würdet ihr einen Kuss "beichten"

    • (1) 09.04.16 - 22:45
      Ausrutscher vor Neuanfang

      Mein Freund und ich sind 8 Jahre ein paar.

      Letztes Jahr gab es oft Streit und wir haben uns weit voneinander entfernt.

      In dieser Zeit habe ich einen anderen Mann geküsst. Es war nichts ernstes. Nur ein Kuss. Ganz ohne Gefühl. Ich habe den Mann auch nicht wieder gesehen.

      Wir haben uns kurz darauf getrennt.

      Seid ein paar Wochen kommen wir uns wieder näher. Wir Unternehmen viel gemeinsam und sind glücklich.

      Wir möchten noch einmal neu beginnen.

      Und ich freue mich auf unseren Neuanfang.

      Bisher weiß er nichts von dem Kuss mit dem anderen Mann letztes Jahr.

      Ein absolutes "no-go" war für ihn immer wenn ich ihn betrügen würde. Er würde sich sofort trennen.

      Jetzt, wo es wieder so gut läuft möchte ich es nicht wegen dieses nichtssagenden Kusses aufs Spiel setzen.

      Was meint ihr?

      Ist das sehr egoistisch von mir?
      Ich weiß das es ihn sehr verletzen würde.

      • Welcher Kuss?

        Behalt das für dich.

        Hallo!

        Ich persönlich würde es beichten, um den Neuanfang auf keine anderen Geheimnisse und Lügen aufzubauen. Natürlich kann es sein, dass es dann nichts mehr wird. Für mich ist ein Kuss auch bereits betrügen. Vielleicht sieht er aber auch, dass du alles Unangenehme berichtest und er sich sicher sein kann, dass es dir ernst ist.

        Am Ende musst du es selbst wissen. Ich finde, dass absolute Ehrlichkeit das A und O ein jeder Beziehung ist.

        Betrügen wäre für mich ein Trennungsgrund. Betrogen worden zu sein und das nicht mal zum Neuanfang gebeichtet zu bekommen und dann irgendwann zufällig drauf zu stoßen, fände ich viel verletzender... Ist mir im übrigen bei meinem zweiten Freund passiert. Meiner Meinung nach, muss es ja einen Grund haben, warum man es verschweigt. Egoismus oder es war doch mehr als behauptet. Egal was, betrogen und belogen worden zu sein ist der worst case.

        Alles Gute für die Zukunft!
        Ninly

        Himmel, wir sind alle nur Menschen.

        Es war nur ein Kuss und es wäre blödsinnig, für 5 sek. in der Vergangenheit die nächsten 25 Jahre (wenn es gut läuft) zu zerstören. Geh beichten in der Kirche oder so. Die erwarten auch nicht, dass man mit jeder Sünde den Partner oder sonstwen belastet. Man muss es nicht götttlicher halten als Gott selber.

        Ich weiß nicht, ob ich es erzählen würde. Wahrscheinlich nicht.
        Einen Mann, der wegen sowas gleich Schluss machen würde, würde ich halt auch nicht wollen.

Top Diskussionen anzeigen