Fühle mich alleine..

    • (1) 14.04.16 - 20:42

      Hallo.. ich bin heute 11+3 und bin knapp 6 Monate mit meinem Freund zusammen. Es hat ziemlich schnell geklappt und dies hat und beide ziemlich überrumpelt. Nun freuen wir uns aber beide. Im moment ist es nur so, dass ich mich extrem allein gelassen und unverstanden fühle. Ich habe ihm so oft gesagt was mich stört, aber ihn juckt es anscheinend nicht. Es geht zum Beispiel um das Feiern gehen. Er würde gerne mal feiern gehen, obwohl er das nötige Kleingeld dazu nicht hat, er ist seit über einem halben Jahr arbeitslos. Zudem finde ich es in einer Beziehung nicht richtig alleine Feiern zu gehen. Zusammen finde ich es kaum schlimm, aber da ich ja Schwanger bin, kann ich wohl kaum in zugeräucherte Diskotheken. Auch die ganzen betrunkenen Leute gefallen mir dann gar nicht. Ich hab ihm auch oft gesagt, dass ich einfach Angst habe, dass er dort wen anderes kennenlernt. Er hat es angeblich verstanden und akzeptiert - bis er mich gestern fragte, ob er nicht Samstag in die Disko gehen könnte. Ich fühle mich langsam so ausgeschlossen und alleine, dass ich schon fast Depressionen habe. Dazu haben wir Probleme, weil er es einfach nicht auf die reihe bekommt, sich einen Job zu suchen. (Ich arbeite als Teilzeitkraft, bin 19, er 24) Wir haben am Montag bei einem Bekannten von mir Bewerbungen schreiben können, die liegen allerdings bis heute noch dort und wurden nicht abgegeben.. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll.. Langsam habe ich das Gefühl, dass ich mit einem 15 Jährigen zutun habe, der einfach kein Bock hat, sich um sein Leben zu kümmern.. Ich meine, wir haben bald eine Familie ( bin in der 12. ssw) und ich habe Angst das es alles nur ein einzigstes Chaos wird.. Ich hoffe einfach, dass mich zumindest hier jemand versteht.. und mir vielleicht Ratschläge geben kann..

      Danke!

      • Ihr habt meiner Meinung nach 3 Probleme, die man voneinander trennen sollte.

        1. Nach 3 Monaten Beziehung beschlossen, mit einem halben Gehalt ein Kind zu bekommen. Das finde ich arg blauäugig, aber gut, das Kind ist wohl in den Brunnen gefallen, da lässt sich nichts mehr machen. Habt ihr euch vorher über die Zukunft Gedanken gemacht? Muss er sich wirklich einen Job suchen, oder wäre es da nicht sinnvoller, wenn er sich erst mal ums Kind kümmert und du dir nach den ersten Wochen einen Vollzeitjob suchst? Nur Denkanstöße. Denn irgendwer muss Geld ranschaffen.

        2. Deine Eifersucht und dein Besitzdenken. War das vor der Schwangerschaft auch schon so? Wenn ja, solltest du dringend daran arbeiten. Es ist vollkommen normal, dass man auch mal ohne Partner feiern geht, egal in welchem Rahmen das nun passiert. Man wird doch nicht plötzlich zum siamesischen Zwilling.
        Wenn du Angst hast, dass er dich gegen irgendein Disko-Häschen austauscht, solltest du dringend was für dein Selbstvertrauen tun.
        Wieso fühlst du dich so alleine? Hast du keine Familie, keine Freunde, die dich unterstützen, mit denen du was unternehmen kannst? Greif auf dein Umfeld zurück, wende dich an sie, das hilft enorm gegen Einsamkeit. Mach dich nicht so abhängig von deinem Freund.

        3. Die Tatsache, dass er offensichtlich ein verantwortungsloser Hallodri ist. Das ist eine Charaktersache, das müsste dir vorher klar gewesen sein. Ehrlich gesagt fällt es mir schwer, dir da einen Rat zu geben. Manche kriegen die Kurve, sobald das Kind da ist, manche nicht. Hast du da schonmal Klartext mit ihm geredet? Hast du dir überlegt, was du machst, wenn er sich nicht ändert? Hast du ihm das mitgeteilt?

