Alles versaut?

    • (1) 07.06.16 - 13:56
      xxx.123

      Hallo

      Ich muss eine Frau zurück bekommen und überlege habe ich es versaut mit ihr? Kann ich so falsch liegen? Ich verstehe sie nicht. Wir haben uns gut verstanden und hatten Spaß. Sie steht auf mich das war von Anfang an klar. Jeder hat es gemerkt. Meine Freunde, ihre Freunde. Sie wollte mich jeden Tag sehen. Hat mir immer geschrieben und Andeutungen gemacht. Am Wochenende waren wir zusammen aus und dann waren wir bei mir. Ich war heiß auf sie und sie auch. Es war klar dass es zu mehr kommt als nur küssen und es fing alles perfekt an. Es endete im Alptraum. Ich habe es nicht direkt mitbekommen dass sie anscheinend doch nicht wollte. Sie ist dann durch gedreht. Ich war wie im falschen Film und war mir keiner Schuld bewusst. Sie ist mitten in der Nacht abgehauen. Hat gedroht sie wird mich anzeigen? Wofür? Ich war sauer und habe ihr gesagt soll sie gerne tun und habe sie aus meiner Wohnung gejagt. Sie war psycho. Inzwischen habe ich überlegt was schief gelaufen ist. Ich sage immer noch es war alles kein Problem. Wo ist ihr Problem? Seit 2 Tagen schreibe ich ihr und will wissen was los ist. Sie antwortet nicht. Ich habe ihre Freundin gefragt die meinte ich werde wissen was los ist und ich soll mich verziehen. Nein. Weiss ich nicht. Sie hat mich angesehen als sei ich ein Verbrecher. Gestern war ich bei ihr sie hat nicht geöffnet. Ich will eine Antwort. Ich habe über eine Stunde gewartet weil ich wusste sie ist da. Ihr Auto war da. Ihre Mutter kam und hat mich beschimpft und gesagt ich soll sie in Ruhe lassen. Ich will nur mit ihr reden und hören was los ist. Was ihr Problem ist. Sie soll mit mir reden. Wie kommt diese Wende von 100 % auf mich stehen auf diesen Hass? Ich dachte wir gehören zusammen und alle die uns kennen dachten das auch. Es macht mich irre dass sie nicht mit mir spricht.

      (4) 07.06.16 - 14:02
      ja, alles versaut

      wenn du nicht mitbekommst, dass sie gar nicht will - dann ist der Zug schon abgefahren.

      sie dann noch durch die Wohnung zu jagen und den beleidigten Hengst zu spielen, das war dann die Krönung

      was die Ursache ist, ob sie schlechte Erfahrungen gemacht hat und sehr sensibel ist - oder ob du zu viel davon ausgegangen bist, dass sie ja wohl geil auf dich ist, oder ob du so geil deine Nummer durchziehen wolltest - das kann dir hier keiner sagen

      aber eigentlich ist alles doch schon gesagt, sie will keinen Kontakt mehr mit dir
      dann respektiere wenigstens ihren Wunsch jetzt an dieser Stelle
      du könntest höchstens ihr zukommen lassen (wenn dem so wäre), dass es dir leid tut, dass es so aus dem Ruder gelaufen ist und dass du ihren Wunsch jetzt respektieren wirst.

      • (5) 07.06.16 - 14:50

        was soll mit leid tun? Es gab nichts was sie nicht wollte. Ich will wissen was das mit der Anzeige soll und was sie überall herum lästert.

        • (6) 07.06.16 - 15:13
          ja, alles versaut

          ne, ... "soll" schon mal gar nicht...

          es gab ja einen Punkt, an dem das Ganze kippte - und mir wäre es unangenehm, wenn ich den Punkt nicht mitbekommen hätte und ich über ihre Grenzen hinweggegangen wäre. ich empfinde das für beide Parteien als nicht angenehm

          und wenn ich mit einer süßen Maus im Bett lande, dann wäre sie mir schon so viel wert, dass ich darauf achte, dass sie die Intimität und den Sex auch genießt. sonst macht es irgendwie keinen Spaß.

          aber ich vermute eher, dass du ein fake bist
          weil du gar so provozierend schreibst und keinerlei Einsehen hast

    (7) 07.06.16 - 14:03

    Wir waren nicht dabei und werden das kaum beantworten können.
    Aber ich würde sagen...... der Käse ist gegessen..... lass sie einfach in Ruhe.

