BJ Betrug?

Hallo

ich habe ein Problem. Gestern habe ich meine Freundin eventuell betrogen (je nach Definition) und jetzt weiss ich nicht genau wie ich damit umgehen soll. Soll ich es ihr sagen? Lieber nicht? Sie ist an dem Wochenende bei ihren Eltern weil sie bald ein Baby bekommt und sie noch vor der Geburt besuchen wollte. Wir hatten auch oft Streit in den letzten Wochen und wir waren beide ganz froh uns jetzt einige Tage nicht zu sehen. Ich war gestern Abend auf einem Fest und dachte nicht, dass mir so etwas passieren könnte. Ich wollte nur Spaß haben und flirten. Doch da war diese Frau und wir haben uns den ganzen Abend gut unterhalten und viel gelacht. Nachts um 1 sind wir noch um den See spaziert und da ist es passiert. Sie hat mit einen geblasen und ich gebe zu, ich habe es genossen. Meine Freundin mag das nicht so gerne und macht es vielleicht zwei mal im Jahr. Und seit sie schwanger ist sowieso nicht mehr. Ich habe es also zugelassen und es auch genossen. Es war diese Leichtigkeit, nur sexuelle Befriedigung. Mehr ist nicht gelaufen, nur küssen, BJ und ich habe sie mit der Hand befriedigt. Dann trennten sich unsere Wege und heute morgen kam dann das Böse Erwachen und das schlechte Gewissen. Heute Nacht habe ich es noch einem Freund erzählt und er meinte ich soll es für mich behalten, es war kein Betrug. Es war kein richtiger Sex und sie würde sich wohl sofort von mir trennen und ich würde mein Baby nie wieder sehen. Trotzdem habe ich ein schlechtes Gewissen wenn sie heute Abend heim kommt. Ich war sonst immer treu. Soll ich es ihr sagen oder nicht?

Halt den Mund und regle es mit deinem Gewissen selbst.

Deine Freundin ist schwanger und ich wüsste nicht, wem damit geholfen ist, nach so einer Sache zu beichten. Es war Betrug, aber man muss auch mal auf dem Teppich bleiben und die Relationen im Auge behalten. Wenn sie sich gleich trennt, wächst das Kind als Trennungskind auf, weil der Vater 1 x !!!! den Verstand nicht beieinander hatte.

Selbst Gerichte urteilen nicht so hart, wie die lieben Urbia Damen mit ihrer Moralkeule. Wenn du aus Unachtsamkeit jemanden überfährst, kommst du vermutlich mit einer Bewährungsstrafe weg, obwohl das Vergehen das Leben von vielen Menschen tangiert und nachhaltig negativ beeinflusst. Deshalb finde ich es absurd, sich päbstlicher als der Pabst anzustellen und mit so einem dämlichen Akt gleich alles an Beziehung in die Tonne zu kloppen. Wenn du nicht zu der Sorte gehörst, die ständig in solche Situationen geraten, dann hat deine Freundin nach wie vor den selben Kerl wie vorher an ihrer Seite. Nur um eine Erfahrung reicher und hoffentlich schlauer.

Klappe halten und in der Kirche eine Kerzen anzünden oder für einen guten Zweck spenden. Vorzugsweise vielleicht für eine Kinderhilfsorganisation, denn euer Kind hat vielleicht gerade noch Glück gehabt, dass es nicht mit einer allein erziehenden Mutter aufwachsen muss.

Was ich vergaß: die dämlichste Idee war überhaupt, den Freund gleich zu informieren. #klatsch
Sowas regelt man erstmal für sich und plappert das Vergehen nicht gleich an den nächstbesten aus, von dem man nie weiß, ob der wiederum die Klappe hält. Vielleicht hättest du erst hier fragen sollen und dann erst überlegen, wo du es ausplauderst.

Du hast aber schon gelesen das der "freund " es weiss?! Da ist schweigen ein ziemlich doofer Rat.
Es wird raus kommen früher o. Später !

