Dating-App

    • (1) 11.04.16 - 20:36
      Volksoper

      Servus!

      Ich würde gerne mal unabhängige Meinungen einholen bzgl der Einstellung zu Dating-Apps.

      Ich war lange Jahre in einer Beziehung und nun seit Mitte 2014 Single. Die Zeit habe ich auch für mich gebraucht, in der Zeit gab es außer einem Flirt hier und da überhaupt keine "Männergeschichten".

      Nun bin ich relativ eingespannt im Alltag, aber möchte nun auch nicht mehr allzu lang alleine bleiben. Ich habe das erste Mal im Leben eine Dating-App ausprobiert. Habe mich am frühen Abend angemeldet (vor ca 1 Monat) (Tinder) und gleich am nächsten Tag wieder abgemeldet. Ich fand es total oberflächlich, der erste Eindruck ist ein Foto und kurze oder lange Beschreibung eines selbst. Bei manchen Texten habe ich mich wirklich gefragt, wen die sinnleeren Aussagen ansprechen sollen.

      Mit 2 Herren habe ich geschrieben, wobei der eine gleich von einem Treffen sprach und der andere eher so zurückhaltend war, das der Kontakt ziemlich öde war.

      Nun habe ich mich gestern bei parship angemeldet und fand es positiv, dass ich bei der Erstellung eines Profiles nicht einfach was daher schreiben muss, sondern etwas in mich gehen konnte, um authentische Antworten zu finden. Später habe ich geschnallt, dass garkein Name im Profil zu sehen ist. Sondern nur Beruf und Alter (das sind sozusagen die Bildüberschriften, die Aufhänger). Jetzt stört es mich an mir selbst, dass ich oberflächlich denke und "sortiere", was mir im RL noch nie passiert ist bzw ich niemanden auf seinen Beruf reduziert habe #schock. Wenn ich zb Koch lese, oder LKW-Fahrer oder irgendwas mit Sicherheitsfirma, ist der Mann schon durch! Kopfkino Schicht- oder Nachtarbeit vs Zeit... Das zu mir. Seit der Anmeldung bekomme ich nun dauernd Smileys von einigen Männern geschickt, wo ich dann schon die nächste Krise bekomme. Wenn sie Kontakt aufnehmen, warum schreiben sie denn nicht zb Hallo ich bin der und der aus... . Das mache ich gleichfalls so, ich finde man ist doch nicht im Kindergarten. Was soll ich von den Smileys erfahren? Auch zb habe ich Körpergröße eingegrenzt und Nichtraucher "gesucht" eingetragen - aber das wird fleißig überlesen...

      Ach ich weiß nicht, es scheint einfach nicht mein Ding zu sein. Ich brauch den ersten Moment, den Klang der Stimme, die Körpersprache. Und nicht den Beruf oder die Haarfarbe.. Vllt bin ich auch einfach nur zu altbacken oder zu anspruchsvoll, keine Ahnung. Aber in meinem Fall ist das wohl nix.

      Wie ist das bei Euch, wenn Ihr auf einer Dating-Plattform angemeldet seit? Seit Ihr auch so kritisch, wie ist Eure bisherige Erfahrung? Bestätigung , Affaire, etwas festes oder auch vorzeitiger Abbruch? Würde gerne mal andere Erfahrungen lesen.

      VG

      • Hallo,

        Ich hatte damals den App lovoo auf dem Handy. Habe da vor 2,5 Jahren meinen Freund kennengelernt. Eigentlich wollte ich mich an dem Tag da anmelden, wo er mich anschrieb.

        In RL sortiert man ja die Männer auch aus. Sympathie, stimme, Geruch, Kleidung usw. Hier geht das ja nicht. Hast ein Bild und nen Satz. So ist es nun mal.

        Ich wünsche dir viel Glück.

        Ich war da 2 Jahre angemeldet, habe mich außer mit meinem Freund mit 2 Männern getroffen von da. Und mit vielen kurz geschrieben. Man braucht etwas Geduld, wie im RL.

        (3) 12.04.16 - 07:53

        Ich finde, wenn du im Netz auf Partnersuche bist, musst du vor allem eins haben: einen langen Atem.

        Es ist ein Warenhaus, in dem jeder versucht, von sich so wenig wie möglich preiszugeben, und gleichzeitig das bestmögliche zu finden.
        Im Idealfall hast du ein stimmiges Foto und eine Kurzbeschreibung.

        Ich habe diese Selbstbekenntnisse nie gelesen. Mir war wichtig, ob ich den Mann optisch ansprechend finde, das die Größe zum Gewicht passt und das er fähig war, Sätze in möglichst fehlerfreiem Deutsch zu schreiben.

        Dann habe ich zugesehen, dass ich mich treffe, denn da bin ich bei dir: nur die Realität kann zeigen, ob da auch der Funke überspringt. Und das tut er, wie im normalen Leben, selten.

        Von daher: geh unverkrampft an die Sache ran, es macht ja auch Spaß und man lernt ulkige Typen kennen, manchmal lohnt es nur, sie sich im Bett anzugucken, manchmal lohnt aber auch der zweite Blick.