        Ich drücke dir die Daumen.

        (3) 14.04.16 - 22:08

        bei euch ist doch jetzt schon ein totales Chaos , warum setzt man ein Kind in die Welt #zitter wenn man mit 19 und 24 nichts auf die Reihe bekommt-das kleine tut mir jetzt schon leid

        Was ist heute bloß los??? Asi-Tag oder sucht ein TV-Sender neues Material und probt hier schonmal, wie es ankommt?

        Was willst du denn hören? Unbegreiflich ist, dass man nach 6-Monaten Beziehung ein Kind ansetzt. Und jetzt plötzlich wird dir klar, dass der strahlende Held doch nur ein Sozialversager ist, der weder sein Leben noch seine Vaterrolle in den Griff bekommt.

        Dich kann man nicht bedauern. Du wolltest es ja so. Aber das Kind ist jetzt schon arm dran. Wieder ein Kind ohne Vater, der keinen Unterhalt zahlt. Eure "Beziehung" ist doch jetzt schon Geschichte, wenn es ihn auf die Piste treibt. Oder glaubst du, ein schreiendes Baby hält ihn vor lauter Begeisterung zuhause??? Und dann kommst du daher, die es nicht richtig findet, in einer Beziehung mal getrennt feiern zu gehen?? Wer seid ihr? Siamesiche Zwillinge? Niemand hat mehr das Recht auf eigene Freizeitgestaltung? An dem wirst du dir mit der Einstellung die Zähne ausbeißen.

        Du hast Angst, dass er jemand anderen kennen lernt? #rofl#rofl
        Oh bitte, wie viele Frauen fahren auf so einen ab? Ein arbeitsloser Typ mit Kind an der Backe, für das er offensichtlich nicht sorgen kann und will und einer Freundin zuhause, die er erst einige Monate kennt und die ihm seine Feiertouren madig macht, weil es sich so nicht gehört. Mach dir keine Sorgen, den macht dir keine streitig!!!!

      • Wie kann man nach drei Monaten ein Kind mit einem Arbeitslosen Taugenichts zeugen? Es war ja anscheinend auch noch geplant??!! Obwohl er da schon arbeitslos war? Mir fehlen die Worte... Und du hast auch nur eiben Teilzeit Job....
        Und in einer Beziehung nicht allein weg gegen? Soll er dir 24/7 am arsch kleben? Wer fremd gehen will muss dazu übrigens nicht feiern gehen...
        Eure Beziehung wird keinen Bestand haben. Oder vielleicht gerade deshalb. Gleich und gleich gesellt sich gern...

        Hallo!

        Warum hat er sich nicht zuerst eine Arbeit gesucht, zuerst einmal richtig leben. Warum immer gleich ein Kind. Dann sitzt du zuhause, er auch. Geht euch gegenseitig nur noch auf den Wecker. Wenn das Baby da ist wird es eher schwieriger als einfacher und ich sehe da schwarz. Dein Partner geht lieber feiern als dann zuhause bei Frau und Kind. Wenn die Partnerschaft gefestigt ist über ein Kind nachdenken. Ich denke auch dass eure Beziehung keinen Bestand haben wird. Ehrlich gesagt ich wollte in dem Alter noch keine Kinder. Da war mir Party und einfach mal leben ohne Verpflichtungen wichtiger. Aber ihr wolltet unbedingt ein Kind und jetzt bekommt ihr eins.

        Tut mir leid aber solche Paare verstehe ich nicht. Ich habe zuerst meine Ausbildung gemacht. Einige Jahre gearbeitet. Mich ausgelebt. Und jetzt genieße ich das Mama-sein in vollen zügig. Zum Glück mit einem richtigen Partner der auch verantwortungsvoll ist.

        Alles Gute.

        Gabi

      • Du mächtest Ratschläge?

        Kein Problem: du schießt den Typen in den Wind, stockst deine Arbeitszeit auf, suchst jetzt schon eine Tagesmutter und arbeitest zeitig nach der Geburt weiter. Dann kannst du angemessen für dein Kind sorgen und ihm ein Vorbild sein.

