Wieso hält er mich hin?

    • (1) 12.04.16 - 15:52
      Fernbeziehung

      Hallo zusammen!

      Ich habe seit 3 Jahren eine Fernbeziehung zu einem Mann im Ausland. Wir haben auch ein Kind zusammen das bei mir lebt und 15 Monate alt ist. Er ist ca alle 2 Monate für zwei Wochen bei uns und es läuft so weit gut. Auf Dauer ist es aber nicht geplant sondern wir wollen natürlich zusammen ziehen. Er wollte schon vor der Geburt her ziehen doch es hat nicht funktioniert weil er einen Todesfall in der Familie hatte und dann nicht weg konnte. Dann sollte er Anfang diesen Jahres her ziehen, aber jetzt will er vorher noch sein Haus verkaufen und keiner konnte ihm bisher den Preis bezahlen den er haben wollte und so kann er noch nicht umziehen. Ich habe das Gefühl er sucht immer Ausreden warum es gerade nicht geht. Inzwischen plant er schon wer wo den Sommerurlaub verbringt, ob wir wieder für 4 Wochen zu ihm kommen oder er zu uns. Also geht er doch davon aus, dass er bis August immer noch nicht umgezogen ist? Mich macht das inzwischen sehr unglücklich weil er mich hin hält und es anscheinend nicht eilig hat bei uns zu wohnen. Bisher habe ich ihm keinen Druck gemacht was das angeht doch es stört mich schon so sehr dass ich es immer öfter anspreche und wissen will wie er dazu steht. Das nervt ihn allerdings und er blockt es ab und sagt wenn es so weit ist dann ist es soweit. Es geht nicht voran. Ich versuche mich zu gedulden aber es gelingt mir immer weniger und wir streiten deswegen. Letztens hat er gesagt wenn ich weiter so einen Druck mache, dann hat er gar keine Lust mehr her zu ziehen. :-( Soll ich das Thema erst einmal ruhen lassen?

      Von welchem Ausland sprechen wir denn? Oft verbietet es der Kulturkreis die Familie zu verlassen und vielleicht eiert er deswegen rum?

      Hat er denn eine Aufenthaltsgenehmigung hier in Deutschland, dass er dauerhaft hier beliben kann?
      Warst Du schonmal bei ihm, kennst Du seine Familie?

      • (9) 12.04.16 - 16:39

        Ich kenne seine Familie, wir waren im letzten Sommer 4 Wochen dort damit sie das Enkelchen kennen lernen. Wir würden heiraten wenn er er zieht.

        • Nur einen einzigen Tip:

          NICHT heiraten!

          Ich spinn die Geschichte mal weiter, er hält Dich weiter hin, irgendwann wird er wollen, dass Du nach Algerien kommst und wird Dich immer weiter bedrängen bis Du einknickst und dorthin gehst, dort fristest Du dann ein Hausfrauenleben und kommst im worst case nicht zurück und wenn dann nur ohne Kind.

          Siehe 1001geschichte.de

          • Jaaaa genau! Was für ein Quatsch, meine Güte!

            Er hat ihr ja bisher scheinbar nicht angeboten rüberzugehen. Aber er hat sicher seit Jahren darauf hin gearbeitet. Ganz klar. Wenn er unbedingt herkommen wollen würde, würdest du ihm unterstellen, dass er nur wegen dem Aufenthalt in D mit ihr zusammen ist, will er nicht, ist er natürlich ein Frauenunterdrücker. Vielleicht hat er auch nur ein Kind in D mit einer deutschen bekommen, um den Jungen in 14 Jahren in den dschihad zu schicken. Ja, alles total logisch :)

    Ohgottohgott..............

    Ich will jetzt nicht fragen, wie du an das Kind von ihm gekommen bist.

    Spricht er denn Deutsch, hat er hier Chancen auf einen Job?

    Was ihn genau abhält, ist eigentlich egal. Immerhin hat er es nicht eilig und kann oder möchte dir keine einigermaßen verbindlindliche Auskunft geben. Das sagt doch schon viel aus. Ihr habt da eine Schönwetterliebelei mit Urlaubsflair und keine echte Partnerschaft. Er hat seine Familie, seine Kultur und eine gewisse Sicherheit in seiner Heimat. Warum sollte er das alles aufgeben wollen? Hier in Deutschland ist alles ungewiss. Wie sieht sein Aufenthaltstitel aus, wenn er herkommt? Müsste er dich heiraten, um langfristig bleiben zu können? Auch keine wundervolle Aussicht, auch dabei von dir abhängig zu sein. Klappt das nicht im Alltag zwischen euch - was ja nicht ausgeschlossen ist, denn ihr kennt euch ja praktisch kaum - steht er da, hat sein Haus verkauft, dich und das Kind an der Backe in einem fremden Land.........

    Setz ihm ein Ultimatum bis z. B. Ende des Jahres. Sein Haus kann er auch vermieten oder Verwandte den Verkauf regeln lassen. Eiert er bis dahin weiterhin rum, dann will er wahrscheinlich tatsächlich nicht.

Top Diskussionen anzeigen