ONS mit dem Freund der Freundin

    • (1) 23.06.16 - 11:22
      mistgebaut-

      Hallo...

      Vor ein paar Monaten hab ich ziemlichen Mist gebaut,denn ich hatte einen ONS mit dem Freund meiner Freundin :( Warum,wie das passieren konnte usw. kann ich mir selbst nicht wirklich erklären,bzw. will ich keine lapidaren Ausreden nutzen,nur um es für mich vielleicht plausibler erscheinen zu lassen. Wir waren uns einig,dass es nicht richtig war,nie wieder passiert und wir unseren Partnern nichts davon erzählen!

      Tja,nun hatte ich aber in der Annahme das ich ihr zu 100% vertrauen kann,meiner besten Freundin davon erzählt :( Sie hat mir Stein und Bein geschworen,nie ein Wort darüber zu verlieren,allerdings ist das gerade nicht mehr der Fall. Sie hat sich nun mit dieser anderen Freundin angefreundet und setzt mich seitdem massiv unter Druck,dass wir "es" sagen müssen,denn sonst will sie das tun!

      Ich hab versucht in Ruhe mit Ihr zu reden,ihr zu erklären,dass es ein einmaliger Ausrutscher war und es keinen Sinn macht dadurch 2 Familien kaputt zu machen!Aber das interessiert sie nun nicht...Das es nicht richtig war was passiert ist klar,aber das sie als meine beste Freundin jetzt nutzt was ich ihr im Vertrauen erzählt habe finde ich auch nicht gerade gut,da Sie ja jetzt quasi mit ihrem Wissen versucht mich zu etwas zu drängen und somit irgendwie für sich selbst entscheidet das sie über den Fortbestand von 2 Familien entscheidet... Ach ich weiß nun auch nicht was ich tun soll...

      :(

      • Tja, was lernt man darauf, wenn man schon Partner und beste Freundin bescheißt, sollte man die Fresse halten...und...traue keinem außer Dir selbst.

        Sag ihr, dass sie es sagen soll, wenn sie meint, dass es ihr damit besser geht. Soltte sie es tun, könnt ihr (der Typ und Du) sie beide als fiese Kuh darstellen, die schlecht über Euch redet und die Familien zerstören will.

        • (3) 23.06.16 - 11:47

          wie gesagt,dass es keine Entschuldigung dafür gibt ist klar,daher hab ich geschrieben,dass ich garnicht versuch mich mit lapidaren Ausreden besser hin zu stellen....

          Ich kann nur,egal wie ich es dreh und wende das handeln meiner "besten Freundin" nicht nachvollziehen :(

          Was bringt es Ihr denn,wenn sie mich jetzt so unter Druck setzt,dass sie das aufliegen lassen will was passiert ist?
          Was hat sie davon,wenn am Ende dadurch gegebenenfalls 2 Familien kaputt gehen?

          • Vielleicht ist sie enttäuscht von Dir und Deinem Charakter? Vielleicht hat sie soetwas nicht von Dir erwartet?

            Sie sagt es, fühlt sich dann besser und eure Freundschaft ist zu Ende. Über die Tragweite ihres Handeln hat sie vielleicht noch gar nicht nachgedacht bzw. ist es ihr egal, Hauptsache sie hat für Gerechtigkeit und Ehrlichkeit gesorgt. Gibt solche Menschen.

            • (5) 23.06.16 - 12:01

              Das sie enttäuscht von mir ist,kann ich nachvollziehen...wobei sie ja erst nachdem sie sich mit dieser anderen freundin angefreundet hat auf dem Standpunkt ist,dass es unbedingt gesagt werden muss...

              Ich bin seit 13 Jahren mit meinem Mann zusammen und hätte selbst nie gedacht,dass mir so ein Ausrutscher passieren könnte.

              Ich hab Ihr gesagt,dass es nicht nur um mich oder ihn geht,schliesslich hängen beiderseits viele Jahre Beziehung und auch Kinder mit drin,leider ist ihr das egal...sie will auf Teufel komm raus ihren Willen durchsetzen :(

          Tip: Beende die Freundschaft sofort, sie mißbraucht Dein Vertrauen, erpresst Dich...was willst Du mit so jemanden?
          Dann seid ihr nicht mehr befreundet und falls sie etwas sagt, könntest Du sagen, dass sie das wohl jetzt aus Rache erzählt.

