Soll ich ihm die Wahrheit sagen?

    • (1) 02.05.16 - 16:41
      wahrheit

      Hallo zusammen

      Ich bin in einem Gewissenskonflikt und brauche einige Stimmen von Unbeteiligten um zu entscheiden was ich tun soll. Ich habe ein Geheimnis vor meinem Freund und ich traue mich nicht es ihm zu erzählen. Ich habe Angst er wird mich dann verlassen und das wäre das schlimmste für mich weil ich ihn sehr stark liebe. Ich habe früher für Geld mit Männern geschlafen. Es war eine schlimme Zeit und ich bin froh dass ich das hinter mir gelassen habe. Bisher habe ich das keinem Freund erzählt weil ich es nicht für wichtig gehalten habe. Nun ist es etwas anderes weil wir im Juli heiraten werden und ich ein schlechtes Gewissen habe ihm das nicht zu sagen. Es steht immer zwischen uns und es belastet mich schon etwas. Meine Freundin sagt ich soll es ihm nicht sagen und mit ins Grab nehmen. Es war vor seiner Zeit. Trotzdem komme ich mir verlogen vor. Ich habe aber so große Angst vor seiner Reaktion. Ab und zu melden sich Männer die ich von damals kannte über FB bei mir und ich bekomme jedes Mal Schweißausbrüche und Panikattacken wenn es mich wieder einholt. Ich habe damit nichts mehr am Hut. Trotzdem ist es wie ein Damokles-Schwert was über mir hängt und über uns. Wie sieht es mit solchen Geheimnissen aus? Sollte man sie für sich behalten oder muss es der andere wissen wenn man heiratet? Ich könnte nicht damit umgehen wenn er mich deswegen verlässt. Es wäre das Ende für mich. Aber ich weiss nicht wie lange ich damit weiter leben kann es ihm nicht zu sagen?Vielen Dank für objektive Stimmen.

      Viele Grüße
      Nina

      • (2) 02.05.16 - 16:47

        Hallo, nix sagen, Klappe halten. :) Zu diesen Männern Kontakt komplett abbrechen, überall blockieren. Fertig. Geheimnis mit in den Grab nehmen.

        Wenn es irgendwann doch rauskommt, sagen, dass es nur 2-3x war, weil du Schulden hattest. Punkt.

      (4) 02.05.16 - 16:51

      Klappe halten und gut ist.

      Das ist deine Vergangenheit, man muss dem Partner nicht alles auf die Nase binden.

      Gruß

    (6) 02.05.16 - 16:52

    Da dich diese Männer noch kontaktieren und ggf. erpressen könnten oder aus Spaß deinem Mann was stecken könnte, würde ich es wohl sagen.

    • (7) 02.05.16 - 17:00

      Danke für deine Meinung. Ich habe überlegt meinen FB account komplett still zu legen damit so etwas nicht mehr passiert. Doch ich habe viele alte Schulfreunde dort zu denen ich den Kontakt nicht verlieren möchte. Aber ist die Angst angesprochen zu werden der richtige Grund ihm die Wahrheit zu sagen? Was vielleicht niemals geschehen wird? Ich möchte nicht vorauseilend die Pferde scheu machen wegen etwas was eventuell nie kommt.

      • (8) 02.05.16 - 17:04

        Dann ändere deinen Namen den du das gewählt hast. Somit sind deine Freunde nicht weg, aber Rest findet dich nicht.

        Wenn du ausschließen kannst, dass es irgendwann hinten raus kommt und das ist idR schlimmer, dann sag ihm nichts.

        • (9) 02.05.16 - 18:28
          Richtiger Name?

          Sie wird doch wohl damals, als sie gegen Geld mit mönnern geschlafen hat, denen nicht ihren richtigen Namen gesagt haben? #schock

          • (10) 02.05.16 - 18:38

            Sie kannten alle meinen richtigen Namen und sie kannten auch meine Wohnung wo das alles statt gefunden hatte und wo ich mit meinem damaligen Ex-Freund gewohnt habe.

(11) 02.05.16 - 16:54

Hallo.

>>> Ab und zu melden sich Männer die ich von damals kannte über FB bei mir <<<

Überprüf mal Deine Einstellungen ... Du kannst Dein Profil so dicht machen, dass Dich niemand suchen und finden kann ... und diese Männer werden Dich wohl kaum in den Freundeslisten Deiner Freunde entdecken.

LG

P.S.
Nichts sagen!

  • (12) 02.05.16 - 17:01

    Danke für deine Meinung. Ich habe für "Nicht-Freunde" eigentlich nichts sichtbar nur der Name. Kann man es auch so einstellen, dass sie mich nicht finden auch wenn sie meinen Namen eingeben?

    • (13) 02.05.16 - 17:07

      Ja, kann man.
      Du musst wirklich alles auf "nur Freunde" oder wenn möglich "nur ich" setzen.
      Ich werde z. B. über die Namensuche nicht gefunden.

      LG

    (15) 02.05.16 - 17:08

    Hallo...

    Ja kannst du. Geh deine privatsphäre genau durch. Ich musste mich auch einmal komplett verbergen aber aus anderen Gründen. Ansonsten gibt es doch bestimmt auch andere Möglichkeiten mit deinen alten schuldfreunden Kontakt zu haben.

    Ich würde sowas nicht sagen. Es is lange vor ihm passiert. Aber ich weiss auch wie es sich anfühlt wenn man von innen so aufgefressen wird.

    Ich wünsche dir die richtige entscheidung!!!