    • (8) 07.06.16 - 14:45

      Ich will nur dass sie mir sagt was los ist. Was schief gelaufen ist. Und fragen ob sie noch alle Tassen im Schrank hat mir zu drohen mich anzuzeigen. Wegen was? Ich habe nichts getan! Es denken jetzt schon ihre Freundin und ihre Mutter und keine Ahnung wer noch dass ich ein Vergewaltiger bin. Was soll das? Wenn sie mich anzeigt stehe ich als Krimineller da. Nur weil sie plötzlich ab dreht? Und ich als Mann keine Möglichkeit habe zu beweisen dass nichts was kriminell sein könnte.

      • (9) 07.06.16 - 14:50

        Jetzt mal Klartext: Ist es zu Sex gekommen, obwohl sie es nicht wollte? Ob du es "mitgekriegt" hast oder nicht spielt keine Rolle. Wenn ja dann schlechte Nachricht für dich und gute für die Frau: Man kann sexuelle Gewalt gut nachweisen, wenn sie beim Arzt war. "Nicht mitbekommen" hin oder her...

        • (10) 07.06.16 - 14:58

          Sie kann von mir aus gerne zum Arzt gehen. Er wird nichts finden. Wenn sie trotzdem Lügen über mich verbreitet wie jetzt schon dann bin ich trotzdem dran. Ich will einfach wissen warum. Was los war weil alles so gut aussah bei den Treffen davor. Ich habe ein Recht zu hören was sie mir vor wirft.

          • (11) 07.06.16 - 15:02

            "Ich habe es nicht direkt mitbekommen dass sie anscheinend doch nicht wollte."
            --> Du hast ÜBERHAUPT kein Recht auf IRGENDWAS.

            Wenn nichts war, kann sie auch nichts beweisen, dann gibts auch keine Anklage und du hast nichts zu befürchten, im Zweifelsfall kannst du sie wegen Verleumdung verklagen. WENN was war dann ist es aber nur recht und billig, dass sie was unternimmt. Und nachdem, was du schreibtst klingt es so als WAR was (schon dass du meine eindeutige Frage danach obs Sex gab oder nicht nicht beantwortest spricht Bände). Nämlich dass sie nicht wollte, du aber so in Fahrt warst, weil sie doch deiner Meinung nach so geil auf dich war (oder deiner Meinung nach anscheinend hätte sein müssen), dass du nicht mehr auf ihre Signale gehört hast. Schreibst du ja selbst, wenn auch ziemlich wirr und verquert.

            • (12) 07.06.16 - 15:07

              Ich beantworte dir deine Frage. Es gab Sex. Es gab aber keine Vergewaltigung. Sie wollte es genau so wie ich. Bis plötzlich die Welt unter ging und sie durch dreht. Und mich beschimpft. Und sagt sie zeigt mich an. Das ist es was ich nicht verstehe. Das soll sie mir erklären.

              • (13) 07.06.16 - 15:12
                ???? Merkste was ????

                Du schreibst selbst, dass sie nicht wollte, du es aber nicht "gemerkt" hast. Damit gabs eindeutig eine Vergewaltigung. Egal, wie du dir das jetzt schön redest. Du bist ein Vergewaltiger, sonst nichts. Solche ekligen Kerle gibts leider zu Hauf, die eine Frau zum Sex drängen, obwohl sie "nein" sagt und danach behaupten "Ach, du hast es doch auch gewollt!" oder noch schöner: "Ach, ich hab doch gemerkt, dass es dir auch gefallen hat" Leider, leider, leider fehlt vielen Frauen, denen das passiertist der Mut, eine Anzeige zu schalten - aus Scham, weil sie vielleicht nicht shcon früher erkannt haben, wessen Geist ihr gegenüber ist, vielleicht auch, weil sie fürchten,d ass man ihnen nicht glaubt.

                Du solltest dich was schämen. Geh in deckung, verkriech dich und sorge dafür, dass das arme Mädchen, dass du hier so schamlos als "Psycho" beschimpfst, dich ekelhaften Vergewaltiger nie wieder vor ihre Augen bekommen muss!!!

                • (14) 07.06.16 - 15:21

                  Sie wollte es, seit Tagen vorher schon. Und auch an dem Abend. Es lief alles normal und sie fand es gut. Bis es diese völlig überzogene Reaktion gab und sie mich beschimpft hat. Und mich anzeigen will. Für mich denke ich jetzt was habe ich falsch gemacht? Habe ich es nicht gemerkt? War es mein Fehler? Muss ich mich für etwas entschuldigen und vielleicht angezeigt werden was ich weder aus böser Absicht getan habe noch mit bekommen habe?

