Plötzliches Desinteresse...wirklich sinnlos?!

    • (1) 09.04.16 - 16:19

      Hallo Ihr Lieben,

      kurz zusammengefasst...

      Mit Arbeitskollege angebandelt! Er total Feuer und Flamme,nach kürzester Zeit von Zukunft usw. gesprochen! Ich mich langsam darauf eingelassen (wollte nicht Knall auf Fall)! Nach 4/5 Wochen zog er sich plötzlich zurück,bis er vor mir stand und sagte er kann sich "diese" Zukunft nicht mit mir vorstellen! Er mag mich ungemein,bin ein wundervoller Mensch und ihm echt wichtig!

      Danach aber kein Kontaktabbruch... Weder von ihm noch von mir!

      Wir haben uns seitdem (mitte Februar) öfters privat getroffen,waren was trinken oder essen... Sind auch 2mal miteinander abgestürzt! Habe ihm bereits 2mal gesagt und geschrieben dass meinerseits da mehr ist,aber von ihm kommt einfach nicht nochmal ein Statement obwohl ich ihn darum gebeten habe!

      Ich will ihn immer noch,vorallem all das was er in seiner anfänglichen Euphorie ausgesprochen hat!

      Er weiß das und sagt aber einfach nix... Warum??

      Ich weiß,ich verletze mich in einer Tour selbst,aber ich komme einfach nicht los von ihm und den Gedanken daran!

      Warum hält er mich warm/hin obwohl er doch weiß wie es in mir aussieht?!?

      Meint ihr,dass er vielleicht doch einfach nicht weiß was er will und sich das nochmal ändern kann? Soll ich nochmals das Gespräch suchen und ne klare Aussage fordern?

      Wir sehen uns auch jeden Tag auf Arbeit,dass macht es echt schwer für mich auf andere Gedanken zu kommen...

      Und wir verstehen uns so verdammt gut! Haben viel Spaß und können super reden und all das!

      Aaaah das macht mich alles echt fertig,da ich mich echt in den Typen verliebt hab und das nach so kurzer Zeit...

      Freu mich über ein paar Antworten :)

      LG Claudi

      • Hallo

        Er hat Dir gesagt was ist. Was soll er noch sagen? Ich würde mir nen neuen Job suchen.

        Fürs nächste Mal: Never fuck the company!

        Doofe Situation.

        Er hat leider den Fehler gemacht, gleich in den ersten 4-5 Wochen übers Ziel hinaus zu schießen. Mir wäre es unheimlich, wenn jemand da gleich von gemeinsamer Zukunft etc. spricht. Du bist da wohl anders und gleich voll drauf angesprungen.

        Ist ja letztlich auch egal. Er ist zurückgerudert und will keine Beziehung mit dir. Er mag dich, findet dich als Person wundervoll, aber für mehr reicht es nicht.

        Was verstehst du daran nicht? Er hat es dir doch erklärt. Wie soll er dir weiterführend erklären, dass da eben KEINE Gefühle mehr sind, die für Beziehung und Zukunft ausreichen???? Es sind eben Gefühle und entweder sind sie da oder nicht. Das muss man nicht totquatschen.

        Und ich sehe auch nicht, dass er dich hinhält. Verspricht er dir etwas, faselt er von Verliebtheit, die bald seinerseits eintritt? Schlaft ihr miteinander, knutsch ihr herum? Wenn ja, dann lass das bleiben, falls du keine lockere Affäre leben kannst. Ansonsten sehe ich keinen Fehler bei ihm. Er kann ja nichts dafür, dass er dir keine nicht vorhanden Gefühle vorspielen kann und du so verschossen in ihn bist.

        Am besten hältst du ihn dir vom Hals. Sag ihm, dass du nicht nur eine Freundin sein kannst, das würde dir wehtun, weil du mehr möchtest. Daher sei ein rigoroser Cut vorerst am besten.

        Und lass den armen Kerl mit deinem Liebesgesäusel in Ruhe. Vermutlich ist er nicht beschränkt. Er hat es beim 1. Mal sicher verstanden. Kein Wunder, dass er das nicht kommentiert. Ich würde irgendwann ärgerlich und von mir bekämest du etwas gesagt, das du ganz sicher nicht hören wollen würdest. Ich kann Anbiederei auf den Tod nicht leiden, wenn derjenige einem damit ein schlechtes Gewissen machen will oder versucht mich umzustimmen obwohl ich bereits klar Position bezogen habe. Er hat es dir auf die nette Tour gesagt - ich würde es nicht riskieren, es auf die harte Tour zu hören. Damit kannst du vermutlich nicht umgehen.

        Er hat sich doch klar geäußert, was willst Du denn noch?

        Wenn es Dir weh tut, ihn um Dich zu haben, musst Du erstmal die gemeinsamen Unternehmungen einstellen und versuchen, ihm bei der Arbeit aus dem Weg zu gehen.

        Anders wirst Du Dein Problem nicht lösen können.

      • >>Warum hält er mich warm/hin obwohl er doch weiß wie es in mir aussieht?!?<<

        Weil er es kann, denn Du läßt es zu!

        Ein Mann, der Dich so behandelt, sollte Dir zu denken geben. Denn Charakter sieht anders aus.

        Oder besser geschrieben: Sei froh, daß er Dir jetzt sein wahres Ich zeigt.

        Viele Grüße
        Trollmama

        • Ein Mann, der Dich so behandelt, sollte Dir zu denken geben. Denn Charakter sieht anders aus.

          ------

          Hab ich was überlesen? Was tut er denn charakterloses?
          Erst war er Feuer und Flamme und nach 5 Wochen machte er einen Rückzieher - warum auch immer - und war ehrlich zu ihr und ist nicht etwa noch 10 x über die TE drübergerutscht (zumindest lese ich da nichts).

          Was hätte er tun sollen? Seine Schwärmerien vom Anfang konnte er nicht mehr zurücknehmen.

      Hallo.

      >>> Warum hält er mich warm/hin obwohl er doch weiß wie es in mir aussieht?!?
      (...) Soll ich nochmals das Gespräch suchen und ne klare Aussage fordern? <<<

      Er hat Dir doch gesagt, was geht und was eben nicht ... das hat m. E. nichts mit warm halten zu tun und die klare Aussage hast Du schon längst bekommen ...

      ... selbst schuld, wenn Du ihm nicht glaubst oder nicht richtig hinhörst ...

      ... Ihr habt eine nette Freundschaft + ... ist auch was wert.

      LG

Top Diskussionen anzeigen