Wird das wieder?

    • (1) 30.04.16 - 17:52

      Hallo,

      erstmal kurz vorweg. Verheiratet, 2 Kinder, Hund...

      Aber irgendwie ist unsere Beziehung seitdem die Kinder da sind, alles andere als harmonisch.

      Es wird viel gestritten. Wobei ich mich gerade wieder bewerbe damit ich mal etwas anderes zu sehen/hören bekomme... Ich gebe nicht meinem Mann die Schuld allein.
      Mein Mann kommt jeden Tag aber schon genervt von der Arbeit nachhause, will spätestens um 20/21 Uhr auf seinem Sofa sein und seine Ruhe genießen. Gemeinsame Stunden (und wenn es nur etwas reden und einen Wein trinken - ist), gibt es nicht. Ich kümmere mich Woche für Woche, wie es sich für eine Mutter gehört um Kinder (Hund) und Haushalt.

      Auch unser Liebesleben ist nicht mehr dasselbe, vielleicht 3 x im Monat, wenn überhaupt #schock#schmoll
      Er ist froh wenn er seine Ruhe hat, ist wie gesagt genervt und am Wochenende kümmert er sich um den Garten und fährt sonntags immer zu seiner Mutter! So sieht unsere Ehe derzeit aus.

      Und um ehrlich zu sein, momentan habe ich auch gar keine Lust auf Sex, weil ich von seiner Art irgendwie bissl genervt bin. So innige Gefühle habe ich derzeit auch nicht. Es ist ein leben miteinander aber keine Ahnung wie ich es weiter beschreiben soll und wo es enden wird #schmoll

      Er ist mir nicht egal und wir waren vor einem Monat auch drei Tage lang alleine weg, während die Kinder bei meinen Eltern waren. Wirklich besser war es auch nicht. Er tut schon viel für mich und die Kinder aber wir haben eben etwas unterschiedliche Ansichten von allem. Viel lachen tun wir nicht miteinander. Es ist sehr schwer gerade...

      Wie erging es euch seitdem die Kinder da waren? Vielleicht habt ihr auch Ideen was die Liebe wieder entfachen könnte?

      Viele Grüße und #danke

      • (2) 30.04.16 - 18:38

        Wie alt sind denn eure Kinder? Ich meine, ihr werdet ja bestimmt schon zwei Jahre eine Familie mit Kinder sein. Er ist aber erst seit kurzem so, dann wird es ja nicht (nur) an den Kindern liegen?
        Was auch dagegen spricht, ihr seid für ein paar Tage ohne Kinder unterwegs und trotzdem ist er mies gelaunt und genießt die Tage zu zweit nicht wirklich. Schade.

        Aber spätestens da hätte ich ihn gefragt was los ist. Hier hättet ihr auch die Gelegenheit gehabt euch mal in Ruhe, ohne auf die Kinder Rücksicht zu nehmen, auszusprechen.

        Hast du ihn überhaupt schon mal gefragt, was mit ihm los ist? Wenn ja, was antwortet er daraufhin? Wenn nein, dann hol dies so schnell wie möglich nach, am besten ohne Kinder im Haus!

        Ansonsten würde ich ihn abends einfach fragen, ob er mit rauskommt um eine Runde mit dem Hund zu gehen. Ihn bei vielen Sachen versuchen mit einzubinden und abends eben auch mal andere Sachen planen, wie zusammen kochen, Kinder ins Bett bringen und dann zusammen auf die Couch einen Film schauen. An einem anderen Abend zusammen was trinken und Karten spielen oder so?

        Aber soviel gibt es da mit Kinder nicht zu machen, in vielen Familien sehen die Abende ähnlich aus wie eure.

        • Die Kinder sind fast 3 und fast 6.

          Nein, ich gebe auch nicht den Kindern die Schuld. Liegt ja an unserer Meinung und unseren Ansichten!

          Wir haben versucht das Beste daraus zu machen. Wir hatten auch ein paar mal Sex, aber irgendwie fehlt mir so ein bisschen auch der Reiz. Mein Mann sieht meiner Meinung nach nicht schlecht aus, aber ich weiß es nicht. Die vergangenen Wochen / Monate, haben den Reiz irgendwie gemindert.... Die schlechte Laune eben...

          Habe mit ihm schon drüber geredet und er sagte, dass seine schlechte Laune hauptsächlich von der Arbeit her kommt. Und zuhause auch nur viel Geschrei (eher positiv ist - der von dem fröhlichen Kindergeschrei ausgeht - was ja eigentlich normal ist) ;-)

          Die Idee mit dem spielen finde ich nicht schlecht! Danke... :-)

          Danke, dein letzter Satz spendet mir doch etwas Trost ;-)

          #winke

      Hallo!

      Kann es sein, dass Dir ein wenig die Decke auf den Kopf fällt? Du hast nur die Kinder als Ansprache, aber sonst nur wenig mit anderen Erwachsenen zu tun, und wenn er dann heim kommt, hast Du einfach ein großes Bedürfnis nach Reden, während er ja schon den ganzen Tag in der Arbeit war, da mehr als genug Kontakte hat, dann heim kommt zu lebthaften Kindern, und danach wirklich Ruhe will?

      Sieh zu, dass Du Arbeitest, am besten gleich ein wenig mehr als nur so ne Hausfrauenbeschäftigung, dann kommst Du auch unter Menschen, und Dein Mann ist dann auch nicht mehr alleine für das Familieneinkommen verantwortlich, was ihm auch ein Stück verantwortung nimmt, wenn es in der Arbeit gerade nicht so läuft.

      Ich unternehme meistens auch nur am Wochenende mal was mit meinem Mann, unter der Woche sind wir beide zu müde von der Arbeit. Aber wir haben eben keinen Garten, der nochmal zeit fordert.

Top Diskussionen anzeigen