich vor mich gestellt und gesagt er denkt immer wieder an das letzte Wochenende und hat mich umarmt und wollte mich küssen. Ich war überrumpelt und konnte nichts dazu sagen auch wenn ich es schön fand ihn zu küssen. Ich hatte aber Panik weil die Kinder zwei Türen weiter waren und ferngesehen haben und ich hatte Angst sie kommen vielleicht in den Flur. Ich bin dann schnell verschwunden und war ziemlich verwirrt. Er hatte doch gesagt es war ein Fehler und wir wollten nicht darüber sprechen und dann macht er so etwas? Wir haben seitdem wieder nicht mehr geschrieben oder gesprochen aber seine Frau hat gefragt ob ich heute babysitten kann. Ich habe gesagt ich überlege es mir weil ich vielleicht selbst mit Freundinnen weg gehen will. Ich überlege ob ich überhaupt noch dort hin gehen soll weil ich ein schlechtes Gewissen habe. Aber andererseits finde ich ihn schon toll und er ist ein Mann der mir sehr gefällt. Doch es führt nirgends hin. Es tut nur weh. Ich weiss nicht was ich tun soll. Mich am besten ganz fern halten?

      Es ist alles verwirrend für mich.

      • Ja, ich würde mich ganz fern halten. Heute erstmal absagen und später dann mit der Frau sprechen, dass Du aus dem oder dem Grund nicht mehr kommen kannst.
        Es gibt noch andere Männer, die Situation ist denkbar ungünstig und verfahren.

        • (3) 19.03.16 - 15:34

          Das habe ich auch gedacht mit dem fern halten. Aber ich habe doch auf eine Art gefühle für ihn und wenn ich bedenke ihn ab jetzt nicht mehr zu sehen dann fühle ich mich auch schlecht. Aber auch wenn ich ihn weiter sehe fühle ich mich anders schlecht. Ich kann nur verlieren dabei.

      Nur so am Rande gefragt: Wie alt bist du und wie alt ist er?

      • (5) 19.03.16 - 15:33

        ich bin 20, er ist 36.

        • Achje......dem bist du haushoch unterlegen und du hast ganz gut erkannt, dass es zu nichts führen wird.

          Der Mann nutzte deinen angesäuselten Zustand aus und ist m. E. sehr zielgerichtet vorgegangen. Vermutlich würden die wenigsten Männer ein Mädel von der Bettkante schubsen, die beinahe ihre Tochter sein könnte. Macht sich gut für's Ego.

          Der Typ ist ein Drecksack. In seinem eigenen Haus mit den Kindern im Nebenzimmer will er dir an die Wäsche. Da könnte man erbrechen, denn letztlich wirst DU die Dumme sein, wenn du a) mehr wollen würdest oder b) es auffliegt. Du würdest in hohem Bogen rausfliegen und er wird wahrscheinlich behaupten, du habest ihn armen Mann verführt und ihm schöne Augen gemacht. Anschließend kannst du nicht einmal mehr durch eure Nachbarschaft laufen oder gar einen neuen Babysitterjob finden, ohne dass hinter deinem Rücken getuschelt wird. Denn DU wirst die Schlampe sein, die mit dem Vater ihrer Schützlinge etwas am Laufen hatte.

          Such dir einen anderen Job, blockiere ihn bzw. lösch seine Nummer und geh ihm aus dem Weg. Es könnte sein, dass er es weiterhin bei dir versucht, wenn du ihm über den Weg läufst, weil er dich für jung und dumm hält und seine ßwirkung auf dich sehr gut kennt. Da hilft nur Konsequenz und eine Drohung, dass du seiner Frau erzählst, er habe dich sexuell belästigt und deshalb würdest du nicht mehr kommen.

    (7) 19.03.16 - 15:42

    Was würdest Du denn glauben, wird seine Frau denken, sagen und tun, wenn sie Verdacht schöpft?

