Schwägerin neidisch

    • (1) 05.07.16 - 05:06
      Frau ratlos

      Hallo, Alle zusammen,

      Ich weiss das es nicht hier in die Kategorie gehört, aber ich schreibe trotzdem hier. Es geht um meine schwägerin, die neidisch auf uns ist. Wegen allem, das es finanziell so gut geht, das wir jedes Jahr für 10 Tage in den Urlaub fahren können usw.

      Zu uns, mein Mann und wir haben ein dreijährigen Kind. Mein Mann geht vollzeit arbeiten, ich arbeite nachts teilzeit, d.h. Jede Nacht für ca 3 Stunden, mal mehr mal weniger. Insgesamt haben wir ein gutes Einkommen von ca 3000 Euro jeden Monat.

      Vor einigen Jahren haben wir ein kleines Haus gekauft, wir hatten beide schon im Vorfeld ungefähr die Hälfte an Kapital, konnten die Raten dann auch dementsprechend niedrig halten, um auch weiterhin ganz gut zu leben. Einmal im Jahr fahren wir für 10 Tage an die Nordsee, diesmal haben wir meine Schwiegereltern eingeladen mitzukommen. Unser Sohn liebt Oma und Opa und ich komme mit ihnen bestens aus, und das Haus hat genügend Schlafzimmer also warum nicht.

      Und meiner Schwägerin ist alles ein Dorn im Auge. Egal was, ob wir Urlaub machen, oder was kaufen was eventuell kostspieliger ist. Wir sparen jeden Monat immer einen gewissen Betrag, für Reparaturen, Urlaub, Kleidung. (Ich hasse es shoppen zu gehen, deswegen gehen wir nur zweimal im Jahr Klamotten kaufen, aber dann richtig)

      Wegen allem lässt sie ein doofen Kommentar, das ja alles so teuer wäre, und das wir ein verwöhnten Einzelkind hätten, weil er oft *Marken* Sachen an hat. Gut ich stehe dazu das er viele Sachen von namhaften Herstellern hat, aber ich möchte schon das die Schuhe etwas länger halten, und die Jeans nicht sofort verschossen sind, oder der Pulli noppig.

      Bei denen geht nur der Mann arbeiten, sie haben zwei Kinder 9 und 7.

      Wie kann ich damit umgehen? Es macht mich krank wegen allem und jedem ein Kommentar zu bekommen, irgendwann kommt man sich schon blöde vor.oder verschwenderisch. Es sind so viele Gelegenheiten. Was sagt man da?

      Mfg von Frau ratlos

      • Guten Morgen,

        die Tage gab es in einem anderen Unterforum eine Diskussion, die in eine ähnliche Richtung ging. Da ging es allerdings darum, dass sich Frauen, die ungewollt kinderlos bleiben, Böse und neidische Sprüche anhören müssen, dass ihnen unterstellt wird, sie würden ihren Luxus vor das Glück stellen, Kinder zu haben.

        Ob Ihr nun noch eines wollt oder nicht, gerade beim Thema Einzelkind würde ich mal der Schwägerin vor den Latz knallen, dass sie gar nicht weiß, ob Ihr bewusst kein zweites Kind habt, und dass es wenig verletzenderes gibt als Menschen, die ein KInd wollen und keines bekommen können zu unterstellen, sie würden wegen des Urlaubes drauf verzichten.

        Wenn sie nicht komplett doof ist, dann hält sie danach die Klappe...

        Und im Übrigen finde ich jetzt 10 Tage Nordsee nicht extrem außergewöhnlich oder dekandent.

        Alles Gute!

        • (3) 05.07.16 - 06:57

          Hallo,

          Danke für deine Antwort. Für die schon, denn leisten kann sie es sich nicht. Es müssen viele Kredite für Konsum abbezahlt erwerben usw.

          Wir haben bewusst nur ein Kind. Meine Schwangerschaft war schrecklich, und wir wollen unserm Kind eine sehr gute Ausbildung ermöglichen. Und so Großverdiener sind wir nicht.

