Ich habe sex mit meinem Chef

Hallo an alle Forumleser!

Wie es die Überschrift schon sagt, ich schlafe mit meinem Chef. Weil ich sonst meinen Job verliere. Er hat ein Sonnenstudio und es geht in letzter zeit nicht mehr so gut. Wir waren 4 Mitarbeiterinnen und er hat gesagt er muss zwei entlassen. Ich war als letzte dazu gekommen und wusste er wird mich kündigen. Er hat mich dann zu sich gerufen und gefragt was ich denke was Gründe sind warum er jemand anderem kündigen soll und nicht mich.

Ich habe also Gründe genannt wie zum beispiel weil ich fast nie fehle, immer länger bleibe, mit den Kunden klar komme. Er sagte das ist schön und gut aber das machen die anderen auch. Er möchte schon mehr von mir haben als das. Als gegenleistung dass ich bleiben kann. Also Sex. Ich konnte es zuerst nicht glauben doch er wurde dann deutlicher. Um es kurz zu machen, es läuft seit 3 Monaten nun so, dass wir eine Sex-Affäre haben. Und er hat zwei andere entlassen. Es macht mich fertig weil er immer mehr will und ich mich inzwischen richtig vor ihm ekle. Er kommt dauernd an und meint mich betatschen zu können wann und wie es ihm passt. Und gibt vor wann und welchen Sex er will. Einmal hab ich gesagt ich will das nicht mehr mit machen, da hat er mir am nächsten Tag die Kündigung hin gelegt und gesagt viel Spaß mit Harz 4. Weil er weiss es ist schwer für mich etwas anderes zu finden weil ich keine Ausbildung habe und eine kleine Tochter. Ich hab es mir dann anders überlegt weil ich nicht wusste was ich sonst machen soll. Ich hab in den letzten Monaten wo es so geht schon 7 kg abgenommen weil es mir scheisse geht. Ich weiss nicht weiter.

Is das dein Ernst? Als wenn man in so nem Sonnenstudio deutlich mehr als Hartz 4 verdient....du prostituierst dich für so einen Job...dem Gewerbeaufsichtsamt würde ich diesen Idioten melden und dann auf Nimmerwiedersehen sagen!! Das ist so absurd, dass ich das gar nicht glauben kann...

leider ist es mein Ernst. Ich habe lang gesucht bis ich diesen Job bekommen habe und er ist auch in vielem sehr locker. Wenn meine Tochter krank ist und ich niemand habe der auf sie aufpasst kann ich sie mit bringen oder auch am Samstag wenn ich arbeiten muss und sie nicht in die krippe kann. Ich weiss das geht bei vielen Chefs. Und ich brauche den Job und das Geld. Auch wenn es nicht viel ist.

Diesen ach so tollen job hast du aber nur noch, weil du mit ihm schläfst... Was kommt als nächstes, wenn du mal nicht kannst, keine Lust hast...?? Meinst du nicht, du findest mit viel Mühe einen anderen Job, irgendeinen? Für den du dich nicht ausziehen muss? Was, wenn er mal ran will und deine Tochter ist gerade dabei? Wenn man freiwillig mit dem Chef schläft, is ja ganz nett, aber so ist es einfach abartig, sorry. Er erpresst dich, nutzt dich aus, das musst du unbedingt melden, wer weiß, mit wie vielen er das schon gemacht hat und noch machen wird..was würdest du deiner Tochter raten, wenn sie in deiner Situation stecken würde?

weitere 3 Kommentare laden

Ganz ehrlich da würde ich lieber gehen ! Auch wenn es schwer ist du findest schon was ! Und lieber alg1oder 2 ( als übergang denke ich ok) als sich zu Prostitution nötigen zu lassen ! Weil in Endeffekt ist es ja Genau das ihr habt sex du bekommst Geld bez verlierst den Job nicht ( kommt für mich aufs gleiche raus ) ich war Zumglück noch nicht in der Situation aber würde mich auch nicht verkaufen um nen Job zu behalten ! Lg und alles gute

ist doch ganz einfach: beim der nächsten aufforderung dieser drecksau mikro vom telefon anschalten, ihm während der aufnahme unmissverständlich machen, dass du nicht mit ihm schlafen möchtest. wenn er es dann doch tut, während des GV ihm mehrmals sagen, das du das nicht willst und lediglich machst, weil du deinen job behalten möchtest. Danach damit zur Gewerbeaufsichtsbehoerde gehen und abspielen. Selbstverständlich solltest du ihn daraufhin noch verklagen. und soviel mehr als ALG II wirst du wohl nicht verdienen. Viel Erfolg.