      • Ich würde dem Mann sagen, dass du es deiner "Freundin" erzählt hast und sie dich jetzt erpresst und du abstreiten wirst, ihr irgend etwas erzählt zu haben.
        Er muss es wissen, sonst läuft es schief.

        Hast dich ja ganz schön in etwas hinein geritten. Hättest du nicht die Klappe halten können?
        Aber nun ist es zu spät und ich hoffe, ihr kommt da alle heil wieder heraus, ohne dass zuviel kaputt geht.

        (10) 23.06.16 - 12:08

        Hattest Du solch ein Bedürfnis, diese miese Sache weiter zu erzählen?
        Warum belastet man andere Menschen mit seinen Fehltritten?

        Dann streite halt alles ab. Das bisschen Lügen wirst Du auch noch hinbekommen.

    (11) 23.06.16 - 20:17
    Bin auch der meinung

    Ich würde ihm alles erzählen und dann könnt ihr beide wehement leugnen falls sie es doch erzählt oder eine andere gemeinsame Lösung finden. Nur einknicken darf keiner von euch zwei

(12) 23.06.16 - 11:59

ich weiß,wo man günstig Schaufeln kaufen kann, um sich ein Versteckloch zu buddeln...

du musst da durch und lernst vielleicht noch intensiver aus deinen Fehlern

es gibt meiner Meinung nach nichts, was dir helfen oder was die Situation kosmetisch aufhellen könnte

(13) 23.06.16 - 12:05

deine beste freundin ist wohl genauso eine hinterhältige freundin wie du.
es gibt tausende männer auf der welt, sich ausgrechnet den freund der freundin zu nehmen ist so ziemlich das letzte. beschissener als dinge auszuplaudern.
lass dich weiter erpressen oder beichte es halt. und geh dich ne fette runde schämen.

<<<Ich hab versucht in Ruhe mit Ihr zu reden,ihr zu erklären,dass es ein einmaliger Ausrutscher war und es keinen Sinn macht dadurch 2 Familien kaputt zu machen!>>>

Das hättest du dir vorher überlegen sollen. Ihr jetzt den schwarzen Peter zuzuschieben, finde ich schwach.

Ihr habt Scheisse gebaut. Also steht dazu.

  • (15) 23.06.16 - 12:45

    Ich schiebe ihr ganz sicher nicht den schwarzen Peter zu...Ich versuche lediglich dahinter zu kommen,was sie versucht damit zu bezwecken bzw. was sie davon hat,wenn sie das jetzt auffliegen lässt!?

    Das ganze ist Anfang des Jahres passiert und jetzt kommt sie damit....

    Klar haben wir Scheisse gebaut-einmalig!!! Genau aus diesem Grund haben wir uns entschieden,nix zu sagen!

    Das ich hier nicht auf Verständnis stosse,war mir klar,hab ich nicht erwartet und will ich auch garnicht haben!

    Das sich hier auch immer der Grossteil also fehlerfrei darstellt hab ich so natürlich bedacht!

    • <<<Das ganze ist Anfang des Jahres passiert und jetzt kommt sie damit....>>>

      Naja du sagst ja selbst, dass sie sich mit der Freundin jetzt angefreundet hat. Und im Gegensatz zu dir, scheint sie ein Gewissen zu haben. Ich hätte auch ein Problem damit, meiner Freundin in die Augen zu sehen, oder dabei zuzusehen, wie du ihr Freundschaft vorheuchelst, ohne ihr zu sagen, dass du ihren Mann gevögelt hast.

      <<<Genau aus diesem Grund haben wir uns entschieden,nix zu sagen!>>>

      Das stimmt ja so nicht. Jedenfalls nicht bei dir. Irgendetwas wirst du dir schon dabei gedacht haben, es weiter zu erzählen.