        Viel Spaß beim shoppen :-)

        Schubidu

        Ich habe vor 4 1/2 Jahren meinen jetzigen Partner über eDarling kennen gelernt. Dort kann man nicht suchen, sondern man bekommt in regelmäßigen Abständen Vorschläge via Mail zugeschickt, die laut der Fragebogenauswertung bei der Anmeldung zu einem passen. Dennoch dauert es eine weile eh man den passenden findet. Und auch dort sortiert man nach dem Aussehen, den Beruf und den Eigenschaften die man sich wünscht. Du solltest dir aber vielleicht noch mal bewusst machen, dass Parship oder eDarling keine "Dating"-Platform ist, sondern das sich dort nur Leute anmelden die ernsthafte Beziehungen suchen, die auch für länger gedacht sind. Was ich allerdings dort gut fand, man bekam auch nur Vorschläge zugesendet die zu der Vorauswahl passte die man gemacht hat. Wenn ich also nur einen Nichtraucher möchte, werden mir auch keine Raucher angezeigt.

        Wir sind jetzt 4 1/2 Jahre ein Paar, sind seit fast einem Jahr glücklich verheiratet und erwarten im August unser erstes Kind.

        LG

      • Hallo,

        auch ich habe mich damals bei lovoo angemeldet. Eigentlich eher zum Spass und als Zeitvertreib. Zwei enge Freundinnen waren dort ebenfalls angemeldet.

        Nun, zuerst lernte meinen Freundin Ihren jetzigen Verlobten dort kennen. Dann meine andere Freundin einen Mann, mit dem es zwar nur für eine paar Monate gereicht hat, aber sie wollte eigentlich auch gar keine Beziehung.

        Und was soll ich sagen: Auch ich habe meinen Lebensgefährten dort kennengelernt #verliebt

        Zwei von Dreien finde ich gar nicht schlecht.

        Klar, braucht man Geduld, aber das ist im RL ja nicht anders. Zumindest lerne ich nicht an allen Ecken potentielle Partner kennen ;-)

        Im übrigen: Tinder hat den Ruf eher eine Plattform für paarungswillige zu sein und weniger für Leute die etwas ernsthaftes suchen.

        LG Nane

        • Dann mach ich weiter mit lovoo. Habe meinen Freund da kennengelernt, sind seit 2,5 Jahren zusammen. Meine Freundin hat auch ihren Freund da kennengelernt. Die sind seit 3 Jahren zusammen, haben mittlerweile ein Kind bekommen und ein Haus gekauft. :)

      Hallo,

      ich war 3-4 Monate bei neu.de angemeldet und habe in dieser Zeit wirklich sehr viele Kontakte zu Männern gehabt. Mit der Zeit wird man etwas entspannter und sieht es nicht mehr so eng. ;-) Oft ist es bei diesen Plattformen so, dass der Männerüberschuss sehr hoch ist, von daher werden die Frauen nach dem Motto "viel hilft viel" umworben und einfach wahllos "angesmiled" oder mit einfallslosen Anmachen angeschrieben.

      Es gab viele Männer, die meine Suchkriterien ignoriert haben, je nach Grad der Einfallslosigkeit bei ihrem Anschreiben habe ich das dann auch einfach ignoriert.

      Und ansonsten - wenn dich einer "ansmiled" der dir gefällt - zurück smilen. Dann muss er ja in die Pötte kommen, aber zumindest weiß er dass grundsätzlich Interesse besteht. Wenn ich draußen jemanden anlächle und nichts zurück kommt, spreche ich ihn ja auch nicht an...

      Das Wichtigste danach: nicht ewig rumschreiben. Man baut eine Traumwelt auf, man bastelt sich im Kopf ein Bild vom Gegenüber, dem er unter Umständen in der Realität nicht das Wasser reichen kann. Also bei Sympathie schnell Telefonnummern austauschen, telefonieren, treffen. Dann bist du an dem Punkt, an dem die Chemie wieder stimmen muss, damit es weitergeht.

      Ich hatte in den 3-4 Monaten 6 Dates, den 6. habe ich bis heute behalten - das ist 6 Jahre her. Wir sind seit einem halben Jahr verheiratet und bekommen unser 2. Kind. #verliebt Ich bin jeden Tag dankbar für dieses Portal, denn auch wenn wir theoretisch gemeinsame Bekannte haben, wären wir uns so niemals über den Weg gelaufen. :-)

      Sieh es nicht so verbissen und lass dir ein wenig Zeit, vielleicht klappt es ja bei dir auch irgendwann! #winke

      Monika

      Ich denke, im realen Leben ist es nicht weniger oberflächlich. Man schaut auf äußere Dinge, wie saubere, ordentliche Schuhe oder ansprechende, gepflegte Hände oder was auch.immer. Da würde es wenig helfen, wenn der nachlässig gekleidete Nerd sich im Gespräch als Arzt entpuppt. Vielleicht würde man erst gar nicht ins Gespräch kommen.

      Die Smileys sind schon irgendwie albern, aber vielleicht gleichbedeutend mit einem Lächeln im RL. Er schaut sie an (oder umgekehrt), lächelt und wartet ab, wie sie reagiert und ob sie Interesse zeigt.

      Ein Freund hat sich kürzlich bei Parship (ist das die kostenpflichtige Seite? Er war der Meinung,,was nichts kostet, taugt auch nichts) angemeldet und innerhalb von ein paar Monaten eine Frau kennen gelernt. Die beiden haben sich irgendwie verguckt und es läuft ganz gut an.

      Generell ist es natürlich immer abhängig von den Ansprüchen, die man hat. Je anspruchsvoller, umso geringer die Chance, eine große Anzahl potentieller Kandidaten kennen zu lernen.

      Hi,
      eine gesunde Kritik ist beim Online Dating in Ordnung.Es gibt gewiss auch schwarze Schafe in dem Geschäft.
      Ich kann dir die Seite

      http://liebesleben-partnerglueck.com/
      empehlen , da bekommst du kostenlos sehr nützliche Tips die deine Erfolgschancen um einiges erhöhen.

      Viel Erfolg

Top Diskussionen anzeigen