Zweites Kind unterwegs - nun betrogen

    • (1) 30.04.16 - 07:10

      Guten Morgen ihr Lieben,

      würde euch gerne ein kleines Update meiner jetzigen Situation geben :)

      Ich hatte ja (unter dem Nick Ninchen2887 - zweites Kind unterwegs - nun allein) geschrieben, dass mein Freund mir am Sonntag eröffnete, dass seinerseits keine Gefühle mehr da sind seit Jahren! Und das schwanger in der 36 SSW mit unserem zweiten Kind!!

      Probleme hatten wir einige! Ich hatte sogar zugegeben, dass ich an ALLEM Schuld bin! Nach mehreren Versuchen, vernünftig mit ihm zu reden und zu erklären, dass den Kindern zur Liebe wenigstens alles versucht werden muss, um noch was zu retten! Wollte mich langsam wieder annähern, damit evtl. wieder sowas wie Zuneigung entsteht. Er blockte konsequent ab!! Er wurde sogar noch ziemlich verletzend und schrie mich 2x einen Abend an, weil seine Familie ihm gesagt hat, dass sein Verhalten garnicht geht - vor unserem Sohn!!

      So und nun kommt das, was ihr und mein GESAMTER Umkreis "komischerweise" alle vermutet hattet! Er heizt mit seiner besten Freundin ein!!! Mit der ich mich am Dienstag ihm zur Liebe wieder versöhnt hab!! Die am Mittwoch auf meinem Sofa saß und mir gut zugeredet hat!! Und alle beide haben es mehrmals abgestritten!!! Und gestern bekomme ich es durch mein weiterbohren dann raus! Geht bereits seit einer Woche! Und nein, mein Sohn hat wohl nichts falsch verstanden, als er mir erzählte dass die beiden auf dem Sofa gekuschelt hätten! Und ich blöde Kuh hab ihm nicht geglaubt. Hab sogar noch mir die Schuld dafür gegeben!

      Und das mich alle beide "zum Schutz wegen der Schwangerschaft" bis aufs übelste belogen haben ist nur eine Sache! Viel schlimmer finde ich, dass ich von ihm nun als Fußabtreter behandelt werde!! Ne Entschuldigung kam auf Nachfrage!! KEIN vernünftiges Wort ist möglich! Und ich bin echt ziemlich ruhig! Wirklich! Er hätte 3 Jahre im Kloster gelebt und ihm gepredigt, dass er zu ihr rennen soll (Weil ich den Verdacht schon länger hatte). Er kann nichtmal verstehen, dass ich (derzeit) keinen Kontakt zwischen seiner neuen Freundin und meinem Sohn möchte! Er versteht null!! Er zieht seinen egotrip voll durch! Und unterstellt mir, dass ICH meinem Sohn sogar noch irgendwas eintrichter! Klar, damit ich ihm irgendwann genauso weh tue?! Er kriegt jetzt schon viel zu viel mit! Weder Familie noch Freunde kommen an ihn ran! Zu seinem besten Kumpel will er sie direkt mitbringen (die beiden verstehen sich null). Sie ist seinem Kumpel immer ein Dorn im Auge gewesen! Genauso wie sie einfach KEINER aus der Familie leiden kann! Eben weil sie sich bereits vorher immer eingemischt hat! Und ich es nicht gesehen hab oder wollte!

      Wir sind jetzt erstmal ein paar Tage bei meiner Mama im "Urlaub". Ich hatte ihm gesagt, er kann tun und lassen was er will aber bitte nicht in unserer Wohnung!!! Nichtmal das konnte er verstehen! Unser Sohn hat schon gefragt wann wir nach Hause fahren :( Er wollte ihm gestern gute Nacht sagen da kam am Telefon nur: Was is?! Und ein sowas von abwertender Ton!!

      Werde mich nächste Woche mal beraten lassen...Das größte Problem wird leider sein, sich wegen der Kinder zu einigen :( Und eigentlich dachte ich, dass wenn es mal so kommt dass das unser geringstes Problem ist. Aber so wie er sich verhält wird es ein Kampf :( Er ist null Kompromissbereit!!

      Und vor diesem Gespräch hab ich mehr als Respekt :(

      Leider ging das alles nur per whatsapp! Persönlich war er zu feige!!! Er ist ein ganz anderer Mensch geworden!! Ich frage mich, ob er mich überhaupt mal geliebt hat! Zu seinem Kumpel hat er gesagt : "Nee glaube mal, die Nicci hättest du auch nicht haben wollen". Nichtmal nen einfaches Sorry. Es kommt immer nur: Ich kann verstehen, dass du sauer bist ABER.....

      Eigentlich empfinde ich nur noch Wut! Sogar noch mehr gegenüber mir und ihr! Denn er ist einfach schw...gesteuert! Und so gerne würde ich hinfahren und ihr in den allerwertesten treten. Nur leider ist sie genauso wenig einsichtig!!! Was mich ein wenig "glücklich" stimmt ist, dass er jetzt NIEMANDEN mehr haben wird! Keine eigene Familie, keine Verwandten und keine Freunde! Eben weil sie keiner leiden kann!Und in 11 Monaten ist das nächste Kind da! Und er wird irgendwann aufwachen und merken was er da gemacht hat! Sorry wenn ich jetzt leicht gehässig werde!