      (4) 05.07.16 - 08:00
      zweimöglichkeiten

      Hallo,

      es muss nicht mit Neid zu tun haben , vielleicht ist sie mit sich unzufrieden und da sucht man sich eben gerne Dinge um rumzusticheln ....du hast zwei Möglichkeiten in Ruhe mit ihr reden oder eben ein Ohr rein anderes wieder raus....

      Aber vielelicht läßt ihr aus raushängen , so wie schau mal was wir haben und ihr nicht #kratz bei uns gibt es so ein Neid in der Familie nicht , obwohl hier auch jeder unterschiedlich verdient ....und 3000 Euro sind heutzutage nicht so die Welt....

      Lg

      • (5) 05.07.16 - 08:12

        Hallo,

        Ne wir lassen es nicht raus hängen, wir sind halt ordentlich und gut gekleidet. Und das wir Schwiegereltern eingeladen haben mit zu kommen, ja was solls. Ich habe es schon versucht mit rein und raus, aber so richtig will es nicht funktionieren.

        Lg

    (6) 05.07.16 - 08:17

    Hallo,

    ich finde jetzt 3000€ auch nicht sonderlich viel, aber es macht natürlich einen Unterschied, ob zwei arbeiten gehen oder nur einer und 2 Kinder sind natürlich auch nochmal teurer. Allerdings sucht sich das ja jeder selber aus.

    Lasst ihr es so raus hängen, dass sie sich angeblich laufend beschwert? Erzählt halt nichts.

    LG

  • Guten Morgen!

    Ich kann dich gut verstehen dass dich diese Art von deiner Schwägerin nervt. Wir haben auch Neider in der Familie. Mein Mann arbeitet seit 12 Jahren in ein und derselben Firma und hat im April intern die Stelle gewechselt. Weniger Arbeit, mehr Geld. Ich bin im öffentlichen Dienst und zusammen haben wir auch 3000 Euro.
    Und wenn man gut wirtschaftet und nix großartig abzubezahlen hat dann kann man durchaus einmal im Jahr an die Nordsee fahren. Bei uns ist es immer die Ostsee ;-)
    Ein Haus besitzen wir nicht, aber eine tolle große Wohnung und ein schickes Auto. Das ist unser einziger Luxus finde ich. Aber egal was wir neu anschaffen......es kommen immer blöde Sprüche. Komischerweise auch von meiner Schwägerin ;-)
    Sie musste mit ihrem Mann das Haus verkaufen und nun wohnen Sie in einer kleinen Wohnung. Sie war jahrelang diejenige die geprotzt hat was sie alles haben. Es war ja wirklich der dicke Mercedes und das riesige Haus und die teuersten Klamotten. Naja, Hochmut kommt vor dem Fall hab ich mir da gedacht. Ich ignoriere diese Spitzen die sie schmeißt und mache weiter wie bisher.
    Jeder ist seines Glückes Schmied und jeder kann von mir aus leben wie er will. Ob mit Geld oder ohne.......
    Meine Mutter meint immer : Schuster bleib bei deinen Leisten

    Also entweder du sagst ihr das mal ganz klipp und klar dass dich das stört oder fragst sie was ihr Problem ist oder du ignorierst es.
    Ich fahre mit der Ignoranz-Schiene ganz gut :-)

    Liebe Grüße Maike

    ignoriere es doch einfach. du bist ihnen ja keine rechenschaft schuldig.

    Der Weg zu innerem Frieden, beginnt mit 4 Worten: Not my fucking problem

    Ignorieren...warum an so eine Person Energie verschwenden, ist es doch gar nicht wert.

    Also gar nichts sagen und nicht drauf eingehen....

    oder eben mal richtig vor den Bug schießen...xyz, es tut mir leid, dass Du kein schönes Leben hast, aber wenn Du neidisch auf unseren bist, wird Deines auch nicht besser.

    • ...lach, das Bild hatte ich die Tage auch gepostet!

      Ich wollte es auch schon reinstellen, aber Du hast mir die Arbeit ja nun abgenommen ;-)

      Ich hätte der TE auch geraten - sie soll nicht die Probleme der Schwägerin zu den ihren machen.
      Fertig.