    • (8) 19.03.16 - 16:35

      wahrscheinlich würde sie denken ich bin Schuld und habe ihn angemacht. Ist aber nicht so. Ich finde ihn auch toll aber ich habe ihn nicht angemacht. Und ich könnte nicht mehr babysitten was aber eine gute Geldquelle ist weil sie oft Spätschicht hat und die Zeit überbrückt werden muss bis er nach Hause kommt und die Kinder übernehmen kann. Da fällt so oder so viel Geld weg :-( Wenn ich jetzt den Kontakt abbreche und nicht mehr auf die Kinder aufpasse verliere ich auch viel Geld.

      • Wenn ich jetzt den Kontakt abbreche und nicht mehr auf die Kinder aufpasse verliere ich auch viel Geld.
        -------

        Studierst du oder bist du in der Ausbildung?

        Es gibt andere Jobs für eine 20-jähige, bei denen du wenigstens deine Würde behälst.

        • (10) 19.03.16 - 16:52

          ich mache eine Ausbildung und das Azubigehalt ist ein Witz. Da kamen mir die Babysitterstunden sehr recht und ich habe auch sehr gerne auf die kids aufgepasst. Aber ich glaube ich würde mich da auch nicht mehr wohl fühlen. Schon das letzte Mal war seltsam und sein Verhalten als ich gehen wollte sehr schräg. Ich habe mich total unwohl gefühlt auch wenn ich ihn schon cool finde und auch geschmeichelt bin weil er anscheinend auf mich steht. Ich fühle mich in eine Situation hinein geworfen seit letzten Wochenende wo ich nicht weiss wie ich am besten weiter machen soll.

          • und auch geschmeichelt bin weil er anscheinend auf mich steht.......

            er steht nicht auf dich, er will nur Sex mit dir

            Du bist 20, gibts da keine potentiellen knackigen Kandidaten

            Wie soll die Geschichte mit ihm denn weitergehen? Er verlässt für dich seine Frau und Kinder und beginnt mit dir ein neues Leben? Oder ihr trefft euch weiterhin heimlich.

            Die Sache hat keine Zukunft

            • (12) 19.03.16 - 17:16

              es gibt Kandidaten aber es wird nie etwas festes daraus. Auch die Männer um Mitte 20 wollen nur Sex. Ich hatte gerade einmal 2 feste Beziehungen, die eine hielt 7 Monate und die andere knapp ein Jahr. Ich bin gerade etwas gefrustet davon wie es in meinem Liebesleben aussieht.

              • Aber wenn du doch mal ehrlich bist, wie stellst du dir das weiter vor?

                Glaubst du ernsthaft, diese Sache hat Zukunft?

                Du (ihr beide) zerstört gerade eine Familie, wenn es rauskommt ist's eh aus, wenn nicht, willst du dauerhaft die heimliche Geliebte sein?

                Aber glaub mir, es wird für alle sehr unschön enden, wenn es rauskommt.

                • (14) 19.03.16 - 17:53

                  Ich habe keine Vorstellung wie es weiter gehen soll. Ich will weder eine Geliebte sein noch seine Familie zerstören. Es war eine spontane Aktion und es lässt mich nicht los auch wenn ich ein schlechtes Gewissen habe. Ich bin hin und her gerissen zwischen irgend eine Art Gefühle für ihn wegen dem was war und gleichzeitig Panik wie es weiter geht wenn ich den Kontakt nicht abbreche. Wenn seine Frau Spätschicht hat dann laufen wir uns immer über den Weg wenn er heim kommt und ich die Kinder vorher gehütet habe. Ich weiss er wird wieder versuchen mir näher zu kommen und was dann? Ich bin sehr unzufrieden wie es bei mir läuft in Liebes und Partnerschaftsdingen und ich kann nicht sagen ob ich da dann jedes mal verschwinden kann wenn er mehr will. Beim letzten Mal war ich überrumpelt und überrascht. Wie es in Zukunft sein würde kann ich nicht sagen

                  • Ich weiss er wird wieder versuchen mir näher zu kommen und was dann?

                    Es gehören immer 2 dazu. Maßgeblich ist, was DU auch willst. Darüber solltest du dir erstmal im klaren sein sonst stehst du jedes Mal wie das Reh im Scheinwerferlicht verdattert da. Dann hat ER die Oberhand und nicht du.

Top Diskussionen anzeigen