was hat er nur?

    • (1) 29.03.16 - 14:38
      blacky200

      Hallo zusammen,

      ich brauche mal einen Rat von euch.

      Mein LG benimmt sich manchmal schrecklich mir gegenüber, er hat die Angewohnheit immer besser dazustehen zu wollen als ich. Er kann mit mir nicht an einem Strang ziehen, es kommt immer eine gegen Antwort egal zu welchen Themen.
      Wenn ich mal was vorhabe ohne ihn, zeigt er eine Reaktion von keine Freude sondern vermittelt mir Schuldgefühle, dass ich was unternehme ohne ihn.
      Obwohl wir regelmäßig was zusammen unternehmen.
      Er ist auch mir gegenüber sarkastisch, nicht miteinander lachen ist sein Motto, sondern übereinander lachen, finde ich nicht gut.

      Diese Machtspielchen von ihm finde ich schlimm. Ich habe mit ihm darüber geredet aber er hat starre Verhaltensmuster die er nicht ablegt.
      In zwischenmenschlichen Bereich kann er nicht viel geben, ist stur und nicht umgänglich. Ist nicht sozial. Sein Motto, man lebt für sich.

      Ich war erschrocken, wo er mir das vor paar Wochen gesagt hat. Er hat auch ein destruktives Verhalten manchmal mir gegenüber.

      Ich frage mich ob er zu Konservativ geprägt ist durch die Eltern.
      Oder hat er mit seiner eigenen Persönlichkeit Probleme, vielleicht könnt ihr mir helfen eure Meinungen dazu zu äußern.

      LG

      • >>>Er kann mit mir nicht an einem Strang ziehen<<<

        Damit hätte sich eine Beziehung für mich schon erledigt.

        Warum bist du mit ihm zusammen? Solange du IHN "hast", brauchst du keine Feinde mehr.

        Es gibt Menschen, die wollen anderen immer ein schlechtes Gewissen machen, immer schlechter darstehen lassen um selbst sich höher zu stellen.
        Solche Menschen ändern sich nicht. und Bevor du tiefer reinrutschst, und da nicht wieder rauskommst... verlasse diesen Menschen.

        Hallo,

        wie er durch seine Eltern geprägt wurde, ist hier nicht interessant.

        Schon eher die Frage, wie Du geprägt wurdest bzw. wie selbstbewußt Du bist. Es liest sich so, als würdest Du seine Machtspielchen letztlich ja mitmachen und Dir den Schuh der Schuldgefühle auch anziehen.
        Er musss sich nicht ändern, weil Du sein Spiel am Laufen hältst.

        Viele Grüße
        hudkatze.maus

      • Warum willst DU dir Gedanken darum machen, wenn er es nicht tut bzw. nicht einmal in Erwägung zieht, dir entgegen zu kommen und respektvoll mit dir umzugehen??

        Woher sollen wir wissen, ob er von seinem Elternhaus geprägt ist? Dafür müsste man seine Familienkonstellation kennen. falls du dich mit dem Gedanken trägst, ihn zu therapieren, wenn du erst einmal eine Antwort auf das (mögliche) Warum hast...... Vergiss es! Schlechte Angewohnheiten oder schlechte Erziehung legt man i. d. R. als Erwachsener nicht mehr ab..

        An deiner Stelle würde ich mich fragen, welches Männerbild ich bevorzuge und woher diese Vorliebe für eben dieses kommt (nicht dass du nochmal an so einen gerätst). An ihm kann ich leider so gar nichts erkennen, was eine Partnerschaft oder gar ein Zusammenleben attraktiv macht.

        (6) 29.03.16 - 16:16

        Es bringt Dir doch nichts, diese letzten Fragen beantwortet zu bekommen. Du suchst nur einen Grund, um sein Verhalten zu verstehen und zu entschuldigen.

        Du musst Dir eher die Frage stellen, warum DU mit IHM zusammen bist und was daraus werden WIRD.

        004

      • Hallo.

        >>> Mein LG benimmt sich manchmal schrecklich mir gegenüber, er hat die Angewohnheit immer besser dazustehen zu wollen als ich. Er kann mit mir nicht an einem Strang ziehen, es kommt immer eine gegen Antwort egal zu welchen Themen.
        (...) vermittelt mir Schuldgefühle, dass ich was unternehme ohne ihn.
        (...)

        Er ist auch mir gegenüber sarkastisch, nicht miteinander lachen ist sein Motto, sondern übereinander lachen (...)
        In zwischenmenschlichen Bereich kann er nicht viel geben, ist stur und nicht umgänglich. Ist nicht sozial. Sein Motto, man lebt für sich.
        (...) Er hat auch ein destruktives Verhalten manchmal mir gegenüber.

        Lass mich raten ... Du liebst ihn aber ach sooooo sehr ... und überhaupt ist kein anderer Mann greifbar ... und bevor Du alleine bist, nimmst Du lieber diesen?!

        >>> Ich frage mich ob er zu Konservativ geprägt ist durch die Eltern. <<<

        Und was hätte das bitte schön mit seinem unsozialen, deskrutiven und lieblosen Verhalten Dir gegenüber zu tun?

        LG

        (8) 29.03.16 - 19:04

        Lies dich hier einmal um:

        https://www.re-empowerment.de/haeusliche-gewalt/gewaltformen/psychische-gewalt-und-emotionale-misshandlung/

        Dann denk' nach und dann:

        Nimm die Beine in die Hand und lauf, lauf so schnell du kannst weg von so einem.

        (9) 30.03.16 - 09:36
        odeandenkleinenkitklumpen

        ich verstehe nicht wieso du mit ihm zusammen bist. das passt doch vorne und hinten nicht. das du möchtest, dass er sich ändert finde ich falsch. schließlich hast du ihn ja so kennen gelernt. niemand ändert sich gerne, du doch auch nicht, oder?

        trenn dich und lerne daraus. achte bei deiner nächsten partnerwahl darauf, das ihr zusammenpasst. ist doch nicht so schwierig, oder?

Top Diskussionen anzeigen