reagiere ich über ?

    • (1) 26.03.16 - 15:20

      hallo Ihr lieben,

      ich habe jetzt bei einigen Beiträgen mitgelesen und die super Antworten gelesen und hoffe ihr könnt mir auch helfen.

      Kurze Eckdaten:

      - ich (24) , mein Sohn (3) und mein Freund (23) wohnen im Mehrgenerationenhaus im DG auf 2 Zimmern (!!!!!!)

      Ich spiele mit dem Gedanken die Beziehung zu beenden, hadere aber noch wegen dem kleinen....

      Vor etwa 1 Monat habe ich über mehrere Ecken erfahren, dass er über eine Datingapp Sextreffen veraberedet und auch gewisse Fotos hin und herschickt.

      Seit dieser Nacht kann ich ihm nicht mehr vertrauen und zucke jedes Mal zusammen wenn sein Handy klingelt (und das tut es andauernd!).

      Ich habe ihn natürlich darauf angesprochen und er stritt erst alles ab und dann gab er zu die Bestätigung zu brauchen und sich aber nie mit denen getroffen zu haben. Nun ja ... ich Naivling hab natürlich geglaubt was er gesagt hat und wir haben versucht die Beziehung zu retten.

      Generell ist es so dass er mich nur wie eine Putze behandelt und mir auch mehrmals gesagt hat dass das mein Job ist und dafür wäre ich ja da. Seine Mutter (ein Stockwerk tiefer) ist da natürlich ganz auf der Seite ihres Sohnes .. was denn auch sonst.

      Mein Freund arbeitet bis 12:00 und im Anschluss schläft er erstmal ein paar Stündchen um sich dann neu gestärkt an seinen PC zu setzen und dann bis in die Nacht hinein WOW zu zocken. Ich habe nicht mal mehr die Chance Zeit mit ihm zu verbringen. Er weiß genau wie ich mich dabei fühle und dass ich mich zurückgewiesen fühle. Als ich ihm gesagt habe ich suche mir eine eigene Wohnung hat er es mir VERBOTEN (!!!!)

      nunja... gestern ist es dann so aus dem Ruder gelaufen, dass ich die Sachen vom Kleinen und mir gepackt habe und gegangen bin. Nur ein paar Häuser weiter zu Freunden aber er dachte ich hätte keinen etc...

      Nachdem ich 4 Stunden weg war (es hat aus Eimern geregnet... kein Kinderwagen, Schirm oder Auto-.-) klingelte die Polizei bei meiner Freundin und kam mit meinem Freund und seiner Mama rein... Ich wolle mir etwas antun und meinen Sohn davor ins Heim bringen! Ich dachte ich höre nicht recht!!!

      Seine Mutter ist generell ein typisches Schwiegermonster und er klein mit Hut.

      Um 19:00 bin ich dann wieder zurück weil der Kleine müde war und das MutterKindHeim geschlossen, sowie mein letztes Geld von ihm genommen wurde. Bis Dienstagmorgen muss ich jetzt hier noch ausharren und dann gehe ich (auch wenn es mir unangenehm ist ) aufs Amt und sage es ist ein Notfall.

      In seinen Augen sind wir wieder zusammen und "mein" Verhalten würde alles kaputt machen .

      Ist es denn so falsch zeit mit seinem Partner verbringen zu wollen? Anerkennung und Wertschätzung zu erfahren? Und wenn ich es anspreche "kritisiere" ich ihn "schon wieder"

      Auf der einen Seite will ein Teil von mir dass es funktioniert aber auf der anderen Seite ist mein Selbsterhaltungsdrang so groß, dass ich gehen muss...

      was würdet ihr denn tun?

      (Es ist noch sooo viel mehr vorgefallen aber das würde hier jetzt zu lang werden ;)

      Danke schonmal für eure Hilfe :)

      • Hallo.

        >>> aber auf der anderen Seite ist mein Selbsterhaltungsdrang so groß, dass ich gehen muss... <<<

        Dann tu das ... mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen ...