Was soll das denn hier immer mit der Gewerbeaufsicht.

Ich möchte doch wohl meinen, dass man sexuelle Nötigung oder Vergewaltigung bei der Polizei anzeigt..

auch wahr. aber gewerbeaufsicht ist auch gut, da diese die möglichkeit haben, den laden dieses sackgesichtes sofort zu schliessen.

weitere 2 Kommentare laden

Geh zur Polizei und zeig ihn an. Einerseits um andere vor diesem Kerl zu schützen, andererseits bekommst du so deine Würde wieder. Das ist ja nicht zu aushalten.

Was soll das nützen? Ihre Abmachung steht sicher nicht im Arbeitsvertrag und sie ist obendrein erwachsen und keine Azubine oder Schülerin in einem Abhängikeitsverhältnis.
Bei der Polizei steht es dann Aussage gegen Aussage oder er dreht den Spieß um und sagt, SIE steht zur Verfügung, wenn er anstatt ihrer die Kolleginnen entlässt.
Er geht fröhlich pfeifend nach Hause, entlässt sie trotzdem oder fordert noch schäbigere Dinge und macht es bei der nächsten genauso, denn schützen kann man wohl kaum andere, denn es hängt ja kein Schild an der Tür.

Also wenn deine Story wirklich stimmen sollte, frage ich ich, wie tief unten deine berufliche Qualifikation angesiedelt ist. Verdienen die schon mehr als 5 Euro die Stunde? Da geh lieber irgendwo Puten und bekommst deutlich mehr. Die Putzfee unserer Nachbarn bekommt 12,50 € .

Ansonsten würdest du deutlich mehr verdienen, wenn du dich mit dem horizontalen Gewerbe selbständig machst oder beim Telefonsex. Das machst du dann aber freiwillig.

Und zur Polizei zur gehen, kannst du dir schenken. Da steht es Aussage gegen Aussage. Ich nehme an, euer Agreement steht nicht im Arbeitsvertrag.

Ich möchte einfach so eine Geschichte nicht glauben. Das zerstört meinen Glauben an den Hauch Emanzipation in unserem Land.

Auch wenn du es nicht glauben kannst, es leider wahr und ich erlebe es jeden Tag. Trotzdem bin ich keine Nutte und finde es unmöglich was mir hier unterstellt wird. Ich bin sehr froh über den Job und es macht mir Spaß mit den Kunden zu arbeiten. Immer wird über Harz 4 Empfänger geschimpft und ich versuche eine ehrliche Arbeit für mich und meine Tochter zu haben und dann werde ich dafür beschimpft. Wir haben natürlich nichts schriftliches, er wäre schön blöd wenn er das schreiben würde. Ich kann mich mit der einen die er gekündigt hat unterhalten . Vielleicht hat er ihr das auch angeboten. Die andere ist älter da glaube ich nicht dass er das wollte.

Doch, du bist eine Prostituierte (und das meine ich wertfrei, weil ich gegen die Damen nichts schlechtes sagen kann). Und gegen das Gewerbe hätte ich auch nichts, wenn nicht viele Frauen gegen ihren Willen dazu gezwungen würden und andere groß daran verdienen.

Und dir ergeht es nicht anders als den illegalen Asienmädchen, die sich hier prostituieren müssen.

Allerdings hast du eine Wahl (du könntest im Supermarkt Regale einräumen, in einer Arztpraxis putzen.....), du lebst in Deutschland und könntest dir etwas anderes suchen. Ich finde die Aussage dermaßen absurd, dass ich glaube, du bindest und hier einen Bären auf

@@@ Ich bin sehr froh über den Job und es macht mir Spaß mit den Kunden zu arbeiten@@@@

Und was willst du dann wissen, wenn der spaßige Job offensichtlich die Nebentätigkeit beim Chef aufwiegt??

Warum musst du von Hartz 4 leben und suchst dir keinen sozialversicherungspflichtigen Job?

weitere 37 Kommentare laden

Wenn du als Prostituierte arbeiten würdest, hättest du ein größeres Einkommen als in dem Sonnenstudio, auch dann, wenn du nur einen Kunden hättest wie jetzt.

Wie kannst du dich so erpressen lassen? Wenn du irgend etwas schriftlich hast, dann zeig den Typen an. Versuch Kontakt zu den entlassenen Kollegen aufzunehmen. Es ist anzunehmen, dass er auch denen dieses "Arbeitsangebot" gemacht. Dann könnt ihr zusammen gegen ihn vorgehen.
Der nutzt seine Position aus, um das Geld für den Puff zu sparen.