                  • (15) 07.06.16 - 15:23
                    ???? Merkste was ????

                    Klarer Fall: JA! DU BIST SCHULD! Selbst bei einem ONS sollte man genügend Sensibilität mitbringen, um zu merken, wenn der andere plötzlich keine Lust mehr hat und entsprechend reagieren. Wenn nicht ist das VERGEWALTIGUNG! "nicht gemerkt" - na, hoffentlich merkst du jetzt langsam was!

              (16) 07.06.16 - 15:13

              Mir fehlen die Worte. Les bitte alles nochmal langsam durch, was du und die anderen hier geschrieben haben. Und dann schalt dein Hirn ein. Du bist eindeutig ein Fake - so matschig in der Birne kann niemand sein...

              • (17) 07.06.16 - 15:17

                das denke ich auch
                zumal der Beginn des Textes anfängt, dass er eine Frau zurückgewinnen möchte.

                jetzt geht es angeblich nur darum, dass der Ruf ruiniert sein könnte durch eine Anzeige

                • (18) 07.06.16 - 15:24

                  Für mich war sie jemand mit dem ich mir eine Beziehung vorstellen konnte. Wenn sie mir sagt was der Auftritt sollte würde ich es vielleicht verstehen. Und es gibt vielleicht sogar eine Zukunft. Aber wenn sie mich anzeigt habe ich ein Problem. Zu Unrecht. Und da soll ich mir keine Gedanken machen? Ich will wissen was Sache ist.

        (19) 07.06.16 - 15:06

        Ich verstehe dich nicht ganz. Wenn mit ihr intim warst, dann lässt sich schon etwas finden, nämlich dein Sperma.
        Ich vermute du hast sie vergewaltigt und es vor lauter Geilheit nicht merken wollen.

        • (20) 07.06.16 - 15:10

          Wir sprechen aneinander vorbei. Was soll der Arzt finden? Sperma? Ja, wird er finden. Verletzungen weil sie es nicht wollte? Nein, wird er nicht finden. Ich mache mir keinen Vorwurf. Ich will dass sie mir erklärt was los war. Und ich habe Panik was passiert wenn mir niemand glaubt. Und sie weiter Lügen über mich verbreitet.

          • (21) 07.06.16 - 15:19

            Wenn du mit ihr intim warst, obwohl sie es nicht wollte, dann nennt man das Vergewaltigung.

            Geh die Nacht noch mal gedanklich durch, Minute für Minute und versuch kritisch dabei zu sein.

            Wenn sie hätte mit dir schlafen wollen, warum sollte sie dann danach so ein "Theater" machen. Irgend etwas musst du doch übersehen haben.

(22) 07.06.16 - 15:20

Ich würde sie lieber in Ruhe lassen. Im Falle des Falles könnte Dir solch ein Bedrängen inklusive Zeugen, zum Verhängnis werden.

Waren Drogen im Spiel oder warum hast Du anscheinend nicht bemerkt, dass sie nicht (mehr) will?

(23) 07.06.16 - 15:48

Ich finde es unglaublich, wie hier abgegangen wird.

Das sind Vorverurteilungen sondergleichen.

Selbst vor Gericht gilt immer erst die Unschuldsvermutung. Nicht der Beklagte muss nachweisen, dass er unschuldig ist.

ich gehe jetzt einmal nur davon aus, was du geschrieben (und das es die Wahrheit aus deiner sicht ist). Ihr habt euch vorab heiße dinge geschrieben und dann ging es ab bei dir.

Keine Drogen, kein Alkohol????? so dass du womöglich NEIN oder Abwehr nicht gehört oder mitbekommen hast? Oder dass sie so abgefüllt oder zugedröhnt war und später zu sich kam und realisierte, dass sie eigentlich doch nicht wollte? Oder ihr Praktiken durchgezogen habt, zu denen du sie erst überreden musstest?

Wenn das alles nicht zutrifft, hast du dir nichts vorzuwerfen. Wenn sie dich wirklich anzeigen wollen würde, hätte sie das vermutlich schon getan. Immerhin hat sie schon Gott und die Welt ins Benehmen gesetzt, was auch merkwürdig ist, da viele Opfer nicht über eine Vergewaltigung sprechen möchten oder es ihnen eher schwer fällt oder sie aus Scham alles unter den Teppich kehren.

