Auseinander gelebt?

    • (1) 31.03.16 - 08:32
      Bintraurig...

      Hallo
      Es geht um meine Beziehung mit meinem Mann. Wir sind seit fast 7 Jahren zusammen und 3 davon verheitratet. Seit ca. einem Jahr ist der Wurm drin und ich hab keine Ahnung wie wir da wieder rauskommen sollen.
      Er ist 10 Jahre älter als ich. Inzwischen denkt er, er ist in der Midlife Crises weil er mal was drüber gelesen hat. Seit dem ist es noch schlimmer geworden, er ist nur noch am rumjammern und fühlt sich in seinem Körper nicht wohl. Ich habe ihm angeboten dass wir zusammen Sport machen könnten wenn er sich so unwohl fühlt. Er meinte zwar ja aber bis jetzt haben wir damit auch nicht angefangen. Ich bin grad echt überfordert. Einerseits tuts mir leid für ihn das er sich so unwohl fühlt anderer seits nervt mich dieses rumgejammer sehr. Ich bin halt der Meinung wenn man unzufrieden ist muss man eben was dagegen tun. Von nichts kommt nichts.

      Aber mal von dem allem abgesehen hat uns einfach der Alltag eingeholt. Spontan mal was abends machen ist auch nicht drin weil wir ein Kind haben.

      Wir leben immer mehr einfach nur nebeneinander her. Die Luft ist irgendwie raus.
      Das andere ist unser Sexleben.

      Es ist einfach nur noch zum druckabbau. Ich habe eine zeitlang versucht mal Abwechslung rein zu bringen, intensiver auf ihn ein zu gehen aber es kommt einfach nichts zurück. Haben auch schon öfters darüber geredet und er meinte er gibt sich in Zukunft mehr Mühe. Aber wirklich was passiert ist nie. Also hab ich es irgendwann auchmal gelassen.
      Neulich meinte er, er findet mich nicht mehr so attraktiv ich bin ihm zu dünn (habe nach der ss sehr viel abgenommen und Wiege weniger als vor der ss).
      Einerseits freut es mich das er ehrlich ist und andererseits tut es richtig weh.
      Als wir dann das letzte mal Sex hatten musste ich immer daran denken was er gesagt hatte. Und irgendwie fand ich ihn ab da nicht mehr reizvoll für mich. Keine Ahnung wieso.
      Ich weiß einfach nicht wie wir da rauskommen sollen. Habt ihr eine Idee?

      • Hallo!

        Habt ihr niemanden, der das Kind mal zu sich nehmen kann? Wir haben zwei Kinder und haben trotzdem immer wieder mal die Möglichkeit die Zeit zu zweit zu verbringen.

        Aber das Hauptproblem bei euch ist wahrscheinlich, dass Dein Mann sich nicht wohl fühlt und da ist nur er selbst in der Lage es zu ändern.

        Mein Mann ist übrigens 17 Jahre älter als ich und hat absolut kein Problem mit seinem Alter . Aber er ist eh eher ein sehr positiver Mensch.

        LG

        sweti84

        • (3) 31.03.16 - 09:56

          Einmal im Monat schläft der kleine bei Oma und Opa. Ist ja auch okay so nur meinem Mann ist dann wieder alles zu geplant... Wobei ich halt auch einfach sage mit Kind geht halt nicht mehr alles spontan. Ist ja im großen und ganzen kein Problem.

          • An sich habt ihr ja ne gute Basis wenn ihr einmal im Monat was für euch machen könnt weil der Kleine untergebracht ist! Nur wenn dein Mann alles zu plant ist natürlich auch mehr Streß weil er sich damit unter Druck setzt. Finde ich jedenfalls. Wir hatten auch, durch die Behinderung unseres Sohnes die ersten Jahre nix alleine zusammen außer Abends! Ne Tagesmutter war früher mal da als ich noch arbeitete. Na ja dann aber wars dann auch. Nach 6 Jahren haben wir das erste Mal zusammen was alleine machen können! Familie wohnt nicht in der Nähe aber wäre hier auch nicht der richtige Unterbringungsort gewesen. Hat andere Gründe. Wie auch immer kam dann nach 10.5 Jahren das erste Mal die Möglichkeit, Kind war über Nacht 2 Nächte weg, was für uns alleine zu machen ohne Streß, Pläne und Druck immer auf die Uhr schauen zu müssen.

            Tja ich hatte auch so meine Ideen was ich machen wollte dachte mir aber ne Streß mach ich mir keinen. Also hab ich mir mal einfach gar nichts vorgenommen. Eben einfach alles auf mich zukommen lassen. Eben weil ich mal einfach keinen STreß hatte ohne Kind wieso noch mehr machen.

            Vielleicht hilft das euch ein wenig.

            Leg ihm doch das ganze mal vor.

            Ela

    Es wird doch mal möglich sein, ohne Kind etwas unternehmen zu können und wieder als Paar ein paar Tage oder Abende zu verleben.

    Wie alt ist denn euer Kind?

Top Diskussionen anzeigen