Wenn du Hartz IV bekommst, hast du den ganzen Tag Zeit dir eine andere Arbeit oder einen Nebenjob zu suchen und auch bei deinem Kind zu sein.

Tolle Geschichte #augen
Die kann nicht wahr sein, so d**** ist kein Mensch #sorry

Das war auch mein Gedanke !

Wie alt bist du, wie alt das Kind?

Warum beginnst du keine Ausbildung? Geht in Teilzeit mit Kind!

Ich kriege Plaque wenn junge, gesunde Menschen von Hartz4 leben und den Poppes nicht bewegen in Richtung Berufstätigkeit.

Kannst du nicht lesen? ich mache diesen Horror mit weil ich eben nicht von Harz 4 leben will!!! warum meinst du tu ich mir das jeden Tag wieder an? ich könnt auch einfach sagen ich schmeiss das hin und er kann mich mal. Und dann? Aber ich werde hier dumm angeblabbert weil ich das mit mache und niemand glaubt mir das es mir wirklich passiert. Warum sollte ich hier lügen? Da sieht man wo man hin kommt wenn man versucht über so etwas zu sprechen. Man wird als Lügnerin angezeigt weil so etwas kann es nicht geben. Und ob es das gibt! Aber immer schön andere als Lügner hin stellen. Ich bin übrigens 19. Meine Tochter ist 2.

Also ist das eine sozialversicherungspflichtigen Stelle? Ich dachte du beziehst Hartz4 und verdienst den Satz dazu.

Noch blöder, also echt. Erstmal stehen dir Kinderkranktage zu und du musst das Kind nicht mitschleppen zur Arbeit. Wieviele Stunden machst du?

weitere 3 Kommentare laden

Such dir einen richtige Job. Das was du machst, ist Nebenjob - Niveau.

Und hör auf, dich von dem Typ wie eine Nutte behandeln zu lassen! Mensch!

Gruss
agostea

Wenn deine Geschichte wahr wäre, hättest du sicher eine andere Überschrift gewählt.

Und welche Überschirft soll ich wählen? Es ist so wie es ist. Und ich habe langsam die schnauze voll als Lügnerin, dumm oder Nutte bezeichnet zu werden. Es reicht. Nun weiss ich was ich mir also anhören darf wenn ich es doch irgendwann jemandem erzählen würde. Ganz sicher nicht!!!

>>>Und welche Überschirft soll ich wählen?<<<

Na, ganz sicher NICHT "Ich habe sex mit meinem Chef"

weiteren Kommentar laden

Kein Wunder, dass so viele Menschen nicht wagen von Missbrauch oder ähnlichem zu erzählen wenn gleich die "die Geschichte ist erfunden"-Keule rausgeholt wird.

Solche Reaktionen schaden all denen, die von dem Thema betroffen sind. Das ist Scheiße.

Und zu dir: schmeiß den Job hin, alles ist besser als sich von so einem Wichser durchf*** zu lassen und ihm das Ego zu polieren.
Irgendwas anderes wirst du finden.

Hallo.

Wende Dich an den "Weißen Ring" (www.weisser-ring.de) oder an einen Notruf für (vergewaltigte) Frauen (google mal, gibt es sicher auch in Deiner Stadt).
Du bist ein Missbrauchsopfer und benötigst dringend Unterstützung und Beratung von außen, um aus dieser Situation wieder rauszukommen.
Diese Stellen können Dich auch über das mögliche/weitere juristische Vorgehen aufklären und stellen Dir zur Unterstützung jemanden an die Seite.

Des weiteren wendest Du Dich umgehend an die Caritas, Pro Familie oder den Sozialdienst katholischer Frauen, um Dich bei Deiner weiteren Lebensplanung unterstützen zu lassen.

Das A und O ist, dass Du eine Ausbildung machst.
Dafür sind Arbeitsagentur und/oder Jobcenter die richtigen Ansprechpartner.
Ich fürchte allerdings, dass Du das alleine nicht hinbekommst, somit wäre es gut, wenn Du dabei Unterstützung von eben einer dieser Beratungsstellen hättest.

Du MUSST jetzt allerdings handeln und Dein Leben und Deine Zukunft in die Hand nehmen, um zum einem nicht in der derzeitigen Situation verharren zu müssen und zum anderen um nie wieder in einen solche Situation zu kommen.

Auch über eine therapeutische Begleitung solltest Du nachdenken ... um eben nie wieder Opfer zu werden.

LG

#pro

Welch eine nette, durchdachte und hilfreiche Antwort.
Nicht so abfällig hingeknallt mit Zeigefinger-Belehrungen wie viele andere Antworten hier.