    • (16) 02.05.16 - 17:10

      Danke. Ja es ist wie innerliche Folter wenn ich daran denke das alles bis an mein Lebensende vor ihm zu verbergen und mit mir selbst aus zu machen. Doch ich denke es ist besser. Er würde es nicht verstehen.

      • (17) 02.05.16 - 18:54

        Versuch es abzuhaken. Es war ein andees Leben. Es gibt auch bei mir Dinge in der Vergangenheit, die mein Mann nicht weiß. Warum auch, gehört nicht mehr in mein Leben und ich denke darüber auch nicht nach.

(18) 02.05.16 - 17:04

Als erste Handlung: fb-Profil so einstellen, dass du nicht mehr gefunden wirst und nicht kontaktiert werden kannst von Nicht-Freunden, alle Privatsphären-EInstellungen auf "nur Freunde" ändern.

Ich würde nichts sagen. Und falls es doch mal rauskommen sollte, dann sag, wie es war. Dass du Schulden hattest, verzweifelt warst. Dass du Angst hattest, dass er dich verachten würde.

lg thyme

(19) 02.05.16 - 17:12

Klappe halten ist da angesagt.

Ich war zu meiner Studienzeit Webcam Girl.

Das habe ich meinem Verlobten nie erzählt. Wir heiraten in 2 Wochen. Ich werde den Teufel tun und ihm davon berichten. Das Geheimnis nehme ich ins Grab.

Neues Profil im FB einrichten, Namen so abändern, dass man dich nicht direkt per Namensuche findet und ein Foto nehmen, auf dem man dich nicht unbedingt erkennt (Beispielsweise ein Foto von Hinten - die sind ja momentan eh im Trend)..

Sollte dich doch jemand kontaktieren, sofort blockieren und gut.

#winke#cool

  • (20) 02.05.16 - 17:13

    Danke auch dir. Ich fühle mich zwar schlecht mit dem Geheimnis vor ihm aber ich denke auch es ist das kleinere Übel und ich muss damit leben.

    • (21) 02.05.16 - 17:20

      Ich bin mir ziemlich sicher, dass das komplette Bild, das mein Bald-Mann von mir hat, zusammenbrechen würde.

      Psychologisch gesehen sind andere Frauen, Webcam Girls und Prostituierte für Männer nur "Spielzeug" ... sie dienen dazu, die Phantasien der Männer zu stillen. Gelten aber als dreckig und verrucht. Kein Ehefrau -Material

      Die eigene Verlobte oder Ehefrau oder Freundin hingegen ist dem Mann heilig. An sie kommt nichts schmutziges, denn sie ist für ihn der Ruhepol, die "heilige Stätte".

      Sollte sich aber herausstellen, dass die eigene Frau eigentlich auch "beschmutzt" ist.... dann heidewitzka..... nene ... ich würde es nicht riskieren wollen, dass bei meinem Kerl auf einmal das Kopfkino losgeht und er so was anfängt von wegen "jetzt hab ich immer im Kopf wie du dich vor anderen Männern für Geld ausziehst, ich krieg das nicht raus, ich kann damit so nicht umgehen"..

      So blond bin ich nicht :-D Ich halte schön die Schnute..

      • (22) 02.05.16 - 17:23

        So sehe ich das auch. Mein Freund würde wahrscheinlich auch Bilder in seinem Kopf haben die er nie wieder weg bekommen würde. Dabei bin ich eigentlich der gleiche Mensch, ob er jetzt das Wissen über mich hat oder nicht. Doch ich glaube psychisch würde es viel aus machen und einen Knacks geben den man nie wieder retten kann. :-(

    (23) 02.05.16 - 18:55

    Dein Geheimnis ist deine Vergangenheit.
    Du hast ja nicht erst kurz bevor du deinen jetzigen Partner kennengelernt hast,
    aufgehört. Es liegt schon länger zurück. Warum sollte er es wissen müssen? Um, falls ihr
    mal Streit habt oder euch trennt es gegen dich verwenden kann? Du weißt auch nicht, wie er damit klar käme.
    Ich denke, dass du selbst Schwierigkeiten damit hast, dass du deinen Körper mal verkauft hast.
    Steh dazu und nimm es als deine Vergangenheit, die nur dich etwas angeht.

(24) 02.05.16 - 17:44

Klappe halten und bei FB einstellen, dass Dich niemand kontaktieren kann, Kontakte löschen, eventuell Namen ändern bzw. neues Profil anlegen, nachdem Du eine FB Pause gemacht hast.

Es ist Deine Vergangenheit und wenn Du ein Problem damit hast, dann musst DU es verarbeiten. Deinen "Seelenmüll" bei ihm abzuladen wird es nicht besser machen, im Gegenteil.
Das war vor seiner Zeit und Du solltest mit Dir ins Reine kommen.

  • (25) 02.05.16 - 17:47

    Danke für deine Meinung. Ich werde es ihm nicht sagen. Auch wenn ich ein schlechtes Gewissen habe dass ich ihm nichts sage heisst es nicht, dass ich nicht damit im Reinen bin. Ich habe das für mich schon lange abgeschlossen und es komplett aus meinem Leben gestrichen. Die einzigen flash-backs die ich habe sind wenn mich jemand von damals kontaktiert. Dann geht es mir schlecht. Ansonsten ist es für mich weit weg und ein anderes Leben. Wenn mich niemand mehr finden kann hoffe ich nie mehr daran erinnert zu werden.

Top Diskussionen anzeigen