        ... das Ganze liest sich so dermaßen asozial, dass ich mehr als froh bin, dass das eine junge Frau auch mal erkennt und NICHT mit einem "Aber ich liiieeeebe ihn doch sooooo" in einer wenig zukunftsträchtigen Beziehung verharrt und wertvolle Lebenszeit verschenkt.

        Und das nächste Mal Augen auf bei der Partnerwahl ... und zur Sicherheit die Mutter ganz schnell auch mit angucken ;-)

        Alles Gute.

        LG

      (5) 26.03.16 - 20:09
      ab in die Wüste

      Nur zum Verständnis, es ist nicht sein Sohn habe ich das richtig verstanden? Dann gäbe es (für mich) absolut keinen Grund noch zu zögern. Was ist das denn bitte für eine Beziehung. Er braucht die Bestätigung von anderen Frauen? Schläft tagsüber erstmal und zockt anstatt sich um die Familie zu kümmern...hört sich an wie die typischen Frauentausch-Teilnehmer...
      Er verbietet dir auszuziehen? Was will er denn machen? Euch einsperren oder seine Mami holen? Sorry aber der Typ scheint so dermaßen unreif zu sein das es schon weh tut.

      Zieh es durch und schick den Vollpfosten in die Wüste.

      Ich bin so froh dass du nicht schreibst "aber ich liebe ihn doch so etc" Du siehst das genau richtig! Du musst gehen! Macht euch ein schönes Leben ohne diesen Penner!!

    • Bei euch lese ich leider nichts, was auch nur annähernd dazu beiträgt, ein Bleiben deinerseits zu rechtfertigen. Weder die beengten Verhältnisse noch ein Typ der bei Krisen zu Mami läuft und seine Bestätigung auf einschlägigen Seiten sucht und dich zudem nochnwie eine Leibeigene hält.

      Geh zum Amt, zieh dein Ding durch und er wird lernen, zukünftig seine Papatage mit seinem Sohn zu verbringen statt vor dem PC. Mama kann ja dannfür ihn putzen und die Internetbekannstschsften Erziehungstipps geben.

      • Ohnsorry, ich merke gerade, das es offensichtlich nicht sein Sohn ist. Dann kannst du hinziehen, wo du willst und wann du willst. Sogar bis nach Kapstadt. Wäre mir ein inneres Bollerwagenrennen.......:-D

    Gute Entscheidung! Zieh es durch

    Lieben Dank für die vielen Antworten.

    klar liebe ich ihn noch aber es macht keinen Sinn mehr. Er ist auch nicht der Vater des kleinen....

    Ich habe mich als mein sohn etwa ein halbes Jahr alt war von ihm getrennt. Leider habe ich ein echt schlechtes Händchen was Männer angeht...

    Gestern Abend hat er mich eingeladen mit Ihm und seinen Freunden was zu unternehmen aber das habe ich abgelehnt. Er meinte gestern um etwa 16:30 noch er bräuchte jetzt erstmal Ruhe um über alles nachzudenken und ich bin dann ohne was zu sagen um 17:30 etwa mit meinem Sohn aus dem Haus gegangen. Ohne Tschüss zu sagen oder ähnliches... Am Abend hat es ihn dann so aufgeregt dass er meinte "wie soll denn eine Beziehung jemals wieder funktionieren wenn du mir nicht mal sagst wohin du gehst" Ähm Hallo ??!?!

    Abends meinte er dann doch tatsächlich sich an mich ranzumachen. Als ob ich nach der ganzen Sache noch eine Hand an meinen Körper lasse ! ich hab ihm dann klipp und klar gesagt, wenn es zu sex kommt er defenitiv vergessen kann dass da jemals wieder was aus uns wird. selbstverständlich hätte ich nicht mit ihm geschlafen aber ich wollte wissen wie wichtig es ihm ist. Er hat dann auch gesagt das ist ihm das Risiko nicht wert wenn die Chance besteht dass wir wieder zueinander finden.

    Ich muss einfach bis ich eine neue Bleibe habe so tun als wär alles ok. Und ich tue ihm nicht den Gefallen ihm zu zeigen wie sehr er mir weh getan hat!

    Danke dass ihr mich in der Entscheidung unterstützt. Ihr wisst garnicht wie schwer sie mir fällt :(

Top Diskussionen anzeigen