(11) 05.07.16 - 09:04

10 Tage Nordsee, weil es einem finanziell gut geht? So gut kann es Euch aber auch nicht gehen, 3000 Euro netto ist nicht die Welt.
Die Schwägerin scheint noch weniger zu haben, wenn sie darauf neidisch ist.

Steh hinter Deinem Lebensstil und ignoriere sie.

  • (12) 05.07.16 - 11:23

    Och mit 3000 netto geht es schon einem sehr gut, hier bei uns in der Region. Leider ist auch Nordsee teuer, zu mal wir immer auf die Insel fahren.

(13) 05.07.16 - 09:13

Guten Morgen

guter Rat, sich von anderen nicht stressen zu lassen. Genau!!! Die können einem ja wuppe sein.

Soweit die Theorie.

Sollten uns unsere Mitmenschen, gerade auch die Verwandtschaft pizzabreit am Gesäß vorbeirauschen, wären die Foren hier weitaus weniger frequentiert ;-). Wenn jeder jedem egal wäre (ich rede jetzt nicht von Kindern und Partnern), dann wäre ein soziale Gemeinschaft irgendwie unrealistisch. Daher verstehe ich Dein Problem. Mir wäre es auch unrecht, hätte ich das Gefühl, daß andere an meinem Leben nagen würden, wie eine Ratte an einer Käsefabrik.

Meine Schwägerin und ich haben auch gerne mal unsere Differenzen. Wir ähneln uns in einigen Bereichen einfach zu sehr. Dann reißt sich aber eine von uns beiden zusammen, stapft auf die andere zu und kärt das Ding. War ein längerer Prozess (ca. 30 Jahre) und dauert auch noch an.

Die Empfehlung: "Was kratzt es eine deutsche Eiche, wenn sich eine Sau drann schubbert" mag das eine oder andere Mal hinhauen, auf lange Sicht macht es nicht nur nicht glücklich, sondern auch einsam.

Ich mag es, meine Mitmenschen mögen zu können und von ihnen gemocht zu werden. Ich persönlich reagiere auf Spitzen derweil mit Freundlichkeit, hin und wieder auch gerne mit Sarkasmus und Ironie. Dann wird sich beruhigt und sich selbst wieder eingefangen und .... - je nach dem... entschuldigt. Ist echt garnicht so schwer und tut auch nicht weh. Geht man auf andere zu, kann dies eine gewisse Entwaffnung bringen

  • (14) 05.07.16 - 10:06

    hallo,

    ich sehe es wie du... was hilft es in einer Welt zu leben, in der mir viele Menschen am A... vorbei.. usw..

    mit meiner Schwägerin hat es allerdings nicht so gut geklappt... inzwischen gibt es eine Kommunikation auf sehr höflicher Ebene, aber keine Details und insgesamt fast keinen Kontakt. Allein wenn ich einen neuen Pullover anhatte, ging ihr das schon an die Nieren - wo ich wirklich selten einkaufe und sehr sparsam leben kann...

    allerdings kannte ich es von früher, wie es ist, kein Geld zu haben und sie musste sich noch nie zurückhalten - eben nur in dieser Zeit... dass daraus ein solcher Bruch entsteht, der bis heute anhält, finde ich schon verwunderlich
    ein paar Versuche, darüber zu reden, brachte nur tiefere Furchen... deswegen belasse ich es dabei, auch wenn ich es schade finde.
    lg

Hallo :-)
Meine Mutter ist wie deine Schwägerin. Kurz zu meiner Mutter und ihrer Schwester
Mutter: Alleinerziehend, 2 Kinder (ich 22 meine Schwester 20) ich wohne alleine mit meinem Freund und Sohn, meine Schwester noch bei ihr. Meine Mutter hat eine Eigentumswohnung, ist Krankenschwester und Singel.