Bitte lass sie in Ruhe!!!! Das Bedrängen könnte dir ganz übel negativ ausgelegt werden. Dann bist du obendrein noch ein Stalker o. ä. Das klingt auch total schräg, wenn du mit dem Auto vor ihrer Tür rumlungerst - auch wenn du verständlicher Weise Panik hast.

Heb die Whatsapp-Schreibereien auf jeden Fall auf. Man weiß nie, was noch kommt. Natürlich kannst du sie wiederum anzeigen wegen übler Nachrede. allerdings entwickelt das dann eine Dynamik, die du kaum aufhalten kannst und die ganze Geschichte wird aufgerollt. Blöderweise bleibt auch bei nachweislich Unschuldigen immer ein Hauch eines (möglichen) Vergewaltigers an ihnen hängen. Den Ruf wird man schwer wieder los. sprich mit deinen Freunden darüber. sie haben doch mitbekommen, wie es sich entwickelt hat zwischen euch. Zeig ihnen deine Textnachrichten und schildere die Nacht aus deiner Sicht. vielleicht ergibt sich mal ein Gespräch zwischen ihnen und der Frau bzw. deren Freundin oder sonstwem, der von der (angeblichen) Vergewaltigung weiß. Vielleicht hat sie auch eine psychische Macke, schlechte Erfahrungen gemacht und es wurde etwas angetriggert, dass sie ausflippte........

  • (24) 07.06.16 - 16:02

    Endlich jemand der in mir nicht direkt einen Kriminellen sieht. Es war so wie ich es geschrieben habe und das ist die Wahrheit. Keine Drogen. Keine Praktiken die sie nicht wollte. Wir hatten beide Alkohol getrunken aber nicht so abgefüllt, dass keiner mit bekommt was er tut.

    Ich habe mit meinen Freunden gesprochen und die dachten ich verarsche sie. Sie konnten nicht glauben dass sie angeblich keinen Sex wollte. Alle haben gemerkt dass sie scharf auf mich war. Die Texte auf whatsapp habe ich alle noch. Wo sie seit Tagen schreibt was sie alles versautes machen will. Und dann so eine linke Nummer?

    Ich will es verstehen und wissen was los war. Darum war ich bei ihr. Ich dachte wirklich wenn wir in Ruhe darüber sprechen klärt sich alles und wir könnten normal miteinander umgehen.

    Scheinbar nicht.

    • (25) 07.06.16 - 17:56

      Tja, die Fragen wird nur sie dir beantworten können. Wenn sie aber nicht will, wird es schwierig werden.

      Ich kann aber sehr gut verstehen, dass du Panik schiebst.

      Eine der eifrigen Damen schrieb oben, du habest KEIN Recht auf irgendwas. Was für ein gequirlte Schwachsinn. Womöglich fälschlicher Weise einer Straftat bezichtigt zu werden - vor allem bei so einem delikaten Thema - gibt einem schon das Recht, mal nachfragen zu wollen, was eigentlich los ist.

      Ich möchte die Damenwelt hier mal sehen, wenn der Ex losgeht und munter verbreitet, er habe ganz genau gesehen, wie seine Ex ihre Kinder windelweich geschlagen habe. Da wäre aber was los........ Das ließe keine auf sich sitzen.

      Wie alt ist denn das Mädel? Hatte sie schon mehrfach Erfahrungen gesammelt? Es kann ja sein, dass sie verbal den verruchten Vamp raushängen ließ und in Wirklichkeit hinterher über sich selbst erschrocken war.

      Noch befremdlicher finde ich, dass ihr kein Kondom benutzt habt!!!!!!!! Himmel.....bist du noch ganz gescheit?.??? Wir wissen ja nicht, wie sie tickt (immer unter der Voraussetzung, dass du hier keinen Bären aufbindest), aber nachher kommt sie noch mit einer angeblichen oder tatsächlichen Schwangerschaft um die Ecke. Der Vergewaltiger hat ihr auch noch ein Kind angehängt. Man könnte jetzt weiterspinnen bis übermorgen. Aber das hilft dir aktuell nicht weiter, aber ich bin alt genug, um zu wissen, dass es so viele Bekloppte unter uns gibt, dass jeder sicher mindestens einen kennt.

      Ich weiß auch immer noch nicht, wie ich mir die Nacht vorstellen muss. Ihr hattet Sex...schon klar. Und dann ist sie sofort aufgesprungen und hat dich beschimpft. Oder habt ihr gekuschelt oder seid eingeschlafen und dann rastet sie aus?

Top Diskussionen anzeigen