Hilfe, geht mein verlobter Fremd?

    • (1) 24.05.16 - 09:35

      Hi
      Ich bin echt verzweifelt, am Ende meiner Kräfte. Es beschäftigt mich eine Frage so sehr, das ich seit 2 tagen kaum noch schlafen kann und ach so den Tag über nachdenke. Mein Problem ist folgendes. Vor 4 tagen hatte mein Verlobter sein Handy vergessen(er arbeitet in der Schweiz) ich sollte es dann einem bekannten und arbeitskollegen mitgeben, brauchte aber die nr. und musst dazu an sein handy und suchen. Durch zufall ar eine whats app nachricht von paar tagen zuvor auf. Da fragte er einen anderen kollegen ob den der Puff auf hätte und dieser antwortete, heute morgen war er auf. Ab da war nix mehr wie es war. Mich beschäftigt es, war er da, wie oft schon, was macht er da? Es würde eine Welt zusammen brechen wenn es wahr wäre, aber wieso fragt er sowas? Ich frag ihn öfters ob er glücklich ist, wunschlos glücklich, ob ihm was fehlt und er sagt imer es ist alles super und er sei glücklich. Ich kann ihn aber auch nicht fragen, was wenn er denkt ich würde in seinem handy schnüffeln? Was noch dazu kommt, wir haben ein 4 jähriges kind und gerade angefangen ein haus zu bauen. Ich bin echt fertig, vielleicht hat jemand eine idee was ich machen könnte.

      Danke fürs zuhören

      • Guten Morgen

        Was mir da so einfällt:

        Bist Du Dir sicher, das es in dem Gespräch wahrhaftig um einen Puff geht?

        Hier im Rheinland sagen wir auch schonmal Puff zu einem Ort den man gerade etwas verhasst nennt.

        Beispiel:

        Arbeitsplatz, da läuft gerade alles schief und ist wirklich gerade alles zum würgen, da muss man nun wieder hin und hat keine Lust, da kann es schonmal unter Männern heißen:

        Och ne ich hab so garkeine Lust jetzt schon wieder in diesen Puff zu gehen.

        Hmmm war ein kurzer Gedanke.

        Sollte er wirklich in ein Bordell gehen, fände ich das ehrlicher als Fremdgehen und Dich betrügen. Begeistert wäre ich nicht, aber Fremdgehen wäre schlimmer.

        So die Theorie. Wie ich dann in der Praxis denken würde, keinen Schimmer.

            • Ja das stimmt schon. Oh man ich hab echt angst davor

              • Im Grunde bleibt dir nur eine Möglichkeit: da du ihm nicht absichtlich nachgeschnüffelt hast, sondern durch Zufall auf die Nachricht gestoßen bist, kannst du ihn auch direkt darauf ansprechen.
                Zu verlieren hast du nichts. Natürlich wird er es abstreiten, aber anhand der Reaktion kannst du es eigentlich gut erkennen, es sei denn er ist so abgebrüht und ein guter Schauspieler.
                Aber mach das nicht am Telefon sondern in einem ruhigen Moment (wo auch das Kind nicht da ist).
                Alles Gute, ich hoffe, dass es nur eine unbewusste Wortwahl war ...

      (7) 24.05.16 - 10:16

      Hallo

      <<< Ich bin echt fertig, vielleicht hat jemand eine idee was ich machen könnte.<<<<

      Nicht das Schlimmste vermuten , manche Leute bezeichnen alles mögliche als Puff ( Arbeitsplatz, Stammkneipe,Wohnheim, etc. )
      Und wenn, sollte ein Besuch im Puff nicht deine Welt zusammenbrechen lassen.
      Ihr habt Kind und Haus, Zukunftspläne, da wird noch so einiges kommen die nächsten Jahre.
      Natürlich wäre ich auch leicht beunruhigt,aber mehr wegen möglicher Ansteckungsgefahren.
      Trotzdem würde ich jetzt nicht weiter nachforschen.
      Demnächst kannst du ja in einem Gespräch erwähnen, wie wichtig dir der Ansteckungsschutz, im Falle eines Falles ,wäre.

      L.G.

      • (8) 24.05.16 - 10:23

        Dir würde es nichts ausmachen wenn es dein partner mit anderen Frauen treibt? Sex ist doch etwas was ein paar verbindet, ebenso die Liebe und das vetrauen. Ich finde wenn man jenanden wirklich liebt dann sollte man auch nur mit dieser person küssen und sex haben, selbst befummeln wäre für mich schon fremd gehen. Vielleicht bin ich da zu naja eingeängt oder prüde, ich weiß auch nicht.

        • Männer können Sex und Emotionen besser trennen als Frauen. Wenn er wirklich im Puff war, was ich noch nicht mal glaube, dann hat er mit den Frauen niemals so eine vertraute Beziehung wie mit dir. Es sind wirklich zwei verschiedene Dinge, wie Trieb und Liebe.

          Wenn es wirklich so wäre, dass er in einen Puff geht, hätte ich viel mehr Sorgen, dass er sich irgendeine Krankheit holt und außerdem das Familieneinkommen dadurch um einiges geschmälert wird.

        (11) 24.05.16 - 10:47

        Ich sehe das wie du.
        Und ich würde keine ruhige Minute mehr haben und daher auch nicht einfach den Mund halten.

        Ich würde es einfach genauso sagen wie es war, warum du das zufällig gelesen hast.

        Wenn der Partner dann echt in die Richtung reagiert "was ein Vertrauensbruch" "wie konntest du nur in meinem Handy schnüffeln" dann ist das eh das klare Anzeichen für den Ertappten, der gern ablenken und runterspielen möchte...

        Abgesehen davon ist es in meiner Beziehung völlig normal, dass man mal das Handy des anderen in der Hand hat, wenn es ohne Fingerabdruck/Passwort auch einfach möglich ist muss man davon ausgehen, dass das so mal passieren kann. Wer was verstecken will sollte sich da geschickter anstellen.

        Bei uns wäre die Fragestellung "sag mal was bedeutet denn das, ich hab das zufällig in deinem Chat gelesen" völlig unproblematisch.

        Wir verstecken nichts voreinander und sind locker im Umgang da.

(12) 24.05.16 - 10:40

Ja, ich habe eine Idee.
Sag ihm dass Du das gelesen hast und Du eine Erklärung erwartest........ Ende.
Willst Du es jetzt in Dich reinfressen, nur weil Du in seinem Handy "geschnüffelt" hast? das ist ja wohl völlig egal.

(13) 24.05.16 - 10:43

Eine Frage zu deinem Nickname: mich wundert die 88 in deinem Namen sehr. Ist die politische Bedeutung dieser Zahl ein Versehen oder bewusst gewählt ?

Top Diskussionen anzeigen