Sagt man ihr, dass ihr Mann fremd geht???

    • (1) 14.06.16 - 14:35

      Hallo Zusammen,

      würde gerne mal eure Meinung zu folgendem hören:
      Meine Schwester (27) hat was mit einem verheirateten Mann. Das ganze würde mich ja nicht soooo aufregen, hätte er nicht schon 2 Kinder mit dieser Frau! :-[ Ich finde sie hat ein Recht darauf es zu erfahren, weiß aber nicht ob ich mich hier einmischen sollte oder ob es mich einfach überhaupt nichts angeht da ich sie ja auch nicht persönlich kenne. Allerdings denke ich wiederum wenn das jeder so sieht, wird sie es niemals von irgendjemandem erfahren!!!! Sogar die Familie des Mannes weiß darüber Bescheid und niemand erzählt es ihr.

      Mit meiner Schwester habe ich mich darüber natürlich auch schon heftig gestritten, sie zeigt aber keine Einsicht und meint er würde es sonst eben mit einer anderen tun...
      Kann sie überhaupt nicht verstehen, da es mit unserem Vater genau dasselbe war und meiner Mama auch niemand davon erzählen wollte obwohl sie sehr froh darüber gewesen wäre...

      Danke schon mal #winke

      • (2) 14.06.16 - 14:41

        Hallo,

        deine Schwester wird schon recht haben. Wenn nicht mit ihr, springt er eben mit einer anderen in die Kiste.

        Und da es seine Familie weiß, und es nicht für nötig hält, ihm auf die Füße zu treten oder seiner Frau einen Tipp zu geben, solltest du als ganz, ganz Außenstehende dasselbe tun.

        Warum sprichst du aber nicht mit IHM statt der Frau?#kratz

        Viele Grüße

        • Das ist ja mal ein Argument! Wenn ich es nicht mache, machen es andere.

          Mit diesem Argument kannst Du klauen, betrügen, alle möglichen Untaten begehen: Wenn ich es nicht mache, machen es ja doch Andere!

          Die Schwester muß natürlich selbst entscheiden, was sie tut oder nicht tut.
          Dieses Argument würde bei mir aber überhaupt nicht ziehen. Es kommt schon darauf an, ob man auch so ein fieser Charakter sein möchte oder nicht.
          Sie wird sicher wissen, dass das noch viele Tränen geben wird. Aber was der Mensch braucht, soll er kriegen: Liebesschmerz und Mißachtung von Leuten, die einem vielleicht wichtig sind.

          Gruß Bernd

              • (7) 14.06.16 - 16:06
                dumdidumdidum...

                vielleicht ist er feige, aber dann hättest du nicht dieses endlos durchgekaute möchte-gern-argument, dass ein schwarzschreiber ja feige ist.so konntest du wenigstens antworten :-)

              (9) 14.06.16 - 16:41

              Mag sein, dass es feige ist. Ich kann mich auch neu anmelden und unter einem Blaunick schreiben. Ist das besser? Mir geht aber dieses Moralapostel-Gesabbere von diesem Bernd einfach auf den Sack.

              Schön wenn er genug Sex zu Hause bekommt. Viele Menschen bekommen es zu Hause halt nicht und dann???

              Ich ernähre z.B. 5 Köpfe alleine und bekommen beim Sex zu Hause einen Fusstritt. Gehen als Mann mit versorgungspflichtigen Kindern kommt einem Todesurteil gleich.

              Ich finde es einfach schlimm über Menschen und deren Geschichten zu urteilen, wenn man die Menschen gar nicht kennt und nur einige Zeilen zum Hintergrund liest.

              • Nein, du könntest auch einfach mit deinem normalen Nick schreiben. Was wäre verkehrt daran? Dass der “Moralapostel-Bernd“ wüsste wer du bist?

                Ich nehme mal an, dass du ein erwachsener Mann bist. Du musst keine Angst vor ihm haben. Du darfst auch ganz offen deine Meinung sagen ;-)

                Zu deinem anderen Argument: Ich kann es nicht mehr hören! Immer müsst ihr armen Männer leiden. Immer bestrafen euch die bösen Frauen mit Liebesentzug. Ist doch klar: Die wollen es so haben! *ironieoff*

                Man hat immer eine Wahl. Dann zahlst du eben Unterhalt. Dann hast du eben weniger Geld. Wäre ja nur unbequem für dich, deswegen machst du es lieber im Verborgenen. So wie hier eben auch :-)

                In diesem Sinne

                Das eine hat mit dem anderen ja wohl mal nix zu tun! Wenn du hier so großkotzig dich äußern kannst dann sag bitte deiner Frau das sexuell nicht befriedigt bist!

                Abgesehen davon wozu hast du 3 Kinder mit der Frau? Sowas überlegt man sich vorher! Aber ne lieber andere blöd anmachen weil du frustriert bist mit deiner Situation vielleicht hat deine Frau ja deshalb keine Lust mehr auf dich?! Wenn du pech hast ist deine Faru ja so clever und trennt sich von dir das wäre umgekehrt das gleich "Todesurteil"

                Hatte ja überlegt in schwarz zu schreiben aber ich will mit jemanden wie dir nicht auf einer stufe stehen.

                • (12) 14.06.16 - 21:51

                  Meine Frau weiß, dass wir zu wenig Sex haben. Das ist häufig genug Thema gewesen und sie weiß auch, dass ich mir daher den Sex woanders hole.

                  Was überlegt man sich vorher? Es ist normal, dass wenn Kinder da sind, es kein Sex mehr gibt?

                  Eine friedliche Trennung habe ich ihr angeboten. Das will sie nicht. Sie will auf keinen Fall eine Trennung. Sie meint, dass sie zu viel verliert, will den Kinder ein intaktes Elternhaus bieten und und und. Am Schluss würden alle verlieren.

          (15) 15.06.16 - 00:10

          Amen.

          ...als ich noch jung und unerfahren war, hatte ich auch so hehre Ziele...

          Nach einigen Ehejahren auf meinem geschundenen Buckel, sehe ich auch nicht mehr alles so monochrom.

          :-D

          Eine treue Frau,
          die Untreue (inzwischen) verstehen kann und nicht mehr nach der Kastration schreit...zumindest nicht in jedem Fall... ;-)

Top Diskussionen anzeigen