Grosse Liebe mit Ü 30?

    • (1) 03.04.16 - 15:16
      perhaps555

      Hallo,

      ich bin jetzt schon Mitte 30, habe ein Kind (10) mit dem Vater war ich noch nie verheiratet und getrennt, seit mein Kind 2 ist. Schön bin ich vielleicht nicht, aber ganz hübsch denke ich. Ich habe auch einen festen Job, allerdings nichts besonderes.
      Gerade habe ich wieder eine herbe Enttäuschung hinter mir,. Ich habe wirklich gedacht, der ist es. Tja wieder nichts. Das schlimme daran ist, dass ich gerne noch ein Kind hätte.

      Hat das hier irgendjemand geschafft, mit Ü 30 noch den Richtigen zu finden? Und vielleicht sogar ( nochmal) ein Kind bekommen,?

      Vielleicht könnt ihr mir ja etwas mut machen.

      • (2) 03.04.16 - 15:42

        Hallo,
        Ich bin 45 und mein Sohn ist 21.
        Ich war nie verheiratet und habe mich vom Vater meines Sohnes getrennt als er 5 war.
        Es hat sich für mich auch keine längere Partnerschaft ergeben.

        Was ich für ungünstig und auch ein Stück weit unrealistisch halte ist drin Kinderwunsch.
        Verabschiede dich erst mal davon dann bist du auch freier für einen neue Partnerschaft.
        Überleg doch mal: wenn du jetzt jemanden kennen lernst und nicht den Fehler machen willst in einer frischen Beziehung direkt schwanger zu werden, dann wird es schwierig mit dem Kind.
        Eine Partnerschaft lebt ja davon dass man sich erst mal kennen lernt, evtl irgendwann zusammen zieht, aber nur wenn es passt und auch beruflich machbar ist.

        Dann genießt man doch erst mal die Zweisamkeit und schaut ob es überhaupt im Alltag funktioniert.

        Ich habe einige Männer kennen gelernt und ich konnte feststellen dass Frauen deren Uhr tickt, nicht besonders gut an kamen. ...

        Ja, ich habe mit Ende 30 noch einmal den Richtigen gefunden.

        Kinder wollten wir aber keine mehr bekommen, da wir beide jeweils zwei Kinder in unsere Beziehung mit eingebracht haben.

        Ich bin allerdings davon überzeugt, dass es mehrere "Richtige" gibt, die eben nur nicht in jeder Lebenslage passen bzw. sich die gegenseitigen Ansprüche und Sichtweisen so entwickeln, dass der andere dann eben nicht mehr der Richtige ist.
        Und dann gibt es andere Menschen, die dann "richtig" sind für einen.
        Das ist in meinen Augen einfach der normale Lauf der Dinge, dass so etwas passiert.
        Aber das Alter ist kein Argument dafür, dass du nun nie mehr "den Richtigen" findest, meine ich.

        Hallo!

        Ich glaube, den "EINEN RICHTIGEN" gibt es gar nicht, sondern immer einige Männer, die ganz gut zu einem passen und die man sehr intensiv lieben kann. Ob es dann die wirklich richtigen Partner sind hängt viel mehr davon ab, was man aus der Beziehung macht, ob man gut damit umgehen kann, konstruktiv Probleme angehen kann etc.

        Also warum solltest Du nicht mit über 30 noch jemanden finden mit dem es rundrum super klappt? Ich wüsste echt keinen Grund, der dagegen sprechen würde.

      • Hallo,

        eine Freundin hat mit 42 die große Liebe gefunden. Daran geglaubt hat sie selbst nicht mehr daran.
        Ihre Kinderplanung hatte sie zu diesem Zeitpunkt allerdings schon durch.

        LG
        Karin

        Hallo!

        Ich war 10 Jahre zusammen mit meinem Ex. 2002 dann Scheidung genau in dem Jahr wurde ich 30! Ich wollte danach mich nicht mehr so schnell binden. Siehe da nach knapp 6 Monaten habe ich mich total verliebt. Wir haben geheiratet und 3 Kinder bekommen. Das erste da war ich 32 und as letzte Kind bekam ich mit 36 Jahren. Mit meinem Ex habe ich keine Kinder. Es geht mir so gut wie nie zuvor. Erst jetzt weiß ich was wahre Liebe bedeutet.

        Es ist nie zu spät für die Liebe.

        Ich wünsch dir alles Gute.
        lg. aus Österreich.
        G.

      • Meine Kinder sind 16 und 22. Ich war 15 Jahre Single.

        7 Tage nach meinem 40. habe ich mich mit einem Mann getroffen, mit dem ich schon ein paar Wochen geschrieben habe.
        Eigentlich war ich ganz glücklich, so wie es zu dem Zeitpunkt war.
        Er ist 14 Tage nach unserem ersten Treffen bei uns eingezogen, wir sind seit fast 2 Jahren glücklich verheiratet. Leider habe ich vor 3 und vor 2 Jahren unsere Wunschkinder in der 10 SSW verloren.:-(

        Trotz allem passt es bei uns und wir sind sehr glücklich. Heute kann ich sagen, ich habe nochmal meine Liebe gefunden. #verliebt

