Mein Partner ist mir manchmal peinlich.

    • (1) 31.05.16 - 14:51

      Hallo ihr lieben
      Ich habe ein riesen problem. Wir sind jetzt über 2 Jahre zusammen. Immer wenn wir bei meinen Freunden eingeladen sind, Geburtstag, Hochzeit, zum feieren etc. habe ich vorher ein ganz schlechtes gefühl. Mein partner benimmt sich immer komplett anders wenn wir bei "meinen" freunden sind. Bei meiner Geburtstagsfeier als er meine Freunde kennengelernt hat hatte jeder versucht ihn einzubinden und sich mit ihm zu unterhalten aber er hat einfach nur auf sein handy gestarrt und nicht reagiert und als er sich dann endlich mal beteiligt hat erzählte er eine erfundene unpassende Geschichte. Er hätte eine schlechte Kindheit gehabt seine oma hätte ihn geschlagen seine vater wär ein Mörder etc was alles 1. nicht stimmt und 2. völlig unpassend war. Ich wäre am liebsten im boden versunken. Und er bringt echt jedes mal solche geschichten entweder um sich als den "mega asozialen gangster" hinzustellen oder um sich als "armes opfer" hinzustellen. Ich hab schon gar keine lust mehr etwas mit freunden zu machen weil ich echt jedes mal im boden versinken könnte wenn er irgendwelche unpassenden Geschichten die frei erfunden sind erzählt. Bei seinen freunden benimmt er sich allerdings ganz normal. Noch schlimmer ist das er solche storys auch bei meinen eltern loslässt wie zb " ja dann hätte ich der fotze am liebsten die nase kaputt geschlagen und aus wut hab ich dann an die scheibe geschlagen und die ist zerbrochen das nächste mal schlag ich die hure kaputt" erstens frei erfunden zweitens diese ausdrucksweise völlig unpassend gerade noch dazu bei den eltern. Hab keine ahnung mehr was ich noch sagen oder machen soll. Mir ist das ganze benehmen sehr peinlich und er unterlässt es einfach nicht.

      (4) 31.05.16 - 15:04

      Hallo.

      Mit so einem Spinner wäre ich nicht mal ne Woche zusammengeblieben.

      LG

    • Shanice, warum macht er das denn?

      Kommt ihr aus dem Milieu? Er? Nur du? Deine Eltern? Deine Freunde?

      • Nein gar nicht seine familie ist auch ganz anständig und diese ausdrucksweise hat er auch wenn wir unter uns sind nicht an sich. Habe das gefühl er möchte sich irgendwie aufspielen oder so. Aber das er damit negativ auffällt scheint er völlig zu vergessen. Ich könnte ihn aus diesem grund auch nie mit zu einer Veranstaltung meiner uni nehmen. Weil so möchte ich dort nicht auffallen

    (7) 31.05.16 - 15:10

    Hast du es schon mal angesprochen?
    Weißt du was ich gemacht hätte?
    In dem Moment wenn er wieder irgend eine Geschichte erzählt, würde ich direkt sagen, das das nicht stimmt! Und wenn du ihn vor den anderen blamierst, ist doch völlig egal.
    Und wenn mein Freund sowas vor meinen Eltern sagt, hätte ich auch direkt gesagt, dass er aufhören soll so asozial zu reden.

    Die Lösung ist doch ganz einfach

    • Ja möchte ihn ungern bloßstellen. Meine mutter denkt schon er hat ein psychisches problem oder so weil ihr das logischerweise auch schon aufgefallen ist und auch das er sachen dazu erfindet. Insgesamt egal wie schön zb der ausflug in den den europapark war oder eine feier oder sonst was sobald er danach gefragt wird ist alles negativ und er erfindet dinge dazu um es noch schlimmer zu gestalten usw. Ich spreche ihn immer im Nachhinein darauf an wenn wir alleine sind aber er sieht das natürlich ganz anders. Und wenn ich dann frage warum er solche sachen erfindet dann wird er richtig wütend steht auf und geht .

      • (9) 31.05.16 - 15:31

        Du lässt dich also lieber selber bloßstellen, obwohl du nichts falsch gemacht hast? Die Einstellung finde ich total unverständlich.
        Und ja, das tut er irgendwie. Er vermittelt deinen Freunden und deiner Familie nämlich ein Bild von sich selbst, dass dir dein Urteilsvermögen ziemlich abspricht. Wenn ne Freundin mit so einem Typen ankäme, hättest du sicher Mitleid und würdest dich fragen "Was hat die denn geritten? Hat da der gesunde Menschenverstand ausgesetzt?"

        Wer ganz bewusst so einen... Unsinn verzapft und sich so verhält, muss halt mit den Konsequezen leben, finde ich. Alternativ würde ich ihn einfach nicht mehr mitnehmen, vielleicht erkennt er es dann auch so.