        Alternativ nimmst du jetzt schon Kontakt zum Jugendamt auf und das Kind kommt gleich nach der Geburt zu einer Pflegefamilie. Dann hat es Chancen auf ein stabiles Umfeld und du kannst mit deinem Leben anstellen was du willst...

        >> Er würde gerne mal feiern gehen, obwohl er das nötige Kleingeld dazu nicht hat<<
        Ich würde auch gerne ein Jachtboot besitzen, habe dafür jedoch nicht das nötige Kleingeld. So ist das Leben nun mal. Damit wird er sich abfinden müssen…

        >> er ist seit über einem halben Jahr arbeitslos<<
        D.h. ihr seid zusammengekommen als er bereits arbeitslos war bzw. gerade wurde? Und dann habt ihr beschlossen ein Baby zu zeugen? #kratz

        >> Zudem finde ich es in einer Beziehung nicht richtig alleine Feiern zu gehen<<
        Warum denn nicht? Heißt das, wenn man in einer Beziehung ist, dass man nun ab sofort nichts mehr alleine machen darf? Das man nun keine eigenständige Person mehr sein darf? Natürlich darf man auch Dinge alleine machen. Du gehst doch auch ohne ihn mit Freundinnen einen Kaffee trinken oder nicht?

        >> aber da ich ja Schwanger bin, kann ich wohl kaum in zugeräucherte Diskotheken<<
        In welchen Diskotheken darf denn heutzutage noch geraucht werden?

        >> Ich hab ihm auch oft gesagt, dass ich einfach Angst habe, dass er dort wen anderes kennenlernt<<
        Dann solltest du meiner Meinung nach an deiner Eifersucht arbeiten. Dann müsstest du ja auch Angst haben, wenn er in die Stadt zum Jobcenter fährt. Da könnte er ja auch jemanden kennenlernen oder nicht?

        >> bis er mich gestern fragte, ob er nicht Samstag in die Disko gehen könnte<<
        Finde ich persönlich schlimm, wenn man in einer gleichberechtigten, erwachsenen Beziehung „um Erlaubnis“ fragen muss! Finde ich ganz schön krass! Das würde ich nie machen und auch nie von meinem Partner erwarten… Wir sind ja keine Teenager mehr! #nanana

        >>Ich arbeite als Teilzeitkraft<<
        Du bist 19 und arbeitest in Teilzeit? Warum nur in Teilzeit wenn ich fragen darf? "Normal" ist es doch eher in so einem jungen Alter nach der Ausbildung in Vollzeit anzufangen, um ein wenig Geld zu verdienen... #kratz

        Hallo
        Dass Du dich in der jetzigen Situation mit deinem Freund nicht gut fühlst kann ich ja noch verstehen.
        Aber gleich nach paar Monaten in deinem Alter Schwanger zu werden

        Da komm ich nicht mit.
        Was glaubst Du,wie wird das mit Kind ?

        Stellst Du dir das alles so rosarot und himmelblau vor ?
        Du hast anscheinend keine Ausbildung , dein Freund ist Arbeitslos.....oh man.
        Können deine Eltern dich unterstützen ?

        Bitte Hirn einschalten und dich um Hilfe

        Bemühen !

        Tritt deinem Freund in den A*sch, er soll sich eine Arbeit suchen.
        Wünsche dir und vor allem deinem Kind alles gute !

        LG

        Du solltest wegen mal den Ball flach halten von wegen "er benimmt sich wie ein 15jähriger"denn Dein Benehmen ist auch nicht besser!

        Was stellst Du Dir denn jetzt vor? Das er sich jetzt zu Hause mit Dir eingräbt? Das wird nicht passieren! Und wenn Du weiter so rumspinnerst, wird er Dich nicht verlassen, weil er jemand anderes kennengelernt hat, sondern weil er von Dir tödlich genervt ist.

        Mit 19 bzw. 24 Jahren und unter Euren Voraussetzungen ist es nunmal schwerer eine Familie zu gründen, als wenn man sich schon was aufgebaut hat. Aber Euch hat auch niemand gezwungen mit der Verhütung schlampig umzugehen oder gar ganz darauf zu verzichten! Da müsst ihr jetzt durch.

Top Diskussionen anzeigen