Mich erschreckt es wie "süddeutscher"....kein Wunder, dass so viele keine Hilfe suchen wenn sie sofort so dermaßen angegangen und verurteilt werden.

Und für die Anderen hier: Ja, ich weiß das R.W. auch anders kann, aber selten ist etwas ohne Grund und nicht nachdenken, sondern direkt anfeinden ist ja sooo einfach, gell?!

weitere 9 Kommentare laden

Oh Gott!
Also mit 19 sind bei mir auch Dinge gelaufen die ich heute nicht mehr so machen würde.
Aber deine Geschichte tut ja schon beim Lesen weh! Kein Wunder, dass da manch einer den Kopf schüttelt! (Obwohl wir alle mal jung und dumm waren!! ;-) )

Sei mal ehrlich zu dir selbst! Kann deine Tochter auf das was du machst stolz sein?!

Harz 4 ist für Menschen, die unverschuldet in eine vorübergehende Notsituation kommen gedacht! Für Menschen wie DICH!
Das muss nicht heißen, das du da nie wieder raus kommst und schämen brauchst du dich dafür auch nicht!

Wir haben auch schon fast eineinhalb Jahre von Harz vier gelebt! Nicht schön, aber besser als sex gegen Geld (oder in deinem Fall sex gegen Job!)

Wenn es dir so schlecht damit geht wie du schreibst und du dich sogar ekelst, dann ist doch alles besser, als deine jetzige Situation, oder?! Auch Harz vier!

Alles Gute!

Ach ja: Wie hier schon mehrmals erwähnt wurde: Putzjobs sind eine gute vorübergehende Lösung! ;-)
Ich besser damit auch unser Einkommen auf und bin zeitlich flexibel, was mit Kindern sehr wichtig ist. Gab auch schon Zeiten, da haben uns meine Jobs über Wasser gehalten!

Mit Menschen hast du dann auch zu tun! Alte Leute sind froh um jede Hilfe und manchmal auch, wenn einfach jemand zum reden da ist! (Obwohl du in deiner Situation wirklich nicht wählerisch sein kannst.)

Also wenn ich mich schon prostituieren müsste, würde, oder wollte, dann bestimmt nicht mit jemandem der mich erpresst. Dann kannst Du es sich ernsthaft angehen und gutes Geld damit verdienen!

Ich denke aber Du bist ein vorgezogener Freitagsfake, denn so ...f ist man nicht mal hier

Das was Dir weiter oben schon geraten wurde, solltest Du auf jeden Fall tun. In einer Opferschutzanlaufstelle wird man Dir Glauben schenken, da die Leute dort schon weit Schlimmeres gehört haben. Zwei Adressen hast Du ja nun, das reicht auch völlig aus. Du kannst auch überall unter falschem Namen oder ganz anonym anrufen.

Was ich aber auch nicht ganz verstehe ist, warum Du nicht putzen gehen willst. Die suchen immer Kräfte und nehmen auch ungelerntes Personal, weil sie ihre Mitarbeiter sowieso selbst schulen. Was ist denn am Putzen gehen so viel schlimmer als den Körper zu verkaufen?

Ich denke, dass es eher darum geht, dass sie sich schwer damit tut einzugestehen, dass der von ihr so geliebte Jobs verloren ist und es einfach kein zurück dahin gibt.

Es dauert ja oft etwas das zu realisieren. Man ist ja bereit eingestellt für eine gewisse Zeit auf ach zu nehmen, aber zu verstehen, dass diese Situation nicht nur vorübergehend ist, ist's Icherzähler schmerzhaft, wenn man so an seinem Job hing.

Ich frage aber, weil ich von ihr wissen will, welche Argumente sie wirklich hat - sei es nun emotional oder faktisch. Oft bringt es ja den Denkprozeß erstmal in Gang, wenn man eine Abneigung konkret benennt. Ich kann mir durchaus ihre Zwickmühle vorstellen, in der sie steckt.

Der Chef wird ihr halt so oder so auch wieder kein gutes Zeugnis ausstellen. Sie schrieb ja, sie hat keine besonders guten Referenzen und muss daher den Job behalten. Aber bei einer Stelle als Reinigungskraft beispielsweise könnte sie genau das mal bekommen, eine gute Arbeitsbescheinigung. Vielleicht macht sie dann die Putzstelle auch nicht lange, hätte aber wenigstens mal eine positive Reaktion?
Ich kenne einen gelernten Handwerker, der hat erst bei einem Unternehmen als Gebäudeinnenreiniger angefangen und macht jetzt Hausmeistertätigkeiten. Sein erlernter Beruf war aus mehreren Gründen für ihn nicht mehr ausführbar und er lebte auch eine Zeitlang von ALGII. Das Putzen fand er auch schrecklich doof, aber aus der Position konnte er sich in Ruhe weiter bewerben.