Und ein wirklich guter freund kann es nicht sein denn ein guter Freund weist einen auf Fehler hin oder hält einen davon ab und bagatelisiert ihn nicht noch.

weitere Kommentare laden

Es war kein richtiger betrug?! Wenn nicht das was dann?! Wäre es für dich auch kein betrug wenn sie jetzt einem Typen einen blauen würde und mit ihm rum knutscht und er ihr es dann noch mit der Hand macht?
Sie hat es auf jedenfall verdient zu wissen mit wem sie da eigentlich zusammen Ist , schon alleine um selbst zu entscheiden ob sie weiter hin mit dir zusammen sein will, mit einem Mann der die hochschwangere Freundin betrügt!
Ich würde es ihr lieber selbst sagen, denn sowas in dieser Konstellation kommt immer raus ..deins Kumpel weiss es schon ..man weiss ja nie was noch kommt.

Wenn du es selbst beichtest hast du wohl eher eine Chance auf Versöhnung. Viel Glück !

.... halt die Klappe und denk mal ganz scharf über deine Prioritäten nach.

Ein Geständnis wäre jetzt nur um dein schlechtes Gewissen zu erleichtern und nicht weil du es bereust.

Außerdem muss man eine Hochschwangere nicht mit so einer Scheiße belasten, sie soll sich auf die Geburt und das Baby freuen.

Wenn du es nicht sagst wird es jemand anderes tun

Wer soll es tun? Mein Kumpel ist keiner der etwas herum erzählt.

Das sagst du! Weisst du das auch sicher in Zukunft?! Also ich finde wenn man mist baut dann sollte man auch dazu stehen , vorallem wird die stressige zeit erst anfangen , wenn dir jetzt schon der Sex zu selten ist das du fremdgehst dann warte mal die Zeit mit Kind ab , viele haben da erstmal 1-3 J garkeinen Sex. Und mega viel Streit und Stress , wa stillt du dann tun?! Wieder fremdgehen?!

Und ich bin mir ziemlich sicher früher o. Später kommt so etwas raus ! Und lass es nur einen Streit mit deinem Kumpel sein ! Oder aber die Dame kennt jemanden der deine freubdin kennt...Die Welt ist klein .

Es ist definitiv betrug, das wirst du ja wohl schon gemerkt haben !
Auch wenn es nicht schön ist in so einer Situation zu beichten , es kann raus kommen und dann ist alles viel schlimmer zumal du es schon jemanden gesagt hast und wie wir alle wissen ist die Welt sowieso klein ;-)

Was ist deiner Meinung nach schlimmer?

Das Kind wird geboren, der Vater ist nicht dabei, die Mutter ist ab sofort allein erziehend - ABER man hat vorgebeugt und sofort die Wahrheit erzählt und etwas für Moral und Anstand getan.

Oder man wartet einfach ab, hofft das Beste, plagt sich mit dem schlechten Gewissen und hat vielleicht ein paar schöne Jahre oder gar Jahrzehnte als Familie. Sollte es dennoch rauskommen, wird sie dann allein erziehend sein und ihm die Brocken vor die Füße werfen.

Das kind wird sicher sehr glücklich mit einem papa der seine Mama verarscht hat. Richtig schöne glückliche Familie. Das kind wird sicher sehr dankbar und glücklich sein wenn sich mama und papa in wenigen Jahren die köppe einschlagen weil mama dahinter gekommen ist was papa für ein depp ist der es nötig hatte seine hochschwangere Freundin zu betrügen.

Was ist da wohl schlimmer?

Das kind hat sicherlich mehr davon gleich mit einer alleinerziehenden mama aufzuwachen als in seinem Leben durch eine Trennung von Mama und papa durchgehen zu müssen und die Trennung wird mit hoher Wahrscheinlichkeit sowieso kommen. Sie hat kein sexuelles Interesse mehr und das wird mit kind sicher nicht besser. Er kann damit nicht umgehen, ist gänzlich unzufrieden und scheut noch nichtmal davor zurück eine hochschwangere zu betrügen. Ganz sicher rosige Zukunft.

