Es ist einfach so passiert! Gibt's das?

    • (1) 27.06.16 - 08:19

      Guten Morgen zusammen

      Erstmal wünsche ich Eich einen guten Start in die Woche und dann brennt da eine Frage in mir, wenn ich mich hier so durchlese, lese ich immer wieder ... Es ist einfach so passiert und da hätte Mann/ Frau sich nicht von retten können.

      Ich bin nun bei Mitte 40, hab Sex seit ich 16 bin, gut und gerne und viel wenn's geht, aber ich hatte noch nie Sex den ich nicht wollte, der mal eben " so passierte". Weder nüchtern noch im Suff, noch in Trennungsphasen, noch mit meinem Ex der sagen wir mal sehr libidoarm war.

      Außer durch Gewalt wüsste ich nicht wie es einfach mal so "passiert".

      Da kann mir doch keiner erzählen, das man nicht wenigstens beim Flirten davor, oder wenn der jenige sich vor einem stellt, usw selbst beim Rock hochziehen oder was weiß ich noch irgendwo Zeit hat zu sagen: Scheisse! Das bringt Ärger! Mach erstmal die alte Baustelle dicht.

      Wem passierte es denn hier alles mal eben so wo der Kopf aussetzt?

      Möchte das mal verstehen :)

      • (2) 27.06.16 - 08:43

        Hallo,

        mir ist es tatsächlich schon zweimal passiert. Da hätte ich fünf Minuten vorher noch nicht mit gerechnet. Es kam einfach so in den jeweiligen Situationen.
        Beim ersten mal mit dem Ex - beim Sachen auseinander sortieren... :-D
        Und einmal mit jemandem, mit dem ich mir nach einer Party das Bett geteilt habe..kurz vorher haben wir noch vereinbart, dass nichts läuft ..Hups ; -)

        Liebe Grüße!

        (3) 27.06.16 - 08:43
        Diedienichtweisswassewill

        Ich hatte eine Situation wo es einfach so passiert ist. Da war ich aber jung und "etwas" betrunken.
        Mein Unterbewusstsein wollte sicher auch was da passiert ist...
        Danach sass ich stundenlang in der Badewanne und habe mich einfach schmutzig gefühlt.
        Habe mich anschließend auch gefragt ob ich tatsächlich die person sein möchte mit der man mal eben in die kiste springt.

        War ne einmalige sache und ist nie wieder passiert.

        Kenne viele frauen die ons haben mein fall ist das nicht, finde es aber auch nicht schlimm.

        Habe ich jetzt deine Frage richtig verstanden #kratz

        • Fast.

          ONS haben ist ok.

          Nur das manche sagen, sie wären einfach so passiert, als hätte jemand anders für einen entschieden und man wäre "unschuldig", so nach dem Motto: "Schatz es ist nicht so wie Du denkst!"

          Als Single ist das ja eh egal... Doch Selbst da passierte mir kein Sex " einfach so"! Da war ich auch eine tragende Rolle

      (5) 27.06.16 - 08:49
      kann man das erklären?

      Naja, das passiert vermutlich häufig nicht einfach so, weil mal der Kopf aussetzt, sondern eher, weil schon länger irgendwas gewaltig nicht stimmte, wenn wir jetzt wirklich vom einmaligen "Ausrutscher" reden. Und das man besser vorher seine bestehende Beziehung klärt, wird den meisten dabei auch bewusst sein.
      Das ist aber alles keine Entschuldigung, schon klar. Mir selbst ist es einmal vor 14Jahren "passiert" - ich kann es nicht erklären. Ich kann Gründe nennen, aber letztlich kommen die mir ehrlich betrachtet selbst wie Ausreden vor.

      Bei mir war es der Ex. Wir hatten, als wir noch zusammen waren, keinen Sex. Die Beziehung war zu kurz, ich zu jung. Haben wir später dann nachgeholt. Zu der Zeit war ich in meiner (darauf folgenden) Beziehung mit meinem jetzigen Mann unglücklich (Fernbeziehung, sahen uns max jedes 2WE). Ich kann noch nicht mal sagen, dass mich die Leidenschaft dermaßen mitgerissen hat, eher war es Neugierde, eventuell der verspätete Wunsch nach Austoben - mein Mann und ich waren jeweils die ersten Sexpartner füreinander. Wir haben uns nach meiner Beichte getrennt, da hat es dann nachgeholt.... Heute ist er mein Mann, wir sind wirklich glücklich.

      Ich kann es heute auch nicht mehr nachvollziehen....

      Ich verstehe diese "es ist so passiert" Sache auch nicht... und ich möchte sie auch nicht verstehen.