      Habt ihr noch Tips was es zu beachten gibt? Muss ich es dulden wenn sie bei den Kidstreffen mit dabei ist? Kann ich sie aus unserer Wohnung schmeißen? Sie ist einfach nur verlogen und sie trichtert meinem Sohn nämlich Sachen ein! Gibt es Leidensgenossen? Wie habt ihr euch verhalten?

      Sorry fürs auskotzen und danke fürs zuhören!!

      • (2) 30.04.16 - 07:30
        Warum so weit weg

        Warum nur wohnen Frauen wie Du nur immer so weit weg??? Ich suche verzweifelt, na gut, das ist ein hartes Wort... obwohl... doch, verzweifelt nach einer Leidensgenossin in meiner Nähe, aber anscheinend bin ich hier wohl die Einzige mit solchen / ähnlichen Problemen #schwitz#schein Falls Du vorhast nach Bayern zu ziehen... Sag bescheid ;-)

        Nun gut, zurück zum Thema... In die GEMEINSAME Wohnung darf die nette Dame nicht, immerhin ist es AUCH - DEINE Wohnung. Bei den Besuchszeiten darf die nette Dame jedoch dabei sein. That´s it. Manche würden in solch einem Fall sagen: Wie nett, dass sie sich kümmert. Ich sage: Verlogene Scheiße, alles #sorry Wirklich was raten kann ich Dir nicht... Einfach ausharren und weiterleben #gaehn Vielleicht hast Du das #klee und findest eines Tages einen guten Mann #liebdrueck

        • Jetzt sind wir schon zu 3. Zeit für einen Club?

          • (4) 30.04.16 - 07:56

            Hihi, ja gern #verliebt Nur bin ich nicht mehr schwanger. Ich mache "das was danach folgt" nun schon seit 6 Jahren mit #augen Aber ich habe definitiv meine Meinung über Männer, die ihre schwangere Frau wie Dreck behandeln und verlassen :-[ ...und immer ist es das Selbe... Plötzlich, wie aus heiterem Himmel ist eine andere Frau da #gaehn

            Sagt bescheid, wenn der Club steht ;-) Bzw. kann ich mich bei Dir / Euch gern per PN melden!?

      Willkommen im Club,

      Fühl dich einfach gedrückt. Ich hoffe, dir bleibt der Großteil dessen, was ich noch erleben "durfte" erspart. Bei uns kam Stückchenweise immer mehr der unangenehmen Wahrheit ans Licht... Und das tut unglaublich weh. Wenn man beim Ausräumen seiner Sachen Beweise dafür findet, dass die Affäre schon fast 2 Jahre dauerte oder dass er vögelnderweise mit ihr unterwegs war, während man nach ner Mandel-Op zu Hause auf dem Sofa liegt und nicht weiß ob man leben oder sterben soll...

      Ich hatte auch die ganze Zeit Verständnis und habe den Fehler bei mir gesucht. Aber das hätte ich mir rückblickend sparen können. Stell dir einfach mal die Frage, wie du reagieren würdest, wenn du nicht schwanger wärst. Wir fühlen uns momentan total verletzbar und haben vermutlich auch Angst davor alles allein zu meistern.

      Wenn du magst kannst du mir gern auch privat schreiben.

      LG Joeri

    • Ich würde mit ihr gar nicht mehr sprechen. Mit deinem Ex nur das Organisatorische der Trennung. Auch mit den Kumpels würde ich nicht über die beiden reden - das tut dir nur weh. Versuche lieber, abzuschließen.

      Lass dich schnellstmöglich beraten, so wie du es vorhast. Und zwar umfassend: wegen der Kinder, der Wohnung, dem Geld etc.

      Du musst sie nicht in deiner Wohnung dulden, da du das Hausrecht hast. Zwar auch dein Ex, aber eben du auch. Geht sie nicht, kannst du die Polizei rufen und sie anzeigen wegen Hausfriedensbruch.

      Schöner Mist! Da kann man auch kein Stück positives draus ziehen, wenn man zu spät merkt, dass der Freund ein Dreckskerl ist. Dass er nun die andere will, fände ich nicht am schlimmsten. Das kommt vor und aufhalten kann man niemanden mit Gewalt.

      Aber sein Verhalten jetzt finde ich widerlich. Statt kleine Brötchen zu backen tritt er auch noch großkotzig auf und teilt aus....... Wenn es dich ein klein wenig besänftigt: sei froh, dass du ihn weitergereicht hast an die Next. Und die scheint auf dem selben Niveau unterwegs zu sein, wenn tatsächlich zur Debatte steht, dass sie sich jetzt in eurer Wohnung treffen. Die beiden haben sich einfach verdient und sie passen wie A****** auf Eimer!