        Deine Mutter hat mit dem psychischen Problem wahrscheinlich Recht. Es gibt einen Fachbegriff für sowas in der Psychologie, der mir aber nicht einfallen will. Google mal.

        Und wenn sein Verhalten doch keine Macke ist, dann ist nur ein Wichtigtuer und Spinner, der am besten alleine durchs Leben gehen sollte.

        (11) 01.06.16 - 11:32

        << Meine mutter denkt schon er hat ein psychisches problem >>

        Ja, das ist offensichtlich so. Er braucht eine Psychotherapie. Bestehe darauf oder trenne dich von ihm.

        << Und wenn ich dann frage warum er solche sachen erfindet dann wird er richtig wütend steht auf und geht >>

        Damit disqualifiziert er sich für eine Partnerschaft.

Ich würde sagen er hatte eine Chance und die hat er nicht genutzt und nun wäre für mich der Punkt wo ich mich trennen würde. Jemand den ich noch nicht mal an meinem Geburtstag dabei haben will, oder sonst wo weil er uns blamiert den brauche ich nicht.

  • Bin auch echt langsam am überlegen ob die beziehung noch sinn macht. So macht ja nichts mehr Spaß. Ich will meist schon gar nichts mehr mit anderen Unternehmen weil immer sowas dabei raus kommt. Hab auch meine Geburtstag nicht gefeiert dieses jahr aus dem grund. Würde halt nur zu gern verstehen warum man das macht aber er fühlt sich ja dann nur angegriffen und geht egal wie mans ausdrückt wenn man darüber reden will.

    • (14) 31.05.16 - 15:36

      Der Typ hat einfach einen veritablen Dachschaden ...

      ... willst Du Dich von dem Spinner echt weiterhin einschränken lassen?

      (15) 31.05.16 - 15:38

      Sowas wollt ich noch nicht mal mehr verstehen. Was gibt's da auch zu verstehen? Entweder hat der echt nicht mehr alle Latten am Zaun oder er kommt aus dem Gossenmillieu.

      Vielleicht fehlt ihm bestättigung oder er glaubt er ist nciht interessant genug oder hat nicht genug erreicht....Ich glaube er hat irgendein Problem dem er sich noch nicht gestellt hat.
      Oder er hat es noch nicht verstanden das er ein problem hat.

(18) 31.05.16 - 15:21

Hat er Tourette? Ansonsten: Wie wäre es mit: Freund auswechseln?

(19) 31.05.16 - 15:28

Was für ein Gossentyp. Bäh. Willst du das? Und der fasst dich auch noch an....bähbähbäh.........

  • (20) 31.05.16 - 15:49

    Wenn er sich so verhalten würde wie er ist wenn wir unter uns sind und nicht zum assi mutieren würde sobald freunde oder Familie dabei sind wär ja alles bestens. Aber ich möchte nicht überall negativ auffallen nur weil er meint sich so benehmen zu müssen aus welchem Grund auch immer. Wenn das noch lange so weiter geht bin ich echt lieber allein als mit ihm zusammen zu bleiben.

    • (21) 31.05.16 - 15:53

      >>> Wenn das noch lange so weiter geht bin ich echt lieber allein als mit ihm zusammen zu bleiben. <<<

      Wie lange ist denn für Dich "lange" ... in Anbetracht der Tatsache, dass Du das schon 2 Jahre mitmachst.

      • (22) 31.05.16 - 16:00

        Ich war die ganze zeit der meinung er würde das ablegen und unterlassen. Deshalb habe ich das ganze auch ne ganze weile mitgemacht. Aber inzwischen hab ich diese hoffnung langsam aufgegeben. Wenn sowas noch einmal vorkommt dann reichts auch mir mal liebe hin oder her. Und das hab ich ihm auch gestern gesagt obs jetzt was gebracht hat sehe ich ja dann. Bezweifle es zwar weil er der Auffassung ist ich übertreibe. Aber ihr seht das ja genau wie ich. Dieses verhalten ist einfach unmöglich.

        • (23) 31.05.16 - 16:02

          >>> Ich war die ganze zeit der meinung er würde das ablegen und unterlassen. <<<

          Deine Leidensfähigkeit ist wirklich bewundernswert ... ich hätte mich schon nach dem 1. Auftritt dieser Art so was von ruckzuck entliebt ...

    (24) 01.06.16 - 09:09

    Sein ausserhäusiges Verhalten würde meine Libido aber sowas von nachhaltig ausradieren, das glaubst du gar nicht.

Hallo,
ich finde Menschen, die sich (Horror) Geschichten ausdenken und erzählen unheimlich.
Noch schlimmer sind Menschen mit asozialer Ausdrucksweise. Wenn mein Mann sich damals bei meinen Eltern so benommen und ausgedrückt hätte, wär es das für mich gewesen. So ein Niveau wär nichts für mich!

LG

Top Diskussionen anzeigen