      <<<Das sich hier auch immer der Grossteil also fehlerfrei darstellt hab ich so natürlich bedacht! >>>

      #gaehn

      • (17) 23.06.16 - 13:05

        >> Und im Gegensatz zu dir, scheint sie ein Gewissen zu haben<<

        Daran wirds liegen ;) die beiden kannten sich auch so schon,haben nur seit kurzer Zeit erst ihren Kontakt vertieft!

        Weißt Du,über andere in einem Forum urteilen kann ich auch,wenn ich das will....

        • <<<Weißt Du,über andere in einem Forum urteilen kann ich auch,wenn ich das will.... >>>

          Du hast gefragt..... ich hab geantwortet.

          Das du jetzt auf beleidigte Leberwurst machen -und mir unterstellen willst, ich würde urteilen, ist dein Bier.

    (19) 23.06.16 - 12:52
    vielleicht liegt es daran

    dass ein Großteil so etwas nicht erlebt hat?

    aber ein paar gute Tipps hast du oben doch bekommen...
    vielleicht jetzt eine Computer-Pause, Dinge klären und dann so gut es geht, weiter leben...

    und auch wenn es rauskommen sollte, das Leben geht weiter und es gibt auch Menschen, die verzeihen können
    und vielleicht kannst du es auch als Chance nehmen um zu schauen, was in deiner Ehe, in deinem Familienleben schräg lief, dass du dich dazu hinreißen hast lassen - und vielleicht findest du Wege, um deine Ehe zu vitalisieren...
    ich würde mehr in diese konstruktive Richtung denken, anstatt hier Moralpredigten zu lesen... klar ist es Mist und ich verstehe auch nicht, wie es dazu kommen kann, weil ich noch nie in dieser Situation war. und ehrlich gesagt ist es mir unheimlich und ich frage mich, welche Persönlichkeit, welcher Charakter, welcher Wunsch solch Verhalten begünstigt - weil es mir so fremd ist.

    aber dennoch geht es ja jetzt um anderes!
    viel Glück

    Vielleicht hat sie mittlerweile in deiner freundin eine richtig gute Freundin gefunden die ihr was bedeutet und vielleicht ist es für sie schwer dieses "schlimme Geheimnis" ihrer Freundin vorzuhalten. SIE weiß das ihre Freundin total verarscht wurde vom eigenen mann und der Freundin. Wie soll sie eine richtige Freundin sein wenn man so ein wissen in sich trägt.

Tut mir leid, aber: Selbst Schuld.

Diese Info hättet ihr beiden (du und der Partner deiner Freundin) mal lieber mit ins Grab genommen.

Du warst nun einmal so dumm und hast deinen Mund nicht halten können, also lerne für die Zukunft daraus und lebe mit den Konsequenzen.

Tut mir echt leid für die klaren Worte, aber etwas anderes kann man leider nicht mehr dazu sagen. Rückgängig kannst du es nicht mehr machen.

(23) 23.06.16 - 12:44

war's denn wenigstens gut?

ich kenne so Geschichten, die zwei mal den Ausgang hatten: Scherbenhaufen, Trennung und der ONS wurde zu einer festen Beziehung. käme das auch in Frage? oder war es ausschließlich nur "Mist gebaut"?

  • (24) 23.06.16 - 12:49

    ...war's denn wenigstens gut?

    ... welch Ironie...denn das war genau die erste Frage,die mir meine "Freundin" auch gestellt hat...

    Wären wir beide nicht in festen Beziehungen,wer weiß schon was das draus werden könnte...

    ABER,wir wollen ja beide keine Trennung von unseren Partnern! Es war nun wirklich nur eine Dummheit,die hätte nie passieren dürfen,aber nunmal passiert ist....

    • (25) 23.06.16 - 12:55

      ich kenne auch Leute, die sind fremdgegangen, haben es gebeichtet oder nicht gebeichtet - und die Welt ist nicht untergegangen

      zumindest ist dir klar, was dir das Wichtigste im Leben ist und dass dir so schnell so etwas nicht mehr passieren wird.

      hoffentlich fügt sich alles zum Besten - für alle!

Top Diskussionen anzeigen