Dass sie Hilfe aus ihrer Situation heraus braucht ist klar, sonst macht sie das noch länger mit, schlimmstenfalls so lange, bis der Kerl sie völlig dominiert und sie gar nicht mehr muckt. Sie klingt so, als sei sie gerade noch aufzufangen - aber von Profis halt.

Und klar kann sie auch was Anderes machen als Putzen, aber es ist halt wirklich so, dass die (bei uns regional zumindest) immer neue Leute suchen, weil die längerfristigen Kräfte aufgrund Jobwechsels häufig abspringen. ;-)

weitere 2 Kommentare laden

Bei den nächsten Erpressungsversuchen lass das Handy mitlaufen und dann zeig das Dreckschwein wegen Nötigung an.

lg thyme

Wow, ich bin erschüttert was du hier für antworten bekommst.

Rebecca west hat dir gute Ratschläge gegeben, bitte setze sie um.
Mach es für dein Kind und für dich.

An viele Andere hier:

Ihr seid jämmerlicher Abschaum. Schämen solltet ihr euch.
Wegen solchen Menschen, wie ihr es seid, gibt es etliche Vergewaltigungen ohne Anzeige.
Hoffentlich passiert euch so etwas nicht.

Es gibt nun mal auch junge, nicht sehr schlaue Menschen und wie ihr seht, brauchen sie Hilfe und nicht noch zusätzliche Schäge.

Lg

Unglaublich oder? Meine offene Meinung gegenüber vielen Antworten würde sicher wieder zensiert. Darum belasse ich es bei selbstberechtem Dreckspack. :-[

Nein, da braucht man nicht erschüttert sein.

Durch die vielen "Maikes"..."Buntbarsche"....etc.pp. ist es nicht verwunderlich, dass Storys in den Dimensionen kritisch beäugt werden.

Wie oft haben sich die User hier schon bemüht, hilfreich zur Seite zu stehen, nur um am Ende festzustellen: Verarscht - verarscht.

Von daher: Komm mal runter.

Gruss
agostea

weitere 5 Kommentare laden

Also wenn ich die Wahl hätte, zwischen H4 und Nötigung, Erpressung und Prostitution zu entscheiden, ich würde mit Handkuss H4 wählen und mich nicht schämen. Dafür ist es da!
Und wer was dagegen hätte - blöd, sein Problem.

Du machst das "für deine Tochter", aber was für ein Beispiel lebst du ihr vor? Stell dir vor, sie bekommt das irgendwann raus. Welche Werte vermittelst du ihr damit?

Also klar sollte sein, dass du früher oder später eine Ausbildung machen musst. Frag beim Arbeitsamt nach. Lieber 3-4 Jahre weniger Geld als bis zum Rentenalter sowas oder ähnliches.

Dreh den Spieß um: wenn er nächstes mal sex will, sag, du möchtest nicht. Sag dann gleich weiter, dass du Beweise hast, dass er dich erpresst hat und du deswegen mit ihm sex hattest. Hat er Familie? Die würde sich darüber auch nicht freuen.

Falls das, was du schreibst, stimmt - wäre mein Tipp: dann geh doch gleich richtig anschaffen. Verdienste bestimmt mehr.

Da du noch eine "kleine Tochter" hast gehe ich davon aus, dass du auch noch jung bist.

Ich sag dir was ich genacht hätte. Ich hätte mich krank schreiben lassen, sag dem Arzt ruhig was da ab geht. Dass du Panik hast zur Arbeit zu geheb weil er dich vergewaltigt.

hartz 4 beantragen tut nicht weh.
Das ist für Notfälle da! Dann hätte ich mich beim Arbeitsamt beraten lassen wie ich am besten eine Ausbildung, Schulbildung oder was auch immer in die Wege leiten kann.

Jaaa das geht!!! Ich habe auch meine pausierende Weiterbildung weiter gemacht als mein Sohn 1,5 Jahre alt war.

Es war anstrengend! JA!!!

Aber ich kann uns heute alleine ernähren.

Melde dich krank!! Und dann ab zum Arbeitsamt zur Berufsberatung.

Hör auf dich zu prostituieren für einen Peanutsjob! Was verdienst du da netto?

Ich wünsche dir alles Gute.