      Ich sehe das wie Du, es passiert eben nicht einfach so... da gehört schon auch irgendwann das eigene zutun dabei. Dieses "es ist so passiert, ich konnte da nix für" kotzt mich ehrlich gesagt regelrecht an.

      Menschen haben einen Kopf, da ist im idealfall auch Hirn drin. Das kann man einschalten und nutzen und nicht in billige Kindergartenausreden verfallen.

      Ich hab es zugelassen, ich hab es getan, mich trifft Schuld - das sind Geständnisse. Es ist einfach so passiert ist Weichei und rumwimmern.

      Für mich. und ich weiß, dass Dinge sich auch verselbstständigen können, man könnte aber auch mal kurz drüber nachdenken über das, was da gerade passiert.

      Lichtchen

      • Und ich dachte schon ICH hab einen Denkfehler. Schön zu wissen, das ich nicht alleine bin.

        Ich bin oft von einer Beziehung in die nächste, und es haben mich auch während Beziehungen andere Männer interessiert, aber da ist nix einfach so passiert.

        Ich hab mich getrennt und neu angefangen. Punkt. Wer warten wollte hat es getan und wer nicht, der war es dann eh nicht wert. Und gut war's.

        Und selbst wenn man noch so UV ist, wie hier manche ja nun sind, dann ist doch immer ein davor da. Ist ja nicht so wie beim Hund: Streck hin und druff. Irgendeine Art Dialog muss es ja mal gegeben haben. Im niveaulosesten Fall: Fic..n? Ja!

        Jedenfalls schön das ich nicht die Einzige bin, die so denkt und noch keinen ONS haben wollte :)

    dachte ich früher auch ... jetzt seh ich das anders _ und zwar ohne Suff oder so. dass Lust den Kopf ausschaltet (wobei immer "erlaubt", ich mein jetzt sowas wie bewusst ohne Gummi oder an risikoreichen Orten etc). Vor nem Jahr hätte ich Dir dazu nen Vogel gezeigt.

    Hallo,

    ich hatte immer sehr bewusst Sex, auch wenn ich einige Male nicht mehr so ganz nüchtern war.

    Und ich hatte nie Sex mit Männern, mit denen ich nicht in einer Beziehung war. Ich brauche Gefühle, bevor ich mit jemanden Sex habe. Ohne geht das nicht.

    Vielleicht tun sich da Männer leichter. Gefühle brauchen viele für Sex nicht und das Gehirn rutscht auch mehrere Etagen tiefer.

    GLG

    .."aber ich hatte noch nie Sex den ich nicht wollte, der mal eben " so passierte". Weder nüchtern noch im Suff"

    Na da warst du noch nie so richtig besoffen.... #cool#schein

    Wenn man so richtig dicht ist, da denkst du einfach nicht mehr nach, da ist dir alles egal und jedes Fünkchen Verstand ist ausgeschaltet.

    Also ja, um deine Frage zu beantworten, das gibt es!

    • Doch Ariane war ich, aber soweit das ich immer noch entscheiden konnte, was mit mir passiert. Zumindest was Sex angeht. Und ich feiere immer noch gerne und leidenschaftlich :))) .... aber neben wem aufzuwachen und zu denken: oh je wer ist das oder was war denn da jetzt genau passiert?! Neeee.... Bewusster ONS ist ja auch vollkommen ok, aber der passiert nicht mal eben so ohne eigenes Zutun. Darum geht's mir.

      • naja, wie gesagt, es gibt eben beides. Bewusste ONS und ONS im Suff :-p Auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst. Und was heißt ohne eigenes Zutun? #kratz Man ist halt in dem Moment geil auf jemanden und es ist einem egal welche Konsequenzen es dann hat. Was man zum Beispiel nie nüchtern tun würde, wegen dem Verstand der sich einschaltet. Aber der Alk (wir reden jetzt nicht von einem Glas wein oder ein sektchen oder so) und auch andere Bewusstseinsverändernde Mittel, die schalten oft den Verstand aus und es bleiben nur noch die niederen Instinkte übrig und ist eben diese Scheiß-Egal Haltung da #cool

        • Was bescheuerteres als einen ONS im Suff zu haben, gibt es wohl nicht. Hoffentlich denkt wenigstens einer der kopflosen an das Kondom.
          Ich habe noch NIE den Sinn eines solchen Besäufnisses gesehen, und auch noch nie so gesoffen. Kann mir nicht vorstellen, dass man irgendetwas davon hat außer noch mehr tote Hirnzellen.
          Scheint wohl ein besonderer Menschenschlag zu sein, der so etwas macht.
          Gruß Bernd

Top Diskussionen anzeigen