        (8) 03.04.16 - 20:51
        solidarische grüße

        Du sprichst mir aus dem herzen, mir geht es nämlich ganz ähnlich. Bin im gleichen alter wie du und mein kind auch so alt wie deines. Versuche nun seit über 5 jahren den "richtigen" zu finden. Und mir wird nun langsam bewusst, dass das mit dem zweiten kind mgw.nicht mehr klappen könnte. Bisher war für mich immer glasklar, dass ich "irgendwann" ein 2.kind bekomme, aber so langsam.... trotzdem beruhigt mich der gedanke, dass es bis sagen wir 40 ja durchaus noch drin ist, obwohl ich das schon ziemlich alt finde. Mein problem ist, dass ich mich einfach nicht verliebe. Ich lerne genug männer kennen (über online-seiten), bin halbwegs attraktiv ;) und die meisten, die ich treffe sind auch bereit fuer eine beziehung und, soweit ich das beurteilen konnte auch offen fuer ein kind, aber ohne "richtiges" gefühl (auf meiner seite zumindest) geht das nat.nicht. Ich warte leider auch förmlich auf den berühmten funken und setze mich wahrs.selbst bissel unter druck, so kann das ja nichts werden... Insofern kann ich dir jetzt nicht gerade viel mut machen, aber hey, du bist nicht allein ;-). Im zweifel bleibts halt bei einem, ganz tollen kind, hat ja durchaus auch vorteile- tolle reisen, mehr geld usw.

        Hallo,

        ich habe mit 31 die große Liebe gefunden und ihn dann mit 36 auch geheiratet #verliebt

        LG

        Morgen.

        Ich habe mit 37 den Richtigen gefunden. Ok, wir waren schon als Teenager ein Paar, aber dazwischen waren 20 Jahre Pause. Als wir uns wieder trafen, war es um uns geschehen. Das ganze war vor gut 10 Jahren. Seit dem sind wir ein Paar und inzwischen verheiratet und haben noch einen gemeinsamen Sohn bekommen (jetzt auch schon 8).

        Aber wie schon hier erwähnt, sei erst mal für eine neue Partnerschaft bereit bzw. lass diese gefestigt sein, bevor du dich in ein Abenteuer stürzt und es dann bereust.

        Alles Gute.

        LG

      Hallo!

      Den Richtigen oder auch DIE GROSSE LIEBE gibt es für mich nicht.

      Ich habe in meinem Leben oft Männer getroffen, die ich für genau das hielt. Mittlerweile weiß ich jedoch, dass es einfach ein paar Männer auf dieser Welt gibt, mit denen ich für einige Jahre zusammen passe. Wohin sich eine Beziehung entwickelt sieht man ja erst im Laufe der Jahre.

      Aber um Dir Mut zu machen: ich habe mit 33 meinen jetzigen Partner kennengelernt, der mich und meine Tochter (8) liebt und akzeptiert. Wir verstehen uns toll, sind zusammengezogen, teilen Interessen und Träume - von diesem Mann bin ich schwanger, obwohl das auf meiner Prioritäten Liste nicht ganz oben stand :-)

      Also.... Nur die 3 vor dem Alter heißt auf keinen Fall dass du nicht mehr glücklich werden kannst. Ein wenig Entkrampfung wird dir aber sicher gut tun :-)

      Hallo,

      klar kann man mit Ü 30 noch den Richtigen finden:-)!

      Ich war 31 Jahre alt, als ich mich - trotz aufrechter Ehe - in einen Arbeitskollegen verliebt habe. Die Scheidung folgte kurz danach...

      Seitdem bin ich mit meinem Arbeitskollegen glücklich (4 Jahre)#verliebt! Das was ich für ihn empfinde, habe ich noch nie in meinem Leben gefühlt....ich liebe ihn so wahnsinnig und kann mir kein Leben mehr ohne in vorstellen. Er ist der optimale Partner für mich, ich bin so froh, dass ich ihn gefunden habe (mit Ü 30;-)).

      In letzter Zeit ertappe ich mich immer wieder, wie ich davon träume, ihn zu heiraten#verliebt...naja, mal sehen was noch kommt;-)....

      Gib nur die Hoffnung nicht auf, auch du wirst noch dein passendes Gegenstück finden:-)#klee! Meist kommt es ganz unerwartet und wenn du am wenigsten damit rechnest;-)!

      Lg

      (14) 04.04.16 - 11:07

      Hört das Leben mit 30 auf? So hatte ich mich auch verhalten. Ich hatte mit Ende 20 einen Mann kennengelernt und gedacht, das ist meine letzte Chance. Also habe ich alles versucht um mit ihm glücklich zu werden. Ich war noch nie so unglücklich.

      Mit 31 war ich dann wieder Single und habe meinen jetzigen Mann kennengelernt #verliebt Ich war nicht auf der Suche und hatte einfach riesiges Glück ihn zu treffen. Wir haben letztes Jahr geheiratet und bekommen dieses Jahr unser erstes kind. Ich bin so erleichtert, dass mein damaliger Freund sein Thema Kinder immer dicht gemacht hat. Sonst hätte ich mit ihm wohlmöglich noch Kinder bekommen und das Elend hätte sich noch weiter hingezogen. Natürlich kann man mit ü30 noch die große Liebe finden. Und ich bin total überzeugt, dass es den einen gibt. Aber bis ich ihn gefunden hatte, habe ich auch nicht daran geglaubt ;-)

      • (15) 04.04.16 - 15:08

        Es gibt mehr als den Einen.
        Rein statistisch ( Link muss ich schuldig bleiben ) trifft man im Laufe seines Lebens auf durchschnittlich 4 potentielle Partner, mit denen eine längerfristige Beziehung gelingen könnte.

        Nach all den Jahren ( ich werde bald 60 ) würde ich das unterschreiben.

Top Diskussionen anzeigen