Meine Frau nervt mich total ab

    • (1) 27.05.16 - 16:36
      no music I can dance to

      Ich bin seit einem halben Jahr arbeitslos und habe es schwer, etwas neues zu finden. Keine Ahnung, warum. Alter, Arbeitsmarkt oder vielleicht passt meine Hackfresse vielen Personalern einfach nicht. Meine Frau hat ihre Wochenarbeitszeit erhöht und arbeitet wieder Vollzeit. Natürlich muss ich mich jetzt um Haushalt und Kinder kümmern.

      Es ist nur deprmierend. Jeden Tag der gleiche Dreck. Putzen, Waschen, Kochen, hinter den Blagen her räumen oder sie anmaulen, weil sie nicht spuren. Versuchen, sie zum Lernen zu animieren oder sie auf irgendwelche Veranstaltungen kutschieren, die sie mit dem ÖNV nicht erreichen können.

      Die Krönung aber ist meine Frau, die immer bestens gelaunt nach Hause kommt und mich allen Ernstes fragt, wie denn mein Tag war. Da könnte ich ihr schon den Putzlappen in die Visage schmeißen. Dann geht sie durch's Haus und erwähnt beiläufig, wo mal wieder überall geputzt werden könnte. Oder welche Sachen auf den Sperrmüll könnten. Oder, dass dies oder jenes nicht mehr im Haus ist und dringend besorgt werden müsse.(meistens fahr ich dann zum Kaufmannsladen aber nicht weil ich ihrer Ansicht bin, dass der betreffende Artikel tatsächlich so dringend benötigt wird sondern weil ich dann auf der Fahrt schnell ein oder zwei Dosen Bier reinsauge um den restlichen Abend zu überstehen).

      Und dann will sie oft Sex. Ich aber nicht. Es ödet mich an. Meine Libido ist gar nicht vorhanden. Ich will nur meineruhe. Habe ich sie aber dreimal hintereinander abgewiesen, gibt's Krach. Ich versuche mich dann zusammen zu reißen und schell irgendwie was zu Wege zu bringen. Am liebsten von hinten denn dann sieht sie mein Gesicht nicht. Gucke dann oft aus dem Fenster in den Himmel und denke daran, wie schön es war, als ich noch Junggeselle war.

      Meine Frau ist nun auch noch befördert worden. Ihre Idee, dass ich dann doch gleich Hausmann bleiben könne, es würde IM GROSSEN UND GANZEN doch gut klappen, habe ich erst gar nicht beantwortet denn in mir stieg eine Trostlosigkeit hoch, dass ich am liebsten gleich aus dem Fenster gesprungen wäre. Ich bin dann erst mal in den Keller und habe eine Flasche Rotwein quasi ex zu dreiviertel geleert. Ich bin dann wieder hoch und habe ihr gesagt, ich wäre gerne unsichtbar. Oder tot. Oder am besten unsichtbar und tot.

      Sie reagierte mit ihrem typischen Unverständnis, mit einem Blick, der eigentlich eine Ohrfeige verdient hätte. Zum Wachwerden.

      Ich weiß nicht weiter. Das Leben frisst mich auf. Ich liebe meine Frau und meine Kinder. Glaube ich jedenfalls. Aber ich finde mich in diesem Leben nicht mehr zurecht, es ist nicht das, was ich wollte.

      Wollte ich nur mal schreiben. Nützen wird es nix. Heute abend werde ich wieder heimlich was trinken, morgen früh joggen bevor alle aufstehen und beim Blick in die Ferne nach Antworten suchen.

      • Deine Frau ist nicht der Verursacher Deiner Stimmung, sondern die Arbeitslosigkeit.
        Du solltest Dich weiter bewerben, vielleicht umschulen oder weiterbilden.
        Ich würde das mal mit der Agentur für arbeit besprechen.

        Was machst Du jobtechnisch? Wäre vielleicht ein beruflicher Wiedereinstieg über einen 450 Euro Job möglich? Und kommt es generell nicht zu Vorstellungsgesprächen oder schaffst Du die Hürde bis dorthin, aber dann nicht weiter?

        • (4) 27.05.16 - 17:11
          no music that I can dance

          Soll das ein schlechter Scherz sein?

          Ich habe in meinem letzten Job 72000 verdient. Da soll ich jetzt für 450 Euro arbeiten gehen??

          Vorher ballere ich mir wirklich eine Kugel in den Kopf.

          • Jo stimmt, das wäre dann natürlich keine Option und völlig unter Deinem Niveau. Selbst wenn man Dich dann von dem geringfügigen Job aus behalten und hochstufen würde, weil Du Dich bewährt hast.. dann lieber Hausmann und Kindererzieher! Da soll ja der Wert dem eines Topmanagers ensprechen, passt also viel besser zu Dir. :-)

            • (6) 30.05.16 - 06:34
              no music I can dance to

              Was redest du da? 450 Euro Jobs kann man immer noch annehmen wenn nichts passiert ist. Wùrdest du dich gleich unter Wert verkaufen?

