schwanger und alleine - schaffe ich das???

    • (1) 19.04.16 - 17:55
      schwangerundallein

      Meine Ehe geht in die Brüche und ich bin schwanger.
      Gerade zieht mich das total runter. Es macht mich traurig, dass mein Mann alles wegschmeißt.
      Meint Ihr ich schaffe es auch alleine mit Baby?
      Hat jemand ähnliches erlebt?
      Bin eigentlich ein optmistischer Mensch aber im Moment echt down...
      Freue mich über Erfahrungsberichte von Frauen die das auch geschafft haben #herzlich

      • Ja!

        Es gibt doch hier eine eigene Kategorie "allein erziehend", wenn du mal in den rechten Frame schaust........#winke

        Es gibt ganz offensichtlich sehr viele Menschen in deiner Situation und die sind hier auch noch alle am Leben mit ihren kleineren und größeren Problemen (logisch...sonst würden sie hier nicht schreiben).

        (4) 19.04.16 - 19:36

        Hast du bereits ein kind? Wie schauts aus mit familiärem backround und freunden?!?

        Bin seit 5 jahren vom kindsvater meiner tochter getrennt aber nicht allein. Waren harte aber auch gute jahre.

      • Hallo,

        Ja, natürlich schaffst du das ? Weil du eben musst#liebdrueck, man wächst mit seinen Aufgaben.

        Ist die Trennung entgültig ?? Habt ihr schon an Paartherapie gedacht ?

        lg

        Ging mir vor 4 Jahren auch so. Kind Nr. 2 kam auf die Welt und der Kerl ist mit ner anderen Frau durchgebrannt. War ne harte Zeit, aber die Kinder und ich sind ganz nah zusammengewachsen. Könnte ich aber nur durchhalten, weil der Vater die Kinder jedes 2. WE nimmt und auch in der Woche von Mittwoch auf Donnerstag. Okay, wahrscheinlich ginge es auch irgendwie ohne Hilfe (Großeltern wohnen 200 km entfernt, da hab ich keine Hilfe), aber das sicher um einiges schwieriger.

        Die Trennunsgphase war emotional krass. Sobald der KErl aber weg war, kam ich zur Ruhe. Und konnte meine Energie und Kraft meinen Kindern widmen.

        Ich wünsch dir ganz viel innere Ruhe und Kraft. Die wirst du brauchen. Man (oder frau) schafft das allein. Besser als nebenher noch Energien in eine kaputte Beziehung zu verschwenden UND ein Kind großzuziehen.
        LG; palomita

      • hi,

        naja - frau muss es schaffen! so "einfach" ist das...

        meine mom hat es geschafft und viiiiiele andere frauen haben es geschafft.
        es ist sicherlich nicht die einfachste sache...
        freu dich auf dein kind- dass ihr beide gesund seid - das ist doch das wichtigste und wenn er gehen will - adios, reisende soll man nicht aufhalten....

        ich war immer allein mit meiner mutter - wir haben das gemeistert... auch wenn es schwierige phasen gab.

        kopf hoch (auch wenn der hals schmutzig ist) sagt meine mom immer...

        liebe grüsse
        pudeline

        Hallo,
        Mir geht es gerade wie dir. Mein Mann ist dabei auszuziehen, ich bin in der 26. SSW mit dem 2. Kind.

        Auch ich frage mich täglich, ob und wie ich das alles schaffen soll. Ich kann es mir aktuell schwer vorstellen.

        Mir hilft es dann immer nur schrittweise zu planen und zu handeln: die nächsten 10 min., die nächste Stunde. Evtl. Der nächste Tag.

        Es ist eine beschissene Zeit gerade und ich warte darauf, dass sie vorbei zieht.

        LG Joeri

        Hallo,
        hab grad von dir gelesen und spür, wie enttäuscht und verzweifelt du momentan bist.

        Die schwierige Situation mit deinem Mann braucht sicher erst mal Zeit um verdaut zu werden?

        Und ausgerechnet jetzt bist du schwanger geworden....Klar stellt sich dir die Frage, wie du es schaffen kannst. Ist es denn euer erstes Kind? Und weiß er es schon?

        So wie du schreibst, bist du normalerweise ein zuversichtlicher Mensch, #blumedeshalb möchte ich dir sehr gerne Mut machen! Viele Frauen haben es auch alleine mit Kind gut geschafft.

        Vielleicht magst du mit einer erfahrenen Beraterin deine Gedanken sortieren? Einfach mal die Situation in allen Variationen durchdenken und zusammen überlegen, wie es für dich gut weitergehen kann...
        Schau mal auf die Seite von Pro Femina - für die Frau! Die Hotline ist kostenfrei und ohne Termin zu nutzen. 0 8000 60 67 67 Da hast du sofort eine erfahrene Beraterin am Telefon und kannst mit ihrer Hilfe deine Möglichkeiten ausloten.

        Vielleicht wär es eine gute Chance für dich....ich würd´s dir von #herzlich wünschen.
        Liebe Grüße
        Marie

        Hallo, ich denk noch an dich!

        Wie mag es dir inzwischen wohl gehen...gerade auch mit deinem Mann?

        Hoffentlich hast du jemand in der Familie, im Freundeskreis, der dir zuhört, mit dem du über all deine Sorgen sprechen kannst?!

        Gute Rückendeckung und Unterstützung wünschen ich dir!

        Sei lieb gegrüßt #liebdrueck
        Marie

Top Diskussionen anzeigen