Emotionale Erpressung :-(

    • (1) 28.03.16 - 18:11
      Angst vor Trennung

      Hallo,

      mein Mann 53, und ich 36, 2 Kinder...erpresst mich nur noch. Seit einiger Zeit bettelt er dass er mit mir Anal sex will...das geht jetzt fast 1 Jahr so.

      Seit 2 Tagen spinnt er total - er sagt: Wenn Du es mir nicht bietest werde ich es mir woanders holen.

      Das ist doch krank! Auch dass er Sex mit 2 Frauen will.... ich steh halt einfach nicht darauf - und warum soll ich es mir dann geben?

      Generell kriselt es schon seit längerer Zeit, er ist extrem eifersüchtig, am besten wäre es ich hätte keine männlichen Freunde. Das ist nur so mal ne Kurzfassung davon. Wir wollten uns schon einige Male trennen, weil er sehr stur ist und nur seine Meinung gelten lässt.

      Psychischer Terror auch ab und an... von wegen...wenn Du nicht machst was ich sage - sage ich es DEM UND JENEM.. droht dann auch bei Scheidung das Konto zu sperren usw... so nach dem Motto "Ohne mich bist du nix wert!"

      Ich muss dazu sagen, ich bin psychisch angeschlagen und leide unter Depressionen und Angstzuständen! Sein Verhalten verstärkt alle Symptome natürlich massiv! Ich bin in psychol. Behandlung seit längerer Zeit. Ne Paartherapie hat er abgelehnt, angeblich weil er zeitlich nicht konnte.

      Die Kinder spielen bei ihm, so scheint es, nur ne Nebenrolle...viel unternehmen tun wir zusammen nicht wirklich.

      Ich tendiere so langsam wirklich dazu die Trennung einzuleiten, habe aber total Angst- weil ich mich in Elternzeit (3 EZ Jahr) befinde. Meinen alten Job - werde ich wohl nicht ausüben können weil die dann mehr Arbeitsstunden (20) von mir verlangen werden.

      Selbst wenn ich nen 450 Eur Job bekäme, mehr kann ich wg der Kiga Zeiten nicht arbeiten, bin ich total auf Hartz 4 Niveau! Das macht mir richtig ANGST #zitter:

      Hat jmd ähnliches erlebt oder kann mir hier Mut machen oder Tipps geben #schmoll

      lg

      • Ist Hartz IV vorübergehend wirklich schlimmer, als dauerhaft mit dso einem Menschen zusammen zu leben?
        Allein schon, dass er obschon eine psychische Erkrankung vorliegt, gerade auf die Psyche solchen Druck ausübt zeigt doch, dass er ein regelrecht grausamer Mensch sein muss. Beim Partner gezielt die Schwachstelle auszunutzen um ihn zu Dingen zu zwingen...widerlich.

        Hier sehe ich auch die Trennung als die bessere Lösung. Aber er weiß ja das du psychisch angeschlagen bist und deswegen versucht ers genau auf diese Weise.

        Das er aber eifersüchtig ist und bei dir großen Bohei macht aber selbst mit ner anderen poppen würde bei einem 3er, sorry das ist in seinen Augen sicherlich was anderes. So ein Depp.

        Versuch zu mehr Stärke zu kommen und dann geh. Ist sicherlich besser für deine Psyche die beim Bleiben noch mehr leiden würde.

        Ela

        Lass Dich mal von nem Anwalt beraten. Bei ner Trennung muesste er doch Unterhalt zahlen.
        Und Nötigung ist eine Straftat. Ich würde mich gut beraten lassen.

      • Hole dir Hilfe beim Jugendamt und beim Anwalt.

        Dann soll er zu einer anderen gehen und seine Klamotten direkt mitnehmen.

        Mir persönlich wäre da übergangsweise Hartz 4 lieber, als sowas.
        Aus dem Hartz 4 kann man sich wieder selbstständig rausarbeiten. Den Mann kann man nicht ändern!

        Wenn du das nicht ausprobieren möchtest, hat er das zu akzeptieren und fertig. Gibt ja nun auch noch genug andere sexuelle Praktiken, also an Alternativen mangelt es ja nun wirklich nicht!
        Wenn das für ihn so wichtig ist dass er dafür die Beziehung riskiert, bzw. in kauf nimmt dich zu betrügen und zutiefst zu verletzen hat er den Schuss nicht gehört und sollte besser gehen.
        Allein diese Art und Weise dich unter Druck zu setzen. Da gäbe es für mich nur die Antwort :"Dann hol dir das eben andMich hat das jetzt gerade ers, aber nimm dein Kram direkt mit und bleib dann auch da!"

      • hallo!

        dein mann ist das maximale beispiel eines armen würstchens.

        das fängt mit dem altersabstand an und geht beim ausnutzen deines psychischen zustandes weiter.

        für mich klingt das, als hätte er sich ganz gezielt ein "frauchen" (sorry, nicht böse gemeint) gesucht, das er leicht unter seiner fuchtel halten kann.

        hört sich nicht so an als wäre er in der lage, eine beziehung auf augenhöhe zu führen.

        ich weiss, das was man kennt, egal wie schrecklich es ist, ist immer noch weniger erschreckend als das unbekannte. aber glaub mir, so eine behandlung hast du nicht verdient! das verdient keiner.

        und zeigt immer wieder, was für eine arme wurst er ist... wem will er denn was erzählen, wenn du nicht parierst? deiner mami? "lass mich anal ran oder ich geh fremd" dann soll er doch! und du gehst deinen eigenen weg. ohne diesen lappen.

        auch wenn du dich grad vielleicht nicht mehr so fühlst, du bist eine starke, erwachsene frau, mutter von 2 kindern. du kannst das! ohne ihn!

        und 100 x lieber harz4 als arschlochmann-hoch10...

        wie dir schon geraten wurde, hol dir hilfe. anwalt, beratungsstellen...

        guck mal hier: http://www.frauenrechte.de/online/index.php

        und was das geld angeht, wenn du kinder unter 3 hast, ist er dir gegenüber unterhaltspflichtig, nicht nur seinen kindern (aber denen auch)...

        ich wünsche dir ganz viel kraft und den mut zum ungewissen, aber garantiert besseren leben!!!

        alles liebe... bb

        guck dir das hier mal bitte an :)

        lg

        https://www.re-empowerment.de

Top Diskussionen anzeigen