      • das du angeblich soviel geld verdient hattest glaub ich mal nicht denn deine Ausdrucksweise ist unterirdisch

        und vielleicht wäre der weg der bessere für deine arme Frau

        Hallo!

        Umso länger du Arbeitlos bist, umso größer wird die Lücke in deinem Lebenslauf, was nicht gerade von Vorteil ist.
        Dich Kotzt das Zuhause an, dann hoch mit dem Hintern. Bewerbe dich auch um Jobs die jetzt nicht sooo dolle sind um einfach im Arbeitsleben bleiben zu können. Nebenbei suchst du dann nach einem 'richtigen' Job. Dann hast du dazu nämlich Zeit genug und verdienst in der Zwischenzeit auch wieder etwas und hast was zutun. Dann gehts dir auch besser.

        Das haben wir auch mal so gemacht und das ist auf jeden Fall besser als Zuhause Frust zu schieben.

        Ich finde du bist da zu wählerisch und das kannst du dir langsam einfach nicht mehr leisten. Manchmal muss man Dreck fressen um wieder auf die Beine zu kommen. Wenn du das nicht willst, dann musst du nunmal den Vollzeit Hausmann machen. Warum soll deine Frau da noch aktiv werden wenn du den ganzen Tag dazu Zeit hast?!

        LG Sonja

        • Was genau meinst du mit nicht "so dolle"?

          Bei hochqualifizierten Jobs mit guter Bezahlung bekommt man auch entsprechend hohes ALG1. Bei 72000, die der TE hatte, wird er also so um die 2000 Euro Arbeitslosengeld bekommen. Wenn er jetzt einen Job annimmt, wo der netto darunter liegt, macht er ein schlechtes Geschäft. Ausserdem verringern sich seine Rentenansprüche und künftige Arbeitslosengeldansprüche entsprechend aufgrund des geringeren Gehalts.

          Zwischen "Dreck fressen", wie du es ausdrückst und wieder zu einer Beschäftigung finden, die auch eingermaßen der eigenen Qualifikation entspricht, liegen ja wohl Welten und vor allem auch gesunder Menschenverstand.

          Aber vor allen Dingen ist es oft überhaupt nicht möglich, eine bedeutend niedriger qualifizierte Arbeit zu bekommen. Die Arbeitgeber wissen genau oder vermuten, das macht der Bewerber nur, um irgendeinen Job zu bekommen. Vor allem dann, wenn die Bewerber schon älter sind.

          Mein Bruder ist leitender Ingenieur und war mal eine ganze Zeit lang arbeitslos. Er hätte auch hierarchisch eine Stufe niedriger angefangen, hatte aber keine Chance. Er war einfach überqualifiziert.

          • Hallo!

            Kann nur sagen das mein Mann auch eine Weile eine 'niedrigere' Arbeit gemacht. Damit meine ich nicht das er Putzmann wurde oder an der Kasse saß. Es war etwas, was er auch konnte (Auto Überführungen, Aushilfsjobs, Zeitarbeit, Freelancer). Er wurde in der Zeit nicht sonderlich gut bezahlt (außer als er Freelancer war).Das kam einfach gut bei Arbeitgebern an. Jemand der weiterhin etwas tut, sich nicht auf seiner Arbeitslosigkeit ausruht.

            Wenn er jetzt Monatelang nichts bekommt muss er umdenken. ALG1 bekommt man ja nicht Jahrelang....
            Überqualifiziert....naja, wenn man sich vernünftig anstellt, sich nicht zu sehr auf das 'Gelernte' fixiert kommt man auch in anderen Branchen unter die vielleicht auch nicht soooo schlecht bezahlt werden. Mein Mann ist Hochbegabt und so schon für sehr viele Dinge 'Überqualifiziert', aber trotzdem hat er mal Autos von A nach B gefahren......
            Innerhalb einer Firma gibts es ja auch verschiede Spaten wo man mit seinem 'Wissen/seiner Ausbildung' auch was anfangen kann.

            Mir fällt oft auf das Leute immer GENAU das Gleiche wieder machen wollen was sie vorher gemacht haben. Das geht aber nicht immer, da muss man Flexibel werden. Abweichungen sind da echt nicht selten.
            Mein Mann ist so Allrounder geworden, genauso wie ich und das hat auch seine Vorteile. Ebenso gibt es die Möglichkeit einer Fortbildung/Umschulung. Nur das Rumgejammer hilft einfach keinem. Wenn er so nicht zufrieden ist, sollte er da tätig werden und auch mal Umdenken.

            LG Sonja

Top Diskussionen anzeigen