weitere Kommentare laden

Hallo,
Du hast sie selbstverständlich betrogen und hast einen unterirdischen Charakter, wie du versuchst, dir dein Verhalten schön zu reden. Deine Freundin hätte menschlich wenig verloren, die anstrengende Zeit als Paar fängt erst an, wenn euer Kind geboren wurde! Wenn du schon vorher bei der ersten Gelegenheit fremd gehst, dann wird das für deine Freundin sicher kein sehr schönes Leben! Ich gehe davon aus, dass es raus kommt, denn du musstest es ja gleich weiter tratschen. Falls du Glück hast und dein Freund behält es für sich und hat es seinerseits nicht weiter erzählt, dann halt deine Klappe und überdenke dich und deine zukünftige Rolle. Ich gehe trotzdem davon aus, dass du es wieder machen wirst, sei es weil das Leben mit Baby ja soooo stressig ist oder deine Freundin sich verändern wird. Das übliche Blabla halt
Grußlos

Woher willst du das wissen? Wie mein Charakter ist? Mir ist bewusst, dass es Mist war. Und dass ich in Zukunft stärker sein muss und solche Situationen vermeiden oder abblocken. ich hätte auch nicht gedacht, dass der Abend so endet. Es war nicht geplant.

Klar war das Betrug. Und nein, erwähne das BLOSS NICHT!

lg thyme

Ich werde es ihr wohl nicht sagen. Obwohl mich mein schlechtes Gewissen plagt. Aber ich versuche es als Warnschuss zu sehen dass es nie wieder passieren darf. Mir ist jetzt in den letzten Stunden klar geworden dass ich sie auf keinen Fall verlieren will.

Es wird eben kein wahrschuss für dich sein, wenn du es nicht sagst.

Du siehst nur "oh toll ich hab endlich mal einen geblasen bekommen und die alte weis es nicht mal." Das nächste mal bögelst du dann eine und so weiter und so weiter.

der Vater meines Sohnes hat dieselben scheiße abgezogen und mich auch in der Schwangerschaft betrogen. Rausgefunden hab ich es als unser Sohn 6 Monate war und wir grade erst zusammengezogen sind.

Meine Handlung war ganz klar ihn rauszuschmeißen, denn nicht das Fremdgehen an sich war das schlimme, sondern das er mich ein Jahr lang angelogen hat und mein Vertrauen aufs übelste missbraucht hat!!!

Hätte er mir direkt die Wahrheit gesagt hätte ich anders reagiert, denn Fehler können passieren, davor ist keiner von uns sicher. Aber dann muss man auch das Rückgrat haben und dazu stehen und der anderen Person die Wahrheit sagen und sie selbst entscheiden lassen ob sie mit so jemandem leben möchte.

Ich habe ihm mit der Zeit dann so gut es geht verziehen. Es hat ein Jahr gedauert und seit dem sind wir ein Jahr wieder zusammen.

Er hat sich bemüht und mir gezeigt dass er es wirklich bereut hat und um uns gekämpft. Daher konnte ich ihm auch wieder so gut es geht vertrauen.
Natürlich wird es nie wieder wie vorher wo ich ihm noch bedingungslos vertraut habe, aber es hat uns auch noch mehr zusammengebracht inzwischen auch diese Sache gemeinsam geschafft zu haben.

Daher bin ich immer für die Wahrheit. Weil ich es selber durchmachen musste.

Und du bist auch nicht wirklich sicher davor, dass sie es nicht von anderen erfährt. Du weist es, dein Kumpel weis es und da wirst du nie wissen ob er es doch mal sagt wenn ihr Stress habt und genauso weis es dir Frau und kann es rumerzählen oder man trifft sich mal auf der Straße und das wird ziemlich peinlich für dich.

Beweis wenigstens jetzt Stärke und Rückgrat und sei ehrlich zu deiner Freundin.

Und was das blasen angeht. Auch wenn du es magst sie aber nicht, dann solltest du das respektieren und akzeptieren. Sie macht es trotzdem ja zwischendurch dir zuliebe.

Ich mag es eigentlich auch total wenn ich oral befriedigt werde, mein Freund mag es aber einfach nicht. Das akzeptiere ich und freue mich wenn er es mal macht, suche mir deswegen aber niemand anderen um es mal zu bekommen.
Genauso hab ich die letzten Monate der Schwangerschaft auch keinen sex mehr gewollt, weil ich den Bauch echt eklig fand und auch nichts schön am sex in der Zeit, dass war einfach nur schmerzhaft und eklig für mich wenn unser Sohn dann auch noch getreten Gauweiler er wach wurde. Kann deine Freundin also voll verstehen wenn sie im Moment einfach nicht will.

