Schwangerschaft verheimlichen

    • (1) 26.05.16 - 18:43
      Rispenzweig

      Hallo,
      Ich bin ungewollt schwanger, das Kind möchte ich nicht haben.
      Das Problem ist, dass ich es meinem Mann nicht sagen kann.
      Er wollte immer ein gemeinsames Kind.
      Wenn für mich klar ist dass ich das Kind nicht bekommen werde, wäre es dann okay es nicht sagen?
      Er würde es nicht verstehen und ich möchte ihn nicht verlieren.
      Er würde es mir nie verzeihen wenn ich sage: du ich bin schwanger und im selben Satz: aber ich möchte es nicht behalten.
      Und letztlich kann er auch nichts tun da meine Entscheidung fest steht.

      In Grunde weiß ich dass es mit uns keine Zukunft hat, denn unsere Vorstellungen gehen zu weit auseinander.

      Das Thema Kind ist hier schon seit Jahren in der Diskussion und wird immer belastender für uns beide.

      Ich könnte mich ohrfeigen dass ich überhaupt in der Situation bin.
      Was ist jetzt richtig?

      • Hallo Rispenzwerg,

        das ist wirklich eine schwierige Situation in der du da steckst. Ich denke es wäre besser es zu erzählen. Falls es dein Mann später durch Zufall rausfinden sollte, wird es sicher nicht leichter und vielleicht würde es dann noch eher auf eine Trennung hinaus laufen. Ich würde das als Vertrauensmissbrauch empfinden. Früher oder später müsst ihr schon eine Entscheidung bezüglich Nachwuchs treffen, einer von euch wird sonst unglücklich sein.

        Alles Gute!

        • (3) 27.05.16 - 16:05

          Wie soll so etwas durch "Zufall" rauskommen?
          Wenn nur sie davon weiß und mit niemanden darüber redet, dann kommt es nicht raus, auch nicht durch Zufall.

          Sie schreibt, dass sie mit diesem Mann keine Zukunft haben wird und egal was er sagt, dieses Kind nicht bekommen will! Warum soll sie ihn dann davon erzählen? Damit er total geschockt ist, versuchen wird sie zu überreden, womöglich noch mit anderen darüber spricht?

          @TE, ich würde es auf gar keinen Fall erzählen!

      Hallo

      Ich denke wenn eure Vorstellung von Familien Planung so weit auseinander gehen

      Wirst du ihn früher oder später sowieso verlieren .
      Verheimlichen würde ich es nicht

      Was ist wenn er es irgendwann irgendwie oder von jemand anderes erfährt ?
      So oder so ist es immer besser reinen Tisch zu machen .
      Und sorry , aber wenn ich kein Kind will

      Muss ich sicher verhüten.
      LG

    (6) 26.05.16 - 19:31

    Das Ganze macht nur dann Sinn, wenn Du Dich sofort von ihm trennst mit allen Konsequenzen und dann heimlich abtreibst. Führst Du die Beziehung fort solltest Du es ihm schon sagen, denn ein solches Geheimnis wird die Ehe nicht gerade positiv beeinflussen. Heuchelei ist Betrug und es handelt sich um einen Herzenswunsch Deines Mannes. Er soll die Chance auf Kind(er) haben, im Zweifel dann eben mit einer anderen Frau.

    Generell würde ich so etwas aber nicht für mich behalten. Allerdings habe ich bei Dir stark den Eindruck, Du hast Dich innerlich schon zum Verschweigen entschieden, suchst hier aber eigentlich nur nach Rückendeckung und Betroffenen, die es auch so gemacht haben.

  • Hast du eigentlich jemals deinem Mann klar gesagt, dass Kinder für dich nicht in Frage kommen?

    Ich frage deshalb, weil es so verwunderlich ist, dass ihr jahrelang darüber diskutiert, obwohl deine Entscheidung feststeht.

    Somit wäre nicht nur dein Mann in der Pflicht sich zu trennen, wenn er deine unumstößliche Meinung kennt und unbedingt Kinder möchte. Er hat auch die Wahl.

    Sagen würde ich es ihm auf jeden Fall. Du würdest dich ständig unwohl fühlen aus Angst es könnte doch rauskommen. Und letztlich scheint ihr nicht glücklich zu sein, wenn ihr über die Kinderfrage ewig diskutiert bis du endlich zu alt dafür bist. Das ist doch auch kein Leben.

    Sag es ihm, lass dich sterilisieren, dann ist das Thema für immer vom Tisch - egal mit wem du später zusammen kommen solltest.

    Weiss er denn überhaupt, dass für dich Kinder nicht in Frage kommen? Definitiv nicht?
    Wenn nicht, finde ich es sehr unfair, an dieser Beziehung festzuhalten.

    Was richtig ist, wird dir hier niemand sagen können, scheint, als ob jede Option auf die eine oder andere Weise falsch ist.

    lg thyme

    Hallo.

    >>> In Grunde weiß ich dass es mit uns keine Zukunft hat, denn unsere Vorstellungen gehen zu weit auseinander. <<<

    Dann ist das doch im Grunde genau JETZT der richtige Zeitpunkt, sich zu trennen ... und das Kind nicht zu bekommen.

    LG

    Hallo,
    mein Mann und ich sind der Meinung, dass es unfair wäre, es ihm zu verheimlichen. Denn es ist ja nicht nur dein Kind sondern auch Seines.
    Und mein Mann würde es wissen wollen.

    Lg

    Hallo

    Wenn für dich ganz klar ist, dass du das Kind nicht bekommen möchtest, dann würde ich ihm auch nichts sagen.

    Er könnte nämlich nichts tun, würde aber etwas verlieren.

    Ich finde diese Verletzung muss man ihm nicht zufügen.
    Es scheint ja auch schon länger ein Thema in eurer Beziehung zu sein.

    Deine Entscheidung ist eindeutig und es ist auch deine Entscheidung.

    LG

Sag es ihm und gib ihm die Chance, das Kind alleine groß zu ziehen.

Top Diskussionen anzeigen