      An deiner Stelle würde ich die Kommunikation mit ihm einstellen. Ich kann deine Wut verstehen. Man möchte austeilen sonst erstickt man dran. Aber Whatsapp halte ich für das falsche Medium. Das bringt keinerlei Genugtuung für dich und er kann sich feige verstecken. Du wirst noch Gelegenheit bekommen, ihm persönlich deine Meinung zu sagen. Bis dahin würde ich nur die Kinderbetreuung besprechen. Die Kinder kannst du ihm nicht vorenthalten und du kannst ihm nicht untersagen, dass seine Next dsbei ist, wenn er sie hat. Klingt bitter, wird aber mit 99,9 %iger Sicherheit so ausgehen sofern das Kindeswohl nicht gefährdet ist durch ihre Anwesenheit. Da sie vermutlich keine irre Axtmörderin oder eine Kinderschänderin ist, wirst du es hinnehmen müssen. In eurer Wohnung musst du sie selbstverständlich nicht dulden. Es ist EURE Wohnung und sie darf gern vor der Tür warten.

      Geh morgen zu einem Anwalt für Familienrecht oder zum JA. Lass die finanzielle Seite regeln und die der zukünftigen Unterkunft. Die Kinderbetreuung wird sicherlich ein Problem. Wenn er so rüde mit dem Kind am Telefon umgeht, wird er vermutlich wenig Interesse an Papawochenenden haben. Zumal oft das neue Glück davon gestört wird und die Herren ihre Zeit lieber ausschließlich ihrer neuen Errungenschaft widmen statt ihren Kindern. Aber das wird sich zeigen.

      Verschwende keine Energie an die Next und nicht an unnötige Kommunikation mit ihm. Das kostet nur Energie, die du anderweitig brauchst und regt dich unnötig zusätzlich auf. Das tut dem Kind nicht gut. Alles Gute #klee

      Das männer immer meinen mit einer anderen Frau wäre alles besser oder schöner. Mit ihr wird genauso der alltag einkehren und dann wird er noch sehen was er sich kaputt gemacht hat. Ich würde ihn ganz klar aus der wohnung werfen. Soll er doch bei ihr unterkommen. Du tust mir total leid..

    Hallo,

    Sei erstmal froh, das du diesen Mistkerl los bist!!! Was willst du mit so einem der wie ein Tornado durch dein Leben wütet - kurz vor der Entbindung von "SEINEM" Kind.

    Stelle jegliche Kommunikation ein, lass dich nicht auf irgendwelche Whats app Konversationen ein, deine Freundin ??? der solltest du noch weniger Beachtung schenken den die ist genauso armselig wie dein Mann.

    Entgegen aller anderen Meinungen hier, würde ich mein Kind nicht zum Vater lassen wenn die neue dabei ist!!! Die erste Zeit jedenfalls- den mein Kind müsste erstmal klarkommen bevor es ne Ersatzmutter vor die Nase gesetzt bekommt....- wenns ihm nicht passt kann er ja dagegen klagen, aber hier wäre ich Stur und seine Rechte könnte er sich sonst wohin stecken!!!!!

    Kind sehen ja- aber ohne die neue.

    Machs ihm nicht so leicht

    Alles gute

    • Kind sehen ja- aber ohne die neue
      -------
      Und wozu mittelfristig dieser Kindergarten? Um beim JA gleich als die eifersüchtige Furie dazustehen, nur weil der Ex jetzt eine andere pimpert? Das ist vielleicht moralisch verwerflich, aber keine Kindeswohlgefährdung.

      Klug wäre es, alles zu tun, damit die Kinder einen guten Umgang mit dem Vater haben. Sie schreibt irgendwo, die Neue würde in irgend einer Art negativ Einflusss nehmen auf ihr Kind. Das wird sie irgendwie belegen müssen und es macht wenig Sinn, jetzt negativ aufzufallen, wenn sie später mit dem Anliegen wieder dort vorsprechen und ernst genommen werden möchte. Dann wäre er nämlich am längeren Hebel und könnte ihr vorwerfen, ihm das Kind entzogen zu zu haben (wenn sie nicht baldmöglichst eine Umgangsregelung finden solange sie bei ihrer Mutter weilt) oder ihn zuhause aus der gemeinsamen Wohnung ausgesperrt zu haben (wie es eine andere Userin vorschlug). Das könnte sie kaum bestreiten und es wirft kein gutes Licht auf die TE.

(15) 30.04.16 - 12:28

Warum haust du ab??? Schmeiss ihn raus!! Du hast die kinder also bleibst du!! Und wenn er mal weg ist ruf deinen papa an und lass die schlösser (kann er ja schon mal vorher kaufen) von ihm austauschen.

Ob man das "darf" keine Ahnung ich würde es einfach machen.

Stellst ihm sein zeug vor die tür.
Kassierst noch vorher die letzten 12 einkommensnachweise ein und
dann geh zu nem anwalt und lass dich beraten.

Und um himmels willen renn dem nicht hinterher!!!

Soll er doch glücklich werden mit der ollen!!

Top Diskussionen anzeigen