Finde es immer wieder erschreckend hier wie viele so ein Thema sehen und wie egal Ihnen die andere Person ist.

Es ist für mich keine Beziehung, wenn man nichtmal ehrlich dem anderen gegenüber Fehler zugeben kann. Das ist eine Lüge aber sicher keine Familie, Beziehung und vertrauen.

Das ist halt meine Meinung zu dem Thema. Jeder hat da trotz allem eine andere und auch du musst selber entscheiden was du am Ende machst.

Aber es später zu erfahren ist am Ende noch viel schlimmer und führt viel wahrscheinlicher zu einer Trennung.

weitere Kommentare laden

Du redest hier immer von Dir.

Dein Mangel an Sex.
Dein schlechtes Gewissen.
Du du du.

Schonmal überlegt, ob es Deiner Frau vielleicht lieber wäre, die Wahrheit zu erfahren? Unabhängig davon, ob es rauskäme, Du auf Entzug bist usw.

Stell Dir vor Deine Frau hat bei ihren Eltern einen Mann getroffen und ihm einen geblasen? Und sagt Dir nix? Weiß man's?

Also ich denke es gibt nichts schlimmeres in einer Beziehung also so hintergangen zu werden. Ich könnte da wirklich nicht mit umgehen. Die Tatsache alleine ist schon echt Mist, aber sie im Glauben zu lassen Du bist ein unbeschriebenes Blatt ( um jetzt mal keinen Ausdruck zu benutzen) finde ich echt ganz furchtbar.

Jedem kann sowas passieren. Oder ähnliches. Aber dann sollte man dazu stehen. Ist die Hemmschwelle einmal so überschritten und Du kommst so einfach davon, passiert es evtl wieder.

Dein Motto ist "Carpe Diem" und dann machst Du hier auf Moarlischen?

Nutze den Tag heißt für mich nicht bescheisse Menschen die um Dich herum sind!!! Was ist denn das für ein selten dummer Vergleich.

Und ich mache keinen auf moralisch. Mir käme es nicht eine Sekunde in den Sinn eine Beziehung aufrecht zu halten mit so einem Geheimnis und mich selbst auch noch zu belügen in dem ich mir einrede: ach was blasen ist ja kein Betrug.

Affig!

weitere Kommentare laden

Zurecht hast du ein schlechtes Gewissen. Und das sollte auch bei dir bleiben.
Sag es ihr nicht, denn dann wird sie bestimmt Schluss machen.
Aber hab ruhig zurecht ein schlechtes Gewissen.

Und mein Rat: werd erwachsen!
Es werden immer mal wieder harte Zeiten kommen. Zeiten, in denen man viel streitet. Zeiten, in denen man wenig Sex hat. Das nenn man leben.

Aber wenn man will und miteinander spricht, gehen auch diese Zeiten vorbei.

Nur, weil es jetzt ein paar Wochen nicht so gut lief, lässt man sich nicht einen Blasen. Wie alt bist du denn?? Was glaubst du wie es wird, wenn euer Baby es ist? Das ihr Tag und Nacht euch im Bett aufhalten könnt und vögelt? Den Gedanken kannste gleich mal auf Eis legen.

Wir haben jetzt 2 Kinder. Es war sehr anstrengend die letzten Monate. Sexflaute inklusive.
Aber keiner von uns sprang gleich mit jemandem in die Kiste (Ich schon 3x mal nicht, war ja immer mit kleinem unterwegs :-p), sondern wir wussten, dass bessere Zeiten kommen.
Und nun läuft es gerade sehr SEHR gut bei uns #schein wir lieben und Begehren uns gerade abgöttisch und die letzten Monate sind vergessen.

Was ich sagen will: das gehört zum Leben dazu und man steht das durch! Es ist meist nur eine Frage der Zeit.
Hab ein schlechtes Gewissen und hör auf, wie ein Neandertaler zu denken und deine Partnerin nach ein paar Wochen schlechte Laune zu betrügen.