Tante: Verheiratet, ein Sohn (22) der nicht mehr zu Hause wohnt. Meine Tante und mein Onkel haben einen Edeka. Wohnen im eigenen Haus.
Jetzt zur Situation, meine Mutter ist auf alles neidisch (zugeben tut sie es natürlich nicht) wenn meine Tante in Urlaub fährt, kommen Sätze wie "das erzählt sie nur um mich eifersüchtig zu machen, weil sie weiß das ich mir keinen Urlaub leisten kann". Erzählt meine Tante das sie shoppen war oder geht, kommen Sätze wie "schön zu wissen, shoppen ist aber nicht das einzigste was zählt." Jetzt verkaufen sie ihr Haus und haben eine 150qm Wohnung mit 50qm Terrasse gekauft, meine Mutter meinte dazu "das erzählt sie doch nur um mich eifersüchtig zu machen, total übertrieben wie sie ihr Geld aus dem Fenster wirft". Richtig arbeiten tut meine Tante, in ihren Augen, auch nicht. Genauso wenig wie mein Onkel. Mein Onkel arbeitet 6 Tage die Woche, geht 2 mal in der Woche morgens um halb 4 auf den Großmarkt.
Meine Tante geht mittlerweile recht gelassen damit um, erzählt ihr nichts mehr, schickt keine Postkarten mehr oder bringt auch nichts mehr mit. Allerdings ist ihr Verhältnis total gestört. Früher haben sie sich sehr gut verstanden, jetzt telefonieren sie nicht mal mehr miteinander.

Ich bin der Meinung das jeder mit seinem Geld machen kann was er will.

(16) 05.07.16 - 09:40
muss man sich verdien

wie heißt es so schön Mitleid bekommt man geschenkt , Neid muss man sich verdienen . Laß deine Schwägerin doch reden . Euer Lebensstandart hört sich nun wirklich nicht außergewöhnlich an so leben viele Familien .

Neid ist die aufrichtigste Form von Anerkennung.

<<<Was sagt man da?>>>

Versuche es mit einem freundlichen Lächeln....hilft in den verrücktesten Situationen.

(21) 05.07.16 - 11:06

Ja, wenn es wirklich Neid ist.
Wie oft wird sehr schnell Anderen Neid vorgeworfen wo das überhaupt nicht zutrifft, aber es ist ja einfach das mal schnell zu behaupten wenn der Horizont nicht für anderes reicht.
Ich denke das kommt öfter vor als echter Neid.

( Bevor es falsch verstanden wird, ich meine nicht dich damit )

Hallo,

da musst du dir wohl ein dickeres Fell zulegen. Wenn ihr glücklich seid und euer Leben so führt, wie ihr es euch vorstellt und wünscht, dann kann es doch nicht besser sein. Ich würde die Ohren deshalb auf Durchzug stellen, denn große Diskussionen bringen da wohl wenig.

Und beim Überfliegen der Kommentare muss ich sagen, dass ich es auch nicht schön finde, dass manche hier gleich schreiben "3.000€ sind nicht viel". Das ist vielleicht bei den Großverdienern bei Urbia so #augen, aber in der Realität liegt ihr sicherlich im Durchschnitt, wahrscheinlich sogar darüber, wenn man bedenkt, dass du selbst nicht Vollzeit arbeitest.

Viele Grüße,
lilavogel

Sicher, dass sie neidisch ist? Vielleicht liegt ihr beide auch einfach nicht auf einer Wellenlaenge sie drueckt dir gerne eins rein?

Ich kenne auch Leute, mit denen ich nicht kann und wo ich mir einfach manchmal keinen Spruch verkneifen kann. Mit Neid hat das aber nichts zu tun.

(25) 05.07.16 - 18:10

Hallo!

Solche Leute gibt's doch immer. Ich würde mir ein dickeres Fell zulegen. Warum hälst du soviel von ihrer Meinung? Oder warum kränkt dich das? Knall ihr mal einen ordentlichen Spruch rüber und gut ist. Das ist doch Kindergarten. Freue dich an deinem schönen Leben und lass doch die Schwägerin labbern.

Alles gute.
G

Top Diskussionen anzeigen