Rege ich mich gerade unnötig auf?

    • (1) 13.05.16 - 18:18
      Hochzeit in weiß

      Hallo

      Mein Freund (45) ist auf eine Hochzeit eingeladen. Sein Ex Kollege heiratet und hat ihn eingeladen. Ich kenne ihn nicht und die anderen Ex Kollegen die eingeladen sind auch nicht.

      Findet Ihr das in Ordnung das er da alleine hingeht? Oder wäre es angebrachter gewesen mich dort in irgendeiner Weise mit einzubringen?

      ZB. Kann ich meine Partnerin mitbringen? Oder so in etwa?

      Ich wollte gerade keinen Streit vom Zaun brechen, weil ich gerade nicht weiß, ob ich übertreibe und mich zu unrecht vor den Kopf gestoßen fühle.

      Danke.

      • Hallo,

        ich finde es vollkommen in Ordnung, daß er alleine hingeht. Ich hätte da ehrlich gesagt auch gar keine große Lust drauf, mitzukommen, wenn ich doch eh keinen kenne. Mach dir da lieber einen schönen Tag, evtl. mit einer guten Freundin. Mach was, wo du Freude daran hast. So kann doch jeder von euch einfach mal einen netten Tag haben, oder nicht?
        LG

        Als meine Kollegin geheiratet hat wurden auch Kollegen ohne Begleitung eingeladen. Sonst wird die Feier viel zu teuer und zu unübersichtlich. Das Brautpaar kennt am Ende ja dann kaum noch jemanden.

        Ich finde du übertreibst da etwas. Das ist doch eigentlich normal diese Vorgehensweise.

        Also, ich finde es eine Frechheit, das du nicht eingeladen bist! Ein Mann kann man definitiv nicht alleine zu einer Hochzeit einladen, womöglich bekommt er noch eine Single-Frau als Tischnachbarin, was für eine Zumutung für alle beteiligten!

        Was hat das Brautpaar nur dabei gedacht, so verantwortungslos zu handeln!

        Warum machen die nicht vorher eine Kennenlernparty, so dass alle Gäste sich kennenlernen und somit auf der Hochzeit jeder jeden kennt!

        Farg doch mal nach, ob du nicht, wenn ihr Euch kennengelernt habt, auch Trauzeugin dein kannst!

        #klatsch#klatsch#klatsch Du übertreibst!

        Mein Gott, darf man heute nix mehr alleine unternehmen? Alleine irgendwo eingeladen werden?
        Ist man in der Partnerschaft schon "unzertrennlich"....nur mit Frauchen an der Hand, darf sich der Mann frei bewegen?

        lisa

        • (5) 13.05.16 - 18:34
          Hochzeit in weiß

          Pass auf wir leben getrennt, wohnen in getrennten Städten und sehen uns wenn wir Glück haben 2 Tage die Woche. Also wer darf hier nicht ohne Frauchen weg? Hmmm. Lass doch bitte Deine unangebrachte Ironie. Musst doch nicht noch Öl ins Feuer gießen oder?!

          • Deinen Lebenslauf hast du vergessen anzuhängen aber auch dann sollte sich jeder die Freiheit nehmen können auch an diesen " 2 Tagen" mal etwas alleine zu unternehmen.
            Eine Hochzeit dauert selten 24 Std. oder gar zwei Tage.

            Hat er eine weite Anreise, wenn nicht, steht sicherlich noch der Vormittag zur Verfügung...
            lisa

      Warum so niedrig? PMS ?

Top Diskussionen anzeigen